Seite 2 von 2

Re: Die TEUERSTEN SAFETY CARDS

Verfasst: Dienstag 20. September 2011, 17:13
von Luzifer-RN
Naja... wenn du danach gehst, wird jede Air France A340 Karte, mit der Du eine Woche nach St. Maarten fliegst zur teuersten Safetycard.

Ein paar interessante Neuzugänge:

http://www.ebay.de/itm/Safety-Card-Forb ... 0772563643

Bild

für knapp 85 Euro...

und in Ebay.com:

Eastern Air Lines (1963) Boeing 727 für 169 Euro

Bild

http://www.ebay.com/itm/Eastern-Air-Lin ... 0667055178

und fast schon ein "Schnäppchen"

Republique du Niger Boeing B737-200 für knapp 60 Euro

Bild

http://www.ebay.com/itm/Safety-Card-Rep ... 0393888019

Gruß Lutz

Re: Die TEUERSTEN SAFETY CARDS

Verfasst: Mittwoch 26. Oktober 2011, 17:24
von Luzifer-RN
Mal wieder ein paar nette Updates:

http://www.ebay.de/itm//400172262884

China General Aviation Yak-42

Bild

Und bereits beendet:

http://www.ebay.com/itm//360394292492

Bild

für nette EUR 473,93

Gruß

Lutz

Re: Die TEUERSTEN SAFETY CARDS

Verfasst: Sonntag 15. Juli 2012, 01:03
von modern air
Bild

Siehe Auktion! 204,05 USD oder 166,65 Euro

Ohhhhh hätte ich die gerne wenigstens als Scan bekommen, aber der Verkäufer war dazu nicht bereit.

Re: Die TEUERSTEN SAFETY CARDS

Verfasst: Sonntag 15. Juli 2012, 12:48
von Luzifer-RN
Bei solchen Karten verstehe ich allerdings hochpreisige Gebote eher als bei "nagelneuen" Karten, wo der Käufer für das Privileg, der erste zu sein, zahlt. (Z.B. MAS A380 http://www.ebay.com/itm/MALAYSIA-AIRLIN ... 0688851819 ) :)

Noch was teures:

http://www.ebay.com/itm/Eastern-Airline ... 1048083454

Re: Die TEUERSTEN SAFETY CARDS

Verfasst: Freitag 20. Juli 2012, 09:34
von Luzifer-RN
Ok... ein Kandidat für die Highest Price Liste...

http://www.ebay.de/itm/ws/eBayISAPI.dll ... 0826155683

Nasa B747 SOFIA

Allerdings versteh ich das eingedruckte "For Reference only" nicht. Hört sich für mich an, wie eine spezielle Werbeversandversion. Sowas gabs mal von JetBlue.. die haben das auf die Karten, die sie direkt an Interessenten verschickt haben, geschrieben (allerdings mit Edding o.ä.)

Modern Air, Du warst doch in der Maschine... wie sah die Karte da denn aus?
EDIT: Ahhhja... genauso. http://img577.imageshack.us/img577/8797 ... ycards.jpg ;) (aus dem "Exotische Karten" Thread rübergeholt.)


Gruß Lutz

Re: Die TEUERSTEN SAFETY CARDS

Verfasst: Freitag 20. Juli 2012, 10:11
von Spotterlempio
Die NASA B747 SOFIA ist für mich keine echte card aus dem Flugzeug, denn da waren lt. Augenzeuge an einer Hand abzuzählende cards an Board.
Da sind schon weit mehr cards überall aufgetaucht, als überhaupt vorrätig.
Bei Frachtern wie z.B. die AN124 wahrscheinlich genauso.
Mit Farblaserdrucker und Laminiergerät nachgemacht.
Sind natürlich nur Vermutungen, ich befürchte allerdings, das da auch Einiges an Wahrheit drinsteckt.
Das Problem bei safety cards ist ja bekanntlich, please do not remove ......, Kataloge wie bei Münzen und Briefmarken gibt es nicht,
und ob die Airlines mit laminierten cards "nachbessern" oder jemand privat, kann man meist nur schwer nachprüfen.
Daher gefallen mir auch die älteren "papercards" mit Flecken, Knicken und Rissen oft besser als fabrikneue, die von überall herstammen können.

Ein bisschen Orientierungshilfe könnten auch die beiden Safety Card Archive bringen, aber die sind ja mittlerweile BEIDE eingeschlafen :?
Da glaube ich, das da nichts mehr pasieren wird. SCHADE


P.S. Schön, wenn man wie PAXLEY (ebay) in der Druckerei oder Ähnlichem arbeitet, da kann man sich ein zweites Monatsgehalt verdienen. :wink:
Der hat 17 VIP cards im Angebot und macht so seine 500 Euro

Re: Die TEUERSTEN SAFETY CARDS

Verfasst: Mittwoch 25. Juli 2012, 22:55
von modern air
Nein es gab für jeden möglichen Mitarbeiter an Bord des SOFIA B747SP eine Safety Card! Da bis zu 30 Personen mitfliegen auch entsprechend genug Safety Cards. Im Oberdeck, wo Besucher nicht hochdurften - leider - gab es Reserve! Wenn man den richtigen Mitarbeiter an Bord nett gefragt hat, bekam man auch dieses seltene Exemplar! Mag sein daß gegenüber der Presse großzügiger war als gegenüber normalen Besuchern. Zumal weil das Teleskop wegen dem "tollen deutschem Wetter" unsichtbar blieb.

Re: Die TEUERSTEN SAFETY CARDS

Verfasst: Donnerstag 26. Juli 2012, 10:07
von Luzifer-RN
Ja... das wäre natürlich toll gewesen. ;)

Mein Highlight war in diesem Jahr die Besichtigung der italienischen KC-767 in Fairford. Da bekam ich auf nette Nachfrage dann auch eine Karte für meine Sammlung. Schon toll... und trotz Laminierung garantiert "echt"... :)

Bild

Bild

Gruß Lutz

Re: Die TEUERSTEN SAFETY CARDS

Verfasst: Freitag 23. November 2012, 20:33
von Jumbolino
Guten Abend.

Ich wollte jetzt kein neuen Thread eröffnen und deshalb stelle ich mal meien Frage hier:

Wieviel ist denn eine SC aus dem Airbus A310 10+21 VIP wert!? Oder generell von der Luftwaffe?!

Hoffe ist jetzt kein Problem, dass ich jetzt hier gefragt habe...

Liebe Grüße

Re: Die TEUERSTEN SAFETY CARDS

Verfasst: Freitag 23. November 2012, 22:12
von Spotterlempio
liegt beim A310 im einstelligen Eurobereich, da es schon sehr viele cards auf dem "Markt" gab und somit die meisten potenziellen Sammler damit "versorgt" sind.
Generell gibt es aber keine Preisliste wie bspw. bei Münzen oder Briefmarken, da die cards normalerweise ja an Bord bleiben sollen.
Aber die Diskussion hatten wir schon mal :wink:
Etwas mehr wert (zweistellig) wären dann eher die cards vom LW A319 oder vom A340 (die fehlt mir z.B. auch noch :roll: )
Ganz teure safety cards sind meist aus der frühen Zeit der Fliegerei, also oft älter als 50 Jahre.
Mir kann ich auch nicht dazu sagen.

Re: Die TEUERSTEN SAFETY CARDS

Verfasst: Freitag 23. November 2012, 22:40
von Jumbolino
Wunderbare Erklärung danke :P

Re: Die TEUERSTEN SAFETY CARDS

Verfasst: Dienstag 5. Februar 2013, 19:09
von modern air
Am Wochenende ging eine der für mich allerschönsten aber gleichzeitig extrem seltenen und heiß begehrten Safetys einer SWISSAIR Convair CV990 Coronado für astronomische 164 € bei EBay weg.
Und zwar jene Version mit Flugzeugdraufsicht mit Tragflächen, Triebwerken und Verdrängungskörper. Es gab auch noch die Version ohne Tragflächen.

Ich hätte fast (erfolglos) mitgeboten, aber der Verkäufer hat Nachfragen ignoriert, das wurde ich etwas mißtrauisch....letztendlich wurde diese mir eh zu teuer.