Übers Wochenende nach Kopenhagen im März 2014

Hier kommen Reiseberichte ohne Flugzeuge hinein. Der Fokus soll auf dem Land/ der Stadt liegen. Mit Reise- und Hoteltipps.

Moderatoren: Spotterlempio, Berlinspotter, Co-Moderator, Phil

Benutzeravatar
Phil
Beiträge: 4901
Registriert: Dienstag 18. März 2008, 20:44
Wohnort: Berlin-Pankow
Kontaktdaten:

Übers Wochenende nach Kopenhagen im März 2014

Beitragvon Phil » Freitag 9. Mai 2014, 19:11

Gode dag folkens,

velkommen til at genoptage af min rejse til København :mrgreen:

Meine bessere Hälfte und ich flogen mit der airberlin vom 8. bis 9. März 2014 in die Hauptstadt des dänischen Königreichs.
Am Samstagmorgen kletterten wir in Tegel in die 737-800 D-ABBK, um in 8.500m Höhe und 40 Minuten Flugzeit nach Kastrup zu fliegen. Eine Getränkerunde und einen Snack gab es auch auf dem Hüpfer - wow, das war sportlich!

Bild Bild

Start in Tegel:




In Kopenhagen sind wir dann leider nicht über Malmö eingeschwebt, sondern im übelsten Gegenlicht auf der 04L runter :x


Ein paar Eindrücke aus Kopenhagen:

Bild
Hauptbahnhof - København H

Bild
Erholungs- und Vergnügungspark Tivoli mit H. C. Andersen Statue.

Bild
Das Rathaus - Københavns Rådhus

Bild
Im Inneren des Rådhus.

Bild
Der Rådhuspladsen (Rathausplatz), rechts von mir steht das Rathaus. Hier beginnt auch eine der längsten Fußgängerzonen Europas.

Bild Bild
Links: H.C. Andersen im gleichnamigen Museum.

Bild
Nachdem die Laugenstange vom AB-Flug schon lange verdaut war, war es an der Zeit sich diesen Marschflugkörper in die Figur zu treiben :lol:

Bild
Der Storch Springbrunnen (Storkespringvandet) am Platz Amagertorv.

Bild
Wer mag's übersetzen? :)

Bild

Bild

Bild
Die Christiansborg Schlosskirche auf der Insel Slotsholmen. Repräsentanten der Exekutive, Judikative und Legislative sind hier unter einem Dach vereint - weltweit einzigartig :o

Bild

Bild


Nach weiterem Rumgekurve durch Straßen und Gassen mit schönen alten Prachtbauten kamen wir endlich an Kopenhagens bekanntestem Hafen und wohl berühmtester Sehenswürdigkeit an - Nyhavn :)
Nyhavn ist ein sogenannter Stichkanal, von dort starten auch einige Ausflugsboote. Einer der bekanntesten Bewohner Nyhavn war der schon weiter oben genannte Hans Christian Andersen.

Bild

Bild

Zum "neuen Hafen" kehrten wir später zum Sonnenbad nochmal zurück. Aber erstmal weiter das Sightseeingprogramm abarbeiten :wink:
Nächste Station war der Schlossgarten Rosenborg mit dem gleichnamigen Schloss Rosenborg.

Bild

Bild

Bild


Da der Rückflug mit AB erst am nächsten Abend erfolgte, ließen wir es am Samstag ruhiger angehen und erledigten den Rest der Stadtbesichtigung am Sonntag.


Bild
Schloss Amalienborg mit der Marmorkirche.

Bild
Täglich um 12.00 Uhr fndet dort mit Pauken und Trompeten die Wachablösung statt :)

Bild


Weitere Impressionen:

Bild

Bild

Bild
Mit diesem Lastenkran habe ich ein bisschen "gespielt". Den konnte man tatsächlich bewegen, war ein bisschen schwer, aber es ging :o

Bild
St. Alban's Anglican Church

Bild
Und da ist sie nun, die kleine Meerjungfrau (Den lille Havfrue), es war schwierig, sie mal ohne einen Chinesen auf's Bild zu bekommen :lol: :wink:


Dann bummelten wir noch ein bisschen Zeit ab ...

Bild

Bild

Über den Hauptbahnhof ging es dann wieder zurück nach Kastrup.

Fazit der Reise:

So wie Helsinki, Stockholm und Oslo, ist auch Kopenhagen eine teure Stadt. Unser Frühstück nahmen wir beim Bäker ein - zwei große, überbackene Roggensandwiches und zwei Kaffees kosteten uns 22,- EURO :? :shock:
Abends Essen gehen, schlägt auch nochmal ordentlich zu Buche.
Fahrkarten, Eintritt in Museen, Kino, Austellungen usw. war auch alles anspruchsvoller vom Preis her als bei uns.
Die Atmosphäre der Stadt mit ihren wunderschönen Altbauten, Kirchen und Schlössern und die Freundlichkeit der Dänen entschädigten aber dafür.

Kommentare sind erwünscht, Fragen ebenso !! :)


Farvel og alle de bedste ... bis zum nächsten Tripreport ...

Grüße
Phil :)


Copyright der Bilder liegt bei mir!
Bild
Bild

!!! Nein zum erweiterten Nachtflugverbot am BER !!!

Disable adblock

This site is supported by ads and donations.
If you see this text you are blocking our ads.
Please consider a Donation to support the site.


Benutzeravatar
beebopp
Beiträge: 6289
Registriert: Sonntag 9. Oktober 2005, 22:22
Wohnort: Berlin-Spandau
Kontaktdaten:

Re: Übers Wochenende nach Kopenhagen im März 2014

Beitragvon beebopp » Freitag 9. Mai 2014, 22:29

22€ für ein Frühstück? Bestimmt so ein XXL-Holzfällersmorrebrodfrühstück und Du willst es nur nicht zugeben :mrgreen:.

Kopenhagen macht, abgesehen von der Werbung [links unten Burger King, rechts unten KFC, auf dem Dach McDonald´s und im Gebäude daneben das Rathaus :P], einen stimmigen und historischen Eindruck. Schön, dass man dort auf das äußere Erscheinungsbild Acht gibt. Sauber scheint es auch zu sein.

Des Weiteren ein wie immer schön formulierter Text Phil. Ich warte gespannt auf die nächsten Reports :) [Du weißt schon, auf welchen ganz besonders :mrgreen:].


PS: Hast Du Egon getroffen?

Benutzeravatar
Phil
Beiträge: 4901
Registriert: Dienstag 18. März 2008, 20:44
Wohnort: Berlin-Pankow
Kontaktdaten:

Re: Übers Wochenende nach Kopenhagen im März 2014

Beitragvon Phil » Samstag 10. Mai 2014, 12:50

Especially for you Paul:

Bild

Für die zwei Waschlappen und die beiden Pappbecher war der Zwanni weg Bild

An die Olsenbande hat mich dort gar nichts erinnert, keine Bilder, keine Statuen oder etwas in der Art.
Liegt doch Egon mittlerweile auch schon zehn Jahre eine Etage tiefer :|
Bild
Bild

!!! Nein zum erweiterten Nachtflugverbot am BER !!!

Proud of Freddie
Beiträge: 8923
Registriert: Sonntag 26. Oktober 2008, 23:55
Wohnort: Wup

Re: Übers Wochenende nach Kopenhagen im März 2014

Beitragvon Proud of Freddie » Samstag 10. Mai 2014, 15:55

Bei den Preisen war der Kampf gegen das internationale Finanzspekulantentum durch die Olsen Bande verständlich. Sicherlich steht in der Bäckerei ein Tresor von Franz Jäger, Berlin... :wink:
Schöner Bericht, Gruß Bernte

Disable adblock

This site is supported by ads and donations.
If you see this text you are blocking our ads.
Please consider a Donation to support the site.


Benutzeravatar
beebopp
Beiträge: 6289
Registriert: Sonntag 9. Oktober 2005, 22:22
Wohnort: Berlin-Spandau
Kontaktdaten:

Re: Übers Wochenende nach Kopenhagen im März 2014

Beitragvon beebopp » Samstag 10. Mai 2014, 17:00

Proud of Freddie hat geschrieben:Sicherlich steht in der Bäckerei ein Tresor von Franz Jäger, Berlin... :wink:
:mrgreen:

Teilweise OT: Ist die Folge "Die Olsenbande und ihr großer Coup" bekannt, in der die Olsenbande eine alte Holzhütte direkt neben der Landebahn des Flughafens "Kastrup" besitzt?
Der Film spielt stellenweise am Flughafen Kastrup (und für gefährlichere Aufnahmen in Billund) und man sieht viele der Flugbewegungen hautnah - 70er Jahre.

:arrow: http://youtu.be/lPq3FtGDWok?t=1h7m49s [bis zum Ende]

Proud of Freddie
Beiträge: 8923
Registriert: Sonntag 26. Oktober 2008, 23:55
Wohnort: Wup

Re: Übers Wochenende nach Kopenhagen im März 2014

Beitragvon Proud of Freddie » Samstag 10. Mai 2014, 19:10

Die Olsenbande hatte scheinbar einen (Sponsoring-)Vertrag mit Sterling. In jedem Film der Bande gibts Szenen mit Sterling und dem Flughafen. Richtig schöne Sequenzen teilweise...

Disable adblock

This site is supported by ads and donations.
If you see this text you are blocking our ads.
Please consider a Donation to support the site.



Zurück zu „Reise-Berichte“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast