Sommer 2017

Neue Airlines in Berlin. Routenaufstockungen u.ä.

Moderatoren: Spotterlempio, Berlinspotter, Co-Moderator, Phil

Thomas
Beiträge: 1085
Registriert: Donnerstag 11. März 2004, 23:45
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Sommer 2017

Beitragvon Thomas » Freitag 3. März 2017, 05:14

Ab 09.May S7 mit E170 nach LED VT -2-4-6-.

Disable adblock

This site is supported by ads and donations.
If you see this text you are blocking our ads.
Please consider a Donation to support the site.


sadowa
Beiträge: 462
Registriert: Freitag 29. April 2005, 21:44
Wohnort: Berlin-Köpenick
Kontaktdaten:

Re: Sommer 2017

Beitragvon sadowa » Sonntag 5. März 2017, 21:14

Habs hier noch nicht gelesen:

Brussels Airlines beabsichtigt im Zeitraum vom 26.März bis 03.Juno einige, noch nicht genau terminierte Umläufe mit CityJet
Sukhoi SuperJet 100 zu bewerkstelligen.

Quelle: routesonline.com

Carmelo
Beiträge: 2015
Registriert: Freitag 21. Mai 2004, 18:07
Wohnort: Tallinn

Re: Sommer 2017

Beitragvon Carmelo » Dienstag 7. März 2017, 20:40

JFK hat geschrieben:Air Moldova soll wohl laut Airliners.de Forum zum Sommerflugplan nach Berlin kommen.

ab 11.04.17: KIV-TXL 2/7 E190

Ist das Zufall, dass man gegen Wizzair, die ja ebenfalls KIV ab SXF aufnehmen, anfliegt?
Mir fällt auch noch Blue Air ein, die damit geworben haben, dass das ab Sommer 2017 aufgenommene Iasi (TXL-IAS) in Rumänien das Tor zu Moldavien ist.

Na hoffentlich ist das nicht zu viel Berlin auf einmal für das strukturschwache Moldavien.


Die Strecke lässt sich nicht mehr buchen, verständlicher weise
BildBild

Pushback999
Beiträge: 91
Registriert: Montag 17. Februar 2014, 20:37

Re: Sommer 2017

Beitragvon Pushback999 » Mittwoch 8. März 2017, 00:52

Carmelo hat geschrieben:
JFK hat geschrieben:Air Moldova soll wohl laut Airliners.de Forum zum Sommerflugplan nach Berlin kommen.

ab 11.04.17: KIV-TXL 2/7 E190

Ist das Zufall, dass man gegen Wizzair, die ja ebenfalls KIV ab SXF aufnehmen, anfliegt?
Mir fällt auch noch Blue Air ein, die damit geworben haben, dass das ab Sommer 2017 aufgenommene Iasi (TXL-IAS) in Rumänien das Tor zu Moldavien ist.

Na hoffentlich ist das nicht zu viel Berlin auf einmal für das strukturschwache Moldavien.


Die Strecke lässt sich nicht mehr buchen, verständlicher weise



Konnte man überhaupt zu irgendeinem Zeitpunkt die Strecke buchen? In der Buchungsmaske von Air Moldova war Berlin hinterlegt, aber nie buchbar.

Disable adblock

This site is supported by ads and donations.
If you see this text you are blocking our ads.
Please consider a Donation to support the site.


olivernallaweg
Beiträge: 520
Registriert: Sonntag 13. März 2005, 11:12

Re: Sommer 2017

Beitragvon olivernallaweg » Mittwoch 8. März 2017, 22:39

Delta scheint für den Sommer im Moment noch eine recht schwache Auslastung zu haben. Momentan gibt es z.B. für Mai die Flüge für unter 300€ retour.

N2941W
Beiträge: 205
Registriert: Sonntag 31. Januar 2016, 20:42

Re: Sommer 2017

Beitragvon N2941W » Donnerstag 9. März 2017, 14:08

KLM erhoeht ab 01.Mai wieder auf 7 taegliche Verbindungen nach AMS.

N2941W
Beiträge: 205
Registriert: Sonntag 31. Januar 2016, 20:42

Re: Sommer 2017

Beitragvon N2941W » Samstag 11. März 2017, 20:22

Ab 22.Juli bis 04.September fliegt IBERIA wieder selbst zweimal taeglich nach MAD.

Potsdamer
Beiträge: 350
Registriert: Dienstag 1. März 2016, 09:52

Re: Sommer 2017

Beitragvon Potsdamer » Samstag 11. März 2017, 20:41

olivernallaweg hat geschrieben:Delta scheint für den Sommer im Moment noch eine recht schwache Auslastung zu haben. Momentan gibt es z.B. für Mai die Flüge für unter 300€ retour.


Und BIZ für 1000 return.

Aber ich denke uns allen sollte klar sein das 4 tägliche Flüge nach NYC etwas zu viel des Guten sind oder?

Benutzeravatar
spandauer
Beiträge: 3783
Registriert: Donnerstag 24. November 2005, 20:23
Wohnort: Berlin-Tiergarten

Re: Sommer 2017

Beitragvon spandauer » Samstag 11. März 2017, 22:15

Ohne jetzt in Spekulationen zu verfallen, würde es mich auch wundern, wenn Delta die Strecke auch im SFP 2018 bedienen würde.

friedenauer91
Beiträge: 99
Registriert: Dienstag 30. Juli 2013, 11:26
Wohnort: Berlin

Re: Sommer 2017

Beitragvon friedenauer91 » Montag 20. März 2017, 11:17

Airberlin fliegt ab 4.5. wieder nach Danzig. Geflogen wird 7/7 mit Q-400.

Benutzeravatar
spandauer
Beiträge: 3783
Registriert: Donnerstag 24. November 2005, 20:23
Wohnort: Berlin-Tiergarten

Re: Sommer 2017

Beitragvon spandauer » Montag 20. März 2017, 17:20

Man versucht, damit den zweiten täglichen JFK-Umlauf zu füttern. Andere Langstrecken werden aufgrund der Flugzeiten nicht erreicht, die dafür nötigen Slots sind allerdings Mangelware. Aber schön, dass GDN wiederkommt.

ramsesp
Beiträge: 182
Registriert: Freitag 23. April 2004, 17:33
Wohnort: Berlin

Re: Sommer 2017

Beitragvon ramsesp » Mittwoch 22. März 2017, 15:12

Potsdamer hat geschrieben:
olivernallaweg hat geschrieben:Delta scheint für den Sommer im Moment noch eine recht schwache Auslastung zu haben. Momentan gibt es z.B. für Mai die Flüge für unter 300€ retour.


Und BIZ für 1000 return.

Aber ich denke uns allen sollte klar sein das 4 tägliche Flüge nach NYC etwas zu viel des Guten sind oder?


Ich wäre mir da garnicht so sicher; angesichts der Vielzahl der täglichen AMS-Paxe, die von Shiphol aus weiter in die USA fliegen, erscheint mir ein Delta-Flug in eines der US-Hubs nicht ganz unplausibel. Und JFK hat eben deutlich mehr zusätzliche origin-to-destination-paxe als die Hubs in ATL oder MSP. Für amerikanische Firmen ist Berlin ein wichtiges Ziel und die fliegen lieber mit einem der Homecarrier als mit AB. Heute mehr denn je....

Benutzeravatar
spandauer
Beiträge: 3783
Registriert: Donnerstag 24. November 2005, 20:23
Wohnort: Berlin-Tiergarten

Re: Sommer 2017

Beitragvon spandauer » Mittwoch 29. März 2017, 19:20

airberlin hat noch mal etwas am Sommerflugplan gespielt.

TXL-SZG bekommt ab 1. Mai den 4. täglichen Flug, alle samt mit Dash8. Damit sinkt die Kapazität im Vergleich zum Sommer 2016 von 13/7 A320 = 2.340 auf 28/7 78 = 2.184 wöchentliche Sitze. Ein Rückgang um 6,7 %, insgesamt aber ein sehr vernünftiger Schritt, den ich schon lange gefordert hatte (okay, ich hatte nur einen dritten täglichen Flug gefordert, jetzt sind es sogar 4 hehe). Die Anschlussmöglichkeiten in TXL werden somit optimiert, jede Langstrecke wird ideal erreicht.

Bei Bedarf kann man dann sicher recht unkompliziert einzelne Flüge auf A320 upgraden. A319/73G gibt's bei AB ja nicht mehr, daher ist der Sprung von 78 Plätze in der Dash8 auf 180 Plätze im A320 natürlich ziemlich groß. Ich erneure damit auch meine Ansicht, dass AB auf jeden Fall ein Flugzeug zwischen Dash8 und A320 braucht, die C100 von Bombardier wäre perfekt für gewisse Routen, wo ein A320 einfach zu groß ist. Vom CASM her dürfte der Kanadier, nach allem was man hört, der A320 weit überlegen sein, zumindest der A320CEO. Angesichts der wirtschaftlichen Situation ist das aber wahrscheinlich eher nicht oberste Priorität. Andererseits scheint man ja im kommenden Jahr die A330-900 einzuflotten, ebenfalls eine sehr sinnvolle Maßnahme.

TXL-GRZ wird ebenfalls zu Mai von 13/7 auf 7/7 reduziert, allerdings auch von Dash8 auf A320 umgestellt. Somit steigt die Kapazität um 24,3 %, von 1.014 auf 1.260 wöchentliche Sitze. Dadurch sinkt natürlich die Anzahl der Anschlussmöglichkeiten, einzig der zweite tägliche JFK-Umlauf wird erreicht.

Diesen scheint AB nun forciert zu füttern. GDN kommt mit 7/7 wieder mit Flugzeiten, die einzig ein Füttern des zweiten JFK-Umlaufs zulassen, SZG wird von 2 auf 4 tägliche Flüge erhöht, sodass nun beide JFK-Umläufe sowie alle anderen Langstrecken optimal erreicht werden (mit den Flugzeiten der 2 täglichen Flüge aus dem Sommer 2016 war der damals noch eine tägliche JFK-Flug nur in eine Richtung mit guten Umsteigezeiten angebunden) und zu guter Letzt wird GRZ auf nur noch einen täglichen Flug reduziert, aber so, dass JFK in beide Richtungen mit guten Umsteigezeiten erreicht wird.

Die Erhöhung bzw. Verbesserung der Flugzeiten nach LIN, FCO und CDG sprechen ebenfalls bände, wie wichtig für AB verbesserte Zubringer sind, angesichts des massiv gestiegenen USA-Angebots. Alleine mit Lokalaufkommen würde man das im Leben nicht gefüllt bekommen. Nach New York ist die Lage natürlich besonders heikel, da hier das Angebot von 2 auf 4 tägliche Flüge erhöht und AB folglich gezwungen ist, durch verbesserte Zubringer die Maschinen zu füllen. Beim neuen zweiten täglichen Flug scheint das momentan noch etwas dürftig zu sein, wohin gegen Delta mittlerweile etwas bessere Aussichten zu haben scheint, zumindest was die Auslastung angeht. Über den Yield können wir immer nichts sagen, aber ich bleibe dabei, dass dieser im Sommer 2017 nach New York eher unterirdisch sein wird (eben aufgrund des massiv ausgeweiteten Angebots) und Delta im Sommer 2018 die Verbindung nicht wieder aufnehmen wird oder aber es Reduzierungen an anderer Stelle geben wird (AB runter auf 10/7 und/oder United nur noch mit der kleinen 767 zum Beispiel). Ein gleichbleibendes Angebot nach New York im Sommer 2018 kann ich mir derzeit auf jeden Fall nicht vorstellen.

Pushback999
Beiträge: 91
Registriert: Montag 17. Februar 2014, 20:37

Re: Sommer 2017

Beitragvon Pushback999 » Donnerstag 30. März 2017, 15:43

So langsam weiß ich nicht mehr, was ich von der Entwicklung halten soll. Ich befürworte auch eine hoch frequentierte Bedienung von Zielen, um eine gute Hub-Anbindung zu garantieren. Auf der anderen Seite wurden Ziele wie Graz oder Danzig von ihrer Frequenz permanent ausgebaut und dann wieder gekürzt oder sogar ganz gestrichen, um die Strecke nach einer längeren Pause erneut zu bedienen. Sehr konträre Entscheidungsmuster. Jetzt findet wieder eine starke Frequenzsteigerung auf einigen Strecken statt und ich bin gespannt, wie der Flugplan in einem Jahr aussehen wird.

Benutzeravatar
spandauer
Beiträge: 3783
Registriert: Donnerstag 24. November 2005, 20:23
Wohnort: Berlin-Tiergarten

Re: Sommer 2017

Beitragvon spandauer » Donnerstag 30. März 2017, 18:49

Den Grund sollte man hier aber weniger bei airberlin, als bei der Verfügbarkeit von Slots in TXL suchen. Man kann beobachten, dass einer Erhöhung einer Frequenz eines Zieles eine Reduzierung an anderer Stelle folgt. GDN z.B. wurde gestrichen, weil man der Meinung war, die Slots und Flugzeuge zu anderen Zielen besser einsetzen zu können, aufgrund der Slotsituation kann es hier meist nur ein "Entweder-Oder" geben. Wären Slots frei verfügbar, würde man GDN nach wie vor 3 mal täglich fliegen, um ideale Umsteigezeiten anbieten zu können.

Disable adblock

This site is supported by ads and donations.
If you see this text you are blocking our ads.
Please consider a Donation to support the site.



Zurück zu „Flugplanung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google Adsense [Bot] und 10 Gäste