Der Air Berlin Thread

Hier kann über alle Themen der Luftfahrt diskutiert werden., die nicht nur Berlin-bezogen sind.

Moderatoren: Spotterlempio, Co-Moderator, Phil, Berlinspotter

Ikarus
Beiträge: 967
Registriert: Donnerstag 11. November 2010, 12:43
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Der Air Berlin Thread

Beitragvon Ikarus » Freitag 28. Oktober 2011, 19:02

Eine Staatsanleihe ist aber was anderes und meines Erachtens nicht vergleichbar mit einem privaten Luftfahrtunternehmen. Überhaupt finde ich (aber das ist meine persönliche Meinung) es für völlig unangebracht Staaten wie Wirtschaftsunternehmen zu betrachten, was aber zur Zeit doch recht häufig gemacht wird. Aber das ist ein anderes Thema.

Die 11,5% für die Anleihe sind hoch, ohne Frage und airberlin ist auch ein angeschlagenes Unternehmen, darüber gibt es keinen Zweifel. Aber heisst das gleich, dass das Unternehmen nicht saniert werden kann?
Ich denke das ist heute zu früh, um hier schon urteilen zu können. Das wird die Zukunft zeigen. Worüber ich mich aber ärgere ist, dass von mancher Seite, vor allem von Leuten die selber keinerlei Verantwortung tragen, so getan wird, als sei airberlin gar nicht mehr auf stabile Beine zu stellen.

Zu dem was ich in dem vorhergehenden Post sagen wollte: Die neue Anleihe schützt davor, dass ein Hedge Fond Interesse an airberlin bekommt. Was würde wohl ein Hedge Fond mit dem Unternehmen machen und warum macht das Sinn, sich davor zu schützen, gerade aus der Perspektive der Angestellten von AB? Diese Frage hat doch ihre Berechtigung, oder nicht?

Und so als Anmerkung zu den 2-3% Zinsen. Man braucht doch nicht glauben, dass ein Luftfahrtunternehmen auf der Welt für 2-3% Zinsen Geld am Kapitalmarkt erhalten würde. Auch nicht die Lufthansa AG mit ihrem BBB- Rating (Standard &Poor's, und da darf man nicht vergessen, dass da eine Menge ehemaliges Eigentum der Steuerzahler als potentielle Sicherheiten mitspielen). Allerdings sicher günstiger als AB, die ja wohl jetzt wirklich als Risikoinvestition betrachtet werden. Aber 2-3% Zinsen in das Spiel zu bringen ist in meinen Augen nicht korrekt. Da vergleicht man die Kreditwürdigkeit der Bundesrepublik oder von Microsoft mit AB, aber keine Airlines.

Gleichwohl bedeuten die 11,5% wohl eine Jahresbelastung von zusätzlichen ca. 10 Mio. Euro für die Fluggesellschaft. Wenn die angestrebten Einsparungen eintreten und das Geschäft sich den Erwartungen entsprechend entwickelt, dann ist das verschmerzbar. Wenn nicht, dann zählt das Potential, das mögliche Investoren in AB sehen. Und auch hierfür ist die neue Anleihe strategisch ein Pro für die Übernahme durch eine Airline, die AB sanieren wollen würde im Gegensatz zu einem Investor, der eine Gewinnmaximierung vor Augen hat und das Unternehmen dementsprechend behandeln würde.
Um eine Perspektive zu haben, sei es eigenständig oder im Rahmen einer Übernahme durch eine andere Airline, ist es auch im Sinne der Angestellten sinnvoll, dementsprechende Investitionen zu tätigen. Das Stichwort heisst hier Netzwerkcarrier und Oneworld. Um den Gadanken zu verstehen, den ich hier skizzieren möchte, braucht man sich bloß mal die Argumentation der LH ansehen, warum sie letztlich die AUA übernommen haben (die ja weiterhin in den roten Zahlen steckt). Was hätte wohl ein Hedge Fond mit AUA gemacht und warum hat der österreichische Staat kein Interesse an so einer Lösung gehabt?

Ich drücke AB die Daumen, dass die Umstrukturierung gelingt und halte dies auch für möglich. Das wäre auch im Interesse der Passagiere, denke ich und gut für den Wettbewerb, oder nicht?

Disable adblock

Diese Seite wird durch Werbung unterstützt.
Wenn Sie diesen Text sehen, werden die Werbebanner blockiert.
Wie wäre es daher mit einer Spende, um die Website zu unterstützen?


Benutzeravatar
modern air
Beiträge: 8167
Registriert: Samstag 13. März 2004, 22:05
Wohnort: Berlin-Spandau
Kontaktdaten:

Re: Der Air Berlin Thread

Beitragvon modern air » Sonntag 30. Oktober 2011, 11:24

Neu bei airberlin: Flüge nach Amman
Codeshare-Flüge mit Royal Jordanian ab Berlin,
Frankfurt, München und Wien

airberlin und Royal Jordanian kooperieren zukünftig als Codeshare-Partner. Ab sofort können Flugtickets mit airberlin Flugnummer nach Jordanien gebucht werden. Das Abkommen gilt für Flüge ab 1. November 2011.

Zu Beginn des Winterflugplans ist Jordaniens Hauptstadt Amman für airberlin Fluggäste ab Berlin, Frankfurt, München und Wien erreichbar. Im Gegenzug können Passagiere der jordanischen Fluggesellschaft eine Reihe innerdeutscher und europäischer airberlin Strecken unter der Royal Jordanian Flugnummer buchen.

„Wir freuen uns, unser erstes Codeshare-Abkommen mit einer arabischen Airline gemeinsam mit Royal Jordanian bekannt zu geben. Kunden der jordanischen Fluggesellschaft profitieren von der Kooperation, da ausgewählte Ziele in Deutschland, Österreich und Polen nun erstmals unter gemeinsamer Flugnummer mit airberlin erreichbar sind. Gleichzeitig baut airberlin ihre Präsenz im Nahen Osten weiter aus“, erläutert Paul Gregorowitsch, Chief Commercial Officer airberlin.

Royal Jordanian Präsident/CEO Hussein Dabbas kommentierte, dass Royal Jordanian sehr darüber erfreut sei, bereits jetzt mit seinem zukünftigen oneworld® Partner airberlin zusammenzuarbeiten. Die gegenwärtige Vereinbarung erweitert die Verbindungsmöglichkeiten, indem sie das Liniennetz der Royal Jordanian weiter ausbaut und den Passagieren somit einen deutlich verbesserten Zugang zu mehr deutschen Städten verschafft sowie bessere Verbindungen nach Nordeuropa ermöglicht.

Flugtickets nach Amman können ab sofort für Abflüge ab dem 1. November 2011 im Internet unter airberlin.com, im Service Center der Gesellschaft (Tel. 01805 – 737 800; 0,14 €/Min. aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min.) sowie im Reisebüro gebucht werden. Die Preise verstehen sich inklusive Steuern, Gebühren und topbonus Meilen.

Benutzeravatar
Berlinspotter
Beiträge: 9302
Registriert: Donnerstag 11. März 2004, 22:22
Wohnort: Berlin-Weißensee
Kontaktdaten:

Re: Der Air Berlin Thread

Beitragvon Berlinspotter » Montag 31. Oktober 2011, 09:53

Sitze gerade im Bus zum AB-Pressetermin auf der BER-Baustelle. Laut den bereits verteilten Unterlagen geht es wohl um die künftige Struktur der "Wellen" am BER. Von neuen Routen keine Rede. Wäre ja ein enttäuschender Termin. Dann hätte ich auch ins Büro fahren können.

Benutzeravatar
spandauer
Beiträge: 3853
Registriert: Donnerstag 24. November 2005, 20:23
Wohnort: Berlin-Tiergarten
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Der Air Berlin Thread

Beitragvon spandauer » Montag 31. Oktober 2011, 12:18

Warum dann mit Wowi, Mehdorn und Schwarz, wenn es nichts besonderes zu vermelden gibt?

Disable adblock

Diese Seite wird durch Werbung unterstützt.
Wenn Sie diesen Text sehen, werden die Werbebanner blockiert.
Wie wäre es daher mit einer Spende, um die Website zu unterstützen?


Benutzeravatar
Berlinspotter
Beiträge: 9302
Registriert: Donnerstag 11. März 2004, 22:22
Wohnort: Berlin-Weißensee
Kontaktdaten:

Re: Der Air Berlin Thread

Beitragvon Berlinspotter » Montag 31. Oktober 2011, 12:27

Tja. Wirklich nichts Neues dabei. War Mehdorns erster Pressetermin am BER. Die Meldungen der Agenturen werden schon unterwegs sein. Medienecho war ja enorm. Werde ich dann ab 14.00 inm Büro sichten. Heute abend auch im TV bei rbb und Abendschau.

Benutzeravatar
Berlinspotter
Beiträge: 9302
Registriert: Donnerstag 11. März 2004, 22:22
Wohnort: Berlin-Weißensee
Kontaktdaten:

Re: Der Air Berlin Thread

Beitragvon Berlinspotter » Montag 31. Oktober 2011, 15:28

Habe mich auf dem Rückweg noch mit einem Kollegen von der MoPo unterhalten. Die wussten eigentlich auch nicht, warum sie kommen sollten. Das war wohl wirklich nur die Inszenierung für Mehdorn. CCO Gregorowitsch stand nur an der Seite. Vorn Schwarz, Mehdorn, Wowereit.

Im Büro dann was Neues gefunden: Codeshare mit Royal Jordanian ab 1.11.:

http://www.airberlin.com/site/pressnews ... 0&LANG=deu

Nexus 6
Beiträge: 507
Registriert: Dienstag 16. Juni 2009, 23:34
Wohnort: Berlin
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Der Air Berlin Thread

Beitragvon Nexus 6 » Montag 31. Oktober 2011, 16:40

Zuletzt geändert von Nexus 6 am Montag 31. Oktober 2011, 19:50, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
Berlinspotter
Beiträge: 9302
Registriert: Donnerstag 11. März 2004, 22:22
Wohnort: Berlin-Weißensee
Kontaktdaten:

Re: Der Air Berlin Thread

Beitragvon Berlinspotter » Montag 31. Oktober 2011, 16:56

Air Berlin hat am Montag im zukünftigen Terminal des neuen Hauptstadtflughafens ihre Wachstumspläne für Berlin bekanntgegeben. Demnach will die zukünftige Oneworld-Airline noch stärker auf ein starkes Netzwerk setzen - auch interkontinental.

Video-Interview mit CEO Mehdorn:
http://www.airliners.de/management/stra ... hsen/25577

Benutzeravatar
Berlinspotter
Beiträge: 9302
Registriert: Donnerstag 11. März 2004, 22:22
Wohnort: Berlin-Weißensee
Kontaktdaten:

Re: Der Air Berlin Thread

Beitragvon Berlinspotter » Freitag 4. November 2011, 14:40

Gerüchten zufolge soll Dallas das nächste US-Ziel der AB werden. Nicht Chicago. Da will man wohl der United aus dem Weg gehen.

Delta
Beiträge: 351
Registriert: Mittwoch 30. September 2009, 17:13
Wohnort: Berlin-Pankow
Kontaktdaten:

Re: Der Air Berlin Thread

Beitragvon Delta » Freitag 4. November 2011, 15:19

American wollte doch von Dallas nach Deutschland fliegen. Die Frage war doch nur ob TXL oder DUS. Hab irgentwo gelesen, dass es wohl TXL werden soll. Aber da macht es doch kein Sinn, wenn AB jetzt auch noch fliegt bzw. AA DFW-DUS und AB TXL-DFW.

Und warum soll AB nicht nach Chicago fliegen? United fliegt nach EWR und AA hat doch in Chicago auch ein Drehkreuz. Wäre daher doch Sinnvoll, wenn AA oder AB TXL-Chicago aufnimmt.

Außerdem hat AB noch 3 komplett freie A330 und drei Maschinen mit max. 3 Umläufen!!

Korrigiert mich, wenn ich mich irgentwo irre.

barti
Beiträge: 344
Registriert: Samstag 26. Februar 2011, 21:24
Wohnort: Berlin-Steglitz
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Der Air Berlin Thread

Beitragvon barti » Freitag 4. November 2011, 18:40

BER hört sich viel mehr nach Berlin an, als alles andere

Delta
Beiträge: 351
Registriert: Mittwoch 30. September 2009, 17:13
Wohnort: Berlin-Pankow
Kontaktdaten:

Re: Der Air Berlin Thread

Beitragvon Delta » Freitag 4. November 2011, 18:50


olivernallaweg
Beiträge: 528
Registriert: Sonntag 13. März 2005, 11:12
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Der Air Berlin Thread

Beitragvon olivernallaweg » Freitag 4. November 2011, 22:40

Also mir wäre da lieber wenn AA die Route bedienen würde. Mal ein wenig mehr Abwechslung am BER tut doch auch gut. Und AB könnte dann vllt sogar eine weitere Route aufnehmen. Vllt auch mal in Richtung Asien? Hong Kong dürfte bestimmt mit Cathay Feeder 3/7 machbar sein. Oder doch eine Indien-Route? Wenn die Umläufte gut abgestimmt sind, dürften hier sicher einige Leute Indien-BER-Amerika fliegen. Mit JFK, LAX, MIA (und DFW??) bietet man dorthingehend doch eine gute Auswahl. Und mit Jet Airways arbeitet man ja bisher schon zusammen.

Ich denke es wird zur Eröffnung noch eine weitere Strecke geben von Air Berlin. Welche das sein wird ist ja eigentlich relativ egal. :)

Benutzeravatar
Berlinspotter
Beiträge: 9302
Registriert: Donnerstag 11. März 2004, 22:22
Wohnort: Berlin-Weißensee
Kontaktdaten:

Re: Der Air Berlin Thread

Beitragvon Berlinspotter » Samstag 5. November 2011, 17:23


Ikarus
Beiträge: 967
Registriert: Donnerstag 11. November 2010, 12:43
[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Re: Der Air Berlin Thread

Beitragvon Ikarus » Samstag 5. November 2011, 18:21

Na ja, wenn man der United mit "Nicht nach Chicago fliegen" aus dem Weg gehen will, dann wird Dallas von Düsseldorf aus anvisiert, oder von München aus. So als wertfreie Interpretation. In Berlin könnte man ja keiner United aus dem Weg gehen. :o

Disable adblock

Diese Seite wird durch Werbung unterstützt.
Wenn Sie diesen Text sehen, werden die Werbebanner blockiert.
Wie wäre es daher mit einer Spende, um die Website zu unterstützen?



[phpBB Debug] PHP Warning: in file [ROOT]/vendor/twig/twig/lib/Twig/Extension/Core.php on line 1266: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable

Zurück zu „Diskussionen rund um die Luftfahrt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 13 Gäste