Fernseh-Tips und Links zu Filmen etc in TV-Mediatheken

für Tausch, An- und Verkauf von Luftfahrt- und Foto-Artikeln, Termine wie Tauschbörsen, Rundflüge, Flugshows - weltweit , Fernsehtips

Moderatoren: Spotterlempio, Berlinspotter, Co-Moderator, Phil

Benutzeravatar
modern air
Beiträge: 7545
Registriert: Samstag 13. März 2004, 22:05
Wohnort: Berlin-Spandau
Kontaktdaten:

Re: Fernseh-Tips und Links zu Filmen etc in TV-Mediatheken

Beitragvon modern air » Mittwoch 12. April 2017, 04:07

Wiederholung: Heute am Mittwoch, den 11.04.2017 auf ARTE um 11:50:

ARTE - Augenblicke der Weltgeschichte:

François Dullin - Ein Offizier im strahlenden Paradies

François Dullin, Absolvent der Offiziersschmiede Saint-Cyr, diente im Pazifik-Regiment der französischen Fremdenlegion, das auf Mururoa Straßen, Flughäfen und Brücken baute. Seine Fotografien dokumentieren dieses „explosive“ Kapitel der französischen Geschichte.[/quote]

extrem gute Farbfotos der "Atombombenversuchs-Flotte" der französischen Luftwaffe und Marine:
KC-135, DC-6, DC-8, Breguet Deux Ponts, Catalina, P-2 Neptune, Vautour sowohl als Fotos, als auch als Super 8 Videos!

Disable adblock

This site is supported by ads and donations.
If you see this text you are blocking our ads.
Please consider a Donation to support the site.



Svetislav
Beiträge: 2369
Registriert: Dienstag 25. Mai 2004, 21:30
Wohnort: Berlin

Re: Fernseh-Tips und Links zu Filmen etc in TV-Mediatheken

Beitragvon Svetislav » Montag 24. April 2017, 19:35

NDR v. 21.04.2017 ohne Verfügbarkeits-Angabe:

'Das Offshore-Hotel' DanTysk OAP mit Anbau (Helipad) DanTysk OSS (NDR 2017)

http://www.ardmediathek.de/tv/die-nordstory/Das-Offshore-Hotel/NDR-Fernsehen/Video?bcastId=26460574&documentId=42245234

ab 00:24:33 D-HHSH AW.139 Heli Svce Int'l landet auf der Plattform u. startet ab 00:25:57

Bis 27./28.04.17 sind die 5 Dokus 'Über den den Inseln Afrikas' mal wieder in der ARD-Mediathek. Beschreibung gabs schon mal viel (!) weiter oben ...

Svetislav
Beiträge: 2369
Registriert: Dienstag 25. Mai 2004, 21:30
Wohnort: Berlin

Nur noch heute: DFS-Radar Teufelsberg

Beitragvon Svetislav » Dienstag 25. April 2017, 15:52

Abendschau v. 18.4.17:

ab 00:00:54 kurz unterbrochen durch Planungsbilder:
http://mediathek.rbb-online.de/tv/Abendschau/Weiter-Warteschleife-f%C3%BCr-den-Teufelsberg/rbb-Fernsehen/Video?bcastId=3822076&documentId=42198620

Während der Nutzung des Turmes durch die DFS war die Kuppel entfernt und wurde danach wieder aufgesetzt.

Disable adblock

This site is supported by ads and donations.
If you see this text you are blocking our ads.
Please consider a Donation to support the site.


Svetislav
Beiträge: 2369
Registriert: Dienstag 25. Mai 2004, 21:30
Wohnort: Berlin

rbb noch 5 Std: Welzow

Beitragvon Svetislav » Dienstag 2. Mai 2017, 19:01

Brbg akt. v. 25.4.17: Kunstflug-Wettbewerb in Welzow

http://mediathek.rbb-online.de/tv/Brandenburg-aktuell/Das-Brandenburgwetter/rbb-Fernsehen/Video?bcastId=3822126&documentId=42317556

mit D-EIXA Xtremeair 342 u. Interview mit Klaus Schrodt

Sollte in 3 Jahren entschieden werden, den Tagebau Welzow doch noch zu erweitern, würde der Platz mit abgebaggert ...

Benutzeravatar
modern air
Beiträge: 7545
Registriert: Samstag 13. März 2004, 22:05
Wohnort: Berlin-Spandau
Kontaktdaten:

Re: Fernseh-Tips und Links zu Filmen etc in TV-Mediatheken

Beitragvon modern air » Donnerstag 22. Juni 2017, 11:02

Eine hochinteressante TV-Geschichtsstunde über Algerien und die anderer afrikanischer Staaten und deren Freiheitsbewegung.



Algier, Mekka der Revulotionäre

Nach Erringung der Unabhängigkeit im Jahr 1962 unterstützte Algerien bis Mitte der 1970er Jahre weltweit antikolonialistische und revolutionäre Bestrebungen. Die Staatspräsidenten Ahmed Ben Bella und Houari Boumedienne öffneten Algiers Tore für die, die gegen koloniale Unterdrückung und Rassismus kämpften. Damit wurde Algeriens Hauptstadt zum "Mekka der Revolutionäre".


Die Anzahl der gezeigten Flugzeuge ist so umfangreich, das ich mir nicht alle merken konnte!
Die Highlights:
- CUBANA Bristol Britannia
- Egypt Air Force mit MIG-15 und Mil-Hubschraubern
- VARIG B707
- DC-8-33
u.v.a.

Zu sehen sind die Stars aller Freiheitsbewegungen:
Che Guevara, Nelson Mandela (wurde nach seinem Aufenthalt in einem algerischen paramilitärischen Ausbildungscamp anschließend für knapp 30 Jahre in seiner Heimat Südafrika inhaftiert ) und Yassir Arafat.

Benutzeravatar
Berlinspotter
Beiträge: 9117
Registriert: Donnerstag 11. März 2004, 22:22
Wohnort: Berlin-Weißensee
Kontaktdaten:

Re: Fernseh-Tips und Links zu Filmen etc in TV-Mediatheken

Beitragvon Berlinspotter » Mittwoch 19. Juli 2017, 09:07

Leben auf dem Pulverfass
SWR Fernsehen zeigt die Geschichte der Amerikaner in der Pfalz und in Heidelberg
Sonntag, 30. Juli 2017, ab 20:15 Uhr


Bild

Sonntagabend hat im SWR Fernsehen die "Geschichte im Südwesten" ab 20:15 Uhr ihren Platz. Ob der Blick auf Stätten des Weltkulturerbes oder Erinnerungen an den Sommerurlaub früherer Jahre - unterhaltsam und informativ geht es auf Zeitreise. Am 30. Juli widmet sich der 45-minütige Film "Leben auf dem Pulverfass" der Geschichte der Amerikaner in der Pfalz. Im Anschluss heißt es ab 21 Uhr "Goodbye Heidelberg - die Amis gehen heim".

Sie kamen nach dem 2. Weltkrieg und sie brachten einen neuen Lebensstil in viele pfälzische Städte und Gemeinden. Ihre Musik, ihre Kleidung, ihr Essen und ihre Autos - ein bisschen zeigten die Amerikaner den Pfälzern die große weite Welt. Und das amerikanische Militär lockte auch gerne zu seinen Tagen der offenen Tür in die Kasernen oder zu spektakulären Flugtagen auf die Flugplätze. Es entstanden viele Freundschaften in dieser Anfangszeit in den 50er und 60er Jahren.

Die Pfalz wird zum Flugzeugträger

Aber in den 70ern wurde die Einstellung zu den Amerikanern kritischer. Fluglärm, Aufrüstung, Nato-Doppelbeschluss: Das amerikanische Militär wird zunehmend als Belastung wahrgenommen und die Pfalz zum Flugzeugträger und zur Waffenkammer ausgebaut. In Fischbach lagern Atomsprengköpfe, in Clausen Giftgas, Ramstein wird zum Brückenkopf der USA für die Kriege am Golf, im Irak und in Afghanistan. Internationale Krisen und Terroranschläge haben das Miteinander von Pfälzern und Amerikanern stark verändert. Auch die Flugtagkatastrophe in Ramstein, der Abtransport des Giftgases oder der Absturz einer Galaxy: Immer wieder wurde die Beziehung von Einheimischen und amerikanischen Soldaten vor neue Herausforderungen gestellt. In "Leben auf dem Pulverfass" (30.7., 20:15 Uhr) erzählen Zeitzeugen, Deutsche und Amerikaner, die all das miterlebt haben. In einer Zeit, in der die amerikanischen Militärs häufig sehr zurückgezogen leben, gibt der Film so einen außergewöhnlichen Einblick.

Goodbye Heidelberg - die Amis gehen heim Das erste amerikanische Quartier in Deutschland nach dem 2. Weltkrieg wurde in Heidelberg gebaut. Doch tausende "Besatzer" waren bald Freunde. Nach fast 70 Jahren verlassen nun die amerikanischen Soldaten die Region. Der Film "Goodbye Heidelberg - die Amis gehen heim" (30. 7., 21 Uhr) blickt zurück auf Kaugummi, AFN und Jazzmusik und er zeigt, wie Deutsche und Amerikaner die Zeit erlebt haben.

SWR Fernsehen zeigt "Geschichte im Südwesten": Sonntag, 30. Juli, 20:15 Uhr: Leben auf dem Pulverfass - die Geschichte der Amerikaner in der Pfalz Sonntag, 30. Juli, 21:00 Uhr: Goodbye Heidelberg - die Amis gehen heim

Q: ots/Presseportal/SWR

Benutzeravatar
Berlinspotter
Beiträge: 9117
Registriert: Donnerstag 11. März 2004, 22:22
Wohnort: Berlin-Weißensee
Kontaktdaten:

Re: Fernseh-Tips und Links zu Filmen etc in TV-Mediatheken

Beitragvon Berlinspotter » Montag 24. Juli 2017, 12:54

Die Geiseln von Mogadischu

Das Leben nach der "Landshut"-Entführung
Geschichte im Ersten am Montag, 9. Oktober 2017, 23:30 Uhr

Bild

Mainz (ots) - Mit der Entführung der Lufthansa-Maschine "Landshut" im Jahr 1977 rückten erstmals deutsche "Normalbürger" ins Visier von Terroristen. Auch vierzig Jahre danach bleibt diese Entführung für die Opfer von damals ein tiefer Einschnitt in ihrer Biographie.

40 Jahre nach der Entführung der Lufthansa-Maschine "Landshut" im Oktober 1977 lebt das Drama bei den Insassen von damals fort. Als Geisel palästinensischer Terroristen fünf Tage lang eingepfercht in einer Flugzeugkabine, in der es mit jedem Tag mehr nach Angst, Schweiß und Tod roch - für die meisten der Insassen blieb dies ein Trauma für den Rest ihres Lebens. Viele fanden kaum - manche gar nicht - in ein "normales" Leben zurück. Ihre Bemühungen um therapeutische Hilfe und materielle Entschädigung gerieten zum Spießrutenlauf. Und auch die Familien und Freunde der Geiseln waren nicht selten überfordert vom Trauma, das die Geiseln mit nach Hause brachten von einem Urlaubsflug nach Mallorca.

Das Erlebte macht viele für immer zu Geiseln Wie wäre das Leben der früheren "Landshut"-Passagiere wohl sonst verlaufen, wenn sie nicht zufällig an einem bestimmten Tag an einem bestimmten Ort zu einer bestimmten Zeit in einem Flugzeug gesessen hätten? Und warum kann das Erlebte eine solche Macht über Menschen haben - selbst mit weitem Abstand von vier Jahrzehnten? Der Film erzählt die weitgehend unbekannte Geschichte der "Landshut"-Insassen 40 Jahre nach ihrer Entführung und Befreiung. Er zeigt, wie Passagiere und Besatzung durch dieses Ereignis für immer Geisel blieben. Als Protagonisten wirkten die früheren Geiseln Jutta Knauf, Beate Keller und Diana Müll mit, außerdem Gabriele von Lutzau, die als Stewardess auf der "Landshut" war und wegen ihres couragierten Verhaltens als "Engel von Mogadischu" bekannt wurde, sowie Jürgen Vietor, Co-Pilot auf dem entführten Flug.

Geschichte im Ersten: Die Geiseln von Mogadischu - Das Leben nach der "Landshut"-Entführung, Montag, 9. Oktober 2017, 23:30 Uhr, Das Erste, ein Film von Martina Treuter und Martin Rupps

Q: http://www.presseportal.de/pm/75892/3691772

Benutzeravatar
Berlinspotter
Beiträge: 9117
Registriert: Donnerstag 11. März 2004, 22:22
Wohnort: Berlin-Weißensee
Kontaktdaten:

Re: Fernseh-Tips und Links zu Filmen etc in TV-Mediatheken

Beitragvon Berlinspotter » Dienstag 25. Juli 2017, 14:35

Dicke Luft im Flieger: "ZDFzoom" über schädliche Kabinenluft

Bild
Prof. Dieter Scholz (r.), Experte für Flugzeugbau von der HAW Hamburg, im Gespräch mit Reporter Axel Kreutz

Mainz (ots) - Es beginnt meistens mit einem merkwürdigen Geruch in Flugzeugkabine und Cockpit. Danach klagen Flugzeugbesatzungen über Übelkeit, Schwindel - und auch langfristige Gesundheitsprobleme. Man nennt das "Fume Events" - Zwischenfälle mit möglicherweise verunreinigter Kabinenluft. "ZDFzoom" fragt am Mittwoch, 26. Juli 2017, 23.45 Uhr, im ZDF: Wie gefährlich sind diese Dämpfe - nicht nur für Piloten und Flugbegleiter, sondern auch für Passagiere und Flugsicherheit? In "Dicke Luft im Flieger - Kranke Crews und ahnungslose Passagiere" geht Filmautor Axel Kreutz der Frage nach: Kann Kabinenluft wirklich krank machen?

Bei fast allen Flugzeugen wird die Atemluft in unmittelbarer Nähe der Turbinen abgezapft - Verbrennungsrückstände könnten so ungefiltert in die Kabine geraten. Sollte sich eindeutig nachweisen lassen, dass diese Rückstände dauerhaft krank machen, hätte das für Airlines und Hersteller milliardenschwere Folgen. Ist das der Grund, warum offenbar mehr dafür getan wird, die Ungefährlichkeit der Atemluft nachzuweisen als hundertprozentig sichere Alternativen zu entwickeln?

Aus Angst vor Jobverlust reden nur wenige Flugbegleiter und Piloten offen über teilweise gravierende Gesundheitsprobleme, die sie auf "Fume Events" zurückführen. "ZDFzoom" spricht mit einem Kapitän, der seit Jahren fluguntauglich ist: Er leidet unter schweren Nervenschäden - für ihn eindeutige Folge eines Zwischenfalls mit giftiger Luft an Bord. Doch sein Versuch, diese als Berufskrankheit anerkennen zu lassen, ist bisher ohne Erfolg.

Q:http://www.presseportal.de/pm/7840/3692164

Benutzeravatar
modern air
Beiträge: 7545
Registriert: Samstag 13. März 2004, 22:05
Wohnort: Berlin-Spandau
Kontaktdaten:

Re: Fernseh-Tips und Links zu Filmen etc in TV-Mediatheken

Beitragvon modern air » Montag 25. September 2017, 15:37

Taucher fanden die am 18. Dezember 1977 bei Madeira ins Meer gestürzte Super-Caravelle HB-ICK, Flug SATA 730 von Zürich nach Funchal. Durch falsche Höheneingaben in den Cockpitinstrumenten schlug abends im Dunkeln gegen 20 Uhr die Caravelle auf die Wasseroberfläche auf und versankt prompt ins Meer auf 33 Meter Tiefe, nur 21 der 57 Menschen an Bord schaften es lebend an die Meeresoberfläche und wurden von Fischern gerettet.

http://www.bbc.com/news/av/world-europe ... lane-wreck

http://www.aerotelegraph.com/sata-wrack ... n-gefunden

https://en.wikipedia.org/wiki/SA_de_Tra ... Flight_730

https://www.nzz.ch/ein_troestlicher_fund-1.13122211

Spotterlempio
Beiträge: 7472
Registriert: Mittwoch 21. April 2004, 09:50
Wohnort: KW
Kontaktdaten:

Re: Fernseh-Tips und Links zu Filmen etc in TV-Mediatheken

Beitragvon Spotterlempio » Donnerstag 12. Oktober 2017, 21:44

LZ-ABR air rose in shark livery is gerade in expendables 3 bei vox zu sehen.
Cool :-)

Benutzeravatar
modern air
Beiträge: 7545
Registriert: Samstag 13. März 2004, 22:05
Wohnort: Berlin-Spandau
Kontaktdaten:

Re: Fernseh-Tips und Links zu Filmen etc in TV-Mediatheken

Beitragvon modern air » Dienstag 17. Oktober 2017, 18:11

Morgen Mittwochfrüh den 18.10. zwischen 5:30 und 9 Uhrim MORGENMAGAZIN (das Erste)soll laut Ankündigung des Fernsehteam live vom Flugplatz Oberschleißheim bei München berichten. Grund dafür sei eine größere Übung der Bundespolizei.

Die Bundespolizei-Fliegergruppe ist in der Zeit vom 9. bis 19. Oktober zu Gast bei der Bundespolizei-Fliegerstaffel in Oberschleißheim damit die Teilnehmer des 37. Ausbildungslehrganges für Hubschrauberpiloten und Flugtechniker eine Einweisung zum Fliegen in alpinem Gelände bekommen.

Benutzeravatar
modern air
Beiträge: 7545
Registriert: Samstag 13. März 2004, 22:05
Wohnort: Berlin-Spandau
Kontaktdaten:

Re: Fernseh-Tips und Links zu Filmen etc in TV-Mediatheken

Beitragvon modern air » Freitag 22. Dezember 2017, 13:06


Leider OHNE Ton

Gester Abend lief dieser wunderbare Film auf RBB, dieser Spielfilm ist eine Sensation für Freunde des Berliner Schienenverkehrs.

Drehjahr 1961/1962, Schwarzweiß

- Gleich zu Beginn: Führerstandsmitfahrt in U-Bahn von Bülowstraße nach Gleisdreieck
- ab Minute 15, Minutelange Szenen von beiden Bahnsteigen des Hochbahnhof GLEISDREIECK:
- Kleinprofil AI und AII Züge auf allen Gleisen und in jeder Richtung!
- S-Bahn ET167 auf Stadtbahn westlich S-Bahnhof Bellevue vor Haus Flensburger Straße 4
- Minute 45:09 Dampfzug mit Eilzug auf Stadtbahn
- Minute 51:15 Straßenbahn Typ: T33U, Tw 3729 + Bw als Linie 2 nach Bernauer Str. / E. Wolliner Str. auf dem Tauentzien mit KaDeWe rechts
- Minute 51:36 Straßenbahn Typ: TM34 als Linie 77 aus Richtung Westen an gleicher Stelle
- Minute 51:58 bis 52:07 Mitfahrt mit Straßenbahn-Beiwagen über Tauentzien und Breidscheidplatz
- Minute 52:15 wieder T33U + Bw auf Linie 2
- Minute 52:52 Straßenbahn T24+B24 in der Hardenbergstraße von den Zoo-Terrassen aus gesehen.
- Minute 53:17 bis 55:15 Mitfahrt in Straßenbahn, dann auf Plattform mit BVG-Schaffner im Beiwagen der Linie 2
- Minute 1:23:23 Treppe zum unteren Bahnsteig des U-Bahnhof Gleisdreieck
- Minute Blicke in Ausfahrt Gleisdreieck Nord
- Minute 1:24:07, U-Bahn AII fährt in Richtung Bülowstraße raus.
- Minute 1:24.25, U-Bahn AII-Zug mit Betriebspersonal auf unterem Bahnsteig Gleisdreieck ( Hinweis: Die Züge kehrten über dieses Gleis um - Weiterfahrt nach Potsdamer Platz war durch den zu diesem Zeitpunkt noch frischen Mauerbau 1961 unmöglich)


Ist jemand bei http://www.onlinetvrecorder.com angemeldet?
Dann könnte man den Film mit Ton nachträglich eventuell streamen!
Zuletzt geändert von modern air am Freitag 22. Dezember 2017, 13:42, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
modern air
Beiträge: 7545
Registriert: Samstag 13. März 2004, 22:05
Wohnort: Berlin-Spandau
Kontaktdaten:

Re: Fernseh-Tips und Links zu Filmen etc in TV-Mediatheken

Beitragvon modern air » Samstag 13. Januar 2018, 09:38

Lauberhorn-Abfahrt Samstag, 13. Januar 2018

11.40 Uhr Flugshow Patrouille Suisse mit SWISS C Series
12.30 Uhr Lauberhorn-Abfahrt Logo live auf SF2

Wann und wo überhaupt die Airshow der Patrouille Suisse mit SWISS C Series im TV oder Internet live zu sehen ist, ist nicht zu sagen, wahrscheinlich eher nicht, aber ausgeschlossen ist es nicht....

http://www.infoticker.ch/news/artikel/f ... en-112927/


Benutzeravatar
modern air
Beiträge: 7545
Registriert: Samstag 13. März 2004, 22:05
Wohnort: Berlin-Spandau
Kontaktdaten:

Re: THF Oldies, Bade-152

Beitragvon modern air » Donnerstag 18. Januar 2018, 01:24

Doku-Spielfilm-Mix 'Die Klasse - Berlin '61 ' (D 2015)


Bild

Das Holzmodell der 152 steht auf einem kleinen grünen Pritschen-LKW, Demonstranten, wahrscheinlich am 1. Mai 1959, tragen weiße schmale Holzlatten in zwei Linien, die die Begrenzung der Startbahn darstellen sollten.

Disable adblock

This site is supported by ads and donations.
If you see this text you are blocking our ads.
Please consider a Donation to support the site.



Zurück zu „Pinwand“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste