Airline Pleiten 2016

Hier kann über alle Themen der Luftfahrt diskutiert werden., die nicht nur Berlin-bezogen sind.

Moderatoren: Spotterlempio, Berlinspotter, Co-Moderator, Phil

Benutzeravatar
schwedtspo
Beiträge: 667
Registriert: Dienstag 23. Januar 2007, 15:17
Wohnort: 16303Schwedt/O.

Airline Pleiten 2016

Beitragvon schwedtspo » Dienstag 16. Februar 2016, 20:42


Disable adblock

This site is supported by ads and donations.
If you see this text you are blocking our ads.
Please consider a Donation to support the site.


Proud of Freddie
Beiträge: 9004
Registriert: Sonntag 26. Oktober 2008, 23:55
Wohnort: Wup

Re: Airline Pleiten 2016

Beitragvon Proud of Freddie » Donnerstag 23. Juni 2016, 07:41

VLM, wie schon gemeldet, ist insolvent und hat den Flugbetrieb eingestellt.

N2941W
Beiträge: 197
Registriert: Sonntag 31. Januar 2016, 20:42

Re: Airline Pleiten 2016

Beitragvon N2941W » Sonntag 25. September 2016, 23:48

Es sind starke Geruechte on-line im Umlauf das Monarch Airlines morgen in Konkurs
gehen wird.

Morgen frueh wissen wir mehr. Im moment sind zahlreiche UA, TS, Omni Air und andere auf
Stand-By um fluege fuer Monarch durchzufuehren ...

Hier ein twitter link fuer die UA fluege ...

https://twitter.com/brianstockport/stat ... 0130316290

Proud of Freddie
Beiträge: 9004
Registriert: Sonntag 26. Oktober 2008, 23:55
Wohnort: Wup

Re: Airline Pleiten 2016

Beitragvon Proud of Freddie » Montag 26. September 2016, 09:32

Das wäre dann wieder eine alte Traditionsairline weniger, ich denke da noch an Britannias und B.720B in Tegel...
...und die EuroBerlin-Mühlen gehörten auch Monarch.

Disable adblock

This site is supported by ads and donations.
If you see this text you are blocking our ads.
Please consider a Donation to support the site.


N2941W
Beiträge: 197
Registriert: Sonntag 31. Januar 2016, 20:42

Re: Airline Pleiten 2016

Beitragvon N2941W » Montag 26. September 2016, 21:32

Es sieht so aus als wenn Monarch noch einmal mit einem blauen Auge davonkommt. Ich hoffe nur das
die Investoren das noetige Kleingeld auch einbringen.

http://www.aero.de/news-25061/Spekulationen-um-Stabilitaet-von-Monarch-Airlines.html

Kann mich noch gut daran erinnern, wie Monarch in den 80iger Jahren zwei 737-200 in TXL stationierten.
Diese fuehrten Charterfluege fuer die Flug Union Berlin durch ...

Proud of Freddie
Beiträge: 9004
Registriert: Sonntag 26. Oktober 2008, 23:55
Wohnort: Wup

Re: Airline Pleiten 2016

Beitragvon Proud of Freddie » Dienstag 22. November 2016, 22:18

Trans Asia Airways (Taiwan) hat wohl heute den Flugbetrieb eingestellt...

Proud of Freddie
Beiträge: 9004
Registriert: Sonntag 26. Oktober 2008, 23:55
Wohnort: Wup

Re: Airline Pleiten 2016

Beitragvon Proud of Freddie » Samstag 3. Dezember 2016, 16:43

Laut Aerograph wurde vorletzte Woche der Denim Air die Betriebslizenz entzogen.Die Greenland Express F.100 war ja noch dieses Jahr da. Auch Vergangenheit...

Svetislav
Beiträge: 2369
Registriert: Dienstag 25. Mai 2004, 21:30
Wohnort: Berlin

Re: Airline Pleiten 2016

Beitragvon Svetislav » Sonntag 4. Dezember 2016, 14:26

Monarch ist neben AF die einzige noch lebende Airline, die regelmäßig zu Gast in TXL-N war ... Wäre Monarch nicht noch mal vom bisherigen Investor mit Finanzen versorgt worden, hätte der Spruch "Die ersten werden auch die letzten sein" Gültigkeit bekommen ... World Airways hatte sich ja schon vor einiger Zeit verabschiedet, war allerdings nicht mehr das Original von damals, das Jahre zuvor Pleite ging und via Kauf der Namensrechte von einem Betreiber mehrerer Cargo-Airlines aus MIA ca. 2-3 Jahre später wiederbelebt wurde, der einen Flieger nochmal in den Anstrich der früheren Zeit versetzte, die anderen aber in nc. In TXL-N flog World hauptsächlich Paxe.

Lt. Luftfahrt-Journal/Coincat will ein chines. Investor die VLM wiederbeleben mit Fk50 u. später 320 u. 330. Mal abwarten ...

Proud of Freddie
Beiträge: 9004
Registriert: Sonntag 26. Oktober 2008, 23:55
Wohnort: Wup

Re: Airline Pleiten 2016

Beitragvon Proud of Freddie » Sonntag 1. Oktober 2017, 19:21

Proud of Freddie hat geschrieben:VLM, wie schon gemeldet, ist insolvent und hat den Flugbetrieb eingestellt.

sie lebt wieder und soll unter anderem am 10.10. mit Fokker 50 nach Tegel kommen. Gestern flog eine Fokker 50 wohl mit dem BVB von Augsburg nach Dortmund.
VLM/SHS Aviation B.V. übernimmt auch die Lizenz von Thomas Cook Belgium, die vom Mutterkonzern Ende der Sommersaison aufgelöst wird.
SHS ist zu 60% in holländischer und zu 40% in kanadischer Hand, es sind also wohl keine Chinesen beteiligt.

Disable adblock

This site is supported by ads and donations.
If you see this text you are blocking our ads.
Please consider a Donation to support the site.



Zurück zu „Diskussionen rund um die Luftfahrt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 11 Gäste