Indonesien 2015 - Bali & Lombok

Hier kommen Reiseberichte ohne Flugzeuge hinein. Der Fokus soll auf dem Land/ der Stadt liegen. Mit Reise- und Hoteltipps.

Moderatoren: Spotterlempio, Berlinspotter, Co-Moderator, Phil

Benutzeravatar
Phil
Beiträge: 4592
Registriert: Dienstag 18. März 2008, 20:44
Wohnort: Berlin-Pankow
Kontaktdaten:

Indonesien 2015 - Bali & Lombok

Beitragvon Phil » Freitag 31. Juli 2015, 16:49

Hallo z'sammen Bild

Im Februar/März 2015 habe ich die Gelegenheit genutzt und bin wie schon Anfang 2014 nach Indonesien gereist, um Kontakte zu pflegen und anders als beim Trip im letzten Jahr, auch mal aus Jakarta heraus zu kommen und etwas vom Land zu sehen.

Für die Reise habe ich mir 12 Tage Zeit genommen. Da ich die indonesische Hauptstadt schon voriges Jahr recht intensiv erkundet hatte, standen in diesem Jahr mehr die bekannten Urlaubsinseln Bali und Lombok, sowie einige Flüge in dem riesigen südostasiatischen Land auf dem Plan.

Bild
Übersicht der Reisestrecke.

Bild
Flugkarte Indonesien.

Falls nochmal jemand den Jakarta-Trip nachlesen möchte, so klicke er/sie auf die Verlinkung :)

Ein paar interessante Fakten zum Indo-Trip 2015:

- 12 Flüge absolviert - 1x AT76, 1x CRJX, 1x A332, 2x A321, 3x A320, 4x 77W
- 3 verschiedene Airlines genutzt - Air France, Garuda Indonesia, Indonesia AirAsia
- Insgesamt etwa 17.000 Meilen bzw. 28.000 Kilometer per Flugzeug zurückgelegt
- 5 verschiedene Hotels/Unterkünfte genutzt
- auf 8 verschiedenen Flughäfen gestartet/gelandet


TXL-CDG-SIN-CGK:

Los ging die Reise wie eigentlich fast immer am guten alten Flughafen Berlin-Tegel am 27.02.15.
Von dort ging es mit der Nachmittagsmaschine der Air France im A321-200 F-GTAT rüber nach Paris Charles de Gaulle.

In Paris hatte ich noch etwa drei Stunden Zeit bis zum Weiterflug nach Singapur und Jakarta. Die internationalen Langstrecken gehen in CDG vom futuristischen Terminal 2E ab.

Bild


Gegen 20 Uhr MEZ ging es dann los nach Singapur mit der 4-Klassen Boeing 777-300ER F-GSQJ.
Etwa 12h 30min später landete die Boeing in Singapur-Changi. Der Flug war unspektakulär, der Service an Bord,
sowie Entertainment und Wohlfühlfaktor waren absolut top!

Bild
Abendessen :) Die Flugbegleiter/-innen sprachen mehrere Sprachen z.B. Englisch, Französisch, Italienisch, Deutsch, Niederländisch und
noch irgend eine Sprache.

Bild
Das IFE war richtig gut! Großer Bildschirm mit klarer Auflösung.

Bild
Steckdosen, sowie USB-Ports an jedem Sitz zum Aufladen von Geräten.

Bild

Bild
Frühstück :)

Bild
Über Malaysia.

Bild
KLIA mit Sepang International Circuit.

Bild
Eindrehen nach Singapur.

Landung in SIN mit City-View und den unendlich vielen Schiffen :o




Changi ist ein Flughafen, auf dem der Zwischenstopp echt kurz werden kann. Viele Läden, große Fensterfronten, kleine Parks, ein Swimmingpool usw.
Etwa zweieinhalb Stunden hatte ich in Singapur Aufenthalt, Zeit genug sich die Beine zu vertreten und mittels kostenfreiem WiFi den Flugverkehr per FR24-App zu verfolgen Bild

Bild
BA A380-800 aus/nach LHR.

Bild
AF 77W wird für den Hüpfer nach CGK fertig gemacht.

Bild
Etihad ist in Singapur auch vertreten.

Bild
Scoot 777-200ER.

Bild
Cathay 777 nach HKG.

Gegen 18 Uhr SGT flog ich dann weiter nach Jakarta. Leider war es für die Landung schon zu dunkel zum filmen. Den Start in SIN habe ich aber aufgenommen :)

Takeoff in Singapur mit Air France 777-300ER:




Bild
Kleines Abendessen zwischen Singapur und Jakarta.

Bild
Kurz vor Jakarta.

In Jakarta kam ich bei einem Freund unter, meine Unterkunft für die nächsten Tage waren die Batavia Apartments.

Bild
Tower 1.

Bild
Blick ...

Bild
... auf ...

Bild
... die ...
Bild
... Stadt.

Bild
... und vor dem Apartment war da diese Baustelle ... unglaublich diese Indonesier :mrgreen:
Erfolgversprechend sah das jedenfalls nicht aus, was die dort gemacht haben :?

Bild
Abstecher auf die Rooftop-Bar auf dem Menara BCA im 56. Stockwerk ...

Bild
... mit genialem Blick auf die Stadt 8)


CGK-JOG-DPS-LOP:

Nach ein paar Tagen in Jakarta begann ich meine Weiterreise zu den beiden bekanntesten Urlaubsinseln des Landes, Bali und Lombok.
Am 03.03.15 ging es schon sehr zeitig zum Flughafen Soekarno-Hatta. Man weiß vorher nie genau, wie der Verkehr auf der TOL (gebührenpflichtige Autobahn) ist. Zum Glück gab es nur leicht stockenden Verkehr, sodass ich pünktlich am Terminal 3 angekommen bin. Der erste Flug des Tages führte mich von Jakarta nach Yogyakarta, eines der letzten Sultanate in Indonesien. Mein Flugzeug war die A320-200 PK-AXR.
Für die kurze Strecke zum Adisucipto Airport (JOG) und weiter nach Denpasar auf Bali (DPS) buchte ich mir Flüge bei Indonesia AirAsia. Lieber wäre ich Garuda geflogen, aber was die zum Teil für Mondpreise verlangen ... :roll: Bild
Den Flughafen JOG habe ich nicht wirklich verlassen, sondern bin dort nur kurz zwischengelandet und umgestiegen.

Bild
Wartebereich im Terminal 3, Flughafen Soekarno-Hatta in Jakarta.

Bild
Indonesia AirAsia A320 PK-AXR, CGK-JOG.

Landung in Yogyakarta Adisucipto mit Indonesia AirAsia:



Aufgrund einer am Flughafen ansässigen Flugschule verzögerte sich die Landung und der Airbus musste eine paar Schleifen fliegen.


Bild
Wartebereich in Yogyakarta Adisucipto.

Bild
Vorfeld in JOG.

Bild
Mein Weiterflug nach Denpasar/Bali rollt an die Parkposition.

Bild
Expressair Boeing 737-300 PK-TXZ, fast 19 Jahre jung :)

Bild
Einstieg für die nächste Wegstrecke JOG-DPS. Airbus A320 PK-AXX.

Start in Yogyakarta nach Denpasar/Bali:



Mit rauchendem Vulkan Merapi im Hintergrund :o


Bild
Für diesen Flug habe ich mir im Voraus ein vegetarisches Menü bestellt. Naja ... dolle war's nicht :(
Die nächsten Tage war mir etwas flau im Magen, wahrscheinlich von diesem Fraß Bild

Bild
Anflug auf Bali.

Landeanflug auf Bali, lohnt sich mal reinzuschauen! :)




Bild
Vorfeld DPS.

Bild
Durch ein Balinesisches Tor betritt man als anreisender Passagier einer Vorfeldabstellfläche die Ankunftsebene.

Bild
Ankommende Passagier laufen hier vorbei - hübsch :)


Nun war ich also zum ersten Mal in meinem Leben auf Bali. Es war zwar nur ein kurzer Aufenthalt von knapp neun Stunden bevor es nach Lombok weiter ging, jedoch sah die Planung vor, dass ich schon zwei Tage später wieder auf Bali sein werde. Vom Flughafen lief ich los, durch enge Gassen hindurch, an kleinen Unterkünften, Häusern, Höfen, sowie Hindu-Tempeln und Heiligenschreinen vorbei. Am Strand von Kuta angekommen lief ich dort ein ganzes Stück entlang. Mein Ziel war das Hard Rock Cafe. Nach einem kurzen Stopp ging es dann wieder am Strand zurück zum Flughafen.
Um es kurz zu fassen - Der erste Eindruck von der Urlaubsinsel Bali war: Disappointing! Disgusting! Thumps down! Never again!
Die nächsten Bilder zeigen warum ...

Bild
Heiligenschrein der Hindus.

Bild
Banana leaf?

Bild
Auf geht's zu einem Strandspaziergang am Kuta Beach.

Bild
Traditionelle indonesische Fischerboote werden Jukung genannt.

Bild
Bei diesem Anblick möchte man doch sofort sein Strandtuch ausbreiten und einen coolen Drink genießen Bild


Bild
Rechts: gepflegte Hotels oder Privatunterkünfte / Links: die Meermüllhalde

Bild
Einige Strandabschnitte waren weniger vermüllt ...

Bild
...

Bild
... andere Strandabschnitte dafür umso mehr :roll:

Bild Bild

Bild
Bali-Tor am Kuta Beach.

Bild
Kurzer Zwischenstopp im HRC auf 'ne Coke und'n Kaffee Bild Bild

Bild
Von den Bootsbesitzern wurde ich alle paar Meter gefragt, ob ich nicht eine überteuerte Fahrt auf das Meer hinaus machen möchte - Abgelehnt! Bild

Bild

Bild
Palmen & Müll - ich kotz' ab!

Bild
Spotten kann man vom Strand aus.

Bild
Starts und Landungen lassen sich aber besser aufnehmen, als rollender Verkehr.

Bild
Denpasar hat hinter Jakarta und Surabaya den drittgrößte Flughafen des Landes.

Bild

Auch wenn es nicht so aussieht, es war bullig warm! Wenn die Sonne aus den Wolken hervor schaute war es nur am Wasser auszuhalten, weiter oben an den Straßen war es fast schon unerträglich schwül-warm. Eigentlich mag ich solche Temperaturen ja sehr, nur hatte ich am Abend noch einen Flug anzutreten und wollte nicht verschwitzt in das Flugzeug steigen. Um die restliche Zeit ab zu bummeln hab ich mich in Flughafennähe an den Strand gesetzt und die startenden Maschinen beobachtet. Der Landebahn darf man jedoch nicht zu nahe kommen, sonst wird man vom Sicherheitspersonal vertrieben. Kuta Beach kann man mit El Arenal auf Mallorca vergleichen. Überall Bars an Bars, Leuchtreklame, Touristen ohne Ende, viel käufliche Liebe Bild, Drogen, Partys, Lärm, Alkohol Bild usw. Bild Bild
Zum Glück durfte ich zwei Tage später eine ganz andere Ecke von Bali kennenlernen. Mehr dazu lest ihr weiter unten! :)

Bild
Der Fluchtweg verläuft ein ganzes Stück parallel zum Strand ... jaja die Indonesier :mrgreen:

Bild
Das internationale Terminal von DPS.

Bild

Bild
Blick auf's Vorfeld.

Bild
Balinesisches Tor am Flughafen Denpasar.

Bild
GA880 nach NRT.

Bild
Gate Summary - GA7030 war dann mein Weiterflug nach Lombok.

Bild
Meine Maschine nach LOP - Garuda Indonesia ATR72-600 PK-GAD

Bild
Auf dem halbstündigen Hüpfer von Bali nach Lombok gab es für jeden Passagier diese Box.
Inhalt - Eine Flasche Wasser, ein viel zu süßes Milchbrötchen und irgend etwas anderes Undefinierbares. Wääääh Bild

Bild
Die Auslastung auf dem Flug war ganz gut.

Bild
Deboarding in LOP.

Bild
Terminal am neuen Flughafen Lombok.



Auf Lombok wollte ich eigentlich nur am Strand abchillen und den Urlaub genießen. Meine Unterkunft befand sich im Ort Senggigi am Senggigi Beach.
Vom neuen Flughafen Lombok Praya bis Senggigi sind es ca. anderthalb Stunden mit dem Taxi. Für die Fahrt vom Flughafen zur Unterkunft habe ich umgerechnet 13 Euro bezahlt.


Bild
Poolbereich in der Hotelanlage auf Lombok.

Bild
In einer dieser Hütten links verbrachte ich zwei Nächte ohne AirCon und mit Sonnenbrand. Das war schon echt übel :mrgreen:

Bild
Am Strand war ich fast allein.

Bild
Der Strand war sauber, im Wasser befand sich teilweise auch etwas Müll.

Bild

Bild

Bild
Blick rüber nach Bali :)

Bild
Teilweise war der Gehweg vom Wasser unterspült und zusammen gebrochen. Die Kletterei in Flip Flops war abenteuerlich :o

Bild

Bild

Bild Bild
Surfer habe ich nicht gesehen. Dafür einige Angler.

Bild

Bild

Bild
Ein Jukung, davon gibt es sehr viele auf Lombok, aber auch auf Bali.

Bild

Bild
Vor dem Sheraton Senggigi Beach Resort schlug ich mein Tagesquarier auf.

Bild
Links in dem strohgedeckten Unterstand werden junge Wasserschildkröten vom Hotelpersonal die ersten Monate nach dem Schlüpfen aufgezogen Bild

Bild
Wer entdeckt die Krabbe?Bild Von diesen Tieren gab es massig am Strand :) Jedenfalls viel mehr als Touristen 8)

Bild

Bild
In diesen Gittern waren Schildkröteneier vergraben, als Hotelgast kann man für mindestens 4 USD eine Patenschaft für ein Ei übernehmen.
Eine schöne Sache wie ich finde :)

Bild

Bild

Bild
Tschüss Senggigi ... irgendwann komme ich wieder :)

So schön der Senggigi Beach auch war, es gibt noch schönere Ecken auf Lombok. Besonders beliebt sind die Gili Islands im Nordwesten der Insel. Die Gilis bestehen aus drei kleinen Sandinseln - Gili Air, Gili Meno und Gili Trawangan. Wer mehr über die Gilis lesen möchte, dem empfehle ich diesen spitzen Blog: http://homeiswhereyourbagis.com/endlich ... li-inseln/

Per Taxi ging es leider wieder zurück zum Airport :( Es sollte über Surabaya zurück nach Denpasar (Bali) gehen. Auf Bali habe ich mich mit meinem Kumpel verabredet, das Wochenende stand vor der Tür 8)
So schön der erste Eindruck von Lombok auch war, einen richtig dicken Minuspunkt habe ich trotzdem zu verteilen! Lombok heißt im Volksmund auch die "Insel der tausend Moscheen". Die Mohammedaner schaffen es wirklich nicht nur gefühlt alle fünf Meter einen Mast mit Lautsprecher aufzustellen, sie müssen auch stundenlang die Wälder mit ihrem Lärm beschallen. Dazu kommt noch, dass nicht nur eine Person der Großfamilie das Geschrei verkündet, sondern von den Kindern bis zur Oma ... alle dürfen mal Bild Dementsprechend nervend ist das Ganze. Glücklicherweise war ich nicht an einem Freitag dort, Ohrenklingeln ist dann inklusive Bild


LOP-SUB-DPS-CGK:

Bild
Der Gatebereich im Bandar Udara Internasional Lombok.

Bild
Die indonesische Luftwaffe war auch zugegen.

Bild
Zu meiner Überraschung wartete die CRJ-1000 PK-GRA in "SkyTeam"-Farben auf mich am Gate :D
Die 1000er war für mich auch neu in der Statistik.

Bild
:D 8) :D 8) :D 8) :D

Bild
ATR72-600 PK-GAE.

Start auf Lombok im Regen:




Bild
Mittlerweile geschlossen, der alte Flughafen Lombok-Mataram.

Bild
Und wieder diese Box (gibt es bei allen Garuda-Flügen unter zwei Stunden).

Bild
Die Wasserflasche entnommen, der Rest ging gleich wieder zurück :roll:

Bild
Die Sicht während des Fluges war diesig und wolkenverhangen. Leider konnte man nicht viel erkennen.

Landung in Surabaya im CRJ-1000:




Bild
Der Bleistift nach der Ankunft in Surabaya :)


Im Juanda Airport von Surabaya hatte ich eine Aufenthaltszeit von zweieinhalb Stunden.
Danach sollte es mit Indonesia AirAsia im A320 nach Bali gehen, so war der Plan. Ein heftiges, anhaltendes Gewitter ließ den Abflug verzögern. Etwa zwei Stunden nach geplanter Abflugzeit ging es endlich los.

Bild
Abflugbereich in SUB.

Bild
Indonesia AirAsia spendierte aufgrund der Verspätung Getränke und scharfe Nudeln.

Bild
PK-AXL brachte mich von SUB nach DPS, während des Fluges sah ich sehr viele Blitze :shock: :o

Auf Bali verbrachte ich mit meinem Kumpel drei Tage. Nach einer Nacht im Party-Ort Kuta (Bilder vom Strand sind weiter oben zu sehen) fuhren wir mit dem Auto in den Nordosten der Insel. Ziel der Fahrt war der Ort Amed, ein relativ kleiner Ort mit vielen Tauchschulen. Eine Unterkunft hatten wir noch nicht, jedoch ist das kein Problem dort kurzfristig etwas zu bekommen, Unterkünfte gibt es reichlich. Von günstig bis teuer ist alles dabei.

Bild
Erstes Hotel auf Bali, nur für eine Nacht.

Bild
Dann setzte der Starkregen ein. Warm war es trotzdem :)

Bild
Von Kuta ging es einmal quer über die Insel nach Amed im Norden von Bali.

Bild
Kneipe an Kneipe, Boutique an Boutique. Kuta ist eine Touristenhochburg.

Bild
Autofahren könn'se auch hier nicht ... Bild

Bild
Der Himmel öffnete seine Schleusen.

Bild
Reisfelder im Inselinneren.

Bild

Bild

Bild

Bild
Vom Regen angeschwollener Fluss in Amed.


Dort angekommen, sahen wir uns nach einem Quartier für die nächsten Tage um. Einige Unterkünfte haben wir uns angesehen,
letztendlich sind wir im Smiling Buddha untergekommen :)

Bild
Wohnhütte :wink: Einfach gehalten ohne viel Schnulli ... TV & WiFi gab es nicht.

Bild Bild
Der Nassbereich: Klo links unten, Waschbecken & Dusche (Bambusrohr mit kaltem Wasser aus den Bergen :) )

Bild
Von der Hütte blickt man auf die Balisee und rechts erkennt man Lombok :)

Bild
Blick vom Essbereich auf's Meer :)

Bild
Da wird der Rasen noch von Hand gepflegt.

Bild
Fischerboote ...

Bild
... morgens gegen vier Uhr ging es für die Fischer raus auf die See, meist jubelten und jauchzten sie dabei. Scheint wohl ein Ritual zu sein.

Bild
Ein Schrein vor der Anlage.

Bild
Von diesen Wohnhütten gibt es natürlich mehrere.

Bild
Darf auch in der Anlage nicht fehlen - ein weiterer Schrein Bild

Bild
Hütte mit Garten - echt schön.


Und so sieht die Gegend um Amed herum aus, ganz anders als der dreckige Strand von Kuta:

Bild

Bild

Bild
Die Fähre verbindet Amed mit den Gili Inseln.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Nochmal Reisfelder.

Bild
Am Strand vom Tulamben gingen wir schnorcheln, denn in Strandnähe liegt das Wrack der USAT Liberty.


Nach dem Schnorcheln fuhren wir weiter zu einem Wasserfall. Zum Glück hatten wir ein geländegängiges Fahrzeug Bild

Bild

Bild

Bild

Bild Bild

Bild

Bild


Die nächsten Tage verbrachten wir u.a. mit Schnorcheln & Relaxen.

Bild
In der Lipah Bay liegt ein weiteres Wrack im Wasser. Auch dort waren wir schnorcheln Bild
Dazu folgender Text:
Lipah Bay ist ein Tauchplatz in der Nähe des Fischerdorfes Amed an Balis Ostküste. Der Tauchspot bietet neben einer unglaublich vielfältigen Unterwasserwelt vor allem ein kleines Wrack. Es liegt in der Bucht von Banjuning, etwa 20 Minuten von Amed aus in Richtung Süden, die Küstenstraße entlang. Bei dem Wrack handelt es sich um ein etwa 20 Meter langes, vermutlich japanisches Patrouillenboot das hier während des zweiten Weltkriegs versenkt wurde.

Q: http://www.sunda-spirit.com/bali-aktivi ... bay-wrack/

Bilder vom Wrack gibt es hier: http://amedscuba.blogspot.de/2013/05/ja ... wrack.html

Bild
Die Fischer sollten sich gut merken, wo sie geparkt haben :mrgreen:

Bild
Und nochmal etwas dichter dran Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Buchten gibt es dort oben richtig viele :)

Bild
Die Strände sind sehr steinig, ich empfehle Badeschuhe und Sonnenliegen.

Bild Bild

Bild


Nach drei wunderschönen Tagen (trotz vieler Wolken und wenig Sonne), war es an der Zeit von Bali Abschied zu nehmen.
Da der Rückflug nach Jakarta erst am nächsten Tag stattfand, nahmen wir uns noch ein Hotelzimmer in Kuta, nicht weit weg vom Flughafen Denpasar.
Die Insel Bali hat nach dieser Zeit einen deutlich besseren Eindruck hinterlassen, als noch zuvor beim Zwischenstopp auf dem Weg nach Lombok. Tolle Landschaften, nette Inselbewohner, gutes Essen ... Ich denke ich werde auch Bali noch einmal besuchen. Auch auf Bali verbreitet sich der Islam leider immer mehr. Von reichen Arabern werden hier und dort Moscheen errichtet, die menschenleer sind. Per Tonband wird dann "das Gejaule" verkündet. So schwindet die Einzigartigkeit des Hinduismus auf Bali.
Auf Bali fällt einem sofort etwas auf, was man weder auf Lombok, noch auf den großen Inseln, wie z.B. Java oder Sumatra sieht. Es gibt auf Bali Hunde! Während viele Hunde auf Bali herumstreunen, werden die Vierbeiner auf den muslimisch geprägten Inseln von den Muslimen getötet. Hunde gelten in diesem Glauben als "unrein" Bild Bild Bild

Am Flughafen Bali Ngurah Rai angekommen:

Bild
NAM AIR ... hat Ähnlichkeit mit der brasilianischen TAM Bild

Bild
Wings ATR72.

Bild
Die Garuda Indonesia A330-200 PK-GPK brachte uns zurück nach Jakarta.

Bild
Vorfeld.

Bild
Die Strecke CGK-DPS bzw. DPS-CGK ist eine Rennstrecke von Garuda Indonesia.
Von der Boeing 737-800, über die A330-200/300 und Boeing 777-300ER, bis hin zur Boeing 747-400 fliegt alles auf dieser Rotation.

Bild
Denpasar Ngurah Rai Tower.

Start mit Garuda im A332 vom Flughafen DPS:





Bild
Ab zwei Stunden Flugzeit gibt es bei Garuda keine Boxen mit wiederlichem Inhalt, sondern eine richtige Mahlzeit.

Bild
Irgendwo über Java.

Landung in Jakarta mit Garuda Indonesia im A330-200:





Bild
Nach der Landung in Jakarta.

Bild
Thai Airways Boeing 777 aus/nach BKK.

Bild
Über den Finger ging's zum Terminal, um dann die Treppe auf's Vorfeld zu nehmen, um dort auf den Bus zu warten. Willkommen in Jakarta *grins*

Bild
Philippines A320 aus MNL.

Bild
Örtlichkeiten am Flughafen. Man stelle sich eine Person am Becken stehend vor. Wird eng für den Anderen gegenüber, bzw. denjenigen,
der durchgehen möchte. Ich könnte ja jetzt wieder was über die Indonesier sagen ...Bild

Bild
Mit unserem persönlichen Driver ging es dann "schnell" vom Soekarno-Hatta Airport zum Apartment nach Jakarta.
Fix Koffer gepackt und wieder zurück zum Flughafen. Der Rückflug nach Deutschland stand an.


CGK-SIN-CDG-TXL:

Jeder Urlaub ist irgendwann mal vorbei, deshalb hieß es am 09.03.15 gegen 20 Uhr ... Auf Wiedersehen Indonesien ... Europa, ich komme ... Bild

Bild
Air France Boeing 777-300ER F-GSQB - mit ihr flog ich zurück nach Europa.

Bild
JAL Boeing 777-300ER aus/nach Tokio.

Bild
Das IFE war wieder ganz wunderbar! :)

Bild
Anflug auf Singapur mit den vielen Schiffen.

Bild
Air France Premium Economy in der Triple Seven beim deboarding in SIN.

Bild
Singapur-Changi: Der Staubsauger-Beauftragte möchte ich hier nicht sein :mrgreen:

Bild
Nächtlicher Spaziergang durch den Shoppingtempel.


Nach zwei Stunden warten hieß es wieder Platz nehmen in der dicken T7, den Triebwerken beim Anlassen zuhören Bild
und Abflug nach Paris.

Bild
Abendessen an Bord der Air France zwischen Singapur und Paris :)

Bild
Flugverlauf.

Bild
Landung am frühen Morgen in Paris CDG nach über 12-stündigem Nachtflug aus SIN.

Bild

Bild


Der Nachtflug war wie schon der Hinflug ohne besondere Vorkommnisse. Service, Entertainment und Wohlfühlfaktor
waren auch wieder spitze! Bild
In CDG hatte ich weitere zwei Stunden Transferzeit. Schnell die Einreise absolviert und ab zum neuen Gate.

Bild
Paris CDG ist schon riesig - erst mal schauen wo mein Anschluss nach Berlin abgeht.

Bild
Airbus A321-200 F-GTAR wartet am Gate auf den Flug nach TXL.

Bild



Das war's! :) Ich hoffe es hat ein wenig Freude bereitet, den Bericht zu lesen!?
Mir persönlich sind von dieser Reise sehr viele schöne Erinnerungen geblieben. Gern wäre ich an dem einen oder anderen Ort länger geblieben, das Programm war jedoch straff geplant und ließ keine Spielräume zu. Da ich Anfang des Jahres zur Regenzeit in Indonesien war, blieb die Sonne meistens hinter den Wolken. Trotzdem war es warm, tropisch feucht sowieso.

Gibt es Fragen, Kritik oder Anregungen? Immer her damit! :)

Copyright der Bilder und Videos liegt bei mir!


Beste Grüße

Phil Bild
Bild
Bild

!!! Nein zum erweiterten Nachtflugverbot am BER !!!

Disable adblock

This site is supported by ads and donations.
If you see this text you are blocking our ads.
Please consider a Donation to support the site.


Benutzeravatar
KevinG
Beiträge: 518
Registriert: Mittwoch 5. November 2014, 09:13
Wohnort: Fürstenwalde

Re: Indonesien 2015 - Bali & Lombok

Beitragvon KevinG » Freitag 31. Juli 2015, 17:18

Sehr schöner Bericht aus Indonesien! :)
Endlich mal wieder Bilder von der traumhaften Insel Lombok - danke dafür! :)
Jedoch schade das du nur in Senggigi warst ... die Insel hat viele, viele weitere Strände die um einiges schöner sind.

Benutzeravatar
Spotterlempio
Beiträge: 7092
Registriert: Mittwoch 21. April 2004, 09:50
Wohnort: KW
Kontaktdaten:

Re: Indonesien 2015 - Bali & Lombok

Beitragvon Spotterlempio » Freitag 31. Juli 2015, 17:23

Sehr ausführlich Phil, interessante Eindrücke und Kontraste, auf jeden Fall Anerkennung, das Du Dir die Arbeit gemacht hast und uns mitfahren lässt. 8)

P.S. ein paar safety Cards würde ich nehmen :wink:

Benutzeravatar
Basti
Beiträge: 3857
Registriert: Sonntag 6. Juni 2010, 15:49
Wohnort: EDDB
Kontaktdaten:

Re: Indonesien 2015 - Bali & Lombok

Beitragvon Basti » Freitag 31. Juli 2015, 18:18

Absolut spitzenmäßiger Bericht mit vielen, für eigene Urlaube verwertbaren, Tipps und Hinweisen.

Großen Dank an Dich, für die viele Mühe :!: :!: :!: :D

P.S. ein paar safety Cards würde ich nehmen ;)

---> Ich auch! :D ;)

Disable adblock

This site is supported by ads and donations.
If you see this text you are blocking our ads.
Please consider a Donation to support the site.


Benutzeravatar
Phil
Beiträge: 4592
Registriert: Dienstag 18. März 2008, 20:44
Wohnort: Berlin-Pankow
Kontaktdaten:

Re: Indonesien 2015 - Bali & Lombok

Beitragvon Phil » Samstag 1. August 2015, 12:46

Danke, danke! :)

Da ich auf Lombok nur einen vollen Tag verbracht habe, konnte ich den Rest der Insel leider nicht erkunden :(
Die Gili Inseln möchte ich auf jeden Fall irgendwann einmal besuchen, dann möchte ich auch mehr von Lombok sehen und dort auch länger in der Ecke bleiben. Ein schönes Fleckchen Erde (mit Ausnahmen).

Sorry Jungs, Safety Cards sammle ich nicht und habe somit auch keine mitgenommen.
Bild
Bild

!!! Nein zum erweiterten Nachtflugverbot am BER !!!

Disable adblock

This site is supported by ads and donations.
If you see this text you are blocking our ads.
Please consider a Donation to support the site.



Zurück zu „Reise-Berichte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast