Der Air Berlin Thread

Hier kann über alle Themen der Luftfahrt diskutiert werden., die nicht nur Berlin-bezogen sind.

Moderatoren: Spotterlempio, Berlinspotter, Co-Moderator, Phil

ramsesp
Beiträge: 153
Registriert: Freitag 23. April 2004, 17:33
Wohnort: Berlin

Re: Der Air Berlin Thread

Beitragvon ramsesp » Freitag 5. Mai 2017, 13:20

Potsdamer hat geschrieben:Je mehr Langstrecken - je mehr Verluste!


Ist das wirklich so ?

Disable adblock

This site is supported by ads and donations.
If you see this text you are blocking our ads.
Please consider a Donation to support the site.


seneca747
Beiträge: 93
Registriert: Mittwoch 11. November 2015, 10:21

Re: Der Air Berlin Thread

Beitragvon seneca747 » Donnerstag 11. Mai 2017, 15:45

https://www.berlin.de/aktuelles/berlin/ ... ter-h.html

Mal eine Frage an die Experten in der Runde: Woran hapert es denn bei airberlin in TXL genau? Zu wenig Mitarbeiter in der Abfertigung? fehlende Qualifizierung? Warum schafft man es nicht, in vielen Wochen diesen Missstand zu beheben? Ist aeroground wirklich so unfähig? Gibt es nicht unter 170.000 Arbeitslosen in der Stadt einige, die zumindest vorübergehend "Koffer auf dem Vorfeld schleppen können"? Ist der Fachkräftemangel wirklich so eklatant? airberlin wechselt angeblich den Dienstleister WISAG aus Unzufriedenheit und handelt sich dann so etwas ein und der Protest seitens Winkelmann verläuft relativ leise? Was ist da alles im Busch? Das ganze hat für mich fast schon einen surrealen Charakter... Bald wird der erste Journalist ermittelt haben, dass eine Flugzeugabfertigung in Syrien oder Somalia reibungsloser vonstatten geht als in TXL...

Benutzeravatar
spandauer
Beiträge: 3665
Registriert: Donnerstag 24. November 2005, 20:23
Wohnort: Berlin-Tiergarten

Re: Der Air Berlin Thread

Beitragvon spandauer » Samstag 13. Mai 2017, 11:54

Heute hat airberlin es tatsächlich zustande bekommen, von allen 4 Flügen von TXL nach SZG jeden einzelnen zu streichen. Ersatzlos. Wenn es scheiße läuft, dann aber richtig, müssen die sich am Saatwinkler Damm auch denken. Unfassbar...

N2941W
Beiträge: 168
Registriert: Sonntag 31. Januar 2016, 20:42

Re: Der Air Berlin Thread

Beitragvon N2941W » Samstag 13. Mai 2017, 18:32

Aeroground: Abfertigung in Tegel läuft stabil


http://www.aero.de/news-26664/Aeroground-Abfertigung-in-Tegel-laeuft-stabil.html

Wenn dem so ist, worann liegt es denn das AB heute wieder einmal mit jeder Menge Verspaetung rumfliegt??

Disable adblock

This site is supported by ads and donations.
If you see this text you are blocking our ads.
Please consider a Donation to support the site.


Benutzeravatar
modern air
Beiträge: 7021
Registriert: Samstag 13. März 2004, 22:05
Wohnort: Berlin-Spandau
Kontaktdaten:

Re: Der Air Berlin Thread

Beitragvon modern air » Sonntag 14. Mai 2017, 21:21

N2941W hat geschrieben:Aeroground: Abfertigung in Tegel läuft stabil


http://www.aero.de/news-26664/Aeroground-Abfertigung-in-Tegel-laeuft-stabil.html

Wenn dem so ist, worann liegt es denn das AB heute wieder einmal mit jeder Menge Verspaetung rumfliegt??


Na an Aeroground!


http://www.aero.de/news-26667/Air-Berli ... loest.html

Da wohl AEROGOUND eine nicht ausreichende Anzahl von notwendigen Mitarbeitern für die Flugzeugabfertigung in Tegel beschäftigt, helfen Air Berlin Mitarbeiter aus anderen Bereichen aus.

N2941W
Beiträge: 168
Registriert: Sonntag 31. Januar 2016, 20:42

Re: Der Air Berlin Thread

Beitragvon N2941W » Montag 15. Mai 2017, 16:35

Air Berlin widerspricht Aeroground: Probleme in Tegel nicht gelöst


http://www.aero.de/news-26667/Air-Berlin-widerspricht-Aeroground-Probleme-in-Tegel-nicht-geloest.html

Und die Geschichte geht weiter ....

JRO-International
Beiträge: 915
Registriert: Freitag 6. Juli 2007, 12:50

Re: Der Air Berlin Thread

Beitragvon JRO-International » Donnerstag 25. Mai 2017, 16:17

Solche Geschichten sind auch nicht gerade hilfreich für das Image....
http://www.spiegel.de/reise/aktuell/air ... 49253.html

Egal, wie es sich wirklich zugetragen haben sollte.....
„Regelmäßiges Versagen ist auch eine Form von Zuverlässigkeit"

Potsdamer
Beiträge: 206
Registriert: Dienstag 1. März 2016, 09:52

Re: Der Air Berlin Thread

Beitragvon Potsdamer » Mittwoch 31. Mai 2017, 08:55

https://www.morgenpost.de/berlin/articl ... Tegel.html
Bereits am Vormittag wurden mehrere Flüge der Airline gestrichen. Mehrere Reisende nach Düsseldorf steckten bereits am Montagabend in Tegel fest, wurden auf Dienstagmorgen umgebucht, nur um an der Anzeige vor Gates wieder das Wort "cancelled" zu lesen. Wer sich am Service-Schalter nach den Gründen der Verspätung erkundige, bekam zu hören, es gäbe scheinbar "operative Probleme." Auch die Airline verwies auf Anfrage auf "operative Anpassungen". Laut Experten hat die Fluggesellschaft jedoch im Moment zu wenig Personal und Maschinen, um alle Angebotenen Flüge zu bedienen.

Proud of Freddie
Beiträge: 7321
Registriert: Sonntag 26. Oktober 2008, 23:55

Re: Der Air Berlin Thread

Beitragvon Proud of Freddie » Donnerstag 8. Juni 2017, 16:14

Etihad will wohl Niki nicht von Air Berlin trennen, daher gibt TUI auf:
http://www.tuigroup.com/de-de/medien/pr ... rtgefuehrt

JRO-International
Beiträge: 915
Registriert: Freitag 6. Juli 2007, 12:50

Re: Der Air Berlin Thread

Beitragvon JRO-International » Donnerstag 8. Juni 2017, 17:56

http://www.spiegel.de/wirtschaft/untern ... 51271.html

Okay, das war es dann wahrscheinlich wirklich. Wer bucht nach dieser Info denn noch längerfristig Flüge (und schon gar keine Langstreckenflüge) ?
„Regelmäßiges Versagen ist auch eine Form von Zuverlässigkeit"

Proud of Freddie
Beiträge: 7321
Registriert: Sonntag 26. Oktober 2008, 23:55

Re: Der Air Berlin Thread

Beitragvon Proud of Freddie » Donnerstag 8. Juni 2017, 18:52

Glaube ich auch. Eine Insolvenz dürfte bevorstehen. Ehrlich gesagt ist das wohl die einzige Möglichkeit, die Kostenstrukturen zu verbessern, natürlich vorausgesetzt, der Flugbetrieb kann unter Gläubigerschutz fortgeführt werden. Dann könnte auch LH ihrem Interesse an Air Berlin taten folgen lassen- Restrukturierung in der Insolvenz...
Die Hoffnung stirbt zuletzt...
Dazu noch: http://www.tagesspiegel.de/wirtschaft/n ... 07188.html

Benutzeravatar
modern air
Beiträge: 7021
Registriert: Samstag 13. März 2004, 22:05
Wohnort: Berlin-Spandau
Kontaktdaten:

Re: Der Air Berlin Thread

Beitragvon modern air » Sonntag 18. Juni 2017, 10:32

http://app.handelsblatt.com/unternehmen ... 45566.html

DAS KANN MAN SCHON SO MACHEN ABER DANN IST ES HALT K....!

Übrigens gestern konnten ich, AVROYORK und weitere auf der Besucherterrasse in Schönefeld selbst in Augenschein nehmen, wie schnell und professionell die dortige AEROGROUND Bodencrew die Aeroflot B777-300 abgefertigt hatten. Das sich der tatsächliche Abflug geringfügig hinausgezögert hatte, lag bestimmt an anderen Faktoren....bleibt nur zu hoffen, das den Passagieren in der derzeit auf Plakaten in Berlin umworbenen Businessclass, in den 1,5 Stunden Wartezeit nach dem Boarding bis zum Abflug, Krimsekt (!!!) in ausreichender Menge gereicht wurde!
Vielleicht haben diese dann angeheitert die 10minütige Fahrstunde beobachten können, die man benötigt hatte, um die Fluggastbrücke soweit in geschätzten 15 Lenkmanövern soweit zurück zu rangieren, damit die B777 gepusht werden konnte.

LaPlanche
Beiträge: 450
Registriert: Montag 9. Januar 2006, 15:56
Wohnort: TXL/MUC/EDI

Re: Der Air Berlin Thread

Beitragvon LaPlanche » Sonntag 18. Juni 2017, 14:42

modern air hat geschrieben:http://app.handelsblatt.com/unternehmen/handel-dienstleister/flughafen-tegel-air-berlin-haelt-aeroground-die-treue/19945566.html

DAS KANN MAN SCHON SO MACHEN ABER DANN IST ES HALT K....!

Übrigens gestern konnten ich, AVROYORK und weitere auf der Besucherterrasse in Schönefeld selbst in Augenschein nehmen, wie schnell und professionell die dortige AEROGROUND Bodencrew die Aeroflot B777-300 abgefertigt hatten. Das sich der tatsächliche Abflug geringfügig hinausgezögert hatte, lag bestimmt an anderen Faktoren....bleibt nur zu hoffen, das den Passagieren in der derzeit auf Plakaten in Berlin umworbenen Businessclass, in den 1,5 Stunden Wartezeit nach dem Boarding bis zum Abflug, Krimsekt (!!!) in ausreichender Menge gereicht wurde!
Vielleicht haben diese dann angeheitert die 10minütige Fahrstunde beobachten können, die man benötigt hatte, um die Fluggastbrücke soweit in geschätzten 15 Lenkmanövern soweit zurück zu rangieren, damit die B777 gepusht werden konnte.


Ich muss dich enttäuschen. Bei aeroflot wird, zumindest in der Eco, kein Alkohol angeboten. Vermutlich aus Selbstschutz;-) Nichts desto trotz hat SU ein sehr ordentliches Produkt.
Bild

Benutzeravatar
modern air
Beiträge: 7021
Registriert: Samstag 13. März 2004, 22:05
Wohnort: Berlin-Spandau
Kontaktdaten:

Re: Der Air Berlin Thread

Beitragvon modern air » Mittwoch 21. Juni 2017, 00:43

LaPlanche hat geschrieben:
Ich muss dich enttäuschen. Bei aeroflot wird, zumindest in der Eco, kein Alkohol angeboten. Vermutlich aus Selbstschutz;-) Nichts desto trotz hat SU ein sehr ordentliches Produkt.


Sorry für das AIR BERLIN ferne Thema, aber bei AEROFLOT Business Class gibt es eine erlesene Internationale Weinkarte und sogar zahlreiche Cocktails!

seneca747
Beiträge: 93
Registriert: Mittwoch 11. November 2015, 10:21

Re: Der Air Berlin Thread

Beitragvon seneca747 » Mittwoch 21. Juni 2017, 09:30

airberlin braucht wohl doch keine Staatsbürgschaften: http://www.n-tv.de/wirtschaft/Air-Berli ... 99272.html

Disable adblock

This site is supported by ads and donations.
If you see this text you are blocking our ads.
Please consider a Donation to support the site.



Zurück zu „Diskussionen rund um die Luftfahrt“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste