Winter 2016/17

Neue Airlines in Berlin. Routenaufstockungen u.ä.

Moderatoren: Spotterlempio, Berlinspotter, Co-Moderator, Phil

Nordberlin
Beiträge: 311
Registriert: Donnerstag 4. November 2010, 16:00
Wohnort: Berlin-Pankow

Re: Winter 2016/17

Beitragvon Nordberlin » Montag 19. Dezember 2016, 20:52

So lange wie LH/4U an den Standorten SXF und TXL sind, haben sie einfach für die sich ändernden Bedingungen kein passendes Produkt angeboten. Als LH Europaziele aufbaute, gab es AB als Konkurent noch nicht, ganz zu schweigen von U2 und FR in SXF. Für die ehem. Staatsairline eine quasi Bankrotterklärung. Sie fliegen nur noch dahin, wo U2/FR etc. noch nicht konkurieren, in die deutschen Regionen.
Bei den aktuellen Nachrichten von heute (Winkelmann für Pichler) kann die Teil-/Komplettübernahme von AB durch LH eine Lösung für LH sein. Es dürften jedoch zahlreiche innerdeutsche Strecken dem Kartellamt zum Opfer fallen, also wird sich ein ausländischer Konkurent für innerdeutsche Strecken etablieren. Ob diese Lösung für die AB-Strecken gut ist?

Disable adblock

This site is supported by ads and donations.
If you see this text you are blocking our ads.
Please consider a Donation to support the site.


alex270
Beiträge: 824
Registriert: Donnerstag 11. August 2011, 14:21

Re: Winter 2016/17

Beitragvon alex270 » Donnerstag 29. Dezember 2016, 01:56

Norwegian fliegt heute letztmalig nach Trondheim. Die Verbindung wird zum Sommer 2017 auch nicht wieder aufgenommen.

alex270
Beiträge: 824
Registriert: Donnerstag 11. August 2011, 14:21

Re: Winter 2016/17

Beitragvon alex270 » Donnerstag 29. Dezember 2016, 02:01

Germania verschiebt den Start der Strecke nach Rovaniemi vom 11.01. auf den 29.01.2017. (Beginn der Winterferien)...
Außerdem setzt Germania die Strecke nach Paphos ab SXF vom 11.01.2017 bis 01.03.2017 aus.

Benutzeravatar
spandauer
Beiträge: 3749
Registriert: Donnerstag 24. November 2005, 20:23
Wohnort: Berlin-Tiergarten

Re: Winter 2016/17

Beitragvon spandauer » Freitag 6. Januar 2017, 18:40

airberlin scheint SOF bereits Ende Januar zu streichen. War ja ein kurzer Kampf gegen Ryanair...

Disable adblock

This site is supported by ads and donations.
If you see this text you are blocking our ads.
Please consider a Donation to support the site.


Benutzeravatar
spandauer
Beiträge: 3749
Registriert: Donnerstag 24. November 2005, 20:23
Wohnort: Berlin-Tiergarten

Re: Winter 2016/17

Beitragvon spandauer » Mittwoch 11. Januar 2017, 23:57

Nächster Punktsieg für Ryanair. airberlin fährt TXL-OTP noch diese Woche von 2 auf 1 täglichen Flug runter, um im Februar dann wieder teilweise 2 mal täglich zu fliegen und zu Ende Februar die Strecke ganz einzustellen.

So sehr ich den Ausbau der bestehenden Flüge auf teilweise 4 tägliche Flüge begrüße (siehe CDG, LIN, KRK, WAW etc.), so sehr denke ich, dass AB aufpassen muss, das Drehkreuz zu sehr auf Frequenzen einiger ausgewählter Ziele zu beschränken, aus denen dann die ganzen Umsteiger kommen sollen. Ein Drehkreuz lebt auch aus der Vielfalt an Zielen, und die bröseln derzeit nur so dahin bei AB... MAD, SOF, OTP, BLL, alle weg. Jetzt kann man vermuten, dass aufgrund der Slotsituation in TXL die Erhöhung von Zielen auf der einen Seite nur durch Reduzierungen/Streichungen auf der anderen Seite einhergehen kann. Das dürfte in den meisten Fällen auch stimmen und somit nur bedingt an mangelndem Erfolg einer einzelnen Strecke liegen. Es gibt immer die Abwägung, eine zwar nicht defizitäre Strecke einzustellen, wenn man mit dem Flugzeug woanders mehr Geld verdient.

Aber am BER werden die Karten neu gemischt, die Slotsituation dürfte entspannter sein und dann will ich DME, LED, BLL, SOF, MAD (eh unterbedient), KGD, OTP und GDN wieder sehen, mehrmals täglich! Anders bekommt man weder ein stark ausgebautes Langstreckennetz gefüllt (der Berliner Lokalmarkt dürfte begrenzt und zudem eher preissensibel sein), noch kann man Ryanair und Co Paroli bieten. Es hat Gründe, warum FR so lange gebraucht hat, bis sie sich entschieden haben, FRA anzufliegen und da sind die hohen Gebühren dort nur einer von mehreren Gründen. LH hat dort schlicht durch die Vielfalt des Streckennetzes eine gewisse Macht und Dominanz, die umso immuner gegen Preisbrecher wie Ryanair ist, desto komplexer das Netz ist. Je mehr Volumen, desto mehr Spielraum bzw. Möglichkeiten, mit kleinen gezielten Lockangeboten jedem noch so billigem LCC den Markteintritt von Anfang an zu vermiesen und Lokalkunden abspenstig zu machen (bei besseren Flugzeiten, da mehr Auswahl). Je mehr Komplexität, desto mehr Umsteiger und desto weniger abhängig ist man wiederum vom Lokalaufkommen bzw. Konkurrenz im Lokalverkehr, desto immuner ist man also auch gegen Preisbrecher wie Ryanair. Man steht auf mehr als einem Bein und wird einem das eine etwas angeknabbert, fällt man noch lange nicht um, etwas plakativ formuliert, zugegeben.

Genau da will/muss AB hin, sonst gehen sie im 1 gegen 1 gegen FR, U2 oder DY gnadenlos unter. Ich kann also nur hoffen, dass in Zukunft und insbesondere auf dem BER nicht nur die Frequenzen zu bestehenden Zielen weiter ausgebaut werden, sondern auch einige neue Ziele (sowohl kontinental als auch interkontinental versteht sich) dazukommen und ehemalige Ziele (siehe oben) wieder kommen und das Drehkreuz bereichern.

cityshuttle
Beiträge: 33
Registriert: Dienstag 11. November 2014, 19:15

Re: Winter 2016/17

Beitragvon cityshuttle » Donnerstag 12. Januar 2017, 10:10

Sehr guter Post, ich würde übrigens auch die Wiederaufnahme von OSL und BCN dazu zählen ...

N2941W
Beiträge: 197
Registriert: Sonntag 31. Januar 2016, 20:42

Re: Winter 2016/17

Beitragvon N2941W » Dienstag 17. Januar 2017, 10:55

Alitalia stellt die Strecke TXL-LIN zum 31.Januar ein. Ich denke mal das die Erhoehung der AB Fluege damit zu tun hat.

Bleibt abzuwarten was mit den Rom fluegen passieren wird ...

Benutzeravatar
Phil
Beiträge: 4901
Registriert: Dienstag 18. März 2008, 20:44
Wohnort: Berlin-Pankow
Kontaktdaten:

Re: Winter 2016/17

Beitragvon Phil » Dienstag 17. Januar 2017, 11:22

VCE wird von Alitalia wohl auch eingestellt und durch AB übernommen.
Bild
Bild

!!! Nein zum erweiterten Nachtflugverbot am BER !!!

Benutzeravatar
spandauer
Beiträge: 3749
Registriert: Donnerstag 24. November 2005, 20:23
Wohnort: Berlin-Tiergarten

Re: Winter 2016/17

Beitragvon spandauer » Dienstag 17. Januar 2017, 11:50

Das erklärt die Verdoppelung der AB-Flüge nach LIN. Bei Rom bleibt es wohl dabei, dass AZ weiterhin 7/7 fliegt und AB ihre Flüge zum Sommer auf 21/7 erhöht. VCE dagegen ist derzeit gar nicht buchbar. Kommt da noch was?

Disable adblock

This site is supported by ads and donations.
If you see this text you are blocking our ads.
Please consider a Donation to support the site.



Zurück zu „Flugplanung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste