Luftfahrtwissen - Einfache Fragen, einfache Antworten...

Hier kann über alle Themen der Luftfahrt diskutiert werden., die nicht nur Berlin-bezogen sind.

Moderatoren: Spotterlempio, Berlinspotter, Co-Moderator, Phil

Benutzeravatar
JakkoFly
Beiträge: 97
Registriert: Montag 8. Juni 2015, 21:26
Kontaktdaten:

Re: Luftfahrtwissen - Einfache Fragen, einfache Antworten...

Beitragvon JakkoFly » Donnerstag 11. Juni 2015, 17:05

Vielen Dank!!!

Disable adblock

This site is supported by ads and donations.
If you see this text you are blocking our ads.
Please consider a Donation to support the site.


Proud of Freddie
Beiträge: 8395
Registriert: Sonntag 26. Oktober 2008, 23:55
Wohnort: Wup

Re: Luftfahrtwissen - Einfache Fragen, einfache Antworten...

Beitragvon Proud of Freddie » Sonntag 26. Juli 2015, 12:33

Ein Hinweis für Ralf(Svetislav) : Gerade flog Emirates 1 A6-EDT 388 auf FL 400 hier vorbei: Vollkommen ohne "Kondensstreifen"- auch nicht mit einem Fernglas erkennbar.. Da ist in dieser Höhe sehr trockene Luft unterwegs.
Gruß Bernte

Benutzeravatar
spandauer
Beiträge: 3728
Registriert: Donnerstag 24. November 2005, 20:23
Wohnort: Berlin-Tiergarten

Re: Luftfahrtwissen - Einfache Fragen, einfache Antworten...

Beitragvon spandauer » Samstag 10. Oktober 2015, 10:30

Hallo zusammen,

welches ist eigentlich das größtmögliche Flugzeug, welches an Position 1 stehen kann, ohne Position 2 sowie die Position direkt vorm Tower zu blockieren? Steht airberlin mit dem A 330-200 an der 1, ist es kein Problem, bei der HU A330-300 soweit ich weiß auch nicht. Wie aber sieht es mit dem A350-900 aus?

Benutzeravatar
Jumbolino
Beiträge: 902
Registriert: Samstag 29. Oktober 2005, 13:38
Wohnort: Auf Durchreise

Re: Luftfahrtwissen - Einfache Fragen, einfache Antworten...

Beitragvon Jumbolino » Dienstag 13. Oktober 2015, 14:44

spandauer hat geschrieben:Hallo zusammen,

welches ist eigentlich das größtmögliche Flugzeug, welches an Position 1 stehen kann, ohne Position 2 sowie die Position direkt vorm Tower zu blockieren? Steht airberlin mit dem A 330-200 an der 1, ist es kein Problem, bei der HU A330-300 soweit ich weiß auch nicht. Wie aber sieht es mit dem A350-900 aus?


Ich zitiere mal aus der AOI:

Stands P1, Y: MAX wingspan 46m / 151ft, whereby stands B-D are blocked.
Stands P2, Z: MAX wingspan 46m / 151ft, whereby stands D, E, M are blocked.
Bild Ick flieje uff Tempelhof.... ✈

Bild

Disable adblock

This site is supported by ads and donations.
If you see this text you are blocking our ads.
Please consider a Donation to support the site.


Benutzeravatar
spandauer
Beiträge: 3728
Registriert: Donnerstag 24. November 2005, 20:23
Wohnort: Berlin-Tiergarten

Re: Luftfahrtwissen - Einfache Fragen, einfache Antworten...

Beitragvon spandauer » Dienstag 13. Oktober 2015, 14:55

Danke für die Antwort. Ganz schlau werde ich allerdings nicht daraus. Wenn an P1 ein A330 steht, welcher 60m Spannweite hat, sind in der Realität stands B-D (ich vermute, dass B die Position vorm Tower ist?) doch nicht geblockt. Sieht man schön am aktuellen google-Satelliten-Bild von TXL.

Benutzeravatar
osmin61
Beiträge: 101
Registriert: Samstag 11. Juli 2015, 13:54
Wohnort: Ludwigsfelde

Re: Luftfahrtwissen - Einfache Fragen, einfache Antworten...

Beitragvon osmin61 » Mittwoch 25. November 2015, 11:24

Hallo, ich möchte heute eine technische Frage stellen, deren Beantwortung mir über "Goo..." nicht gelungen ist:
Wie heißen die stiftförmigen Fortsätze an den hinteren Enden mancher flap track fairings und wozu dienen sie? Vielen Dank schon mal im Voraus!

Benutzeravatar
Basti
Beiträge: 3985
Registriert: Sonntag 6. Juni 2010, 15:49
Wohnort: EDDB
Kontaktdaten:

Re: Luftfahrtwissen - Einfache Fragen, einfache Antworten...

Beitragvon Basti » Mittwoch 25. November 2015, 11:38

Hierbei handelt es sich um Kohlenstoffstäbchen, die als eine Art Blitzableiter im Falle eines Einschlages "ausglühen".

Ziel dabei ist, dass der Blitz nirgendwo anders im Flugzeug einschlägt und keine weiteren Schäden entstehen, denn sowas kann unter Umständen sogar zu einem AOG (aircraft-on-ground) führen, falls Reparaturen oder weitere Inspektionen erforderlich sind.

Benutzeravatar
osmin61
Beiträge: 101
Registriert: Samstag 11. Juli 2015, 13:54
Wohnort: Ludwigsfelde

Re: Luftfahrtwissen - Einfache Fragen, einfache Antworten...

Beitragvon osmin61 » Mittwoch 25. November 2015, 18:50

Vielen Dank für die schnelle und kompetente Antwort. Ich hatte an Sensoren gedacht aber ich konnte mir den Zweck nicht erklären. Dass es sich um "Soll-Einschlagstellen" für Blitze handelt, darauf wäre ich im Leben nicht gekommen. Gruss aus Ludwigsfelde

Benutzeravatar
Basti
Beiträge: 3985
Registriert: Sonntag 6. Juni 2010, 15:49
Wohnort: EDDB
Kontaktdaten:

Re: Luftfahrtwissen - Einfache Fragen, einfache Antworten...

Beitragvon Basti » Mittwoch 25. November 2015, 18:55

Ist ja auch nicht so leicht zu erkennen, ich habe es auch erst erfahren, als mich mal ein "Insider" um einen A319 geführt hat. ;)

Hier noch einige Bilder, an denen die Stäbchen und deren Positionen besonders gut zu erkennen sind:
Bild

Bild

Benutzeravatar
Berlinspotter
Beiträge: 9083
Registriert: Donnerstag 11. März 2004, 22:22
Wohnort: Berlin-Weißensee
Kontaktdaten:

Re: Luftfahrtwissen - Einfache Fragen, einfache Antworten...

Beitragvon Berlinspotter » Montag 30. November 2015, 14:59

Keine Frage - aber ich bin gerade auf Wissenswertes zum A330 retro "Kushimoto" gestoßen.

Das ist zur Feier 30 Jahre Evakuierung japanischer Staatsbürger im Iran/Irakkrieg 1985. Damals war es eine DC-10. Das Kushimoto Plane hat daher die gleiche Bemalung erhalten ... wusste ich so noch nicht. Zugleich feiert man die Rettung türkischer Seeleute 1890 in Kushimoto.

A welcoming ceremony of the plane’s landing was held at the airport apron of Narita Airport on Monday, November 30, a day before the world premiere of “Kainan (Ertuğrul) 1890,” a film marking 125 years of friendship between Japan and Turkey. The Airbus 330-200 is designed after the same Turkish Airlines plane (DC-10) that saved 215 Japanese passengers in Tehran during the Iran-Iraq war in 1985, as depicted in the film. Among the aircraft’s passengers today were the brave cabin attendants who were onboard the original plane 30 years ago.

The film “Kainan (Ertuğrul) 1890” describes two historical incidents involving Turkey and Japan. In 1890, the Turkish frigate Ertuğrul sank after encountering a typhoon whilst on a goodwill voyage to Japan. The people of Kushimoto village in Wakayama Prefecture, where the Ertuğrul sank, helped rescue a large number of the Turkish crew. This story is a famous moment in history for Turkish people, and is recounted in Turkish elementary school textbooks. The film flashes forward 95 years later, to the 1985 Iran-Iraq war when an emergency Turkish Airlines flight was deployed to rescue 215 Japanese passengers stranded in Tehran during an aviation blockade.

The year 2015 is significant as it marks 125 years since the Ertuğrul shipwreck in Kushimoto, and 30 years since the rescue flight from Tehran. In celebration of 125 years of friendly relations between Japan and Turkey, Turkish Airlines has created the KUSHIMOTO, a special plane that links both historical events. The plane was named after Kushimoto, the village that saved the Ertuğru frigate’s Turkish crew.

After the 8:55 am touchdown in Narita, the cabin attendants onboard stood at the gangway of KUSHIMOTO, wearing their original uniforms from the flight in 1985, waving both Japanese and Turkish national flags. Junichi Numata and Teruji Takahoshi, two of the 215 Japanese passengers saved by the Turkish plane, greeted and handed bouquets of Turkish bellflowers to welcome them to Japan for this momentous occasion.


Q: PM THY

Benutzeravatar
Jumbolino
Beiträge: 902
Registriert: Samstag 29. Oktober 2005, 13:38
Wohnort: Auf Durchreise

Re: Luftfahrtwissen - Einfache Fragen, einfache Antworten...

Beitragvon Jumbolino » Mittwoch 2. Dezember 2015, 22:08

osmin61 hat geschrieben:Hallo, ich möchte heute eine technische Frage stellen, deren Beantwortung mir über "Goo..." nicht gelungen ist:
Wie heißen die stiftförmigen Fortsätze an den hinteren Enden mancher flap track fairings und wozu dienen sie? Vielen Dank schon mal im Voraus!


Wurde schon vieles gesagt und richtig beantwortet.
Hinzufügen möchte ich dennoch, dass es sein kann, dass diese Ableiter nicht symetrisch angebracht sind. Heißt, angenommen es sind auf der linken Seite insgesamt 10 Ableiter, so kann es, dass auf der anderen Seite diese Ableiter nicht auch 10x zufinden sind.
-> Ein Flugzeug wird vermessen mit all seinen elektronischen Komponenten an Bord.
Dann werden diese Werte ermittelt und die Ableiter dementsprechend eingestellt und verbaut. Wenn der Pilot um die Maschine geht, müssen die Ableiter auf Vollzählig- und Vollständigkeit überprüft werden. Es kann immer sein, dass diese mal beschädigt werden oder gar verloren gehen.
Welche z.B. fehlen dürfen steht ganz genau in der CDL (Configuration Deviation List). Diese Liste ist für jedes einzelne Luftfahrzeug genau vom Hersteller festgelegt.

Hoffe, dass ich noch etwas interessantes beisteuern konnte.
Bild Ick flieje uff Tempelhof.... ✈

Bild

Benutzeravatar
beebopp
Beiträge: 6290
Registriert: Sonntag 9. Oktober 2005, 22:22
Wohnort: Berlin-Spandau
Kontaktdaten:

Re: Luftfahrtwissen - Einfache Fragen, einfache Antworten...

Beitragvon beebopp » Mittwoch 2. Dezember 2015, 22:29

Jumbolino hat geschrieben:Welche z.B. fehlen dürfen steht ganz genau in der CDL (Configuration Deviation List). Diese Liste ist für jedes einzelne Luftfahrzeug genau vom Hersteller festgelegt.
Wie verhält sich dazu die MEL - Minimum Equipment List?

Benutzeravatar
Jumbolino
Beiträge: 902
Registriert: Samstag 29. Oktober 2005, 13:38
Wohnort: Auf Durchreise

Re: Luftfahrtwissen - Einfache Fragen, einfache Antworten...

Beitragvon Jumbolino » Sonntag 6. Dezember 2015, 16:29

beebopp hat geschrieben:
Jumbolino hat geschrieben:Welche z.B. fehlen dürfen steht ganz genau in der CDL (Configuration Deviation List). Diese Liste ist für jedes einzelne Luftfahrzeug genau vom Hersteller festgelegt.
Wie verhält sich dazu die MEL - Minimum Equipment List?


Die CDL beschreibt Sachen die evtl. fehlen: Klappen, Abdeckungen, Statik Discharger etc.. MEL beschreibt was man bei Systemausfall noch machen darf.
Bild Ick flieje uff Tempelhof.... ✈

Bild

Benutzeravatar
beebopp
Beiträge: 6290
Registriert: Sonntag 9. Oktober 2005, 22:22
Wohnort: Berlin-Spandau
Kontaktdaten:

Re: Luftfahrtwissen - Einfache Fragen, einfache Antworten...

Beitragvon beebopp » Sonntag 6. Dezember 2015, 17:55

Hm, ich dachte immer, dass die MEL eine Auflistung aller Geräte/Bestandteil eines Flugzeugs ist, die betriebsbereit/an Bord sein müssen, ohne die ein Flug rechtmäßig nicht zulässig wäre.

Sprich, vereinfacht: Ohne Verbandskasten, Warndreieck und funktionierende Außenbeleuchtung darfst du dein Auto nicht im Straßenverkehr einsetzen.

Benutzeravatar
Jumbolino
Beiträge: 902
Registriert: Samstag 29. Oktober 2005, 13:38
Wohnort: Auf Durchreise

Re: Luftfahrtwissen - Einfache Fragen, einfache Antworten...

Beitragvon Jumbolino » Sonntag 6. Dezember 2015, 19:50

Ja du hast natürlich Recht. Das habe ich nicht erwähnt. Das gehört auch dazu. Heisst, wenn bspw. du ein Flugzeug IFR fliegen willst, muss das und das doppelt an Bord sein etc., welches bei VFR nicht von Nöten wäre.
Bild Ick flieje uff Tempelhof.... ✈

Bild

Disable adblock

This site is supported by ads and donations.
If you see this text you are blocking our ads.
Please consider a Donation to support the site.



Zurück zu „Diskussionen rund um die Luftfahrt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste