MIAT JU 1012

Ungesicherte Erkenntnisse bitte hier rein.

Moderatoren: Spotterlempio, Berlinspotter, Co-Moderator, Phil

Benutzeravatar
Khublai
Beiträge: 87
Registriert: Sonntag 22. Mai 2011, 17:11

MIAT JU 1012

Beitragvon Khublai » Mittwoch 19. Oktober 2011, 19:40

Die MIAT hat gestern mit viel Freude eine weitere B 767 zur Flotte gestellt. http://www.miat.com/news.php?newsid=91&newscatid=1
Die JU 1012 wird dann auch des öfteren neben der JU 1011 in Berlin zu sehen sein. Wichtiger ist aber die Tatsache, das damit mehr Kapazität für die ULN-TXL Strecke zur Verfügung steht und man munlkelt, dass im Sommer 2012 fünfmal pro Woche Berlin auf dem Plan steht.

Disable adblock

This site is supported by ads and donations.
If you see this text you are blocking our ads.
Please consider a Donation to support the site.


Benutzeravatar
Phil
Beiträge: 4669
Registriert: Dienstag 18. März 2008, 20:44
Wohnort: Berlin-Pankow
Kontaktdaten:

Re: MIAT JU 1012

Beitragvon Phil » Mittwoch 19. Oktober 2011, 20:19

Klingt interessant! Woher hast du deine Infos mit den 5/7 im Sommer 12?
Wie auf den Bildern zu sehen, ist die erste 738 auch schon im neuen Farbkleid, sieht super aus!
Bild
Bild

!!! Nein zum erweiterten Nachtflugverbot am BER !!!

Benutzeravatar
Khublai
Beiträge: 87
Registriert: Sonntag 22. Mai 2011, 17:11

Re: MIAT JU 1012

Beitragvon Khublai » Mittwoch 19. Oktober 2011, 22:18

5/7 war der Plan für Frankfurt Sommer 2011 (von externen Beratern empfohlen), der ja zum Glück, auch auf Grund zahlreicher Proteste, in letzter Minute zurückgenommen wurde. Mit BER hofft man nicht zu Unrecht auf gleiche Bedingungen wie in Frankfurt und einige bei der MIAT reden davon. Davon abgesehen gibt es derzeit nur noch wenige andere Möglichkeiten die 767 effektiv einzusetzen. Man spricht zwar in der Veröffentlichung von völlig neuen Strecken die ins Visier genommen werden, aber dazu braucht es schon ein wenig Arbeit im Vorfeld und mit der neuen Hongkong Verbindung 2011 hat man ja gerade Neuland betreten. So eine kleine Gesellschaft kann einfach nicht alle paar Monate mal eine neue Verbindung basteln. Selbst wenn es einge Ehrgeizige dort in der Chefetage gibt, wird man sicher 2012 auf eine einfache Aufstockung bestehender Linien kommen und BER empfiehlt sich auch von daher. Heute fliegen noch die meisten Franzosen, Holländer, Italiener und Spanier mit der Aeroflot via Moskau nach ULN, BER ist da sicher eine bessere Alternative.

JFK
Beiträge: 661
Registriert: Sonntag 11. Dezember 2005, 20:22
Wohnort: Europa

Re: MIAT JU 1012

Beitragvon JFK » Mittwoch 19. Oktober 2011, 23:40

Khublai hat geschrieben:5/7 war der Plan für Frankfurt Sommer 2011 (von externen Beratern empfohlen), der ja zum Glück, auch auf Grund zahlreicher Proteste, in letzter Minute zurückgenommen wurde. Mit BER hofft man nicht zu Unrecht auf gleiche Bedingungen wie in Frankfurt und einige bei der MIAT reden davon. Davon abgesehen gibt es derzeit nur noch wenige andere Möglichkeiten die 767 effektiv einzusetzen. Man spricht zwar in der Veröffentlichung von völlig neuen Strecken die ins Visier genommen werden, aber dazu braucht es schon ein wenig Arbeit im Vorfeld und mit der neuen Hongkong Verbindung 2011 hat man ja gerade Neuland betreten. So eine kleine Gesellschaft kann einfach nicht alle paar Monate mal eine neue Verbindung basteln. Selbst wenn es einge Ehrgeizige dort in der Chefetage gibt, wird man sicher 2012 auf eine einfache Aufstockung bestehender Linien kommen und BER empfiehlt sich auch von daher. Heute fliegen noch die meisten Franzosen, Holländer, Italiener und Spanier mit der Aeroflot via Moskau nach ULN, BER ist da sicher eine bessere Alternative.


Mit einem AB-Codeshare würde man sicherlich noch mehr Passagiere generieren können ;) Ich hoffe zumindest auf eins :)

Disable adblock

This site is supported by ads and donations.
If you see this text you are blocking our ads.
Please consider a Donation to support the site.


Benutzeravatar
Berlinspotter
Beiträge: 9002
Registriert: Donnerstag 11. März 2004, 22:22
Wohnort: Berlin-Weißensee
Kontaktdaten:

Re: MIAT JU 1012

Beitragvon Berlinspotter » Donnerstag 20. Oktober 2011, 16:22

Durch die neue NW-Landebahn in FRA steigt aber die Kapazität dort um rund 50 %. Wer weiß, ob das nicht MIAT doch zum Abwandern bewegt. 5/7 war viell. 2011 einfach noch nicht möglich ...

Benutzeravatar
Khublai
Beiträge: 87
Registriert: Sonntag 22. Mai 2011, 17:11

Re: MIAT JU 1012

Beitragvon Khublai » Donnerstag 20. Oktober 2011, 21:06

In dem Beitrag steht leider auch wieder was von neuer Strecke nach Frankfurt, ich glaube es aber nicht. Wenn die es bis zur Eröffnung von BER in Berlin aushalten gehen die nicht mehr weg. Da stecken auch keine wirklich sachlich begründeten Analysen dahinter, das ist einfach Image. Die MIAT versteht sich selbst als "Global Player" und will natürlich zu den "wichtigsten Plätzen dieser Erde" fliegen. Wenn die sehen wie hübsch BER ist und das man von dort aus auch weiter kommt, dann werden ganz schnell alle in Ulaanbaatar von BER schwärmen.

Nexus 6
Beiträge: 495
Registriert: Dienstag 16. Juni 2009, 23:34
Wohnort: Berlin

Re: MIAT JU 1012

Beitragvon Nexus 6 » Donnerstag 20. Oktober 2011, 21:36

Khublai hat geschrieben:In dem Beitrag steht leider auch wieder was von neuer Strecke nach Frankfurt, ich glaube es aber nicht. Wenn die es bis zur Eröffnung von BER in Berlin aushalten gehen die nicht mehr weg. Da stecken auch keine wirklich sachlich begründeten Analysen dahinter, das ist einfach Image. Die MIAT versteht sich selbst als "Global Player" und will natürlich zu den "wichtigsten Plätzen dieser Erde" fliegen. Wenn die sehen wie hübsch BER ist und das man von dort aus auch weiter kommt, dann werden ganz schnell alle in Ulaanbaatar von BER schwärmen.

FRA wird schon um neue Kunden buhlen. Erst recht nach den Rückziehern von Easyjet und Norwegian. Das ist auch alles andere als eine Werbung. Allerdings ist FRA weiter entfernt und der Nutzen begrenzt.
Einfach gesagt: In 7 Monaten gibt es einen Schub für MIAT in BER und die Diskussion ist vom Tisch.

Nexus 6
Beiträge: 495
Registriert: Dienstag 16. Juni 2009, 23:34
Wohnort: Berlin

Re: MIAT JU 1012

Beitragvon Nexus 6 » Donnerstag 20. Oktober 2011, 21:50

Oliver (Berlinspotter) hat geschrieben:Durch die neue NW-Landebahn in FRA steigt aber die Kapazität dort um rund 50 %. Wer weiß, ob das nicht MIAT doch zum Abwandern bewegt. 5/7 war viell. 2011 einfach noch nicht möglich ...

Die steigern zunächst von 82 auf 90 Flugbewegungen. Wenn es die Flugrouten und insbesondere die Fluglotsen und die Lufthansa zulassen. Da muss man mal die Entwicklung abwarten.

JFK
Beiträge: 661
Registriert: Sonntag 11. Dezember 2005, 20:22
Wohnort: Europa

MIAT CS mit AB

Beitragvon JFK » Sonntag 23. Oktober 2011, 14:15

JFK hat geschrieben:
Khublai hat geschrieben:5/7 war der Plan für Frankfurt Sommer 2011 (von externen Beratern empfohlen), der ja zum Glück, auch auf Grund zahlreicher Proteste, in letzter Minute zurückgenommen wurde. Mit BER hofft man nicht zu Unrecht auf gleiche Bedingungen wie in Frankfurt und einige bei der MIAT reden davon. Davon abgesehen gibt es derzeit nur noch wenige andere Möglichkeiten die 767 effektiv einzusetzen. Man spricht zwar in der Veröffentlichung von völlig neuen Strecken die ins Visier genommen werden, aber dazu braucht es schon ein wenig Arbeit im Vorfeld und mit der neuen Hongkong Verbindung 2011 hat man ja gerade Neuland betreten. So eine kleine Gesellschaft kann einfach nicht alle paar Monate mal eine neue Verbindung basteln. Selbst wenn es einge Ehrgeizige dort in der Chefetage gibt, wird man sicher 2012 auf eine einfache Aufstockung bestehender Linien kommen und BER empfiehlt sich auch von daher. Heute fliegen noch die meisten Franzosen, Holländer, Italiener und Spanier mit der Aeroflot via Moskau nach ULN, BER ist da sicher eine bessere Alternative.


Mit einem AB-Codeshare würde man sicherlich noch mehr Passagiere generieren können ;) Ich hoffe zumindest auf eins :)


Zack: http://www.miat.com/travel.php?mlang=eng

So schnell kanns gehen :lol:

Benutzeravatar
Phil
Beiträge: 4669
Registriert: Dienstag 18. März 2008, 20:44
Wohnort: Berlin-Pankow
Kontaktdaten:

Re: MIAT JU 1012

Beitragvon Phil » Sonntag 23. Oktober 2011, 14:21

Ehh, gibts ja gar nicht, lesen hier irgendwelche Ranghohen der Airlines mit??? :lol:
Das ist ja super, somit dürfte die Auslastung der MIAT-Flieger auch steigen. Sehr schön.
Bild
Bild

!!! Nein zum erweiterten Nachtflugverbot am BER !!!

JFK
Beiträge: 661
Registriert: Sonntag 11. Dezember 2005, 20:22
Wohnort: Europa

Re: MIAT JU 1012

Beitragvon JFK » Sonntag 23. Oktober 2011, 14:25

Was mich wundert ist, dass das Abkommen schon seit August diesen Jahres besteht. Noch nie etwas davon gehört. Egal, mich freuts jedenfalls.

Damit wäre dann auch die Frankfurt Geschichte geklärt. Man bleibt in Berlin und baut im Sommer auf 5/7 aus, dazu gibts den Feeder Air Berlin.

Benutzeravatar
Phil
Beiträge: 4669
Registriert: Dienstag 18. März 2008, 20:44
Wohnort: Berlin-Pankow
Kontaktdaten:

Re: MIAT JU 1012

Beitragvon Phil » Sonntag 23. Oktober 2011, 14:29

Ich weiß ja, was Oliver am Montag machen wird :wink: Viiiieeeeel telefonieren.
Bild
Bild

!!! Nein zum erweiterten Nachtflugverbot am BER !!!

olivernallaweg
Beiträge: 467
Registriert: Sonntag 13. März 2005, 11:12

Re: MIAT JU 1012

Beitragvon olivernallaweg » Sonntag 23. Oktober 2011, 14:40

German cities – Munich, Nuremberg, Baden-Baden, Saarbrücken.


Was mich wundert ist, dass Düsseldorf z.B. hier nicht aufgeführt wird, aber dafür Vancouver was nur ab Düsseldorf mit Air Berlin erreichbar ist.
Wobei ja Städte wie Köln, Frankfurt oder Stuttgart sicher auch nicht uninteressant sein dürften.

Benutzeravatar
Khublai
Beiträge: 87
Registriert: Sonntag 22. Mai 2011, 17:11

Re: MIAT JU 1012

Beitragvon Khublai » Sonntag 23. Oktober 2011, 21:10

Na möglicherweise mischt da sogar der Mehdorn mit. Der hat nämlich damals als Bahnvorstand eine sehr persönliche Vision verfolgt, das war der Güterverkehr mit Ganzzügen aus Nordchina über die Mongolei nach Deutschland in 6 Tagen. Dafür wurden Allianzen geschmiedet und Studien gemacht. Hauptpunkt war dabei der Ausbau der Transmongolischen Eisenbahn. Möglichweise wird er jetzt wieder seiner alten Idee der Seidenstraße, diesmal in der Luft, Aufschwung verleihen.

Benutzeravatar
sorgente
Beiträge: 451
Registriert: Sonntag 2. Juli 2006, 11:03

Re: MIAT JU 1012

Beitragvon sorgente » Montag 24. Oktober 2011, 10:21

olivernallaweg hat geschrieben:
German cities – Munich, Nuremberg, Baden-Baden, Saarbrücken.


Was mich wundert ist, dass Düsseldorf z.B. hier nicht aufgeführt wird, aber dafür Vancouver was nur ab Düsseldorf mit Air Berlin erreichbar ist.
Wobei ja Städte wie Köln, Frankfurt oder Stuttgart sicher auch nicht uninteressant sein dürften.


die werden nicht alles aufzählen... wenn sie in berlin landen kann der ja überall hin mit AB was angeboten wird.
Und zu dem anderen... vllt. kommt ja vancouver und sfo aus AB hand.... wer weiß.... wie TobiBer schrieb ist die
langstrecke noch nicht abgeschlossen ;) Und der BER hat ne Menge Platz ;)

Disable adblock

This site is supported by ads and donations.
If you see this text you are blocking our ads.
Please consider a Donation to support the site.



Zurück zu „Gerüchteküche“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste