10 Tage Karibik: Curacao Juli 2014

Hier kommen Reiseberichte ohne Flugzeuge hinein. Der Fokus soll auf dem Land/ der Stadt liegen. Mit Reise- und Hoteltipps.

Moderatoren: Spotterlempio, Berlinspotter, Co-Moderator, Phil

Benutzeravatar
BerlinBasti
Beiträge: 654
Registriert: Donnerstag 7. Dezember 2006, 20:04
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

10 Tage Karibik: Curacao Juli 2014

Beitragvon BerlinBasti » Sonntag 20. Juli 2014, 09:39

Guten Morgen und einen sonningen Sonntag wünsche ich euch :),

ich habe jetzt endlich meine gewonnenen Flüge von KLM eingelöst und mich für eine 10-tägige Reise in die südliche Karibik entschieden. Gegen Sint Marteen sprach, dass wir zu fünft waren und es keine passenden/schönen Unterkünfte gab und auch die angebotenen Aktivitäten auf Curacao sich interessanter anhörten. Los ging es dann am 06.07. früh um 06:00 Uhr mit KL1818 nach AMS, wo um 09:40 die PH-BFB auf uns warten sollte. Leider gab es 1 Stunde Verspätung, diese wurde aber genutzt um ein paar Fotos durch die Terminalscheiben hindurch zu machen.

Bild

Bild

Bild

Die PH-BFG sollte unsere Maschine für den Rückflug werden.
Bild

Nach Rund 8 Stunden gab es dann einen kurzen Stopp in SXM. Insgesamt gab es 5 Essensrunden (wovon 2 aus großen Hauptmahlzeiten bestanden) + 3 Getränkerunden. Also über den Service kann man sich hier auf keinen Fall beklagen, im Gegensatz zu den anderen 3, welche mit AB über MIA geflogen sind.
Bild

Bild

Naja, aber erstmal haben, so oft kommt man hier ja nicht vorbei.
Bild

Bild

Ich habe irgendwann aufgehört zu zählen, wie viele Stunden ich wach war. Auf jeden Fall waren es viele und nachdem wir mit dem gebuchten Mietwagen am Flughafen empfangen worden sind, ging es erstmal zur Wohnanlage um einzuchecken. Bis der Rest aus MIA eintrifft sollten auch noch 4 Stunden Zeit sein.
Dies ist also unsere Behausung für die nächsten 10 Tage :).
Bild

Und jetzt folgen einfach die Bilder, welche ich so gemacht habe.

Die Kirche von St. Willibrodrus.
Bild

Als wir auf AA gewartet haben, kam auch Arke mit der 787 vorbei.
Bild

Bild

Nettes Restaurant direkt am Wasser mit entsprechenden netten Preisen :roll: .
Bild

Bild

Playa Daaibooibai, unser "Hausstrand".
Bild

Bild

Am ersten Tag besuchten wir den Christoffelnationalpark auf der Nordseite der Insel. Dort ist schwimmen aufgrund der Wellen, Klippen, Riffe und der dort lebenden Haie nicht zu empfehlen.
Bild

Indianerzeichnungen gab es dort auch zu sehen.
Bild

Dieses Bauwerk hat die besten Zeiten bereits hinter sich.
Bild

Die Natur holt sich alles zurück.
Bild

Bild

Bild

Das Aquarium und die Dolphin-Academy standen für den 2. Tag auf dem Programm. Ein nettes kleines Aquarium mit diversen Vorstellungen und wenn man ein Programm dazubucht, (schwimmen, tauchen etc. mit den Delfinen) dann kann man dort 3-4 Stunden verbringen.
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Ob beide den gleichen Kilometerpreis haben?
Bild

Bild

Bild

Playa Lagún, für uns der schönste Strand und in den Vormittagsstunden, wenn es noch nicht voll ist, kann man ein paar Schildkröten entdecken, welche sich über Nacht in die Bucht zurückziehen.
Bild

Die Devise auf Curacao lautet, verfallen lassen und daneben neu bauen. So sieht man häufig auch an den Stränden verlassene Hütten und direkt daneben steht eine neu gebaute.
Bild

In Deutschland hat man Spatzen und Tauben, die einem beim Essen zusehen, dort kommen die Leguane an den Tisch. Und sobald die Teller abgeräumt sind, ziehen sie zum nächsten Tisch weiter.
Bild

Nach Willemstad ging es natürlich auch. Dort gibt es eine Fußgängerbrücke, welche die Einfahrt zum Hafen überspannt. Will ein Schiff Ein-/Ausfahren, so öffnet sich diese und wenn man Pech hat, sitzt man dann 30-45 Minuten fest. Man kann die Brücke dann definitiv nicht verlassen und es gibt auch ebenfalls keine Vorankündigung, wann die Brücke sich wieder öffnet. Ein kurzes Warnsignal und 15 Sekunden später schließen sich die Tore und man ist "gefangen". Dementsprechend zügig laufen die meisten Einheimischen auch rüber.
Bild

Wer nicht gerade auf der Brücke gefangen ist, der kann dafür alternativ die Fähre nutzen.
Bild

Bild

Am Freitag stand eine Quadtour über den Norden und Westen der Insel an. Entlang ging es zuerst wieder die Nordküste.
Bild

Ein großes Problem ist der Müll auf der Insel. Der Umweltschutz ist dort praktisch nicht vorhanden. Es gibt zwar dadurch interessante Fotomöglichkeiten, aber nachhaltig ist das definitiv nicht.
Bild

Bild

Wer braucht Hollywood, wenn er auch in Williwood sein kann ;).
Bild

Ein bisschen Strandhopping :).
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Der letzte Tag war da und es ging noch einmal für 3 Stunden nach Willemstad. Nebenbei ein Pool mit netter Aussicht.
Bild

Bild

Nochmal eine andere Perspektive.
Bild

Für die Busspotter :wink: .
Bild

Auf dem Rückweg gab es in AMS 3 Stunden Zeit, welche in die Terrasse investiert wurden.
Bild

Bild

Bild

Und das waren die 10 Tage in Bildern. Natürlich gibt es auch noch ein kurzes Video zum Schluss.



Viele Grüße,
Basti

Disable adblock

This site is supported by ads and donations.
If you see this text you are blocking our ads.
Please consider a Donation to support the site.


Benutzeravatar
Basti
Beiträge: 3857
Registriert: Sonntag 6. Juni 2010, 15:49
Wohnort: EDDB
Kontaktdaten:

Re: 10 Tage Karibik: Curacao Juli 2014

Beitragvon Basti » Sonntag 20. Juli 2014, 10:15

Wunderbare Bilder und auch das Video gefällt mir sehr - vielen Dank für die tollen Impressionen. :)

Benutzeravatar
Phil
Beiträge: 4592
Registriert: Dienstag 18. März 2008, 20:44
Wohnort: Berlin-Pankow
Kontaktdaten:

Re: 10 Tage Karibik: Curacao Juli 2014

Beitragvon Phil » Sonntag 20. Juli 2014, 11:15

Sehr schöne Bilder aus der Karibik hast du uns da mitgebracht. Viel geregnet hat es ja anscheinend nicht, alles verdorrt.
Wie waren die Temperaturen und die Luftfeuchte?

Ich hoffe dein Trip war trotz der unschönen Ereignisse am Flughafen insgesamt ein Erfolg :)

Bei dem Bild mit dem Pelikan (oder wie er auch heißen mag) war ich überrascht, dass er sich trotz Ruderfüße an der Bootsreling festklammern kann :o
Bild
Bild

!!! Nein zum erweiterten Nachtflugverbot am BER !!!

Benutzeravatar
BerlinBasti
Beiträge: 654
Registriert: Donnerstag 7. Dezember 2006, 20:04
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: 10 Tage Karibik: Curacao Juli 2014

Beitragvon BerlinBasti » Sonntag 20. Juli 2014, 12:56

Danke für das Lob :D , freut mich immer, wenn es gefällt.

Es hat nur an 3 Tagen geregnet und dann auch nur früh für max. 15 Minuten. Spätestens ab der Mittagszeit war der Himmel dann klar. Die Luftfeuchte lag bei 60 - 70% bei Temperaturen von nachts 28 Grad und tagsüber 30. Einen Temperaturunterschied gab es somit praktisch nicht. Dinge, die man sich also beim nächsten mal definitiv sparen kann: 2 lange Jeans, 2 Pullover und die Regenjacke :lol: . Die 30 Grad dort waren aber wesentlich verträglicher durch den ständigen Seewind.

Die Dinge vom Flughafen sind mittlerweile ganz gut verarbeitet (Bekloppte gibt es überall und entsprechend kann es einen überall erwischen, außer vielleicht im eigenen Garten) und ich würde die Insel auch gerne noch einmal besuchen. 10 Tage sind dann doch etwas kurz und 14 hätten es schon sein können.

Disable adblock

This site is supported by ads and donations.
If you see this text you are blocking our ads.
Please consider a Donation to support the site.


Proud of Freddie
Beiträge: 7325
Registriert: Sonntag 26. Oktober 2008, 23:55

Re: 10 Tage Karibik: Curacao Juli 2014

Beitragvon Proud of Freddie » Sonntag 20. Juli 2014, 13:26

Na, in der Herberge hätte ich zur Not auch 14 Wochen ausgehalten... :wink: :lol:
Danke für die schönen Fotos!
Gruß Bernte
Zuletzt geändert von Proud of Freddie am Sonntag 20. Juli 2014, 22:54, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Jumbolino
Beiträge: 894
Registriert: Samstag 29. Oktober 2005, 13:38
Wohnort: Auf Durchreise

Re: 10 Tage Karibik: Curacao Juli 2014

Beitragvon Jumbolino » Sonntag 20. Juli 2014, 21:46

Urlaubs-Weh!
Das Bild mit der Robbe ist der Knaller! :lol: :lol:
Bild Ick flieje uff Tempelhof.... ✈

Bild

Benutzeravatar
oscheich
Beiträge: 1174
Registriert: Sonntag 4. April 2004, 22:51
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: 10 Tage Karibik: Curacao Juli 2014

Beitragvon oscheich » Sonntag 20. Juli 2014, 23:00

Top gibt es nichts zu meckern :wink:

Disable adblock

This site is supported by ads and donations.
If you see this text you are blocking our ads.
Please consider a Donation to support the site.



Zurück zu „Reise-Berichte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast