Winter 2017/18

Neue Airlines in Berlin. Routenaufstockungen u.ä.

Moderatoren: Spotterlempio, Berlinspotter, Co-Moderator, Phil

Tower
Beiträge: 214
Registriert: Mittwoch 16. Juni 2004, 18:13
Wohnort: Berlin, DE

Re: Winter 2017/18

Beitragvon Tower » Dienstag 27. März 2018, 00:40

LaPlanche hat geschrieben:Wenn FLugnummern mal nicht ihrer bekannten Logik folgen, wie die 2 stelligen FLugnummern zwischen TXL und FRA, dann sind das tendenziell Verstärkerflüge. Diese müssen nicht unbedingt von Anfang an im Flugplan gewesen sein. Können aber auch Ferries oder Charter sein.


Besten Dank den beiden vorangehenden Postern! Dachte auch schon an Verstärkerflüge, vllt. weil die eigentlichen freien Nummern für die Route ausgereizt sind.

Abseits von meiner Frage dazu finde ich es ebenfalls interessant, Flugnummernsystematiken zu vergleichen. Lufthansa scheint mit der LH1 mglw. eine historische Erstroute o.ä. würdigen zu wollen, andere Airlines bevorzugen die kleinen Nummern oft für ihre prestigevollen Langstrecken gen' LHR, NYC, LAX, SIN, etc. Aber das könnte einen eigenen Thread füllen.

Disable adblock

This site is supported by ads and donations.
If you see this text you are blocking our ads.
Please consider a Donation to support the site.


cityshuttle
Beiträge: 33
Registriert: Dienstag 11. November 2014, 19:15

Re: Winter 2017/18

Beitragvon cityshuttle » Dienstag 27. März 2018, 15:52

Tower hat geschrieben:
LaPlanche hat geschrieben:Wenn FLugnummern mal nicht ihrer bekannten Logik folgen, wie die 2 stelligen FLugnummern zwischen TXL und FRA, dann sind das tendenziell Verstärkerflüge. Diese müssen nicht unbedingt von Anfang an im Flugplan gewesen sein. Können aber auch Ferries oder Charter sein.


Besten Dank den beiden vorangehenden Postern! Dachte auch schon an Verstärkerflüge, vllt. weil die eigentlichen freien Nummern für die Route ausgereizt sind.


So etwas konnte man schon direkt nach der AB Pleite sehen, als auf TXL-FRA, TXL-MUC, (auch TXL-VIE, TXL-ZRH) etc ein paar Flugnummern aufgetaucht sind, welche nicht ganz in die bisherige Zahlenfolge passten.

Meine Frage hierzu: „Bereinigt“ die LH (auch OS, LX) solche Abweichungen in festen Abständen - z.B. alle 5 Jahre - mal wieder, gerade wenn absehbar ist, dass bestimmte Flüge dauerhaft fortgeführt werden ? Quasi justiert man die Zahlenfolgen zum Zeitpunkt X quer durch den kompletten Flugplan, um wieder „Ordnung“ zu haben ?


Zurück zu „Flugplanung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste