Boeing 787-Thread

Hier kann über alle Themen der Luftfahrt diskutiert werden., die nicht nur Berlin-bezogen sind.

Moderatoren: Spotterlempio, Berlinspotter, Co-Moderator, Phil

Benutzeravatar
plane78new
Beiträge: 294
Registriert: Dienstag 24. Februar 2009, 19:35
Wohnort: Berlin

Boeing 787-Thread

Beitragvon plane78new » Donnerstag 25. Juni 2009, 11:38

das wird die Kunden bestimmt nicht erfreuen

http://www.flightglobal.com/blogs/fligh ... s-787.html

Probleme an der center wing box, das dürfte der Übergang vom Flügel zum Rumpf sein
Bild

Disable adblock

This site is supported by ads and donations.
If you see this text you are blocking our ads.
Please consider a Donation to support the site.


Benutzeravatar
Berlinspotter
Beiträge: 9053
Registriert: Donnerstag 11. März 2004, 22:22
Wohnort: Berlin-Weißensee
Kontaktdaten:

Beitragvon Berlinspotter » Donnerstag 25. Juni 2009, 14:36

Ja, das geht richtig in die Struktur. Staune, dass es jetzt erst kommt. Hätte man das nicht schon bei vorherigen Tests feststellen müssen? Nun wird ja nicht mal mehr ein neuer Zeitraum genannt - das wird dann wohl noch Monate dauern.

Einige Airlines schwenken nun auf A350 um, was ich nicht recht verstehe. Der exisitiert ja bislang nur auf dem Computer. Die 787 steht immerhin schon da.

sadowa
Beiträge: 455
Registriert: Freitag 29. April 2005, 21:44
Wohnort: Berlin-Köpenick
Kontaktdaten:

Beitragvon sadowa » Donnerstag 25. Juni 2009, 14:44

Und kurz-/mittelfristig schwenken auch viele Airlines Auf Airbus 330-200/300 um!

Naja- somit profitiert AIRBUS ehrheblich an der Auslieferungsverzögerung der Boeing 787.

Benutzeravatar
Berlinspotter
Beiträge: 9053
Registriert: Donnerstag 11. März 2004, 22:22
Wohnort: Berlin-Weißensee
Kontaktdaten:

Beitragvon Berlinspotter » Donnerstag 25. Juni 2009, 15:24

Ja gut - das ist die Interimslösung. ABer warum sich Virgin nun danach für A350 entscheidet ... wer weiß, was da noch für Probleme auftauchen, wenn der erstmal gebaut wird.

Disable adblock

This site is supported by ads and donations.
If you see this text you are blocking our ads.
Please consider a Donation to support the site.


Benutzeravatar
beebopp
Beiträge: 6289
Registriert: Sonntag 9. Oktober 2005, 22:22
Wohnort: Berlin-Spandau
Kontaktdaten:

Beitragvon beebopp » Donnerstag 25. Juni 2009, 16:05

Sieht nicht gerade rosig für Boeing aus:
78er werden abbestellt, Strafzahlungen dürften auch zu leisten sein, die 748 kommt auch nicht so recht in die Gänge, die USAF will lieber Airbus/Lockheed Tankflugzeuge und zuguterletzt soll die T7 modernisiert werden, um wettbewerbsfähig zu bleiben... Viel zu tun für die Herren von "hinter dem Teich" ;).

Greift der A350 in irgendwelcher Weise auf den A330 zurück, oder ist es nur das ähnliche Äußere, aber ein komplett anderes Flugzeug? Auch interessant, dass Airbus innerhalb von 10-15 Jahren an zwei neuen Großprojekten dran ist und ab 2020 die 320er Familie auffrischen will, im Gegensatz zu Boeing, die es sich schwer tun und (meiner Meinung nach) den Startschuss in eine neue Ära komplett verpennt haben.

Ob die 748 mit dem 380er standhalten kann? Einzig die Tripple Seven sehe ich als ernst zu nehmenden Konkurrenten, der die Zukunft mitdiktiert.

THX Express

Beitragvon THX Express » Donnerstag 25. Juni 2009, 17:04

Man sieht ja bei Boeing, das sogar wieder einige B767 ausgeliefert werden dachte die Fertigung wäre schön längst beendet!

Wird dann sicher evtl. ne Notlösung sein um 787 Kunden zu vertrösten

Proud of Freddie
Beiträge: 8056
Registriert: Sonntag 26. Oktober 2008, 23:55
Wohnort: Wup

B.747-800

Beitragvon Proud of Freddie » Donnerstag 25. Juni 2009, 19:58

In diesem Bereich hat sich Boeing mit der 777-300ER selbst die grösste Konkurenz eingebrockt. Die 777 ist in der Tat eine hervorragende Konstuktion. (Kapazität,Reichweite und Effizienz).
Das Problem bei der 787 scheint katastrophal zu sein. Vieles deutet darauf hin, dass sich die Elastizität des Rumpfes sich nicht mit der der wing-box verträgt,da jetzt schon gesagt wird es würden Verstärkungen der Verbindungsstruktur mit Metall geplant... das kostet Gewicht !!!
Mal kieken wie sie aus dem Schlamassel herrauskommen.
Gruss Bernte

Benutzeravatar
Helldiver
Beiträge: 211
Registriert: Montag 15. Januar 2007, 09:07
Wohnort: Berlin

...

Beitragvon Helldiver » Donnerstag 25. Juni 2009, 20:51

Der A350 war in seiner anfänglichen Konzeptionierung ein A330NG. Dieses wurde aber von den airlines abgelehnt. Daraufhin stellte Airbus ein komplett neues Design vor, dass nach und nach leicht geändert wurde (Nase, Composite Panels...) und vor kurzem den Punkt des Design Freeze überschritten hat. Bei a.net und flightglobal gibts zu diesem Thema gute Beiträge. Im Übrigen ist der A350 deutlich größer als die 787 und eher als direkte Konkurrenz zur 777 zu sehen. Daher denkt Boeing zur Zeit auch über eine Überarbeitung nach. Zur Überbrückung des Verzögerung der 787-Auslieferung erlebt die A330 ein Revival. Sobald aber der dreamliner da ist, wird das Ding ein Riesenerfolg da technologischer Riesenschritt. Interssant sind da auch die Bestellungen der airlines ohne dass das Ding jemals geflogen ist.
@Oliver: Virgin hat ja auch die 787 bestellt und die A340er und A330er werden damit voraussichtlich ersetzt werden. Die A350 wird als potentieller Ersatz für die 744 erörtert.
Ich sehe schon das Neue nahen!
Es ist... das Alte...

Benutzeravatar
beebopp
Beiträge: 6289
Registriert: Sonntag 9. Oktober 2005, 22:22
Wohnort: Berlin-Spandau
Kontaktdaten:

Beitragvon beebopp » Sonntag 28. Juni 2009, 16:50

http://www.flightglobal.com/articles/20 ... delay.html

Was ist so toll an der B748, dass LH unbedingt an ihr festhalten will?
Wenn ich mich recht entsinne, war sie einer der Hauptantreiber für den Bau der 800er. 20+20x B748er und 10+5x A380er stehen bei der LH für die Zukunft auf dem Plan.

Geht man nach den Bestellungen, dann waren das auch schon fast alle im Passagiersegment. Der Rest sind Frachterbestellungen.
Wäre es da nicht sinnvoller statt der B748F mit gut 154t Ladekapazität und 8.100km Reichweite, eine B773F zu entwickeln, die die jetzige B772F mit 114t und 9.000km übertreffen würde?

Benutzeravatar
Berlinspotter
Beiträge: 9053
Registriert: Donnerstag 11. März 2004, 22:22
Wohnort: Berlin-Weißensee
Kontaktdaten:

Beitragvon Berlinspotter » Sonntag 28. Juni 2009, 22:21

Ja, LH ist die einzige Airline, die die 748 als Pax-Variante geordert hat. Neben den Frachtversionsbestellern ANA und Cargolux gab es noch einige private Besteller. Ein Teil von denen ist bereits wieder abgesprungen. Als erstes werden die Cargo-Varianten gebaut. Hier kam es bereits zu Verzögerungen, wodurch dann auch die Pax-Variante in weitere Ferne rückte.

Proud of Freddie
Beiträge: 8056
Registriert: Sonntag 26. Oktober 2008, 23:55
Wohnort: Wup

Für Boeing,wirtschaftlich...

Beitragvon Proud of Freddie » Sonntag 28. Juni 2009, 23:01

...ist die Einstellung der 747-800 eigentlich ein "Muß". Gäbe es freie,zeitnahe slots in der 777-production-line,könnten sich die Besteller der-800 sicher freudig mit Boeing (auch wegen der Rabatte!) einigen können , aber da sieht es zu knapp aus. Boeing steht jetzt in der Gefahr des vollständigen Zusammenbruchs,gerade wegen der 787. Allerdings glaube ich,das auch Obama das nicht zulassen würde,da es einen absoluten Mega-Crash in jeder Hinsicht bedeuten würde. Für uns Spotter : NUR noch Airbus ? Nein Danke !
Gruss Bernte

Benutzeravatar
modern air
Beiträge: 7312
Registriert: Samstag 13. März 2004, 22:05
Wohnort: Berlin-Spandau
Kontaktdaten:

Rettet den Jumbojet!

Beitragvon modern air » Montag 29. Juni 2009, 10:01

Nach meinen Besuch in LHR vermisse ich die zahlreichen Jumbojets, die es in den 90ern noch gab, leider hat ja auch British Airways zahlreiche Classic-Jumbos ausser Dienst gestellt.

An andere Widebodies wie die langen B777-300 oder gar den A340-600 kann ich mich optisch nicht gewöhnen. Da ist ein 340-500 etwas besser proportioniert. Natürlich waren die ersten drei A380 dort das Objekt der Begierde, aber wirklich elegant sind die Doppeldecker nicht - bestenfalls imposant!
Dagegen freute ich mich über jeden Jumbo-Start, allein wegen deren Buckel wirken diese für mich irgendwie eleganter - trotz ihrer größe.

Ich hoffe das Boeing bei dem Projekt B747-800 bleibt, die Luftfahrt wäre erheblich um legendäres Flugzeug ärmer, wenn der Jumbojet in zwei Jahrzehnten komplett verschwunden wäre! Bis heute hat der A380 keinen Spitznamen, der dem Riesenflugzeug würdig wäre. Für Millionen Kinder war der Jumbojet der Inbegriff für ein großes Flugzeug - diesen Ruhm wird der A380 nie erreichen, allein deshalb weil früher die B747 dank der großen schwarzen Radarnase und den Cockpitfenstern im Buckelkopf dem Jumbo ein "menschliches" Gesicht gegeben hat

Danke Lufthansa für die B747-800 Bestellung!
Zuletzt geändert von modern air am Montag 29. Juni 2009, 12:15, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
fulcrum
Beiträge: 326
Registriert: Freitag 7. November 2008, 20:44
Wohnort: Potsdam

Beitragvon fulcrum » Montag 29. Juni 2009, 10:59

Du sprichst mir aus der Seele !!

Benutzeravatar
Berlinspotter
Beiträge: 9053
Registriert: Donnerstag 11. März 2004, 22:22
Wohnort: Berlin-Weißensee
Kontaktdaten:

Beitragvon Berlinspotter » Montag 29. Juni 2009, 11:22

Die letzten zwei gefertigten 747-400 fristen derzeit ein unwürdiges Dasein beim Hersteller - beide Frachter wurden nicht abgenommen und stehen nun neutralweiß im Freien. Somit gibt es keine aktuelle Jumboproduktion mehr. Boeing hat erstmal alle Kräfte auf die 787 konzentriert und aus dem 748-Programm abgezogen. Ähnlich wie damals Airbus beim A380, worunter ja dann A400M bis heute leidet.

Paul-A380
Beiträge: 151
Registriert: Mittwoch 12. Oktober 2005, 14:19
Wohnort: La Paz, Bolivia

Beitragvon Paul-A380 » Freitag 3. Juli 2009, 15:57

Grüße Paul

Disable adblock

This site is supported by ads and donations.
If you see this text you are blocking our ads.
Please consider a Donation to support the site.



Zurück zu „Diskussionen rund um die Luftfahrt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste