Abstürze und sicherheitsrelevante Vorkommnisse

Hier kann über alle Themen der Luftfahrt diskutiert werden., die nicht nur Berlin-bezogen sind.

Moderatoren: Spotterlempio, Berlinspotter, Co-Moderator, Phil

Benutzeravatar
schwedtspo
Beiträge: 652
Registriert: Dienstag 23. Januar 2007, 15:17
Wohnort: 16303Schwedt/O.

Re: Abstürze und sicherheitsrelevante Vorkommnisse

Beitragvon schwedtspo » Freitag 31. März 2017, 08:35

Zusammenstoss zwischen A380 und B787 in Singapur
http://www.aerotelegraph.com/a380-von-e ... r-zusammen

MfG
schwedtspo

Disable adblock

This site is supported by ads and donations.
If you see this text you are blocking our ads.
Please consider a Donation to support the site.


Benutzeravatar
schwedtspo
Beiträge: 652
Registriert: Dienstag 23. Januar 2007, 15:17
Wohnort: 16303Schwedt/O.

Re: Abstürze und sicherheitsrelevante Vorkommnisse

Beitragvon schwedtspo » Dienstag 4. April 2017, 12:33

Lufthansa Cargo mit Kerosinmangel nach 2 Platzrunden in Shanghai
http://www.aerotelegraph.com/md-11-hatt ... in-an-bord

Bei Ryainair nach teilweise 4 Platzrunden über Madrid (Iberia durfte nach 2 landen) war der mediale Aufschrei sehr groß.

MfG
schwedtspo

P.S. Ich bin kein Ryainair Freund, nur Realist.

Proud of Freddie
Beiträge: 8703
Registriert: Sonntag 26. Oktober 2008, 23:55
Wohnort: Wup

Re: Abstürze und sicherheitsrelevante Vorkommnisse

Beitragvon Proud of Freddie » Dienstag 4. April 2017, 18:52

Na ja, ich habe damals, als es in Shanghai passierte schon beim Aviation Herald bemerkt, dass jedenfalls die MD-11 wohl schon sehr knapp im Luftraum von Shanghai ankam, vom Beginn des ersten Anflugs bis zur letzten endes erfolgreichen Landung nur, so erinnere ich mich, 42 Minuten lagen, normalerweise hätte der Sprit für eine Umleitung UND 30min holding reichen müssen. Da muss etwas zu knapp kalkuliert worden sein. Die Winde waren an diesem Tag auf der Strecke vollkommen normal, das kann also nicht der Grund der Knappheit sein.
Gruß Bernte

Benutzeravatar
matto
Beiträge: 1978
Registriert: Montag 1. Mai 2006, 14:43

Re: Abstürze und sicherheitsrelevante Vorkommnisse

Beitragvon matto » Donnerstag 27. April 2017, 14:29

In Bogota ging einem A340-300 fast die Startbahn aus:

http://www.aero.de/news-26563/Airbus-A3 ... n-aus.html
Und seh'n wir uns nicht in dieser Welt, dann seh'n wir uns in Schönefeld.

Disable adblock

This site is supported by ads and donations.
If you see this text you are blocking our ads.
Please consider a Donation to support the site.


Proud of Freddie
Beiträge: 8703
Registriert: Sonntag 26. Oktober 2008, 23:55
Wohnort: Wup

Re: Abstürze und sicherheitsrelevante Vorkommnisse

Beitragvon Proud of Freddie » Mittwoch 24. Mai 2017, 09:28

D-ABOH 753 Condor PMI-HAM hat gerade mit 7700-squawk einen schnellen Sinkflug eingeleitet und geht in Orly runter.

Benutzeravatar
modern air
Beiträge: 7502
Registriert: Samstag 13. März 2004, 22:05
Wohnort: Berlin-Spandau
Kontaktdaten:

Re: Abstürze und sicherheitsrelevante Vorkommnisse

Beitragvon modern air » Samstag 27. Mai 2017, 22:04

Ich habe etwa gezögert die Umstände mitzuteilen, bin aber nach Studium der FR24-Aufzeichnungen der Meinung, das es am 21.05.2017 im nördlichen Berliner Luftraum zu einer "Annäherung" zwischen dem A320, D-ABNW und der Pierre Robin DR400/180R Remorqueur, D-EHGV gegeben hat.

Grund dieser Vermutung sind weniger Radarbilder, die durchaus Blödsinn anzeigen können, sonder eine Live-Sichtung in Höhe des Ortes Mühlenbeck-Mönchmühle. Ich stand dort auf dem Bahnsteig des S-Bahn Haltepunktes, hörte zuerst ein Kolbenmotorflugzeug und nahezu zeitgleich den Überflug des Airbus A320. Flugrichtung beider Flugzeuge im Paralellflug war West nach Ost. Da ich zu diesen Zeitpunkt nur ein Objektiv mit kleiner Brennweite drauf hatte, konnte ich weder Objektivwechsel vornehmen noch ranzoomen. Allerdings erschien auf dem nun aktivierten Flightradar die Propellermaschine nicht, nur der A320 D-ABNW.

Zur Flugbahn:
D-ABNW mußte kurz nach 16 Uhr in Tegel nach einem Landeversuch auf 26R durchstarten. D-ABNW wurde zur nördlichen Platzrunde angewiesen und dreht nach dem Durchstarter jetzt über Spandau nach Norden ab.
Zuvor kam D-EHGV aus Richtung Gatow / Kladow in ca. 2000 Fuss flog entlang der A111 und überquerte Tegel in Höhe des Kurt-Schumacher-Platzes und bog über Ortskern Tegel nach NordNordWest ab.
In Höhe Hennigsdorf müßten sich theoretisch die Flugbahnen von D-ABNW und D-EHGV gekreuzt haben, doch genau an diesem Punkt erlischt die Erfassung der Flugbahn von D-EHGV auf Flightradar, was bedeuten könnte, die tatsächliche Flugbahn war eine ganz andere. Läßt man FR24 einige Minuten weiter laufen, dann beschreibt D-EHGV plötzlich eine Flugachse Richtung Südost mit Runde im Uhrzeigersinn um Berlin.

Wie schon erwähnt, ich weiß nicht welche einmotorige Maschine über Mühlenbeck-Mönchmühle dicht unter dem A320 flog, aber die Radarspuren lassen kein anderes Flugzeug in Frage kommen, als D-EHGV. Sicherlich hatte die DFS das kreuzen der Robin DR400 über Tegel genehmigt und dem Weiterflug nach Norden genehmigt, doch kurz danach mußte D-ABNW durchstarten und wurde zur nördlichen Platzrunde angewiesen.
Ich weiß das 300 Fuss als horizontaler Abstand zulässig sind, wie viele Fuss es tatsächlich wahren, weiß nur die die DFS.


Bild
D-ABNW
Flughöhe laut FR24 = 2650 Fuss

Bild
D-EHGV
Flughöhe laut FR24 = 2200 Fuss

A380
Beiträge: 252
Registriert: Dienstag 13. November 2012, 20:31
Wohnort: Berlin-Tegel

Re: Abstürze und sicherheitsrelevante Vorkommnisse

Beitragvon A380 » Montag 29. Mai 2017, 10:42

Du meinst vertikaler Abstand oder? 300 Fus horizontal wäre wohl etwas knapp

Benutzeravatar
modern air
Beiträge: 7502
Registriert: Samstag 13. März 2004, 22:05
Wohnort: Berlin-Spandau
Kontaktdaten:

Re: Abstürze und sicherheitsrelevante Vorkommnisse

Beitragvon modern air » Mittwoch 7. Juni 2017, 10:59

@A380, ja Du hast natürlich Recht!

-------------

AIR KORYO TU-204 verlor Teil der Landeklappe:
http://avherald.com/h?article=4a9fb4dc&opt=0

Vielleicht ist das Landeverbot, welches AIR KORYO in vielen Ländern hat, nicht ganz unbegründet...eigentlich sollte man annehmen, die Wartungstechniker von Air Koryo arbeiten genauso so pflichtbewusst wie überall in der Welt.

Proud of Freddie
Beiträge: 8703
Registriert: Sonntag 26. Oktober 2008, 23:55
Wohnort: Wup

Re: Abstürze und sicherheitsrelevante Vorkommnisse

Beitragvon Proud of Freddie » Mittwoch 7. Juni 2017, 11:55

Interessanterweise sind genau die Tu-204 in der EU-blacklist vom Bann ausgenommen...

Benutzeravatar
modern air
Beiträge: 7502
Registriert: Samstag 13. März 2004, 22:05
Wohnort: Berlin-Spandau
Kontaktdaten:

Re: Abstürze und sicherheitsrelevante Vorkommnisse

Beitragvon modern air » Donnerstag 8. Juni 2017, 11:39

http://avherald.com/h?article=4a9877a9&opt=0

Eine LET-410 ist knapp vor der nur 527m kurzen und steilen Landebahn in Lukla in Nepal am Berghang aufgeschlagen und wurde dabei zerstört. Die Überwachungskamera vom Flughafen Tenzing-Hillary Airport hat die mißglückte Landung gefilmt:


http://www.youtube.com/watch?v=_iw7iTt3wwk

Bedenklich finde ich, das unmittelbar nach dem Crash zwei Dutzend Menschen auf die Landebahn laufen....!!!

Benutzeravatar
schwedtspo
Beiträge: 652
Registriert: Dienstag 23. Januar 2007, 15:17
Wohnort: 16303Schwedt/O.

Re: Abstürze und sicherheitsrelevante Vorkommnisse

Beitragvon schwedtspo » Montag 12. Juni 2017, 07:38

A 330 China Eastern AL "Loch im Triebwerkshülle"
https://web.de/magazine/panorama/china- ... g-32372924

MfG schwedtspo

Benutzeravatar
modern air
Beiträge: 7502
Registriert: Samstag 13. März 2004, 22:05
Wohnort: Berlin-Spandau
Kontaktdaten:

Re: Abstürze und sicherheitsrelevante Vorkommnisse

Beitragvon modern air » Samstag 17. Juni 2017, 20:10

http://www.spiegel.de/panorama/hamburge ... 52555.html

http://avherald.com/h?article=4aa6a1fc&opt=0

Nach häufigen Geruchsbelästigungen in zahlreichen anderen Cockpits weltweit, war dies offenbar durch deutliche Rauchentwicklung ein etwas ernsterer Vorfall....

Svetislav
Beiträge: 2486
Registriert: Dienstag 25. Mai 2004, 21:30
Wohnort: Berlin

Lucky Looser ...

Beitragvon Svetislav » Freitag 30. Juni 2017, 21:05


Svetislav
Beiträge: 2486
Registriert: Dienstag 25. Mai 2004, 21:30
Wohnort: Berlin

Re: Abstürze und sicherheitsrelevante Vorkommnisse

Beitragvon Svetislav » Mittwoch 12. Juli 2017, 17:17

GMI 737 D-AGEQ Blitzschlag 10.01.2017 im Anflug auf AYT mit der Mannschaft von 'Rot Weiß Erfurt', die dort ihre Akkus aufladen wollte (Trainingslager) ,
zur Reparatur in SXF 03.2017-Ende 06.2017 (s. Kommentar)

http://avherald.com/h?article=4a34d2be&opt=0

Proud of Freddie
Beiträge: 8703
Registriert: Sonntag 26. Oktober 2008, 23:55
Wohnort: Wup

Re: Abstürze und sicherheitsrelevante Vorkommnisse

Beitragvon Proud of Freddie » Mittwoch 12. Juli 2017, 17:49

...war 'ne Schmorgurke...

Disable adblock

This site is supported by ads and donations.
If you see this text you are blocking our ads.
Please consider a Donation to support the site.



Zurück zu „Diskussionen rund um die Luftfahrt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste