Neuigkeiten bei Skyteam

Hier kann über alle Themen der Luftfahrt diskutiert werden., die nicht nur Berlin-bezogen sind.

Moderatoren: Spotterlempio, Berlinspotter, Co-Moderator, Phil

Benutzeravatar
jockey
Beiträge: 823
Registriert: Samstag 29. April 2006, 18:40
Wohnort: Golßen
Kontaktdaten:

Re: Neuigkeiten bei Skyteam

Beitragvon jockey » Freitag 2. November 2012, 17:04

Basti hat geschrieben:
AF/KL meldet einen operativen Verlust von 157 Mio.€ in den ersten 9 Monaten. Im 3. Quartal wurde aber ein op. Gewinn von 506 Mio.€ erwirtschaftet, gut 28% mehr als im Vorjahresquartal.

Ich schäme mich immer noch, Airfrance um 4 Safetycards und 2 Kopfhörer beklaut zu haben :oops: :lol: :lol:


Diebstahl ist kein Kavaliersdelikt...!

Disable adblock

This site is supported by ads and donations.
If you see this text you are blocking our ads.
Please consider a Donation to support the site.


Benutzeravatar
Basti
Beiträge: 4011
Registriert: Sonntag 6. Juni 2010, 15:49
Wohnort: EDDB
Kontaktdaten:

Re: Neuigkeiten bei Skyteam

Beitragvon Basti » Freitag 2. November 2012, 18:50

Ich weiß, auf den Kopfhörern steht sogar "Please do not remove from aircraft".
Leider ist mir das aber damals nicht aufgefallen, ansonsten hätte ich die nicht mitgenommen - ich dachte, man bekommt die bei AF auf der Langstrecke geschenkt, also zum Mitnehmen. Mir ist das dann erst beim Rückflug aufgefallen - da ich sie auf´m Hinflug nicht genutzt, sondern nur in den Rucksack gepackt habe.. :oops:

Benutzeravatar
beebopp
Beiträge: 6289
Registriert: Sonntag 9. Oktober 2005, 22:22
Wohnort: Berlin-Spandau
Kontaktdaten:

Re: Neuigkeiten bei Skyteam

Beitragvon beebopp » Mittwoch 21. November 2012, 12:03

Xiamen Airlines ist seit heute offizielles Mitglied:
http://www.flightglobal.com/blogs/aircr ... um=twitter

Ikarus
Beiträge: 928
Registriert: Donnerstag 11. November 2010, 12:43

Re: Neuigkeiten bei Skyteam

Beitragvon Ikarus » Dienstag 11. Dezember 2012, 17:53

Delta beteiligt sich mit 49% an Virgin Atlantic, übernimmt den Anteil, den bisher Singapore Airlines gehalten hat, für 360.000.000 US Dollar.
“Our new partnership with Virgin Atlantic will strengthen both airlines and provide a more effective competitor between North America and the U.K., particularly on the New York-London route, which is the largest airline route between the U.S. and Europe,” said Delta CEO Richard Anderson in a statement.

Q: http://www.nycaviation.com/2012/12/delta-gains-access-to-virgins-precious-slots/#.UMdkObYtsvh

Disable adblock

This site is supported by ads and donations.
If you see this text you are blocking our ads.
Please consider a Donation to support the site.


Benutzeravatar
Berlinspotter
Beiträge: 9113
Registriert: Donnerstag 11. März 2004, 22:22
Wohnort: Berlin-Weißensee
Kontaktdaten:

Re: Neuigkeiten bei Skyteam

Beitragvon Berlinspotter » Montag 7. Januar 2013, 15:15

AF-KLM will künftig Biligtickets für 49,- Oneway auf Kurz- und Mittelstrecken anbieten. Ohne Sitzreservierung und nur Handgepäck. Koffer kostet extra 15 bis 30 Euro.

Fliegerhorst
Beiträge: 719
Registriert: Mittwoch 4. Mai 2005, 21:07
Wohnort: Allee der Kosmonauten

Re: Neuigkeiten bei Skyteam

Beitragvon Fliegerhorst » Sonntag 27. Januar 2013, 19:01

Frage zu Air France. Docken die in TXL generell nicht mehr an ? Wir sind im November als auch im Januar zwei mal mit AF geflogen und mussten immer über das Vorfeld laufen.Unsere Flüge waren jeweils sehr voll und gingen vom Terminal neben der Curry Wurst S Bahn ab.
Euer Fliegerhorst 8) 8) 8)

Seljuk
Beiträge: 1373
Registriert: Montag 13. Februar 2006, 18:01

Re: Neuigkeiten bei Skyteam

Beitragvon Seljuk » Samstag 9. Februar 2013, 16:01

Alitalia stellt zum 06.03. FCO-PEK ein und wird zum Sommer nicht mehr FCO-EWR bedienen (FCO-JFK wird dafür aufgestockt).

Air France ab April wieder nach Montevideo (via Buenos Aires)

Benutzeravatar
sorgente
Beiträge: 453
Registriert: Sonntag 2. Juli 2006, 11:03

Re: Neuigkeiten bei Skyteam

Beitragvon sorgente » Samstag 9. Februar 2013, 16:40

Fliegerhorst hat geschrieben:Frage zu Air France. Docken die in TXL generell nicht mehr an ? Wir sind im November als auch im Januar zwei mal mit AF geflogen und mussten immer über das Vorfeld laufen.Unsere Flüge waren jeweils sehr voll und gingen vom Terminal neben der Curry Wurst S Bahn ab.


Nein, sie docken nicht mehr an. Selbst die Overnight Maschine nicht.
Passage Seitig haben sie einen Common-CKI der im Terminal D stattfindet wie du bestimmt gemerkt hast wodurch die Outsides dadurch eher in frage kommen.
Zudem scheint es bei AF/KL kosten sparend zu sein... CKI macht "Havas"... ;)

Seljuk
Beiträge: 1373
Registriert: Montag 13. Februar 2006, 18:01

Re: Neuigkeiten bei Skyteam

Beitragvon Seljuk » Samstag 22. Juni 2013, 10:33

AF ab 25.11. neu nach Panama-City (3/7 B772). Partner KLM fliegt ab AMS täglich nach PTY.
http://corporate.airfrance.com/en/press ... ir-france/

Benutzeravatar
modern air
Beiträge: 7481
Registriert: Samstag 13. März 2004, 22:05
Wohnort: Berlin-Spandau
Kontaktdaten:

Re: Neuigkeiten bei Skyteam

Beitragvon modern air » Montag 24. Juni 2013, 20:36

Ikarus hat geschrieben:Delta beteiligt sich mit 49% an Virgin Atlantic, übernimmt den Anteil, den bisher Singapore Airlines gehalten hat, für 360.000.000 US Dollar.
“Our new partnership with Virgin Atlantic will strengthen both airlines and provide a more effective competitor between North America and the U.K., particularly on the New York-London route, which is the largest airline route between the U.S. and Europe,” said Delta CEO Richard Anderson in a statement.

Q: http://www.nycaviation.com/2012/12/delta-gains-access-to-virgins-precious-slots/#.UMdkObYtsvh


Der Deal wurde jetzt von der EU genehmigt!

Delta Air Lines übernimmt 49 Prozent an Virgin Atlantic -
Codeshare-Vereinbarung und Partnerschaft bei Vielfliegerprogrammen

EU-Kommission und U.S. Department of Justice genehmigen Partnerschaft beider Airlines


ATLANTA/LONDON, 24. Juni 2013 (w&p) – Delta Air Lines (NYSE: DAL) und Virgin Atlantic Airways Ltd. haben eine Codeshare-Vereinbarung für insgesamt 108 Routen geschlossen. Fluggäste profitieren dadurch von
nahtlosen Anschlüssen zu 66 Zielen in Nordamerika und dem Vereinigten Königreich.

Die Codeshare-Vereinbarung erfolgt zeitlich mit der Übernahme eines Anteils von 49 Prozent an Virgin Atlantic
durch Delta, dem nächsten wichtigen Schritt auf dem Weg zu einem Joint Venture der beiden
Fluggesellschaften. Delta-Flüge auf 91 Strecken – sowohl transatlantisch als auch im US-Inlandsverkehr –
werden künftig auch unter der Flugnummer von Virgin Atlantic durchgeführt. Im Gegenzug werden 17 Routen
von Virgin Atlantic zusätzlich unter der Flugnummer von Delta betrieben, darunter die neuen „Little Red“
Inlandsverbindungen von London nach Manchester, Edinburgh und Aberdeen.

Benutzeravatar
beebopp
Beiträge: 6289
Registriert: Sonntag 9. Oktober 2005, 22:22
Wohnort: Berlin-Spandau
Kontaktdaten:

Re: Neuigkeiten bei Skyteam

Beitragvon beebopp » Sonntag 30. Juni 2013, 00:10

Will sich Aeroflot vom Skyteam trennen?!
http://www.aerotelegraph.com/aerofllot- ... r-alliance

Frankinho007
Beiträge: 517
Registriert: Freitag 2. September 2011, 21:03

Re: Neuigkeiten bei Skyteam

Beitragvon Frankinho007 » Samstag 3. August 2013, 18:58

Erste 717 in Delta-Farben:
http://t.co/376fXSrlYD

Benutzeravatar
modern air
Beiträge: 7481
Registriert: Samstag 13. März 2004, 22:05
Wohnort: Berlin-Spandau
Kontaktdaten:

Re: Neuigkeiten bei Skyteam

Beitragvon modern air » Dienstag 24. September 2013, 15:24

Pressemeldung w&p Wilde & Partner Public Relations GmbH
US-Ministerium genehmigt Kooperation mit Virgin Atlantic - Shuttle-Flüge von New York nach London

Delta Air Lines und Virgin Atlantic Airways begrüßen die Genehmigung des US-Verkehrsministeriums für die kartellrechtliche Freistellung auf den Strecken zwischen Nordamerika und Großbritannien

Fluggesellschaften stimmen Flugpläne speziell auf Geschäftsreisende ab

ATLANTA/LONDON, 24. September 2013 (w&p) – Delta Air Lines (NYSE: DAL) und Virgin Atlantic Airways Ltd. begrüßen die Entscheidung des U.S. Department of Transportation (DOT), das Joint Venture der beiden Fluggesellschaften durch eine kartellrechtliche Freistellung für den Linienflugverkehr auf den Strecken zwischen Nordamerika und Großbritannien zu genehmigen. Mit dieser Entscheidung erkennt das DOT die klaren Vorteile an, die diese Partnerschaft den Passagieren bietet. Die nun erteilte Genehmigung ermöglicht den beiden Airlines, ihre geplante Zusammenarbeit weiter zu vertiefen. So werden für Reisende beiderseits des Atlantiks noch mehr Flugverbindungen angeboten. Davon profitieren insbesondere Geschäftsreisende, die mit den beiden Airlines zwischen New York und London fliegen.

Ed Bastian, President von Delta: „Wir freuen uns sehr darüber, dass das US-Verkehrsministerium die deutlichen Vorteile anerkennt, welche dieses Joint Venture unseren Kunden bietet. Die Erlaubnis zur vollständigen Kooperation mit Virgin Atlantic ist der Beginn einer neuen Ära mit mehr Wettbewerb auf der Strecke New York-London. Wir haben in der Vergangenheit bewiesen, dass wir Joint Ventures erfolgreich umsetzen und freuen uns nun darauf, die Beziehung mit Virgin Atlantic auszubauen.“

In ihrem Antrag an das DOT hatten Delta und Virgin Atlantic argumentiert, dass British Airways und ihre Joint Venture-Partner derzeit fast 60 Prozent der Slots am Flughafen London-Heathrow kontrollieren. Dadurch dominieren diese Fluggesellschaften den Flugverkehr zwischen den Vereinigten Staaten und Großbritannien inklusive der weltweit wichtigsten Geschäftsreise-Route zwischen New York und London. Durch die Kombination der Slots von Virgin Atlantic in London-Heathrow, ihrer starken Marke auf dem britischen Markt und dem umfassenden Streckennetz von Delta in den USA wird das Joint Venture der beiden Airlines zu einem echten Wettbewerb auf dieser Route führen, von dem Passagiere auf beiden Seiten des Atlantiks profitieren werden.

Craig Kreeger, CEO von Virgin Atlantic: „Der heutige Tag eröffnet großartige Möglichkeiten sowohl für unsere Fluggäste als auch für Virgin Atlantic als Unternehmen. Die Partnerschaft mit Delta ermöglicht es uns, Passagieren auf maximalen Komfort abgestimmte Flugpläne und ein noch größeres Streckennetz anzubieten. Transatlantik-Passagieren wird dadurch die beste verfügbare Reiseoption und ein optimales Flugerlebnis offeriert. Seit fast 30 Jahren bietet Virgin Atlantic einen vielfach ausgezeichneten Service auf dem Weg über den Atlantik. Durch die Entscheidung des US-Verkehrsministeriums können wir darauf aufbauen und das Flugangebot ab London-Heathrow für den Konsumenten noch weiter verbessern.“

Neuer Flugplan zwischen New York-JFK und London-Heathrow

Die beiden Fluggesellschaften präsentieren einen neuen Flugplan, der mit insgesamt neun täglichen Nonstop-Verbindungen auf der wettbewerbsintensiven Strecke zwischen New York und London speziell auf die Bedürfnisse von Geschäftsreisenden ausgerichtet ist. Ab dem 30. März 2014 starten Delta und Virgin Atlantic den gemeinsam abgestimmten Flugplan zwischen den Flughäfen New York-JFK und London-Heathrow und bieten sieben tägliche Nonstop-Flüge mit komfortablen Flugzeiten. Der neue Flugplan beinhaltet Abflüge von New York-JFK nach London-Heathrow alle dreißig Minuten während der hoch frequentieren frühen Abendstunden und dann stündliche Verbindungen bis 22.30 Uhr. Von London-Heathrow nach New York-JFK werden sieben tägliche Nonstop-Flüge angeboten, inklusive zwei Verbindungen am späten Nachmittag und frühen Abend. Das Flugangebot wird abgerundet von zwei täglichen Nonstop-Verbindungen zwischen dem Flughafen Newark nahe New York und London-Heathrow.

Ab dem 30. März 2014 bieten Delta und Virgin Atlantic folgenden gemeinsamen Flugplan auf der Strecke New York-John F. Kennedy International Airport (JFK) – London-Heathrow:

New York (JFK) – London (LHR) London (LHR) – New York (JFK)

JFK 07:40 LHR 19:40 LHR 09:05 JFK 11:50
JFK 18:30 LHR 06:50* LHR 10:15 JFK 13:15
JFK 19:00 LHR 07:20* LHR 11:30 JFK 14:25
JFK 19:30 LHR 08:00* LHR 14:00 JFK 16:40
JFK 20:30 LHR 08:45* LHR 16:15 JFK 19:05
JFK 21:30 LHR 09:25* LHR 17:35 JFK 20:30
JFK 22:30 LHR 10:40* LHR 20:05 JFK 23:00

*am darauffolgenden Tag

Alle Zeiten sind Ortszeiten.

Gemeinsam bieten die beiden Fluggesellschaften insgesamt 32 tägliche Nonstop-Flüge zwischen Nordamerika und Großbritannien. Mit 24 Linienflügen wird London-Heathrow mit beliebten US-Flugzielen wie Los Angeles, San Francisco, Atlanta und Washington verbunden. Geschäftsreisende profitieren von einem qualitativ hochwertigen Produkt: Die Business Class sowohl von Delta als auch Virgin Atlantic bietet auf jedem Flug nach vorne ausgerichtete Flat-Bed Sitze mit bequemen Zugang zum Gang. Darüber hinaus offerieren beide Airlines auf Transatlantik-Flügen eine Premium Economy Class.

Bereits heute können Passagiere von verbesserten Reisemöglichkeiten durch die Partnerschaft profitieren. Beispielsweise kommen sie in den Genuss von Codeshare-Flügen auf 104 Strecken, die nahtlose Verbindungen zu 63 Reisezielen in ganz Nordamerika und Großbritannien ermöglichen. Die Partnerschaft bedeutet auch, dass Mitglieder der Vielfliegerprogramme SkyMiles und Flying Club weitere Möglichkeiten haben, Meilen bzw. Punkte zu sammeln und einzulösen. Premium-Passagiere haben Zugang sowohl zum Delta Sky Club als auch zu Virgin Atlantic Clubhouse Lounges. Darüber hinaus genießen Passagiere der Business Class Priority Check-in, Boarding und Gepäckabfertigung sowie zusätzliches Freigepäck auf allen von Delta und Virgin Atlantic durchgeführten Flügen weltweit – auch inklusive Verbindungen außerhalb der Codeshare-Vereinbarung.
Delta und Virgin Atlantic stellen in diesem Jahr noch weitere gemeinsame Neuerungen vor, die auf die Bedürfnisse von Geschäftsreisenden auf Transatlantik-Flügen zugeschnitten sind.

Anmerkungen an die Redaktionen
1. Der neue Flugplan JFK-LHR ist ab dem 5. Oktober 2013 verfügbar.

2. Beide Fluggesellschaften betreiben 32 Hin- und Rückflüge zwischen Großbritannien und Nordamerika; 24 davon starten ab dem Flughafen London-Heathrow.

3. Alle Details zu Flugplänen, Streckennetzen sowie zu den Vielfliegerprogrammen Virgin Atlantic Flying Club und Delta Air Lines SkyMiles sind erhältlich unter http://www.virgin-atlantic.com und http://www.delta.com.

4. Weitere Verbesserungen und aktualisierte Flugpläne werden zu gegebener Zeit angekündigt. Beide Fluggesellschaften werden weiter in ihre Angebote investieren. Das drei Milliarden US-Dollar umfassende Investitionsprogramm von Delta beinhaltet verbesserte Flughafeneinrichtungen, die Einführung von Flat-Bed Sitzen mit direktem Zugang zum Gang in der BusinessElite der gesamten internationalen Flotte sowie mehr Sitzabstand und ein größerer Neigungswinkel der Sitze in der Economy Comfort. Zudem bieten alle Flugzeugtypen persönliche Bildschirme an jedem Platz mit einem umfassenden Audio- und Video-Bordunterhaltungsangebot. Ab Anfang 2014 ist WLAN-Internetverbindung an Bord von internationalen Flügen verfügbar.

5. Virgin Atlantic hat ein Modernisierungsprogramm in Höhe von 150 Millionen Britische Pfund abgeschlossen. Dieses beinhaltet den längsten Flat-Bed Sitz und eine umgestaltete Bar in den Premium-Klassen der Airbus A330-Flotte. Des Weiteren wurden im vergangenen Jahr neue Clubhouses an den Flughäfen JFK und Newark eröffnet. Zudem führte Virgin Atlantic im März 2013 den Inlandsservice Little Red ein. Die Fluggesellschaft erreichte Rekordstatistiken im Bereich Pünktlichkeit im Jahr 2012 und ist damit die pünktlichste Airline am Flughafen London-Heathrow auf dem Großteil ihrer Strecken – in elf von zwölf Monaten übertraf die Airline die Wettbewerber in diesem Bereich.

Seljuk
Beiträge: 1373
Registriert: Montag 13. Februar 2006, 18:01

Re: Neuigkeiten bei Skyteam

Beitragvon Seljuk » Mittwoch 9. Oktober 2013, 21:36


Seljuk
Beiträge: 1373
Registriert: Montag 13. Februar 2006, 18:01

Re: Neuigkeiten bei Skyteam

Beitragvon Seljuk » Samstag 12. Oktober 2013, 19:21


Disable adblock

This site is supported by ads and donations.
If you see this text you are blocking our ads.
Please consider a Donation to support the site.



Zurück zu „Diskussionen rund um die Luftfahrt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste