Tagestrip nach Oslo im August 2014

Hier kommen Reiseberichte ohne Flugzeuge hinein. Der Fokus soll auf dem Land/ der Stadt liegen. Mit Reise- und Hoteltipps.

Moderatoren: Spotterlempio, Berlinspotter, Co-Moderator, Phil

Benutzeravatar
Phil
Beiträge: 4844
Registriert: Dienstag 18. März 2008, 20:44
Wohnort: Berlin-Pankow
Kontaktdaten:

Tagestrip nach Oslo im August 2014

Beitragvon Phil » Samstag 8. November 2014, 17:19

Hei og god dag kjære Folk,

willkommen zu einem neuen TR aus Skandinavien. Am 20. August 2014 habe ich mal wieder einen Tagesausflug unternommen. Es ging mit Air Berlin nach Oslo. Norwegen war für mich Neuland, jedoch wusste ich schon vorher, was mich unter anderem preislich dort erwartet :wink:
Leider stellt AB die Strecke nach Oslo demnächst ein.


Bild Bild
Bild Bild
Die A319-112 D-ABGN brachte mich in knapp 1 1/2 Stunden nach OSL. Über Kopenhagen und Göteborg hinweg flog der Airbus geradewegs
in den Anflug vom Flughafen Oslo Gardermoen.
Die Kamera war diesmal auch wieder dabei.

Start in Tegel:





Und die Landung in Oslo, vorbei an der Stadt und der fantastischen Landschaft:




Vom Flughafen OSL kommt man am besten per Zug in die Stadt. Busse fahren auch nach Oslo rein, aufgrund der Entfernung zwischen Flughafen und Stadtzentrum (50 km) sollte man ruhig etwas mehr Geld in die Bahn investieren. Die Wahl hat man zwischen dem teureren Expresszug (Flytoget Airport Express Train), oder mit der NSB (Norwegische Staatsbahnen).

Erster Anlaufpunkt war das Opernhaus von Oslo (Operahuset Oslo). Wenn man am Hauptbahnhof ankommt, ist dieses in ein paar Minuten Fußweg zu erreichen.
Auf das Dach des Opernhauses kann man hoch laufen, von dort oben hat man schon mal einen guten Blick auf die Stadt und weitere Sehenswürdigkeiten.

Bild

Bild Bild
Bild


Von der Oper ging es weiter am Wasser entlang in Richtung Zentrum von Oslo.
Von Süden her näherten sich zwei Militärhelikopter. Einer drehte über dem Hafen einige Runden, während der erste Helikopter zur Landung ansetzte. Der zweite kreisende Helikopter setzte kurz danach auch zur Landung an. Nur wo?

Bild

Bild
Kreuzfahrer und Segelschiffe, in Oslo trifft man auf Neu und Alt.

Dann hörte ich wieder die Helikopter, die Triebwerke wurden gestartet und es wurde immer lauter. Jedoch sah ich nirgends einen der beiden ... Doch dann stiegen sie empor ... nämlich aus der
Festung Akershus (Akershus festning) :o

Bild


Der Eintritt in die Festung ist kostenfrei, also nix wie rein da :)

Bild Bild
Bild Bild
Bild Bild
Bild Bild
Bild Bild
Bild Bild
Bild Bild
Bild Bild
Bild

Die Festung ist etwa 700 Jahre alt und wurde insgesamt neun mal belagert. Sie liegt auf der Akersneset-Halbinsel direkt am Oslofjord. Einst war die Festung ein Gefängnis, heutzutage dient die Anlage dem Militär und der norwegischen Regierung für Repräsentationszwecke.


Da es kurz vor 13 Uhr Mittags war, ging es schnell wieder runter von der Festung, um am Rathaus von Oslo dem Miniglockenkonzert zuzuhören. Dieses findet nur Mittwochs um 13 Uhr statt. Welch ein Zufall, es war Mittwoch :)

Vorher kam ich aber noch an dieser fast 62-jährigen Schönheit vorbei:

Bild
KNM Alta, Stapellauf 31. Januar 1953, Sauda-Klasse.


Bild

Bild Bild
Bekannt ist das Osloer Rathaus durch die jährliche Verleihung des Friedensnobelpreises am 10. Dezember (Sterbetag von Alfred Nobel). Interessant ist, dass nur der Friedensnobelpreis in Oslo verliehen, während alle anderen Nobelpreise in Stockholm verliehen werden.

Bild
Schräg gegenüber vom Rathaus steht der Westbahnhof (Vestbanestasjonen). Der ehemalige Bahnhof beherbergt heutzutage das Nobel-Friedenszentrum.

Bild

Bild Bild
Das Königliche Schloss von Oslo, u.a. Residenz und Arbeitsplatz von Harald V., Königin Sonja, Kronprinz Haakon und Kronprinzessin Mette-Marit.
Täglich um 13.30 Uhr findet vor dem Schloss die Wachablösung statt. Neben Stockholm und Kopenhagen, konnte ich nun in Oslo die Wachablösungen aller skandinavischen Monarchien komplettieren :wink: Toll, näch? :mrgreen:

Ein paar weitere Eindrücke aus der norwegischen Hauptstadt:

Bild
Das Grand Hotel.

Bild
Das Storting (Stortinget) - hier tagt das Parlament von Norwegen.

Bild

Bild

Bild
Die Dreifaltigkeitskirche (Trefoldighetskirken).

Bild
Bahnhofsviertel.

Bild
Grønland kirke.


Auf meinem Streifzug durch die Stadt, kam ich auch an diesem Ort vorbei:

Bild

Bild Bild
Bild Bild
Was war hier passiert?
Am 22. Juli 2011 explodiere an der Rückseite des Hochhauses eine 950 Kilogramm schwere Autobombe. Acht Menschen starben. Täter war Anders Behring Breivik, der sich nach der Explosion auf die Insel Utøya begab und weitere 69 Menschen ermordete.
Bilder und Text zu den Anschlägen in Norwegen gibt es bei Wikipedia: http://de.wikipedia.org/wiki/Anschläge_in_Norwegen_2011

Das Gebiet rund um das 17-stöckige Ministeriumsgebäude ist seitdem mit Straßensperren abgeriegelt, sodass der Verkehr umliegende Straßen nicht befahren kann.

Zeitlich war noch etwas Zeit, um die Gegend rund um den Hauptbahnhof zu erkunden.

Bild
Oslo S (Oslo Sentralstasjon).

Bild
Flytoget Airport Express Train (Flughafenexpresszug).

Bild

Bild

Bild

Danach ging es zurück nach Gardermoen.

Bild Bild

Kurz nach dem Pushback die Kamera gezückt und ab geht's nach Hause :)
Wieder mit der D-ABGN Bild




Das war's auch schon wieder! :)

Kleines Fazit: Oslo kann man gewiss an einem Tag abklappern, entferntere Ziele wie z.B. der Holmenkollen sind dann jedoch nur schwer abzuarbeiten. Auch sollte man sich etwas mehr Taschengeld einstecken. Bei einer bekannten Schnellrestaurantkette habe ich für zwei kleine Cheeseburger und einen großen Softdrink 9,- EUR bezahlt. Günstiger war einfach nicht möglich. Ich habe mir aber sagen lassen, dass im Rest von Norwegen die Preise wesentlich humaner sein sollen. Mir hat der Tag in Oslo dennoch Spaß gemacht :)


So denn, hoffe der Bericht hat gefallen gefunden.


Schönen Resttag noch!
Phil


Copyright der Bilder und Videos liegt bei mir!
Bild
Bild

!!! Nein zum erweiterten Nachtflugverbot am BER !!!

Disable adblock

This site is supported by ads and donations.
If you see this text you are blocking our ads.
Please consider a Donation to support the site.


Benutzeravatar
Basti
Beiträge: 4001
Registriert: Sonntag 6. Juni 2010, 15:49
Wohnort: EDDB
Kontaktdaten:

Re: Tagestrip nach Oslo im August 2014

Beitragvon Basti » Samstag 8. November 2014, 17:55

Vielen Dank für den interessanten Bericht und die schönen Fotos, nach Oslo muss ich auch unbedingt mal kommen. ;)

Benutzeravatar
Phil
Beiträge: 4844
Registriert: Dienstag 18. März 2008, 20:44
Wohnort: Berlin-Pankow
Kontaktdaten:

Re: Tagestrip nach Oslo im August 2014

Beitragvon Phil » Samstag 8. November 2014, 17:59

Danke! Ja, zumindest mit AB wird das jedoch schwierig :?
Bild
Bild

!!! Nein zum erweiterten Nachtflugverbot am BER !!!

Spotterlempio
Beiträge: 7396
Registriert: Mittwoch 21. April 2004, 09:50
Wohnort: KW
Kontaktdaten:

Re: Tagestrip nach Oslo im August 2014

Beitragvon Spotterlempio » Samstag 8. November 2014, 18:06

Gut gemacht, die meisten Motive hatte ich damals auch vor der Linse, aber wir hatten leider einen kompletten Regentag erwischt.
Unser Hotel war nämlich in Airportnähe und der liegt bekanntlich (wie oft in Skandinavien) ziemlich weit "draußen". :x
Da muss man dann Kompromisse (Spotting am Flughafen oder Ausflüge in die Hauptstadt) machen.
Ein Besuch des Hollenkolmen kann ich auch noch empfehlen, war dann mein zweiter Ausflug (Geburtstagswunsch):
http://www.sxf-spotterlempio.de/OSL2012/Oslo2012.htm


P.S. mit NAX von SXF aus bequem genug, soweit man das von "Holzklassen" behaupten kann. :lol:

Disable adblock

This site is supported by ads and donations.
If you see this text you are blocking our ads.
Please consider a Donation to support the site.


Benutzeravatar
Phil
Beiträge: 4844
Registriert: Dienstag 18. März 2008, 20:44
Wohnort: Berlin-Pankow
Kontaktdaten:

Re: Tagestrip nach Oslo im August 2014

Beitragvon Phil » Samstag 8. November 2014, 18:32

Danke! Dein Bild von der Garde ist interessant (klick), ganz besonders das vierte Gesicht von Links.

Und hier ein Bild vom Trip aus der Akershus Festung:

Bild

Fällt dir was auf? :wink:


P.S. NAX werde ich im Dezember auf der Strecke SXf-OSL "testen".
P.P.S. Anscheinend habe ich gar nicht alles gesehen in Oslo, einige deiner Bilder sagen mir nichts :(
Bild
Bild

!!! Nein zum erweiterten Nachtflugverbot am BER !!!

Spotterlempio
Beiträge: 7396
Registriert: Mittwoch 21. April 2004, 09:50
Wohnort: KW
Kontaktdaten:

Re: Tagestrip nach Oslo im August 2014

Beitragvon Spotterlempio » Samstag 8. November 2014, 18:56

Mit dem Bild stehe ich irgendwie auf der Schnur, sagt mir momentan nichts. Hilf mal weiter :)

Falls Du mit dem Nichtgesehenen die Luftfahrtmuseen meinst, die waren alle in Flughafennähe.

VirusBerlin
Beiträge: 278
Registriert: Samstag 30. Oktober 2004, 16:10

Re: Tagestrip nach Oslo im August 2014

Beitragvon VirusBerlin » Samstag 8. November 2014, 19:05

Holmenkollen geht sehr gut von Oslo S. Mit der T-Bahn ist man in knapp 30 min da und dann noch 5 min laufen. 24 Stunden Karte für Oslo kostet 90 Kronen und man kann alles und so viel fahren wie man möchte. Ich bedauere auch sehr das die Strecke eingestellt wird. War selber auch vor zwei Wochen da. Auch mit der GN.

Benutzeravatar
Phil
Beiträge: 4844
Registriert: Dienstag 18. März 2008, 20:44
Wohnort: Berlin-Pankow
Kontaktdaten:

Re: Tagestrip nach Oslo im August 2014

Beitragvon Phil » Samstag 8. November 2014, 23:14

Aha. Muss mal fragen, was ist eine T-Bahn?

Tino, die Person auf deinem Foto und auf meinem ist die Selbe :wink:
Bild
Bild

!!! Nein zum erweiterten Nachtflugverbot am BER !!!

VirusBerlin
Beiträge: 278
Registriert: Samstag 30. Oktober 2004, 16:10

Re: Tagestrip nach Oslo im August 2014

Beitragvon VirusBerlin » Sonntag 9. November 2014, 02:00

T-Bahn ist eine Mischung aus U und S Bahn.

Benutzeravatar
spandauer
Beiträge: 3735
Registriert: Donnerstag 24. November 2005, 20:23
Wohnort: Berlin-Tiergarten

Re: Tagestrip nach Oslo im August 2014

Beitragvon spandauer » Sonntag 9. November 2014, 14:23

Sehr schöne Bilder, ich war 2010 in Oslo und finde es ebenso eine sehr sehenswerte Stadt. Norwegen generell ist aber auch ein tolles Land, vor allem landschaftlich.
Um nach OSL zu kommen wird es ja auch zukünftig 3 tägliche Flüge geben, 2 tägliche ab SXF mit DY und täglich mit SAS ab TXL. FR nach RYG hat ja ebenso die Segel gestrichen, mit denen bin ich damals geflogen, für 20€ retour :P

PS: wie war denn die Auslastung deiner Flüge?

EDIT: das PS hat sich erledigt, du hattest die Zahlen ja im Auslastungs-Thema gepostet. Bei so Zahlen leider kein Wundern, dass 3 tägliche Flüge ein Minus einfliegen. Man hätte ja trotzdem erstmal nur auf 2 täglich reduzieren können... Naja, der Drops ist gelutscht.

Disable adblock

This site is supported by ads and donations.
If you see this text you are blocking our ads.
Please consider a Donation to support the site.



Zurück zu „Reise-Berichte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast