[Fotobericht] Großstadt im Norden Italiens - Turin im August 2016

Hier kommen Reiseberichte ohne Flugzeuge hinein. Der Fokus soll auf dem Land/ der Stadt liegen. Mit Reise- und Hoteltipps.

Moderatoren: Spotterlempio, Berlinspotter, Co-Moderator, Phil

Benutzeravatar
Phil
Beiträge: 4927
Registriert: Dienstag 18. März 2008, 20:44
Wohnort: Berlin-Pankow
Kontaktdaten:

[Fotobericht] Großstadt im Norden Italiens - Turin im August 2016

Beitragvon Phil » Freitag 20. Januar 2017, 17:41

Wunderschönen buon giorno Bild

Mitte August 2016 flogen wir für zwei Übernachtungen in den Norden Italiens. Blue Air bot gute Preise zwischen Berlin und der Olympiastadt Turin an, zudem reizten die Flüge auf der ehemaligen Lufthansa Boeing 737-400.

Aus dem Auslastungsthread:
Phil hat geschrieben:15.08.16 0B4020 TXL-TRN Boeing 737-400 YR-BAK, Auslastung ca. 130/162 ~80%

17.08.16 0B4019 TRN-TXL Boeing 737-400 YR-BAK, Auslastung 109+1/162 ~68%

Bessere Zahlen, als noch im Juni. Die obigen Aussagen kann ich dazu bestätigen. YR-BAK ist mittlerweile auch 24 Jahre jung (ehemals D-ABKK). Ich habe mit 162 Sitzplätzen gerechnet (planespotters.net), es gibt im Netz unterschiedliche Angaben dazu. Es hat Spaß gemacht, seit langem mal wieder die 737-400 zu erleben! Turin ist eine sehr sehenswerte Stadt, dazu sehr sauber. Vielleicht gibt's demnächst einen Tripreport.


Nun möchte ich ein paar Bilder nachreichen! Bild


Bild
Los ging es in Tegel, der Abflug verzögerte sich aufgrund verspäteter Ankunft der Maschine um etwa eine Stunde auf 22.30 Uhr.

Bild
Viele Italiener waren an Bord. Die Auslastung lag bei 80% (siehe oben). Getränke und ein abgepacktes Brötchen gab's for free.

Bild
Deboarding in TRN nach einem tollen Anflug über die Stadt. Unsere Maschine -> Boeing 737-430 YR-BAK.


Aufgrund der Verspätung war es mittlerweile früher Morgen in Turin. Eigentlich sollte noch ein Bus in die Stadt fahren, aber wir erfuhren, dass gerade Feiertag war und somit nichts mehr fährt. Zum Glück stand an der Bushaltestelle noch ein italienisches Pärchen, welches uns über den Feiertag aufklärte. Per Taxi ging's zum Hotel und dann gleich ab ins Bett Bild

Nach einem ausgiebigen Frühstück spazierten wir dann los. Draußen war schönster Sonnenschein. Italienischer Sommer mit über 30°C ... wunderbar! Bild


Bild
In Turin gibt es überall Kolonnaden wie diese, so braucht man nicht immer in der prallen Sonne laufen.

Bild
Via Cernaia.

Bild
Piazza Savoia mit dem Gedenkobelisk der Siccardi Gesetze (Gesetz zur Trennung von Staat und Kirche im Königreich Sardinien). Bild

Bild
Via Guiseppe Garibaldi mit Blick zum Piazza Castello.

Bild
Das Denkmal des Conte Verde (grüner Graf) ...

Bild
... vor dem Palazzo Civico / dem Rathaus der Stadt.

Bild
Das darf nicht fehlen in Bella Italia: Pause machen und dabei einen Espresso schlürfen Bild


Ein wichtiger Platz in Turin, auf den viele Straßen hinzuführen, ist der Palazzo Castello. Auf diesem Platz befinden sich einige interessante Bauten, die u.a. den Herrschern von Savoyen dienten und teils auch als UNESCO-Weltkulturerbe eingetragen sind.

Bild
Vorderseite des Palazzo Madama.

Bild
Palazzo Reale, der königliche Palast von Turin.

Bild
Blick zur anderen Seite des Platzes.

Bild
Rückseite des Palazzo Madama.

Bild
Ein Stück entfernt und nicht zum Platz gehörend: Monumento al Carabiniere / Denkmal für die Carabinieri Bild

Bild
Serie 2000, eine der älteren Straßenbahnen in Turin.


Das Wahrzeichen der Stadt Turin ist die von weiten schon sichtbare Mole Antonelliana. Sie ist 167,5 Meter hoch. Einst sollte dieser Bau eine Synagoge werden. Die Baukosten stiegen jedoch explosionsartig an und die jüdische Gemeinde war nicht mehr in der Lage die Kosten zu tragen. Die Stadt sprang finanziell ein und der Bau konnte vollendet werden. 1889, im Jahr der Eröffnung war die Mole Antonelliana das zweithöchste begehbare Gebäude der Welt. 11 Meter höher als der Kölner Dom. Nur der Obelisk des George Washington Denkmals in Washington ist 180 Zentimeter höher.

Bild Bild

Bild Bild
Im Gebäude selber waren wir nicht, aber ich denke, es ist sehr sehenswert. Die Mole Antonelliana ist übrigens auf der Rückseite der italienischen 2-Cent-Münze abgebildet. Ja, Reisen bildet! Bild

Bild
Mittlerweile war es so bullig warm, dass auch die Tauben jede Möglichkeit der Abkühlung suchten. Bild

Bild
Durch Turin fließt der Po. Oben auf dem Berg steht die Wallfahrtskirche Basilica di Superga, Grabstätte des Hauses Savoyen und dem einen oder anderen Fußballfan bekannt, nachdem dort 1949 die Mannschaft des AC Turin mit dem Flugzeug an der Basilika zerschellte.

Bild
Chiesa della Gran Madre di Dio - eine von vielen Kirchen in Turin.


Eine weitere Kirche mit eigenem Berg ist die Chiesa di Santa Maria del Monte. Falls es mal jemanden von euch nach Turin verschlägt, dann ist das the place to be um tolle Panorama-Aufnahmen von der Stadt und den Alpen im Hintergrund zu machen! Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild


Am zweiten Tag stand Abends der Rückflug nach Berlin an. Doch vorher wollte ich noch die ehemaligen Fiat-Werke im Stadtteil Lingotto besichtigen. Dort hatte der Fiat-Konzern Anfang des 20. Jahrhundert die damals größte und modernste Autoproduktionsstätte der Welt errichtet. Auf dem Dach des Baus gab es eine Autoteststrecke, auf der die gebauten Fahrzeuge gleich getestet werden konnten. Die Teststrecke kann man gegen Eintritt ins Museum betreten. In dem riesigen Gebäude werden keine Autos mehr gebaut, es wird als Shoppingcenter genutzt.

Bild
Nach Lingotto gelangt man mit der einzigen U-Bahn-Linie, die extra für die Winterspiele 2006 gebaut wurde. Ein Ausbau der U-Bahn ist geplant.

Bild
Mehrstöckiger Gebäuderiegel, obendrauf befindet sich die Teststrecke.

Bild
Blick vom Fahrstuhl auf die ehemalige Teststrecke, für mehr Einblick muss man bezahlen.

Bild
Vermutlich ein ehemaliges Verwaltungsgebäude des Fiat-Konzerns.


Jetzt hieß es zurück zum Hotel, Koffer abholen und Abfahrt zum Flughafen.

Bild
Mit der führerlosen U-Bahn ging es wieder zurück zum Hotel.

Bild
Der Bahnhof Torino Porta Susa.

Bild
Check-in Bereich des Flughafens Turin Caselle.

Bild
Diesmal sollte es pünktlich losgehen.

Bild
Blick aus dem Terminal auf's Vorfeld.

Bild
Und da kam die YR-BAK, frisch eingetroffen aus Catania.


Start und Landung vom Rückflug habe ich wieder gefilmt:

Abflug von TRN:




Und die Landung in TXL:





Bild
Und ein letzter Blick auf die Alpen.


Fazit: Als Großstadt ist Turin sehr sehenswert. Die vielen Kolonnaden machen den Stadtbummel auch bei warmen Temperaturen sehr angenehm. Die Preise für Gastronomie und Sehenswürdigkeiten und Shopping gehen in Ordnung. Durchaus kann man viele Punkte der Stadt zu Fuß erreichen. Wer Fuß-lahm ist, oder zu den Fiat-Werken nach Lingotto möchte, kann auf viele öffentliche Verkehrsmittel zurückgreifen. Tickets für den ÖPNV kann man z.B. an Ticketschaltern, Kiosken und in Espresso-Bars käuflich erwerben. Wie fast überall in Italien spricht man italienisch ... und das war's dann auch schon. Im Hotel kann man sich aber schon auf Englisch verständigen. Blue Air hat öfters tolle Preise nach Turin im Angebot. Wer schon immer mal zum Mont Blanc wollte, der kann diesen ab Turin gut erreichen (oder halt ab Genf).


Ich bedanke mich für die Aufmerksamkeit Bild

Phil
Bild
Bild

!!! Nein zum erweiterten Nachtflugverbot am BER !!!

Disable adblock

This site is supported by ads and donations.
If you see this text you are blocking our ads.
Please consider a Donation to support the site.


Benutzeravatar
spandauer
Beiträge: 3752
Registriert: Donnerstag 24. November 2005, 20:23
Wohnort: Berlin-Tiergarten

Re: [Fotobericht] Großstadt im Norden Italiens - Turin im August 2016

Beitragvon spandauer » Freitag 20. Januar 2017, 21:13

Einen sehr schönen Bericht hast Du da angefertigt Phil. Turin gehört definitiv auf meiner Liste der Städte, die man gesehen haben sollte, weit nach oben. Aber stellt Blue Air TXL-TRN nicht ein? Wäre eine Strecke für das AB-Drehkreuz, außer Turin und Florenz gäbe es dann keine italienische Großstadt mehr, die nicht einigermaßen gut an Berlin angebunden wäre.

Benutzeravatar
Phil
Beiträge: 4927
Registriert: Dienstag 18. März 2008, 20:44
Wohnort: Berlin-Pankow
Kontaktdaten:

Re: [Fotobericht] Großstadt im Norden Italiens - Turin im August 2016

Beitragvon Phil » Freitag 20. Januar 2017, 21:32

Danke Simon Bild
Mir ist nicht bekannt, dass Blue Air die Turin Flüge streicht. Habe ebend mal eine Probebuchung für Juni 2017 gemacht ... die Flüge werden normal-preisig angeboten.
Verwechselst du das vielleicht mit der Streckenstreichung der Germanwings nach Bologna?
Bild
Bild

!!! Nein zum erweiterten Nachtflugverbot am BER !!!

Benutzeravatar
spandauer
Beiträge: 3752
Registriert: Donnerstag 24. November 2005, 20:23
Wohnort: Berlin-Tiergarten

Re: [Fotobericht] Großstadt im Norden Italiens - Turin im August 2016

Beitragvon spandauer » Freitag 20. Januar 2017, 22:04

Tja, kann ich dir jetzt auch nicht genau sagen, wie ich darauf gekommen bin, kann auf die Schnelle dazu auf jeden Fall nichts finden. Vielleicht habe ich es mit der Einstellung von Florenz durch Vueling verwechselt.

Disable adblock

This site is supported by ads and donations.
If you see this text you are blocking our ads.
Please consider a Donation to support the site.


Benutzeravatar
beebopp
Beiträge: 6292
Registriert: Sonntag 9. Oktober 2005, 22:22
Wohnort: Berlin-Spandau
Kontaktdaten:

Re: [Fotobericht] Großstadt im Norden Italiens - Turin im August 2016

Beitragvon beebopp » Samstag 21. Januar 2017, 13:27

Packend vom ersten bis zum letzten Satz Bild - erneut ein schöner Bericht von Dir Phil, der die Reiselust wachsen lässt! Turin steht seit langem auf meiner "must-see"-Liste, nun umso mehr :)


Für Freunde der Nachkriegsarchitektur seien noch zwei (vor allem von innen) sehenswerte Objekte genannt: Palazzo della Moda e Torino Esposizioni (Turiner Ausstellungshalle) und Palazzo del Lavoro . Letzteres soll aktuell in einem sehr maroden Zustand sein, aber eine Revitalisierung ist geplant.
Beide wurden von Pier Luigi Nervi entworfen, der zu den bedeutendsten italienischen Bauingenieuren der Neuzeit zählt. Mehr Infos gibt es in Kurzform hier: https://de.wikipedia.org/wiki/Pier_Luigi_Nervi , oder ausführlicher hier: http://www.db-bauzeitung.de/allgemein/pier-luigi-nervi/

Potsdamer
Beiträge: 302
Registriert: Dienstag 1. März 2016, 09:52

Re: [Fotobericht] Großstadt im Norden Italiens - Turin im August 2016

Beitragvon Potsdamer » Sonntag 22. Januar 2017, 08:14

Schöner Bericht einer schönen Stadt.
Ich war vor ca 5 Jahren mal da, leider bei nicht so gutem Wetter.

BlueAir fehlt mir auf meiner Liste noch ;-)

Disable adblock

This site is supported by ads and donations.
If you see this text you are blocking our ads.
Please consider a Donation to support the site.



Zurück zu „Reise-Berichte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast