Doppelleben mit 2 Hobbies: Flugzeug- und Eisenbahnspotter

Themen, die nichts mit Luftfahrt zu tun haben sowie entgleiste Themen

Moderatoren: Spotterlempio, Berlinspotter, Co-Moderator, Phil


Disable adblock

This site is supported by ads and donations.
If you see this text you are blocking our ads.
Please consider a Donation to support the site.


Benutzeravatar
Jumbolino
Beiträge: 912
Registriert: Samstag 29. Oktober 2005, 13:38
Wohnort: Auf Durchreise

Re: Doppelleben mit 2 Hobbies: Flugzeug- und Eisenbahnspotter

Beitragvon Jumbolino » Montag 5. November 2018, 18:47

Die Sprayer haben es eigentlich echt drauf. Das ist für mich auch Kunst, da ist oft kreatives dabei. Aber auf Bahnen, Anlagen oder Häuser... das sind für mich einfach nur richtige Arschlöcher.
Bild Ick flieje uff Tempelhof.... ✈

Bild

Benutzeravatar
Phil
Beiträge: 4946
Registriert: Dienstag 18. März 2008, 20:44
Wohnort: Berlin-Pankow
Kontaktdaten:

Re: Doppelleben mit 2 Hobbies: Flugzeug- und Eisenbahnspotter

Beitragvon Phil » Montag 5. November 2018, 18:50

Sehe ich genauso! Das ist Vandalismus pur ... sollen den Typen die Hände abfaulen.
Bild
Bild

!!! Nein zum erweiterten Nachtflugverbot am BER !!!

Benutzeravatar
modern air
Beiträge: 7566
Registriert: Samstag 13. März 2004, 22:05
Wohnort: Berlin-Spandau
Kontaktdaten:

Re: Doppelleben mit 2 Hobbies: Flugzeug- und Eisenbahnspotter

Beitragvon modern air » Samstag 10. November 2018, 06:39

Heute am Samstag gegen 11 Uhr durchfährt nach bisherigen Planungen ein neuer Triebwagenzug der DB den Flughafen-Tunnelbahnhof des BER von Ost nach West. ( Angaben ohne Gewähr! Will heißen kann früher oder später oder via üblichen Bahnhof Flughafen Berlin-Schönefeld fahren... )

Disable adblock

This site is supported by ads and donations.
If you see this text you are blocking our ads.
Please consider a Donation to support the site.


Hannes
Beiträge: 375
Registriert: Donnerstag 20. Dezember 2007, 11:01
Wohnort: Berlin-Prenzlauer Berg

Re: Doppelleben mit 2 Hobbies: Flugzeug- und Eisenbahnspotter

Beitragvon Hannes » Sonntag 11. November 2018, 16:36

Interessante Meldung. Danke sehr.

Etwas für Tatrafreunde ...

Bild
Immer wenn in der Alten Försterei ein Fußballspiel ausgetragen wird, setzt die BVG drei Sonderzüge ein.
Hier sehen wir einen in der Schleife am Bahnhof Schöneweide stehen. Als Linie wird natürlich ein Fußball angezeigt.

Die drei Umläufe kommen vom Hof Marzahn und fahren runter bis zum Bahnhof Schöneweide.
Von dort fahren sie im 20-Minutentakt in Richtung der Alten Försterei.
Sie fahren dann am Bahnhof Köpenick durch die Schleife oder durch die Altstadt, um wieder nach Schöneweide zu fahren.

Grüße.
Johannes

Benutzeravatar
modern air
Beiträge: 7566
Registriert: Samstag 13. März 2004, 22:05
Wohnort: Berlin-Spandau
Kontaktdaten:

Re: Doppelleben mit 2 Hobbies: Flugzeug- und Eisenbahnspotter

Beitragvon modern air » Montag 12. November 2018, 14:40

Hannes hat geschrieben:Interessante Meldung. Danke sehr.

Etwas für Tatrafreunde ...

Immer wenn in der Alten Försterei ein Fußballspiel ausgetragen wird, setzt die BVG drei Sonderzüge ein.
Hier sehen wir einen in der Schleife am Bahnhof Schöneweide stehen. Als Linie wird natürlich ein Fußball angezeigt.

Grüße.
Johannes


Ach ja, wenn dem mal in der letzten Spielzeit so gewesen wäre!
Nachdem selber so einen Tatra-Fussball-Zielanzeiger-Sonderzug bei einem Heimspiel am S-Bahnhof Köpenick ohne Kamera verwundert begegnet bin, legte ich mich an den drei folgenden, Teilweise ausverkauften Heimspielen, direkt vor dem Stadion an der Alten Försterei auf die Lauer, doch statt Fußballtatra nur GT6-Planzüge im üblichen Wochenend-20-Minuten-Takt, besonders nach dem Schlusspfiff waren die wenigen Niederflurzüge hoffnungslos überfüllt.

Nach diesen drei erfolglosen Versuchen bekam ich heraus, das diese Züge irgendwie vom 1. FC UNION bei der BVG bestellt wurden. Dann war wohlmöglich der anhaltende Krankenstand und Fahrermangel Grund, das die Fussballsonderzüge nicht fuhren - nun also doch wieder!

Hannes
Beiträge: 375
Registriert: Donnerstag 20. Dezember 2007, 11:01
Wohnort: Berlin-Prenzlauer Berg

Re: Doppelleben mit 2 Hobbies: Flugzeug- und Eisenbahnspotter

Beitragvon Hannes » Montag 12. November 2018, 17:40

modern air hat geschrieben:Nachdem selber so einen Tatra-Fussball-Zielanzeiger-Sonderzug bei einem Heimspiel am S-Bahnhof Köpenick ohne Kamera verwundert begegnet bin, legte ich mich an den drei folgenden, Teilweise ausverkauften Heimspielen, direkt vor dem Stadion an der Alten Försterei auf die Lauer, doch statt Fußballtatra nur GT6-Planzüge im üblichen Wochenend-20-Minuten-Takt, besonders nach dem Schlusspfiff waren die wenigen Niederflurzüge hoffnungslos überfüllt.

Nach diesen drei erfolglosen Versuchen bekam ich heraus, das diese Züge irgendwie vom 1. FC UNION bei der BVG bestellt wurden. Dann war wohlmöglich der anhaltende Krankenstand und Fahrermangel Grund, das die Fussballsonderzüge nicht fuhren - nun also doch wieder!

Also am 28.10. sowie am 11.11. waren die Fußball-Tatras unterwegs, das kann ich dazu sagen.
Spielplan: https://www.fc-union-berlin.de/de/fussb ... spielplan/

Grüße.
Johannes

Benutzeravatar
matto
Beiträge: 2016
Registriert: Montag 1. Mai 2006, 14:43

Re: Doppelleben mit 2 Hobbies: Flugzeug- und Eisenbahnspotter

Beitragvon matto » Dienstag 13. November 2018, 12:21

Harzliche Grüße aus Wernigerode!
Das Harzkamel trifft auf die silberne Gams:
Bild
Und seh'n wir uns nicht in dieser Welt, dann seh'n wir uns in Schönefeld.
Airliners.net

Stephan117
Beiträge: 928
Registriert: Mittwoch 11. Juli 2007, 20:19
Wohnort: Berlin-Friedrichsfelde
Kontaktdaten:

Re: Doppelleben mit 2 Hobbies: Flugzeug- und Eisenbahnspotter

Beitragvon Stephan117 » Freitag 23. November 2018, 16:29

Ich habe heute Mittag nochmal die Gelegenheit genutzt, in meinem ehemaligen Heimatkeiz ein paar Tatras vor dem Einkaufscenter "Mühlengrund" aufzunehmen. Es gehen bereits die Abrissarbeiten los. Das Gebäude im Bild wurde erst 1994 gebaut und wird nun schon wieder abgerissen... Angrenzend wurde noch ein ehemaliger DDR-Jugendclub in das Nachwende-Einkaufszentrum integriert, dieser Gebäudeteil steht aktuell wieder in seiner alten DDR-Fassade, da die Nachwendefassade zur Abrissvorbereitung entfernt wurde^^ Man beachte auch das "Plus"-Logo, eine ehemalige Supermarktkette, die von Netto übernommen wurde. Nachdem die Netto-Schilder nun weg sind, kam das alte Plus-Logo wieder zum Vorschein.

Bild

Hannes
Beiträge: 375
Registriert: Donnerstag 20. Dezember 2007, 11:01
Wohnort: Berlin-Prenzlauer Berg

Re: Doppelleben mit 2 Hobbies: Flugzeug- und Eisenbahnspotter

Beitragvon Hannes » Freitag 23. November 2018, 18:37

Oha Stephan,

da hast Du ja tolle Dokumentationsarbeit geleistet. Mit dem Plus-Schild wirkt das Bild ja noch älter :-)!

Ich hätte da auch was.
Bild
2006 am Bahnhof Hackescher Markt. Schön wie grün es dort mal war.

Grüße.
Johannes

Benutzeravatar
matto
Beiträge: 2016
Registriert: Montag 1. Mai 2006, 14:43

Re: Doppelleben mit 2 Hobbies: Flugzeug- und Eisenbahnspotter

Beitragvon matto » Montag 26. November 2018, 16:50

Fiel mir letzte Woche auf:

Bild

Seit wann haben einige 485er diese veränderten Raumtrenner?
Zusätzlich sind die sich gegenüberliegenden Sitzbänke näher zusammengerückt, sodass der Gang schmaler geworden ist.
Und seh'n wir uns nicht in dieser Welt, dann seh'n wir uns in Schönefeld.
Airliners.net

Hannes
Beiträge: 375
Registriert: Donnerstag 20. Dezember 2007, 11:01
Wohnort: Berlin-Prenzlauer Berg

Re: Doppelleben mit 2 Hobbies: Flugzeug- und Eisenbahnspotter

Beitragvon Hannes » Montag 26. November 2018, 21:32

Nabend Matto,

das wurde im S-Bahn-Fahrgastsprechtag 2017 angesprochen.
Dieser Umbau soll etwas mit dem führenden Drehgestell zutun haben. Belastung usw. ... mehr kann ich nicht sagen.
Ursprünglich war diese Wand geschlossen und der Bereich hinter dem Führerstand war ein Dienstabteil.

Weil wir grad bei den "Coladosen" sind ...
Bild
2006. Die alte S9 wartet auf die Weiterfahrt nach Schönefeld.

Bild
Die Linie M2, meine frühere Lieblingslinie! Vor 13 Jahren konnte man eine Tatrabahn im finsteren Heinersdorf ablichten.

Grüße.
Johannes

Benutzeravatar
matto
Beiträge: 2016
Registriert: Montag 1. Mai 2006, 14:43

Re: Doppelleben mit 2 Hobbies: Flugzeug- und Eisenbahnspotter

Beitragvon matto » Dienstag 27. November 2018, 15:15

Die rote 485 zusammen mit dem Tschechischen Fallblattanzeiger ist eine Augenweide, Hannes!
Das mit den Umbauten klingt jedenfalls interessant.

Hab auch noch ein Coladosen-Bild anzubieten. Nun muss ich mal an die gleiche Stelle zurückkehren und ein Bild vom neuen Ostkreuz machen.
Bild

Und noch ein Bild aus Sassnitz-Mukran von vor 10 Jahren:
Bild
Und seh'n wir uns nicht in dieser Welt, dann seh'n wir uns in Schönefeld.
Airliners.net

Benutzeravatar
modern air
Beiträge: 7566
Registriert: Samstag 13. März 2004, 22:05
Wohnort: Berlin-Spandau
Kontaktdaten:

Re: Doppelleben mit 2 Hobbies: Flugzeug- und Eisenbahnspotter

Beitragvon modern air » Dienstag 27. November 2018, 18:33

Hannes hat geschrieben:.... der Bereich hinter dem Führerstand war ein Dienstabteil.

Grüße.
Johannes


Achja, seit Jahrzehnten versuchen User von der Plattform Drehscheibe-Online stets die Fahrer der Berliner S-Bahn als Triebfahrzeugführer korrekt zu bezeichnen, und seit einigen Monaten steht an der Tür zum Führerstand der BR485 der Hinweis das diese Tür für den Notfall als Fluchtweg für den „Lokführer“ freizuhalten ist. Alle anderen Baureihen haben seitliche Führerstandstüren.
Infolge dieses einzigen Zuganges zum Führerstand einer BR485, ist somit die Bezeichnung „Dienstabteil“ berechtigt!

Alle Mühe vergebens diesen Triebfahrzeugführer zu nennen, wenn die S-Bahn Berlin GmbH diesen offiziell doch Lokführer nennt....

Hannes
Beiträge: 375
Registriert: Donnerstag 20. Dezember 2007, 11:01
Wohnort: Berlin-Prenzlauer Berg

Re: Doppelleben mit 2 Hobbies: Flugzeug- und Eisenbahnspotter

Beitragvon Hannes » Dienstag 27. November 2018, 19:43

Lokführer oder Tf ... immer das alte Leid.

@Matto:
Eine schöne Aufnahme ist das!

Dazu noch ein kleiner Nachschlag von mir.

Bild
Der idyllische Aussenbahnsteig F hatte schon was.

Bild
2007... 2009 wurde er geschlossen und abgetragen.

Bild
Im November 2009, die S8 wartet am zukünftigen Regionalbahnsteig auf die Weiterfahrt nach Pankow.
Wir erkennen die Beklebung des Windfangs. Dieses Berlin-Muster war zeitweise wahrscheinlich in allen Coladosen zu finden.
Heute gibt es noch einen Halbzug, der jedenfalls noch diese Folien hat.

Grüße.
Johannes

Disable adblock

This site is supported by ads and donations.
If you see this text you are blocking our ads.
Please consider a Donation to support the site.



Zurück zu „Off-Topic“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste