[FSX] Flugbericht: Novosibirsk-Abakan mit Orenair Tu-154 B2

Ready for take off, auch am heimischen Schreibtisch...

Moderatoren: Spotterlempio, Berlinspotter, Co-Moderator, Phil

Stephan117
Beiträge: 909
Registriert: Mittwoch 11. Juli 2007, 20:19
Wohnort: Berlin-Friedrichsfelde
Kontaktdaten:

[FSX] Flugbericht: Novosibirsk-Abakan mit Orenair Tu-154 B2

Beitragvon Stephan117 » Sonntag 22. Januar 2012, 19:19

Hallo zusammen,
Nun gibt es auch mal von mir einen kleinen Bildbericht von einem kurzen Hüpfer in Sibirien. Eins vorneweg, Felix hat Recht, irgendwie ist die Qualität von FS Screenhots nich so der Renner... Sieht an sich besser aus, aber gut.

Meine Tu steht cold and dark am Gate in Tolmachevo, dem internationalen Flughafen von Novosibirsk
Bild

Auch im Cockpit, alles tot :wink:
Bild

Los gehts also mit den Vorbereitungen am FE-Panel. Sind bei der Tu ein paar mehr Handgriffe :wink: Vom groben Ablauf her: Stromversorgung über Batterie herstellen, APU anschmeißen, Elektrik und Hydrauliksysteme vorbereiten(=viele Schalter umlegen :wink: ). Das Drucksystem der Kabine ist in dieser Version noch nicht umgesetzt, da noch Betaversion für den FSX. Der Rest funktioniert aber wie in echt.
Bild

Weiter gehts mit dem Overhead, wo man so Sachen die Gyros, den Autopiloten, den ADI ect. mit Strom versorgt sowie den Kompass kalibriert.
Bild

Nachdem ich noch GNS 430(nein, die Tu hat kein richtiges FMC) mit der Route gefüttert habe, war es Zeit für den Pushback. Währenddessen die Triebwerke gestartet und es konnte losgehen
Bild

Russisches Flair soweit das Auge reicht :)
Bild

Auf dem Weg zur RWY gings vorbei an den toten Kollegen der S7. Gibt noch ein paar mehr abgestellte 86er am Platz
Bild

Lined up, aber die rote Warnlampe für die Startkonfiguration leuchtet noch. Bin also nochmal schnell alles durchgegangen und dann ist mir gefallen, dass die Bugradsteuerung noch auf einem maximalen Winkel von 63 Grad stand(zum taxeln). Zum start muss aber auf 10 gewechselt werden.
Bild

Dann gings los
Bild

Ich hab die Tu relativ lange nach dem Start manuell geflogen, wie man sieht, nur Autothrottle eingeschaltet. Da es kein FMC gibt, ist bei der Tu natürlich auch nix mit LNAV und VNAV. Im Prinzip kann der Autopilot nur Speed, Kurs und Höhe halten und ändern, wobei es für die Höhe nicht mal eine Höhenvorwahl gibt, entweder Höhe halten oder vertikal Speed vorwählen. Naja und VORs und ILS abfliegen geht auch noch.
Bild

Bild

Reiseflughöhe erreicht
Bild

Noch 90 nm bis zum Ziel auf der Uhr, bei 30000 ft Flughöhe heißt das also ab in den Descend. Den Top of Decsend muss man ja hier noch selber errechnen...
Bild

Während des Sinkfluges tart dann irgendein Problem mit der APU auf(rote Warnleute links unten). Sie ließ sich dann später am Boden auch nicht starten....
Bild

Schon auf gut 8000ft runter...
Bild

ILS war Out of Service....Naja, bei dem Wetter geht auch ein visual Approach. Zwei Rot, zwei weiß beim VASI, der Gleitpfad passt.
Bild

Bild

Fast am Ziel. Die Tu fliegt sich im Final manuell einfach nur herrlich
Bild

Touchdown
Bild

Nach einer knappen Stunde Flugzeit: Ankunft vor dem Terminal. man beachte den herrlichen Paxbus, der aus nem russichen Laster und nem angehängten Passagierraum besteht. An diesem Platz gibt es keine Finger, hier sieht noch alles Ur-Sowjetisch aus :)
Bild

Ich hoffe dieser kleine Ausflug nach Sibirien hat euch gefallen

Gruß
Stephan

Disable adblock

This site is supported by ads and donations.
If you see this text you are blocking our ads.
Please consider a Donation to support the site.


Plane-Spotter
Beiträge: 368
Registriert: Montag 22. August 2011, 15:25
Wohnort: Schönefeld

Re: [FSX] Flugbericht: Novosibirsk-Abakan mit Orenair Tu-154

Beitragvon Plane-Spotter » Sonntag 22. Januar 2012, 20:32

Wunderbar!
Sehr ausführlich!
einfach Toll!
Gerne mehr!

Benutzeravatar
beebopp
Beiträge: 6290
Registriert: Sonntag 9. Oktober 2005, 22:22
Wohnort: Berlin-Spandau
Kontaktdaten:

Re: [FSX] Flugbericht: Novosibirsk-Abakan mit Orenair Tu-154

Beitragvon beebopp » Sonntag 22. Januar 2012, 20:54

Stephan117 hat geschrieben:Während des Sinkfluges tart dann irgendein Problem mit der APU auf(rote Warnleute links unten).

Wäre man bösartig, so könnte man meinen, dass die Tuschkas selbst im Flusi kaputt gehen... :twisted: :twisted: :twisted: .

Spaß bei Seite, interessanter Einblick und wie immer klasse Bilder von dir Stephan ;). Bin da eher der Hop-On / Hop-Off-Pilot... Start und Landung, oft sogar auf Ultrakurzstrecke... TXL > SXF > TXL :twisted: oder irgendwo in der Karibik von Palme zu Palme rumdümpeln ;).

Stephan117
Beiträge: 909
Registriert: Mittwoch 11. Juli 2007, 20:19
Wohnort: Berlin-Friedrichsfelde
Kontaktdaten:

Re: [FSX] Flugbericht: Novosibirsk-Abakan mit Orenair Tu-154

Beitragvon Stephan117 » Sonntag 22. Januar 2012, 21:04

Tuschkas gehen nie kaputt :twisted: :twisted: Ich würde ja eher denken, das war irgendeine Fehlbedienung von mir, mir ist nicht bekannt, dass die PT Tuschka ne zufällige Fehlersimulation mit drin hat.

Ich bin auch eher der Kurzstreckenflieger, alleine schon aus Zeitgründen. Diese Strecken waren jetzt 320 nm, auch eher ein kurzer Hüpfer. Ich mache im Monat meist nur maximal zwei kurze Flüge mit der Tu und ebensoviele mit der 737NG, um im Training zu bleiben. 767, MD-11 und ATR 72 dann auch mal sehr sporadisch, mit denen hab ich dann auch immer wieder meine probleme nach langer Pause, da fehlt dann einfach die Routine im Workflow.

Disable adblock

This site is supported by ads and donations.
If you see this text you are blocking our ads.
Please consider a Donation to support the site.


Benutzeravatar
borchi
Beiträge: 715
Registriert: Freitag 19. März 2010, 10:48
Wohnort: Berlin - Schönefeld
Kontaktdaten:

Re: [FSX] Flugbericht: Novosibirsk-Abakan mit Orenair Tu-154

Beitragvon borchi » Montag 23. Januar 2012, 08:55

Sehr schön, muss ich mir mal eine für X-Plane besorgen...
Christian

Bild

FelixH
Beiträge: 628
Registriert: Mittwoch 25. August 2010, 20:21
Wohnort: Berlin

Re: [FSX] Flugbericht: Novosibirsk-Abakan mit Orenair Tu-154

Beitragvon FelixH » Montag 23. Januar 2012, 16:00

Klasse Stephan. Sind die Szenerien auch Freeware? :)

PS: Ich glaub mit der Tu5 warte ich dann noch bis ich ein weniger mehr Erfahrung habe :P

Stephan117
Beiträge: 909
Registriert: Mittwoch 11. Juli 2007, 20:19
Wohnort: Berlin-Friedrichsfelde
Kontaktdaten:

Re: [FSX] Flugbericht: Novosibirsk-Abakan mit Orenair Tu-154

Beitragvon Stephan117 » Montag 23. Januar 2012, 21:45

Jop, die Szenerien sind Freeware. Schau mal auf avsimrus.com, da gibt es so einige Freewareschätze. Allerdings relativ viel nur für den FS9, einiges davon läuft aber auch im X, so wie Novosibirsk und Abakan. Rostov fällt mir auch noch spontan ein, was im X super läuft. Einfach ausprobieren.

Und soo schwer ist die Tuschka auch nicht, einfach mal ranwagen. Gibt ja so einige Tutorials im netz. Und mit ein bisschen Übung ist die nicht viel schwerer zu fliegen als ne 737NG. Startup geht dann auch in 10 Minuten von der Hand :)

Disable adblock

This site is supported by ads and donations.
If you see this text you are blocking our ads.
Please consider a Donation to support the site.



Zurück zu „Flugsimulation“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste