ISTANBUL APRIL 2015 -- jetzt KOMPLETT

Hier kommen Reiseberichte ohne Flugzeuge hinein. Der Fokus soll auf dem Land/ der Stadt liegen. Mit Reise- und Hoteltipps.

Moderatoren: Spotterlempio, Berlinspotter, Co-Moderator, Phil

Spotterlempio
Beiträge: 7383
Registriert: Mittwoch 21. April 2004, 09:50
Wohnort: KW
Kontaktdaten:

ISTANBUL APRIL 2015 -- jetzt KOMPLETT

Beitragvon Spotterlempio » Samstag 18. April 2015, 17:03

Nachdem ich den Spotterbericht "vorfristig" fertiggestellt hatte, kamen auch ein paar Anfragen, ob es evtl. auch einen kleinen Reisebericht geben wird.
Versuche ich hiermit zu gestalten, wenn auch in Kapiteln (immer so mit 10-12 Bildern, wenn ich es hinbekomme), denn ich mag keine Husarenritte mit 100 Fotos am Stück.
Heute biete ich die erste Runde an, bei Interesse mit Fortsetzung.

KAPITEL 1 : ANREISETAG
Schon seit längerer Zeit wollte meine Partnerin mal nach Istanbul reisen, da Sie ein Fan anderer Kulturen ist. Da mich immer mal gesundheitliche Zipperlein nerven, war ich zunächst skeptisch, buchte dann aber eine Wochenreise mit Flug und Hotel (ÜF) über die Osterfeiertage. In der Türkei wird ja Ostern nicht gefeiert, sodass wir (wie schon im Spotterbericht erwähnt) an allen Tagen ohne Einschränkungen unterwegs sein konnten.

Von SXF hätten wir mit PGT fliegen können, aber ich wollte mal eine neue Airline testen (Auswertung siehe wieder Spotting) und so flogen wir am frühen Nachmittag mit etwas Verspätung mit TK nach Istanbul. Zwei handyshots aus dem Flieger biete ich Euch an, denn wir hatten eine großzügige Exit-Reihe mit reichlich Platz (Foto1) bekommen, leider gab es statt Fenster nur ein winziges Bullauge (Foto2), aber war mir halbwegs egal. Eine Safety Card nahm ich mit, war richtig, denn auf dem Rückflug waren die alle zerfledert und auf auf meine freundliche Anfrage bekam ich eine Negativantwort. Etwas eigenartig, räumen doch manche Mitarbeiter die Teile zu Dutzenden aus der Maschine, damit sie baldigst bei ebay auftauchen. :evil:
Bild
Bild

Vom Airport fuhren wir mit einem bestellten Sammeltaxi in unser Hotel, das fast direkt am Bosporus lag. Wir hatten ein Mittelklassehotel
Bild
gebucht, kein großer Luxus (aber mit kostenfreien wlan und TV), eine Absteige (die es auch zuhauf gibt) sollte es nämlich nicht unbedingt sein. Zimmerbesichtigung (nach vorn im 3.Stock, auf dem Bild noch zu sehen, wenig Verkehr, da Nebenstraße, am lautesten waren noch die "Schiffshörner" auf dem stark befahrenen Gewässer.)
Bild,
klein, aber fein und mit ordentlicher sanitärer Einrichtung und einer schönen Dachterrasse, wo es Frühstück und eine Etage höher noch einen prima Ausblick gab.
eine kleine handyspielerei mit Blick nach Westen (Stadt) und links als Spiegelbild das Wasser (im Osten)
Bild
und nochmal real über die Meeresenge der Ausblick auf die asiatische Seite
Bild
und Richtung Galata Turm, denn der Tag neigte sich schon dem Ende entgegen.
Bild

Ein Spaziergang stand aber noch auf dem Programm, so ging es (ca. 15 Minuten Fußweg, teilweise recht steil nach oben) zum Zielobjekt
Bild

Dann gab es natürlich noch lecker Abendbrot in einer der zahlenmäßig kaum zu zählenden Imbisse und Restaurants
Bild
und ein Foto von der historischen Bahn, die bis zum Taksim Platz fährt, wollte ich auch noch machen.
Bild

Gegen 22:00 ging es zurück ins Hotel und bevor es ziemlich müde ins Bett ging, noch ein Foto nach Norden zur Brücke über den Bosporus.
Bild

Soweit zum Auftakt, na dann bis zum nächsten Kapitel

Disable adblock

This site is supported by ads and donations.
If you see this text you are blocking our ads.
Please consider a Donation to support the site.


Benutzeravatar
Phil
Beiträge: 4839
Registriert: Dienstag 18. März 2008, 20:44
Wohnort: Berlin-Pankow
Kontaktdaten:

Re: ISTANBUL APRIL 2015 (erstes Kapitel)

Beitragvon Phil » Samstag 18. April 2015, 17:19

Ja Tino, sehr schön und bitte mehr Fotos von der Reise. Also hau rein ... :wink:

Grüße
Phil
Bild
Bild

!!! Nein zum erweiterten Nachtflugverbot am BER !!!

Spotterlempio
Beiträge: 7383
Registriert: Mittwoch 21. April 2004, 09:50
Wohnort: KW
Kontaktdaten:

Re: ISTANBUL APRIL 2015 (erstes Kapitel)

Beitragvon Spotterlempio » Samstag 18. April 2015, 22:45

Danke Phil

TAG 2 : erster Gang in die historische Stadt (Moscheen)

Nach dem Frühstück ging es bei durchwachsenen Wetter (es war kälter als von mir erwartet, auf dem Basar noch schnell einen Pullover erworben :) )
von unserem Stadtteil BEYOGLU über die Galata Brücke in die historische Stadt Richtung SULTANAHMET SQUARE. Ich werde allerdings nur eine kleine Auswahl an Bildern zeigen, da es sonst den Rahmen sprengen würde und auch die eine oder andere Privataufnahme hier nicht hin gehört.
Den Topkapi Palast (siehe Eingang mit den dicken Stadtmauern) ließen wir erst einmal links liegen, da andere Attraktionen auf unserer Liste standen.
Bild
So wie bei uns die Kirchen, so prägen unzählige Moscheen (von Mini bis gewaltig) das Stadtbild der Zehnmillionenstadt.
Das nächste Foto zeigt die Berühmteste, die HAGIA SOPHIA, welche heute als Museum die "Touries" aus aller Welt anlockt. Die Schlange war aber dermaßen lang, das wir uns den Besuch (eintrittspflichtig) von innen ersparten.
Bild

Das Gebetshaus auf der anderen Seite, die BLUE MOSQUE (Name in Englisch) fand ich fast noch epochaler. Die mich begleitenden Frauen mussten sich zwar reichlich verhüllen, aber man kam nach einer erträglichen Wartezeit kostenlos in dieses riesige Gebäude.
Bild
Das war schon gewaltig, hier ein Blick in den abgesperrten Teil der Gebetshalle.
Bild

Dann war es auch schon Mittag und es wurde beschlossen, erst einmal einzukehren. :)
Hier natürlich nicht :lol: denn es sollte schon etwas rustikaler sein
Bild
und hier auch nicht, aber es wurden noch ein paar kleine Souvenirs erhandelt.
Bild

Nachdem wir uns gestärkt hatten, ging es zur dritten Attraktion des heutigen Tages., in die Basilica Cistern, ein unterirdischer Teil in diesem historischen Gelände.
Leider gelangen ohne Stativ nur halbwegs ein paar Aufnahmen, hier zwei Beispiele, um einen kleinen Eindruck zu vermitteln.
Bild

Bild

Auf dem Rückweg gingen wir durch den Topkapi Garten, der recht schön gestaltet ist. Ein Atatürk darf natürlich nicht fehlen, denn der wird nach wie vor hier verehrt.
Bild
Zu meiner Überraschung gab es auch etwas deutschsprachiges, dieses Gebilde zeigt in der Mitte einen Weltglobus aus dem 9.Jahrhundert, Insider können damit sicherlich noch mehr anfangen als ich.
Bild

Da wir noch etwas Zeit und Kondition hatten, liefen wir noch durch einen weiteren Stadtbezirk Richtung Westen . Dabei kamen wir auch an diesem Aquädukt vorbei, sicherlich eines der ältesten Mauern, die man hier finden konnte.
Bild
Von einem der zahlreichen Hügel konnte ich dann noch ein ganz nettes Foto mit den neu gebauten Brücken (mit "eingebauter" U-Bahn Station) über "the Golden Horn" machen
Bild

Dann ging es wieder Richtung Hotel und mit zwei Fotos Richtung "Neustadt" als Kontrast zu unserem Stadtbezirk möchte ich den zweiten Tag ausklingen lassen.
Bild

Bild

Ziemlich abgelatscht aber nicht unzufrieden trafen wir wieder in unseren Hotel ein.

Weitere Kapitel in Planung

Spotterlempio
Beiträge: 7383
Registriert: Mittwoch 21. April 2004, 09:50
Wohnort: KW
Kontaktdaten:

Re: ISTANBUL APRIL 2015 (erstes + zweites Kapitel)

Beitragvon Spotterlempio » Sonntag 19. April 2015, 11:43

TAG 3 : BAZAR-KAPITEL

Heute hatten wir uns einen Schlendertag durch die bekanntesten Basare von Istanbul vorgenommen.
Zunächst gab es nach dem Frühstück noch den türkischen Kaffee auf unserer Dachterrasse im Hotel, dann ging es wie gestern wieder in den historischen Stadtteil.Bild

Nach Überquerung der Galata Brücke und gegenüber dieser großen Moschee (Name ist mir entfallen) erreichten wir den Ägyptischen Basar.
Bild

Überwiegend gibt es hier Lebensmittel, süße Leckereien, unzählige Tee- und Kaffeesorten sowie hunderte Gewürze, drei Bilder für Euch zur Ansicht.
Bild

Bild

Bild

Insgesamt sehr eindrucksvoll , aber doch noch zu überschauen. In der Mittagszeit stürzten wir uns dann weiter ins Getümmel und Gewusel und gingen bergauf (Istanbul ist ja historisch auf vielen Hügeln entstanden) zum nächsten Basar. Von großzügig bis "zugehangen" waren viele Kulturgruppen unterwegs.
Bild

Zahlreiche Geschäfte mit teilweise auch fast kitschigen Schaufenstern waren links und rechts der schmalen Gassen zu sehen. Jeder männlich Heranwachsende scheint wohl schon ein kleiner Herrscher zu werden. :o :mrgreen:
Bild

Nach einer guten halben Stunde erreichten wir ihn, den wohl größten und ältesten Handelsstandort von Istanbul:
Bild

The GRAND BAZAAR machte seinen Namen alle Ehre entsprach dann schon eher meinen Vorstellungen, alles sehr eindrucksvoll mit historischen Touch.
Das ist mir auch vier Fotos in meiner heutigen Zusammenfassung wert:
Bild

Bild

Bild

noch was für unsere "Räucherfans" :roll: :wink:
Bild

Nach einer guten Stunde war dann allerdings auch die Lust abhanden gekommen, für den gesamten Handelsplatz würden echte Basarfans wohl eher einen halben Tag brauchen, wenn sie sich alles ausführlich ansehen möchten.
Den Nachmittag verbrachten wir bei immer schöner werdenden Wetter in Wassernähe, es gibt da jetzt keine völlig neuen Motive zu zeigen, den prunkvollen Kahn (war glaub ich ein Fischrestaurant) kann ich noch anbieten.
Bild

Den Abend ließen wir meist in unserem Galata Viertel ausklingen, da immer wieder mal was Neues zu entdecken war.
Ein Foto für unsere (wenigen) Fußballfans im Forum mit den drei bekanntesten Vereinen in Istanbul.
Bild


Soweit Kapitel Drei, sollte weiterhin Interesse bestehen (Resonanz war bislang eher bescheiden), kann ich im Laufe der Woche noch drei weitere Tage hinzufügen.
Na dann, erst einmal schönen Sonntag

Disable adblock

This site is supported by ads and donations.
If you see this text you are blocking our ads.
Please consider a Donation to support the site.


Benutzeravatar
txlsxf-Mäuse
Beiträge: 860
Registriert: Donnerstag 25. Mai 2006, 20:38
Wohnort: Berlin-Spandau ( Kladow u. Falkenhagener Feld)

Re: ISTANBUL APRIL 2015 -- 50 % (drei Kapitel) fertiggestell

Beitragvon txlsxf-Mäuse » Sonntag 19. April 2015, 19:59

@ Tino

Meinetwegen kannst Du noch mehr Fotos zeigen :D . Davon kann man nicht genug bekommen.
Es stellt sich umgehend das Fernweh ein.

Übrigens, die von Dir genannte große Moschee in der Nähe der Galata-Brücke ist die Neue Moschee (Yeni Valide Camii).
Der Bau wurde 1597 begonnen und nach 66-jähriger Bauzeit im Jahre 1663 vollendet. Bei den Schaufensterauslagen für
"kleine Männer" handelt es sich um traditionelle Kleidung, die die Jungs anlässlich ihrer Beschneidung tragen. Bei dieser
Feier defilieren die Gäste an dem festlich gekleideten und auf einem Bett sitzenden/liegenden Jungen vorbei und bringen Geschenke
mit. Das Fest der Beschneidung wird in den türkischen Familien prunkvoll gefeiert.

Ich freue mich schon auf den nächsten Teil des Berichts.

Evi

Peter
Beiträge: 60
Registriert: Donnerstag 10. Februar 2005, 19:22
Wohnort: Molchow

Re: ISTANBUL APRIL 2015 -- 50 % (drei Kapitel) fertiggestell

Beitragvon Peter » Sonntag 19. April 2015, 20:41

Schön wenn man Bilder davon sieht wo man vor kurzen(siehe Beitrag in deinem Spotterbericht) erst gestanden hat.Die Hagia Sophia wollten wir unbedingt von innen sehen,aber die Menschenmassen am Eingang schreckten uns erst einmal ab.Zum Glück war unser Hotel nur 5min zu Fuß von der Kirche entfernt und wir versuchten es zwei Tage später gleich früh und waren innerhalb weniger Minuten im inneren.Die Dimensionen sind wirklich gewaltig.Freue mich schon auf weitere Bilder aus Istanbul.

Spotterlempio
Beiträge: 7383
Registriert: Mittwoch 21. April 2004, 09:50
Wohnort: KW
Kontaktdaten:

Re: ISTANBUL APRIL 2015 -- 50 % (drei Kapitel) fertiggestell

Beitragvon Spotterlempio » Montag 20. April 2015, 15:16

Danke Peter, da wären wir uns ja fast über den Weg gelaufen. 8) :lol:

TAG 4 : AUSFLUG ZUM ASIATISCHEN TEIL (KADIKOY)

Eigentlich wäre heute der Spottertag dran gewesen, das Wetter passte, aber der Flugplan gefiel mir nicht besonders, also wurde umdisponiert und es ging auf die Fähre von der Anlegestelle an der Galatabrücke Richtung Asien. Vier türkische Lira (also ca. 1,40 Euro), das war recht preiswert, um in knapp 20 Minuten über den Bosporus zu kommen.
Die ersten drei Fotos von heute zeigen Eindrücke von der Überfahrt mit zwei der vielen Moscheen, den Palast und kurz vor der Ankunft in Kadikoy auf der asiatischen Seite.
Bild

Bild

Bild

Einen Insidertipp entsprechend folgend fragten wir in einem "Fünfsterner" nach
Bild
und konnten mit dem Fahrstuhl auf die Dachterrasse fahren, von wo man einen prima Ausblick auf das Hafengelände und den Stadtteil hat.
Bild
Im Sommer kann man hier oben sogar einen Dachswimmingpool benutzen, der war gerade im Umbau.

Im asiatischen Teil kam mir das Eine oder andere etwas lockerer vor, aber das war nur mein subjektiver Eindruck.
Nach der "Hotelbesichtigung" :wink: eine kleine "Vitaminspritze", solche Stände gibt es zuhauf und ein frisch gepresster Granatapfel- oder Orangensaft schmeckt einfach besser als ein Tetrapack aus dem Supermarkt (Drink zwischen 3 und 4 Lira, also auf jeden Fall bezahlbar)
Bild

Wer es nicht so mit dem türkischen Essen hat, kann natürlich auch in den überall auf der Welt üblichen Fastfoodketten futtern gehen,
Bild

machten wir aber nicht, denn man will ja auch einige einheimische Gerichte (nicht unbedingt immer Döner, denn kennen wir ja hier auch in Germany) ausprobieren.
Bild

Ja und wie überall, große Märkte und Geschäfte in allen Straßen und Gassen, hier mal einer der vielen Fischstände
Bild

Das hier war kein Einzelfall, ein nicht untypischen Straßenbild in den Nebengassen, aber trotz Vielhuperei oft weniger Hektik als bei uns zu Hause.
Bild

Pause mit scrabble beim Bäcker, man kann in der Türkei auch ganz schnell zunehmen :roll: , denn es gibt Leckereien ohne Ende. Nur Kaffee ist dort gar nicht mein Ding, dann doch lieber den "Tschai" (Tee), mit dem auch an jeder Ecke oft richtiger Kult betrieben wird. :mrgreen:
Bild

eine (für unserer Verhältnisse fast historische) Bäckerei , sah auch frisch & lecker aus
Bild

Am späten Nachmittag dann die Rückfahrt, auf den großen Fähren war immer reichlich Platz und man konnte sich eine frische Brise um die Ohren wehen lassen.
Bild

Bild

Ein paar Motive spare ich mir, denn wir machten ein paar Tage später noch einen weiteren Ausflug.
Soweit vom Samstag

Den nächsten Tag (Sonntag) + Rückflug am Mittwoch habe ich schon im Spotterbericht (in der Rubrik Auswärts Spotten) ausführlich erläutert, da sind aber auch ein paar Motive dabei, die nicht zum Airport gehören.
viewtopic.php?f=12&t=11448



Der dazwischenliegende Montag und Dienstag folgen dann noch in den beiden letzten Kapiteln

Spotterlempio
Beiträge: 7383
Registriert: Mittwoch 21. April 2004, 09:50
Wohnort: KW
Kontaktdaten:

Re: ISTANBUL APRIL 2015 -- (vier von 6 Kapiteln) fertiggeste

Beitragvon Spotterlempio » Montag 20. April 2015, 20:53

Kapitel 5 (Montag/6.Tag) : Zweiter Ausflug nach Asien
Da die Prognose im Internet gutes Wetter vorhersagte, machte ich den Vorschlag, noch einmal Richtung Asien zu "schippern", nein nicht eine der teuren Touri-Brückentouren, sondern wieder in Eigeninitiative. Diesmal ging es in die Richtung der ersten Bosporus Brücke, die ich gerne mal von Nahen sehen wollte.
Während der Überfahrt mit der Fähre sahen wir dieses Gebäude, das sich auf dem Rückweg als Museum herausstellen sollte.
Bild

und den Mädchenturm auf einer kleinen Insel, die mich ein klein wenig an Korfu (Mäuseinsel) erinnerte. :wink:
Bild

Dann näherte sich die Fähre auch schon der Brücke
Bild

und wir legten diesmal in ÜSKÜDAR an, wo mir dieser überdimensionale Wecker ins Auge fiel.
Bild

Dann liefen wir weiter Richtung Brücke, aber der Wettergott war uns nicht gut gesonnen, denn innerhalb weniger Minuten verschwand die Sonne und es zogen Regenwolken auf, die unsere Pläne ein wenig über den Haufen warfen.

Meine Partnerin hätte wahrscheinlich auch zu Fuß die Brücke mitgenommen, aber ich war nicht mehr bereit :x
Bild

und so fuhren wir dann mit einem proppenvollen Linienbus vorfristig wieder auf die europäische Seite zurück und landeten auf einem großen Busbahnhof im Stadtteil BESIKTAS (Blick von dort auf einige neu gebaute Häuser)
Bild

Der Regen wurde stärker und es machte keinen großen Spaß mehr zu laufen. Unterwegs sahen wir noch das Museum von der Landseite aus
Bild

und das sich im Neubau befindliche (Vodafone) Fußballstadion von Besiktas, die alte Stätte war genau an gleicher Stelle vor einigen Jahren abgerissen worden, der Verein spielt momentan in einem Ausweichstadion.
Bild

Dann hatten wir aber die Nase voll und ließen unsere Sachen in einem Cafe bei Kaffee, Tee, Kuchen und scrabble ordentlich trocknen, denn auf Grund des vorhergesagten Wetters waren die Schirme leider im Hotel geblieben. :|

Nach drei Stunden Regen wurde es jedoch wieder besser und wir besuchten zum Abend hin noch den Taksim Platz
Bild

Den Platz und den ziemlich kleinen Park fand ich nicht so besonders, eher diese Wahnsinnsbaustelle ein Stückchen dahinter, das beeindruckte uns beide, sodass es zwei Fotos (mit Schwenk nach links und rechts gibt)

Bild

Bild

Im Gewühl ging es dann vom Platz über die Hauptladenstraße wieder Richtung Galata Turm zurück ins Quartier. Trotz der Wetterkapriolen hatten wir noch das Beste aus diesem Tag gemacht.
Bild

Spotterlempio
Beiträge: 7383
Registriert: Mittwoch 21. April 2004, 09:50
Wohnort: KW
Kontaktdaten:

Re: ISTANBUL APRIL 2015 -- (vier von 6 Kapiteln) fertiggeste

Beitragvon Spotterlempio » Montag 20. April 2015, 21:18

sechstes & letztes Kapitel (Dienstag/7.Tag) : Tunnelbahn, Ladenstraße & Kurioses

Am Dienstagmorgen sah es noch ganz gut aus und ich machte noch ein Bild aus unserer Frühstücksterrasse nach Norden,
Bild

auch die Möwen wollten noch gefüttert werden. :wink:
Bild

Dann ging es los (an diesem Teil in Hotelnähe vorbei), wir liefen Richtung Brücke
Bild

und noch schnell ein Bild von unserer Fähre
Bild

dann hatte sich jedoch das gute Wetter am Vormittag endgültig verzogen, zwar regnete es nur selten, aber es wurde recht kühl und windig.
Also beschlossen wir, uns noch ein wenig in der näheren Umgebung umzusehen und vielleicht auch ein bisschen zu shoppen.
Diesmal nicht unbedingt hochlaufen, sondern einmal mit der historischen Tunnelbahn fahren, die von der Galata Brücke nach oben in das Galata Viertel fährt und nahe der Endhaltestelle von der historischen Straßenbahnlinie endet.
Bild

Bild


eine kleine Spielerei mit der Kamera vor einem Schaufenster :mrgreen:
Bild

und einen Blick von einem Terrassenrestaurant im Dachgeschoss eines Kaufhauses. Kurios die Schule mit innenliegenden Sportplatz (fast wie in Japan) :wink:
Bild

Ein Pfandsystem gibt es in der Türkei nicht, aber hier hatte sich tatsächlich jemand die Mühe gemacht etwas zu "zaubern"
Bild

Zum Abend hin besuchten wir noch eine der zahlreichen Fischimbisse, wo wir es uns nochmal richtig schmecken ließen.
Bild

Am nächsten Tag hieß es dann Koffer packen und Rückflug mit TK zurück nach Berlin

Als Abschlussbilder zeige ich noch diese beiden Fotos (naja, ein so gutes Livebild habe ich leider nicht machen können)
Bild

und ein letzter Blick vom Hoteldach, die Möwen scheinen auch nachts nicht inaktiv zu sein. :wink:
Bild

War ne Klasse Woche, wahrscheinlich würde ich die Stadt auch noch ein zweites Mal besuchen, denn es gibt sicherlich noch mehr zu entdecken.

Über Feedbacks und Fragen würde ich mich freuen, da es doch immer eine Menge Arbeit & Zeit kostet, so einen Bericht zu erstellen.

Benutzeravatar
matto
Beiträge: 1959
Registriert: Montag 1. Mai 2006, 14:43

Re: ISTANBUL APRIL 2015 -- jetzt KOMPLETT

Beitragvon matto » Dienstag 21. April 2015, 08:45

Hab mir den Bericht auch gerade beim Frühstück gegönnt.

Hast du super geschrieben und danke fürs Mitnehmen! :D

Die zweite Straßenbahn, die du zeigst, ist ein Gotha-Rekowagen und war mal in unseren Gefilden zuhause.
Soweit ich lesen konnte wurden die Bahnen u.a. aus Jena und Schöneiche beschafft.
Und seh'n wir uns nicht in dieser Welt, dann seh'n wir uns in Schönefeld.

Spotterlempio
Beiträge: 7383
Registriert: Mittwoch 21. April 2004, 09:50
Wohnort: KW
Kontaktdaten:

Re: ISTANBUL APRIL 2015 -- jetzt KOMPLETT

Beitragvon Spotterlempio » Dienstag 21. April 2015, 15:31

Danke für Eure Feedbacks. :D
Das Schöne daran ist nicht nur die Rückmeldung, das man das hier nicht umsonst eingestellt hat, sondern auch die eine oder andere Info, die man bekommt und auch selbst noch was dazulernen kann. 8)
Bei fatzebuck würde man dann den setzen:
(y) sprich Daumen hoch :mrgreen:

Luzifer-RN
Beiträge: 1333
Registriert: Montag 11. April 2005, 10:45
Wohnort: Rathenow
Kontaktdaten:

Re: ISTANBUL APRIL 2015 -- jetzt KOMPLETT

Beitragvon Luzifer-RN » Mittwoch 22. April 2015, 08:52

Sehr geiler Bericht... ich muß zugeben, dass mich Istanbul durchaus auch mal reizen würde... :)

Gruß Lutz

Benutzeravatar
KevinG
Beiträge: 518
Registriert: Mittwoch 5. November 2014, 09:13
Wohnort: Fürstenwalde

Re: ISTANBUL APRIL 2015 -- jetzt KOMPLETT

Beitragvon KevinG » Donnerstag 23. April 2015, 08:36

Klasse Bericht aus Istanbul!
Sehr schöne Bilder mit interessanten Textzeilen - vielen Dank dafür! :)

Benutzeravatar
Phil
Beiträge: 4839
Registriert: Dienstag 18. März 2008, 20:44
Wohnort: Berlin-Pankow
Kontaktdaten:

Re: ISTANBUL APRIL 2015 -- jetzt KOMPLETT

Beitragvon Phil » Freitag 24. April 2015, 03:31

Gut gemacht Tino! Darfst gerne öfters verreisen und Bilder mitbringen :wink: :mrgreen:
Was hat es denn mit dieser großen Baugrube auf sich?
Stehen die Onaltidokuz Tower eigentlich noch? Die wollte der Diktator ... ähh Staatspräsi Erdogan doch wieder abreißen lassen :roll: :roll: :roll:
Bild
Bild

!!! Nein zum erweiterten Nachtflugverbot am BER !!!

Spotterlempio
Beiträge: 7383
Registriert: Mittwoch 21. April 2004, 09:50
Wohnort: KW
Kontaktdaten:

Re: ISTANBUL APRIL 2015 -- jetzt KOMPLETT

Beitragvon Spotterlempio » Freitag 24. April 2015, 17:22

Danke Phil, natürlich hat nicht jeder Urlaub wie IST oder FNC soviel neuen Impressionen zu bieten, bspw. fühle ich mich in Can Pastilla auch sehr wohl, aber da gibt es halt kaum noch was Neues zu berichten, schaun wa mal, wo es uns künftig noch "hinwehen" wird. :wink:

Deine Fragen kann ich leider nicht beantworten, möglicherweise weiß es jemand anderes ? :idea:

Die tiefe Baugrube fand ich jedenfalls eindrucksvoll, habe ich in dieser Größenordnung noch nicht live so gesehen. :)

Disable adblock

This site is supported by ads and donations.
If you see this text you are blocking our ads.
Please consider a Donation to support the site.



Zurück zu „Reise-Berichte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast