Winter 2017/18

Neue Airlines in Berlin. Routenaufstockungen u.ä.

Moderatoren: Spotterlempio, Berlinspotter, Co-Moderator, Phil

Benutzeravatar
modern air
Beiträge: 8014
Registriert: Samstag 13. März 2004, 22:05
Wohnort: Berlin-Spandau
Kontaktdaten:

Re: Winter 2017/18

Beitragvon modern air » Mittwoch 23. August 2017, 02:55

Eurowings

EW fliegt vom 1.12 bis zum 7.1 jeweils Freitags und Sonntags nach Birmingham nonstop.
Flüge sind buchbar.


ramsesp hat geschrieben:
spandauer hat geschrieben:Was verspricht man sich denn mit dem Quatsch?


Warum Quatsch ? Immer auch von der anderen Seite aus denken. EW wird Kontingente an einen Veranstalter verkauft haben.
Deutsche Weihnachtsmärkte sind der Renner für die Thommys. Und in Berlin schliessen die großen Märkte immer erst Anfang Januar. Diese Veranstalter-Paxe dürften den Glühweinumsatz ordentlich anheizen. Prost !


Nochmals notwendigerweise etwas OFF TOPIC:
Ich erinnere an zahlreiche Sonderflüge aus Russland nach Dresden zum Striezelmarkt und zum Shoppen vor einigen Jahren.
Auch wenn einige es nicht wahrhaben wollen, Wladimir Putin, vier Jahre lang KGB-Offizier in Dresden war, hat sich zum größten Werbebotschafter für Dresden in Russland entwickelt. Natürlich haben zahlreiche russische Medien das Leben von Putin in Deutschland thematisiert und irgendwann hat er auch mal den Weihnachtsmarkt erwähnt. Das hat viele Russen neugierig gemacht Putins ehemalige Heimat zu besuchen, zumal das Interesse am Shoppen in Dresden nützlicher Nebeneffekt war, weil die Russen kurz nach Weihnachten kamen, wo zwar noch alle Läden weihnachtlich geschmückt sind, aber bereits ab dem 27.12. die Preise reduzieren, was Schnäppchen für die Russen bedeutet, die dann ihre Weihnachtsgeschenke erst jetzt kaufen, weil deren Weihnachtsfest erst Anfang Januar ist.
Doch seit der Invasion auf der Krim geht die Kaufkraft des Rubels in den Keller und zahlreiche gut situierte russische Staatsbedienstete bekamen quasi ein Reiseverbot nach Westeuropa, damit fanden auch die Weihnachts-Shoppingflüge aus Russland ein Ende.

Die deutschen Weihnachtsmärkte gelten mittlerweile international als Tourimusmagnet, kein anderes Land der Welt bietet eine derartige schöne Weihnachtsatmosphäre und wer von Dresden aus ins Erzgebirge nach Annaberg-Buchholz reist, fährt im Dunkeln durch ein Lichtermeer von beleuchteten Schwibbögen. Andererseits mußte ich feststellen, das in anderen Ländern die Prachtstraßen noch viel viel bunter mit farbigen Lichterschmuck illuminiert sind, z.B. in Lissabon, allerdings kommt bei tagsüber 20°C wenig Weihnachtsstimmung auf.

Während in anderen Ländern die Weihnachtszeit sich im wesentlichen auf Kommerz beschränkt ist, wird in Deutschland durch christliche Tradition viel mehr weihnachtliche Stimmung erzeugt, als in anderen Ländern, gepaart mit der vielzitierten deutschen "Gemütlichkeit" - das weckt Sehnsüchte bei Touristen, auf die wir Stolz sein sollten.

Werbeanzeige auf der Homepage des Flughafen Birmingham:

https://www.birminghamairport.co.uk/des ... in-europe/

Die vier besten Weihnachtsmärkte in Europa, auf Platz 1 ist Berlin!
4 of the Best Christmas Markets in Europe

Christmas brings to mind trees dotted with twinkling fairy lights, hot toddies on cold nights, baked treats with warm spices, familiar carols wafting through the air, and merry spirits all around. To find all of these things together, head to one of Europe’s famous Christmas markets. Originally a German tradition, Christmas markets have spread throughout Europe, and most major cities have their own version.

Despite the common origins, every Christmas market has its own specialties and unique atmosphere. There are hundreds to choose from, so we whittled it down to a selection of four of the very best.

Treat yourself to a festive winter break this year and book a flight from Birmingham Airport to one of these Christmas markets today!

Berlin

Germany is the original home of Christmas markets (or Weinachtsmärkte), and Berlin is an ideal place to experience them as it has over 60 different markets. At this time of year, the city loses some of its famed edginess and embraces the sentimental spirit of the Yuletide season. Lanterns hang in the trees and the aroma of candied fruit, sizzling bratwursts and bubbling glühwein fills the air, turning the city into a Christmas paradise.

For glitz and glam, head to the luxurious Gendarmenmarkt that attracts over 60,000 visitors a year. Surrounded by cathedrals, it has sophisticated culinary delights, skilled artisans, and a variety of entertainment including acrobats, choirs and music ensembles.

For a nostalgia fix, try the aptly named Opernpalais Nostalgic Christmas Market that offers quaint horse carriage rides and a 100-year-old ferris wheel. If you want to be active, try Winter World on Potsdamer Platz, which features Europe's largest mobile toboggan run, a full skate rink and curling. For a more alternative experience, visit the Eco Advent Market at Kollwitzplatz for organic food, fair trade crafts and sustainably harvested Christmas trees. If you tire of all the traditional German attractions, head to the Scandinavian-themed Lucia Christmas Market for Nordic-themed fun, including Swedish carols and a whirligig ride for kids.

Known For: Gingerbread (lebkuchen), mulled wine, (glühwein), grilled sausages (bratwurst), paper star decorations (fröbelsterne)

Bild
Photo: Visit Berlin, Wolfgang Scholvien

Dates: Varies for each market, but there will be activity from November 21 to December 31, 2016

Book Now


Disable adblock

This site is supported by ads and donations.
If you see this text you are blocking our ads.
Please consider a Donation to support the site.


alex270
Beiträge: 837
Registriert: Donnerstag 11. August 2011, 14:21

Re: Winter 2017/18

Beitragvon alex270 » Mittwoch 23. August 2017, 13:43

So Germania stationiert nun auch zum Winter gleich ein AC nach TXL. Insgesamt von TXL nach SXF hat das Programm ein Volumen von 23/7. Unten sind die Umlaufpläne.
Nur mal so am Rande, was gerade in Touristik abläuft. Easyjet ab Berlin nach Teneriffa kostet vom 21.10.2017 bis 28.10.2017 bei zwei Personen Hin und zurück 1872,96€. Der Hinflug kostet eben pro Person 714,49€. Kein Computerfehler. Gut es ist das Extrembeispiel wegen Herbstferien in Berlin und Brandenburg.
Deswegen hat Germania Tag und Nacht gearbeitet, um dieses Programm zu veröffentlichen. Der Programm braucht dringend diese Kapazitäten.

Montag:
AC1: TXL-FUE: 06:45-10:55 FUE-TXL: 11:40-17:35
AC2: SXF-BEY: 12:45-17:35 BEY-SXF: 18:30-21:45
AC3: SXF-HRG: 09:00-14:40 HRG-SXF: 15:25-19:25

Dienstag:
AC1: TXL-ACE: 06:40-10:50 ACE-TXL: 11:35-17:30
AC2: SXF-IKA: 07:00-14:25 IKA-SXF: 15:25-18:20
AC3: SXF-FUE: 09:00-13:20 FUE-SXF: 14:05-20:05

Mittwoch:
AC1: TXL-LPA: 06:45-11:05 LPA-TXL: 11:50-17:45
AC2: SXF-PFO: 05:30-10:10 PFO-SXF: 10:55-13:40
AC2: SXF-BEY: 14:25-19:15 BEY-SXF: 20:10-23:25
AC3: SXF-LPA: 09:00-13:15 LPA-SXF: 14:00-20:00

Donnerstag:
AC1: noch unbeschäftigt.
AC2: SXF-TFS: 06:15-10:30 TFS-SXF: 11:15-17:10
AC3: SXF-RMF: 07:00-12:55 RMF-SXF 13:40-17:45

Freitag:
AC1: TXL-FUE: 06:45-10:55 FUE-TXL: 11:40-17:35
AC2: SXF-BEY: 06:30-11:15 BEY-SXF: 12:05-16:15
AC2: SXF-IKA: 15:55-23:20 IKA-SXF: 00:20-03:10
AC3: SXF-SSH: 09:00-14:30 SSH-SXF: 15:15-19:15

Samstag:
AC1: TXL-TFS: 06:35-11:10 TFS-TXL: 11:55-17:55
AC2: SXF-HRG: 07:00-12:40 HRG-SXF: 13:25-17:25
AC3: SXF-FUE: 09:00-13:20 FUE-SXF: 14:05-20:05

Sonntag:
AC1: TXL-LPA: 06:45-11:05 LPA-TXL: 11:50-17:45
AC2: SXF-PFO: 06:30-11:10 PFO-SXF: 11:55-14:40
AC3: SXF-TFS: 09:00-13:30 TFS-SXF: 14:15-20:20
AC3: SXF-LPA: 15:25-19:40 LPA-SXF: 20:25-02:25

ACE: 1/7 TXL
BEY: 3/7 SXF
FUE: 2/7 SXF
FUE: 2/7 TXL
HRG: 2/7 SXF
IKA: 2/7 SXF
LPA: 2/7 SXF
LPA: 2/7 TXL
PFO: 2/7 SXF
RMF: 1/7 SXF
SSH: 1/7 SXF
TFS: 1/7 TXL
TFS: 2/7 SXF
insgesamt 23/7

alex270
Beiträge: 837
Registriert: Donnerstag 11. August 2011, 14:21

Re: Winter 2017/18

Beitragvon alex270 » Donnerstag 24. August 2017, 16:34

Und die nächste Runde.
DY hat gerade CPH für den Winter nachgeladen. Sollte ja eingestellt werden. Jetzt bei DY 6/7 buchbar ohne VT6.
Aber ich bin mir sicher, dass bei DY noch was kommt.

Thomas
Beiträge: 1094
Registriert: Donnerstag 11. März 2004, 23:45
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Winter 2017/18

Beitragvon Thomas » Samstag 26. August 2017, 08:20

Ab 30.10. Rusline mit CRJ nach Kaliningrad dreimal wöchentlich VT 1-3-5.

Disable adblock

This site is supported by ads and donations.
If you see this text you are blocking our ads.
Please consider a Donation to support the site.


Benutzeravatar
Basti
Beiträge: 4260
Registriert: Sonntag 6. Juni 2010, 15:49

Re: Winter 2017/18

Beitragvon Basti » Samstag 26. August 2017, 08:56

Thomas hat geschrieben:Ab 30.10. Rusline mit CRJ nach Kaliningrad dreimal wöchentlich VT 1-3-5.


Ab SXF oder TXL?
Gruß, Basti

Bild

Proud of Freddie
Beiträge: 10778
Registriert: Sonntag 26. Oktober 2008, 23:55
Wohnort: WUP

Re: Winter 2017/18

Beitragvon Proud of Freddie » Samstag 26. August 2017, 08:59

Tegel mit CRJ-100/-200, 12:25-13:30 laut Rusline webpage.


EDIT: Off-Topic gelöscht / Phil

N2941W
Beiträge: 206
Registriert: Sonntag 31. Januar 2016, 20:42

Re: Winter 2017/18

Beitragvon N2941W » Donnerstag 31. August 2017, 15:13

Ab dem 04.Dezember fliegt LOT wieder die Strecke TXL-WAW 2x taeglich ....

http://www.aero.de/news-27380/LOT-kehrt-zurueck-nach-Tegel.html

Benutzeravatar
spandauer
Beiträge: 3840
Registriert: Donnerstag 24. November 2005, 20:23
Wohnort: Berlin-Tiergarten

Re: Winter 2017/18

Beitragvon spandauer » Mittwoch 6. September 2017, 17:11

Wizz fliegt bereits ab 18.12. täglich nach BUD.

Benutzeravatar
spandauer
Beiträge: 3840
Registriert: Donnerstag 24. November 2005, 20:23
Wohnort: Berlin-Tiergarten

Re: Winter 2017/18

Beitragvon spandauer » Donnerstag 7. September 2017, 12:46

Swiss erhöht TXL-ZRH von 6 auf bis zu 11 tägliche Flüge und ersetzt so zumindest einen Teil der wegfallenden airberlin-Kapazitäten. Geflogen wird mit einem bunten Mix aus A319, A320, C100, C300 und E195.

Cargoflieger
Beiträge: 91
Registriert: Freitag 9. Dezember 2005, 11:21
Wohnort: Berlin

Re: Winter 2017/18

Beitragvon Cargoflieger » Donnerstag 7. September 2017, 13:13

Ich meine auch gesehen zu haben, dass LH FRA und MUC schon etwas erhöht hat.

olivernallaweg
Beiträge: 525
Registriert: Sonntag 13. März 2005, 11:12

Re: Winter 2017/18

Beitragvon olivernallaweg » Donnerstag 7. September 2017, 16:09

Frankfurt dürfte gleichbleiben bei 18x täglichen Flügen.

Jedoch München wird München stark ausgebaut mit dann 20 (+5) täglichen Flügen.

Wien bleibt bisher gleich wobei hier auch eine Anpassung stattfinden sollte bei bisher 3-5 täglichen Flügen

N2941W
Beiträge: 206
Registriert: Sonntag 31. Januar 2016, 20:42

Re: Winter 2017/18

Beitragvon N2941W » Donnerstag 7. September 2017, 17:29

Austrian hat jetzt schon mal auf 7x taeglich erhoeht ...

Schnell, schnell bevor die anderen zuschlagen ...

Mal sehn, was da noch alles kommt ...

JRO-International
Beiträge: 1010
Registriert: Freitag 6. Juli 2007, 12:50

Re: Winter 2017/18

Beitragvon JRO-International » Donnerstag 7. September 2017, 17:53

Ist jetzt vielleicht eine saublöde Frage:

bislang hieß es doch immer, dass die Slots von AB das einzig Wertvolle an der Gesellschaft sind.
Nun liest man fast jeden Tag, dass andere Airlines mal auf die Schnelle diverse Strecken von AB de facto übernehmen (z.B. Germania) oder ihre täglichen Verbindungen verdoppeln und verdreifachen, womit sich btw. teilweise ja schon arge Monopolstellungen ergeben (11 oder 13 mal täglich Swiss nach ZRH ?? - wo bleibt da noch Platz für andere ?).

Wie geht das denn überhaupt ??
(wobei mir klar ist, dass die Slots in FRA knapper als in Tegel sind und es in Berlin abseits der Wellen auch genug schwach ausgelastete Phasen gibt...)

Und verlieren die Slots von AB damit nicht an Wert ?
„Regelmäßiges Versagen ist auch eine Form von Zuverlässigkeit"

LaPlanche
Beiträge: 463
Registriert: Montag 9. Januar 2006, 15:56
Wohnort: TXL/MUC/EDI

Re: Winter 2017/18

Beitragvon LaPlanche » Donnerstag 7. September 2017, 18:50

olivernallaweg hat geschrieben:Frankfurt dürfte gleichbleiben bei 18x täglichen Flügen.

Jedoch München wird München stark ausgebaut mit dann 20 (+5) täglichen Flügen.

Wien bleibt bisher gleich wobei hier auch eine Anpassung stattfinden sollte bei bisher 3-5 täglichen Flügen


Die Nachfrageverschiebung auf TXL MUC ist beachtlich! Seit der Insolvenzanmeldung sind die LH Flüge teilweise bereits 2 Wochen im Voraus ausgebucht. Viele Unternehmen, inkl. Meinem Arbeitgeber, haben AB für Dienstreisen geblockt. Meine Kollegen wären vergangenen Freitag nicht nach Hause nach Berlin gekommen, wenn Sie nicht am Dienstreisetool vorbei direkt bei AB gebucht hätten.
Für AB und LH war/ist MUC TXL einer der profitabelsten Inlandsrouten. Aktuell muss es für die LH eine Gelddruckmaschine sein.
Bild

Benutzeravatar
spandauer
Beiträge: 3840
Registriert: Donnerstag 24. November 2005, 20:23
Wohnort: Berlin-Tiergarten

Re: Winter 2017/18

Beitragvon spandauer » Donnerstag 7. September 2017, 19:34

olivernallaweg hat geschrieben:Wien bleibt bisher gleich wobei hier auch eine Anpassung stattfinden sollte bei bisher 3-5 täglichen Flügen
airberlin flog die Strecke die letzten Jahre durchgängig 6 mal täglich mit A320. Auch nach einer Erhöhung der Frequenzen durch OS bleibt da massig Luft nach oben. Mich wundert, dass easyjet sowohl auf SXF-VIE als als SXF-ZRH bisher nicht reagiert hat. Hier war der LH-Konzern einfach reaktionsfreudiger.

Disable adblock

This site is supported by ads and donations.
If you see this text you are blocking our ads.
Please consider a Donation to support the site.



Zurück zu „Flugplanung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast