Wann Emirates in Berlin?

Ungesicherte Erkenntnisse bitte hier rein.

Moderatoren: Spotterlempio, Berlinspotter, Co-Moderator, Phil

Flyn
Beiträge: 74
Registriert: Donnerstag 17. März 2011, 19:29

Wann Emirates in Berlin?

Beitragvon Flyn » Donnerstag 21. November 2013, 15:08

Vllt. tut sich ja jetzt bald mal was in punkto Landerechten für EK in Berlin.
Nach der letzten Großbestellung bei Airbus und Boing rechnet man mit mehr Landeerlaubnissen in den USA und Europa, da man andernfalls den Auftrag, der bei den großen Flugzeugbauen Arbeitsplätze sichert und für Auslastung sorgt, auch wieder canceln könne.


Siehe letzter Absatz:
http://www.welt.de/wirtschaft/article122112022/Die-Scheichs-sind-die-neuen-Herrscher-am-Himmel.html

Disable adblock

This site is supported by ads and donations.
If you see this text you are blocking our ads.
Please consider a Donation to support the site.


Benutzeravatar
beebopp
Beiträge: 6290
Registriert: Sonntag 9. Oktober 2005, 22:22
Wohnort: Berlin-Spandau
Kontaktdaten:

Re: Wann Emirates in Berlin?

Beitragvon beebopp » Donnerstag 21. November 2013, 15:44

Gelten die Verkehrsrechte zwischen der EU und den gesamten VAE, oder jedem Emirat separat?

LaPlanche
Beiträge: 462
Registriert: Montag 9. Januar 2006, 15:56
Wohnort: TXL/MUC/EDI

Re: Wann Emirates in Berlin?

Beitragvon LaPlanche » Donnerstag 21. November 2013, 19:20

beebopp hat geschrieben:Gelten die Verkehrsrechte zwischen der EU und den gesamten VAE, oder jedem Emirat separat?


Meinst du die ganze EU oder nur Deutschland? Lufthoheit ist immer noch Ländersache, sodass jedes Land sein eigenes Süppchen kocht. UK hat mit VAE ein Open Skies Abkommen. In Deutschland werden nur die bekannten 3+1 Flughäfen angeflogen, nicht mehr, dafür in beliebiger Frequenz.
Die andere Seite, VAE, wird als ganzes betrachtet. Nicht jedes einzelne Emirat verfügt über eigene Verkehrsrechte nach Deutschland. Etihad kann z.B. nur das anfliegen, was EK übrig gelassen, respektive selber anfliegt (abgesehen von HAM).

Lediglich die anderen souveränen Länder, wie Qatar, Bahrain oder der Oman verfügen über separate Verkehrsrechte nach D.
Bild

Benutzeravatar
beebopp
Beiträge: 6290
Registriert: Sonntag 9. Oktober 2005, 22:22
Wohnort: Berlin-Spandau
Kontaktdaten:

Re: Wann Emirates in Berlin?

Beitragvon beebopp » Donnerstag 21. November 2013, 19:27

LaPlanche hat geschrieben:Etihad kann z.B. nur das anfliegen, was EK übrig gelassen, respektive selber anfliegt (abgesehen von HAM).
Inwiefern?
3+1 pro Airline, korrekt? Dieses +1 bezieht sich worauf, bzw. weshalb wird es gesondert aufgezählt?

Disable adblock

This site is supported by ads and donations.
If you see this text you are blocking our ads.
Please consider a Donation to support the site.


Benutzeravatar
Phil
Beiträge: 4866
Registriert: Dienstag 18. März 2008, 20:44
Wohnort: Berlin-Pankow
Kontaktdaten:

Re: Wann Emirates in Berlin?

Beitragvon Phil » Donnerstag 21. November 2013, 19:36

beebopp hat geschrieben:
LaPlanche hat geschrieben:Etihad kann z.B. nur das anfliegen, was EK übrig gelassen, respektive selber anfliegt (abgesehen von HAM).
Inwiefern?
3+1 pro Airline, korrekt? Dieses +1 bezieht sich worauf, bzw. weshalb wird es gesondert aufgezählt?


Nur EK darf eine vierte Destination in D anfliegen und das ist HAM.
Bild
Bild

!!! Nein zum erweiterten Nachtflugverbot am BER !!!

LaPlanche
Beiträge: 462
Registriert: Montag 9. Januar 2006, 15:56
Wohnort: TXL/MUC/EDI

Re: Wann Emirates in Berlin?

Beitragvon LaPlanche » Donnerstag 21. November 2013, 19:37

beebopp hat geschrieben:
LaPlanche hat geschrieben:Etihad kann z.B. nur das anfliegen, was EK übrig gelassen, respektive selber anfliegt (abgesehen von HAM).
Inwiefern?
3+1 pro Airline, korrekt? Dieses +1 bezieht sich worauf, bzw. weshalb wird es gesondert aufgezählt?


Das Luftverkehrsabkommen erlaubt es Emirates 4 Flughäfen in Deutschland anzufliegen: FRA, MUC, DUS, HAM.
Etihad dagegen, obwohl sie auch aus den VAE ist, darf nur 3 anfliegen: FRA, MUC, DUS. Deswegen habe ich 3+1 geschrieben. Warum Etihad nicht nach HAM darf, fällt mir spontan nicht mehr genau ein. Eine Primärquelle habe ich ad hoc auch nicht gefunden. Ich meine mich zu erinnern, das nur einer VAE Airline 4 Airports in D erlaubt sind und alle anderen VAE Airlines dann nur noch 3.
Bild

Benutzeravatar
Phil
Beiträge: 4866
Registriert: Dienstag 18. März 2008, 20:44
Wohnort: Berlin-Pankow
Kontaktdaten:

Re: Wann Emirates in Berlin?

Beitragvon Phil » Donnerstag 21. November 2013, 19:40

LaPlanche hat geschrieben:
beebopp hat geschrieben:
LaPlanche hat geschrieben:Etihad kann z.B. nur das anfliegen, was EK übrig gelassen, respektive selber anfliegt (abgesehen von HAM).
Inwiefern?
3+1 pro Airline, korrekt? Dieses +1 bezieht sich worauf, bzw. weshalb wird es gesondert aufgezählt?


Das Luftverkehrsabkommen erlaubt es Emirates 4 Flughäfen in Deutschland anzufliegen: FRA, MUC, DUS, HAM.
Etihad dagegen, obwohl sie auch aus den VAE ist, darf nur 3 anfliegen: FRA, MUC, DUS. Deswegen habe ich 3+1 geschrieben. Warum Etihad nicht nach HAM darf, fällt mir spontan nicht mehr genau ein. Eine Primärquelle habe ich ad hoc auch nicht gefunden. Ich meine mich zu erinnern, das nur einer VAE Airline 4 Airports in D erlaubt sind und alle anderen VAE Airlines dann nur noch 3.


Richtig. Wobei noch zu sagen ist, dass Etihad nur die Ziele anfliegen darf, die auch Emirates anfliegt (außer HAM [+1 Destination])
Bild
Bild

!!! Nein zum erweiterten Nachtflugverbot am BER !!!

Benutzeravatar
beebopp
Beiträge: 6290
Registriert: Sonntag 9. Oktober 2005, 22:22
Wohnort: Berlin-Spandau
Kontaktdaten:

Re: Wann Emirates in Berlin?

Beitragvon beebopp » Donnerstag 21. November 2013, 19:57

Gut, dann werden wir EY so lange nicht in Berlin sehen, wie EK hier unerwünscht ist.

LaPlanche
Beiträge: 462
Registriert: Montag 9. Januar 2006, 15:56
Wohnort: TXL/MUC/EDI

Re: Wann Emirates in Berlin?

Beitragvon LaPlanche » Donnerstag 21. November 2013, 21:10

beebopp hat geschrieben:Gut, dann werden wir EY so lange nicht in Berlin sehen, wie EK hier unerwünscht ist.


So pauschal würde ich das nicht sagen. Da gibt es noch diverse Tricks, insbesondere durch die AB/EY Partnerschaft, doch noch die gewünschten Ziele anzufliegen. Mir fallen da z.B. Wet/Drylease Verträge ein. AB mietet sich eine EY Maschine zu innerbetrieblichen Verrechnungspreisen und führt die Flüge unter eigenem AOC zwischen HAM/TXL/STR und AUH durch. Auch Emirates könnte indirekt durch Qantas nach Berlin kommen.

Übrigens, TXL ist bei EK längst buchbar! Zubringer nach FRA, MUC oder DUS sind AB oder LH.
Bild

Benutzeravatar
Berlinspotter
Beiträge: 9108
Registriert: Donnerstag 11. März 2004, 22:22
Wohnort: Berlin-Weißensee
Kontaktdaten:

Re: Wann Emirates in Berlin?

Beitragvon Berlinspotter » Donnerstag 21. November 2013, 21:29

Das Verkehrsabkommen zwischen D und den VAE gestattet 3 Flughäfen. Das waren Frankfurt, München und Düsseldorf. Als Emirates dann rummaulte und mit sicher auch mit Airbus-Abbestellungen drohte, gestattet man ausnahmsweise noch eine Nach-Nominierung - das war dann Hamburg (+1). Nun wollen sie seit Jahren auch Stuttgart und Berlin, bekommen es aber nicht, da sie einfach nichts attraktives im eigenen Land für LH und Co. haben....Kann ich irgendwo auch verstehen.

Katar und Oman sind eigenständige Staaten -ist wieder was ganz anderes.

Bemerkenswert: VAE Airlines dürfen nur 3 bzw. 3+1 Ziele in D anfliegen, dafür aber mit beliebiger Frequenz. Qatar Airways dagegen max. 49 Flüge pro Woche, dafür aber zu beliebig vielen Zielen. Da wurde der Staatsvertrag anders formuliert.

Benutzeravatar
beebopp
Beiträge: 6290
Registriert: Sonntag 9. Oktober 2005, 22:22
Wohnort: Berlin-Spandau
Kontaktdaten:

Re: Wann Emirates in Berlin?

Beitragvon beebopp » Donnerstag 21. November 2013, 21:46

Wäre es nicht sinnvoller dies über Reglementierung der Anzahl der Flüge zu machen? Z.B. 20 Flüge nach D oder VAE, aber wohin und mit welcher Frequenz wäre der Fluggesellschaft frei überlassen. Vielleicht ist LH an einem 5x daily nach DXB interessiert, wer weiß.

Benutzeravatar
Berlinspotter
Beiträge: 9108
Registriert: Donnerstag 11. März 2004, 22:22
Wohnort: Berlin-Weißensee
Kontaktdaten:

Re: Wann Emirates in Berlin?

Beitragvon Berlinspotter » Freitag 22. November 2013, 09:47

Naja, D hat gut 26 Flughäfen davon mindestens 10 bedeutende mit entsprenden Metropolen dran (FRA, MUC, DUS, HAM, STR, BER, CGN, LEJ, DRS). In den VAE fallen mir nur Abu Dhabi und Dubai ein. Dann vielleicht noch Sharjah, wo zumindest Condor ab und an mal wegen AIDA-Passagieraustausch landet. Und dann wird es auch schon dünne. Der Rest ist eigentlich unbedeutend für Passagierströme oder auch als Endziel. Da ist einfach nichts. (Ras-al-Khaimah, Fujairah, Adschman, Umm-Al Qaiwain)

moscowman
Beiträge: 542
Registriert: Mittwoch 29. September 2004, 18:57
Wohnort: Berlin

Re: Wann Emirates in Berlin?

Beitragvon moscowman » Freitag 22. November 2013, 20:34

Ajman und Umm haben nicht mal Flughäfen. Ras hat relativ viel Tourismus, liegt aber viel zu nah an Dubai, um ausreichend eigenen Verkehr (aus Europa) zu generieren (mit Ausnahme einiger Charter). Da werden in Europa eher die Touris verschaukelt...auf den Plakaten steht groß Urlaub in Dubai, im ganz klein Gedruckten steht dann aber Hotel in Ras-Al-Khaimah, 2h von Dubai entfernt...

Gruß
moscowman

Flyn
Beiträge: 74
Registriert: Donnerstag 17. März 2011, 19:29

Re: Wann Emirates in Berlin?

Beitragvon Flyn » Freitag 17. Oktober 2014, 23:28

Warum kann eigentlich Easyjet kein Zubringer für Emirates sein? Ist das Kabinenprodukt dafür noch zu schlicht? Solange wie EK schon um Landerechte in Berlin ringt, wäre das doch eine Möglichkeit...

LaPlanche
Beiträge: 462
Registriert: Montag 9. Januar 2006, 15:56
Wohnort: TXL/MUC/EDI

Re: Wann Emirates in Berlin?

Beitragvon LaPlanche » Samstag 18. Oktober 2014, 12:24

Flyn hat geschrieben:Warum kann eigentlich Easyjet kein Zubringer für Emirates sein? Ist das Kabinenprodukt dafür noch zu schlicht? Solange wie EK schon um Landerechte in Berlin ringt, wäre das doch eine Möglichkeit...


AB und LH sind doch schon Zubringer für EK! Mach mal eine Probebuchung bei EK.com mit Berlin als Start und irgendwas in Asien/Ozeanien als Endpunkt. Da werden dir verschiedene Verbindungen angeboten mit LH oder AB als Zubringer zu einem EK Flughafen in Europa. Das sind natürlich keine Codeshares, aber Interlining macht es möglich.
Bild

Disable adblock

This site is supported by ads and donations.
If you see this text you are blocking our ads.
Please consider a Donation to support the site.



Zurück zu „Gerüchteküche“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast