Doppelleben mit 2 Hobbies: Flugzeug- und Eisenbahnspotter

Themen, die nichts mit Luftfahrt zu tun haben sowie entgleiste Themen

Moderatoren: Spotterlempio, Berlinspotter, Co-Moderator, Phil

Benutzeravatar
modern air
Beiträge: 7424
Registriert: Samstag 13. März 2004, 22:05
Wohnort: Berlin-Spandau
Kontaktdaten:

Re: Doppelleben mit 2 Hobbies: Flugzeug- und Eisenbahnspotter

Beitragvon modern air » Mittwoch 18. April 2018, 10:05

Wenn Du Dir die in Frage kommenden Eisenbahnfährschiff-Fahrzeiten anschaust, erfolgt die Fährfahrt bereits in den Abendstunden des vorausfolgenden Tages, so hat der Nachtzug jede Menge Zeit herumzutrödeln, man könnte theoretisch noch früher Berlin erreichen, was aber wohl kaum im Interesse der Reisenden sein dürfte, vor 6 in Berlin zu sein, daher gönnt man den Schlafenden das Zeitfenster im Zug zu verweilen bis die fahrplanmäßige Ankunftszeit erreicht ist,

Disable adblock

This site is supported by ads and donations.
If you see this text you are blocking our ads.
Please consider a Donation to support the site.


Hannes
Beiträge: 345
Registriert: Donnerstag 20. Dezember 2007, 11:01
Wohnort: Berlin-Prenzlauer Berg

Re: Doppelleben mit 2 Hobbies: Flugzeug- und Eisenbahnspotter

Beitragvon Hannes » Mittwoch 18. April 2018, 18:08

Ja, modernair, das musst Du mir nicht sagen.
Der Zug wartet in Sassnitz-Mukran (je nach Ankunft der Fähre) 3 bis 4 Stunden, bevor er nach Berlin fährt.
Ich habe diese Verbindung schon einpaar Male genutzt ;-)! Und ich werd´ dieses Jahr sicher auch wieder fahren.

Hannes
Beiträge: 345
Registriert: Donnerstag 20. Dezember 2007, 11:01
Wohnort: Berlin-Prenzlauer Berg

Re: Doppelleben mit 2 Hobbies: Flugzeug- und Eisenbahnspotter

Beitragvon Hannes » Mittwoch 25. April 2018, 18:27

Es folgen wieder einpaar Bildchen.

Bild
Ein älterer Dosto aus DR-Zeiten musste im Hautpbahnhof für eine Spiegel-Spielerei herhalten.

Bild
Ein Schattenkino in der Schleife am Hackeschen Markt und eine Tatrabahn war die Hauptdarstellerin.

Grüße.
Johannes

Svetislav
Beiträge: 2448
Registriert: Dienstag 25. Mai 2004, 21:30
Wohnort: Berlin

rbb bis morgen

Beitragvon Svetislav » Mittwoch 9. Mai 2018, 21:57


Disable adblock

This site is supported by ads and donations.
If you see this text you are blocking our ads.
Please consider a Donation to support the site.


Svetislav
Beiträge: 2448
Registriert: Dienstag 25. Mai 2004, 21:30
Wohnort: Berlin

Stadtbahnfotos heute oder 2019 ...

Beitragvon Svetislav » Sonntag 3. Juni 2018, 13:28

Der Skywalk auf dem Dach des Futuriums am Hbf ist heute noch bis 18:00 h geöffnet. Und nochmal am 6.6.18 v. 18-20 Uhr. Offizielle Eröffnung des Hauses im Frühjahr 2019. Die N/NW-Seite sollte Fotos auf die Stadtbahntrasse zulassen ?! Das grauglasige Gebäude steht am Nordufer des Spreebogens direkt östl. a.d. Str., die östl. am Humboldthafen vorbeiführt.

matto
Beiträge: 1952
Registriert: Montag 1. Mai 2006, 14:43

Re: Doppelleben mit 2 Hobbies: Flugzeug- und Eisenbahnspotter

Beitragvon matto » Donnerstag 7. Juni 2018, 11:10

Bin vorhin mit einer RB14 gefahren, dessen Zug aus Doppelstockwagen der Südostbayernbahn mit breitem Hocheinstieg über den Drehgestellen bestand. Hab ich persönlich bis jetzt nur in den alten Bundesländern gesehen.

Kennt jemand den Grund für den Einsatz in Berlin?
Und seh'n wir uns nicht in dieser Welt, dann seh'n wir uns in Schönefeld.

Hannes
Beiträge: 345
Registriert: Donnerstag 20. Dezember 2007, 11:01
Wohnort: Berlin-Prenzlauer Berg

Re: Doppelleben mit 2 Hobbies: Flugzeug- und Eisenbahnspotter

Beitragvon Hannes » Donnerstag 7. Juni 2018, 20:40

matto hat geschrieben:Kennt jemand den Grund für den Einsatz in Berlin?

Hallo Matto,

aus meiner Sicht würde ich einfach eine Kapazitätserhöhung in Betracht ziehen.
Diese Talent2-Traktionen sind zu Stoßzeiten für Reisende vom/zum Flughafen (sowie für Berufspendler aus dem Havelland) eine reine Zumutung!

Ich finde es gut, dass in der Hinsicht endlich einmal etwas unternommen wird.

Anbei noch ein Bildchen von Rügen.

Bild
*** "Scandinavia-Night-Express" Berlin - Sassnitz/Trelleborg - Malmö - Stockholm ***
Den D302 wollte ich unbedingt einmal mit Stralsund im Hintergrund ablichten. Gesehen Anfang Juni während der letzten Tagesabfahrt des Jahres.
Ab Sommer werden wieder nur Abendabfahrten ab Berlin angeboten.

Wie am Zuglauf zu erkennen, fährt der Zug bis in die schwedische Hauptstadt.
Ich glaube wo gelesen zu haben, dass bis Anfang der 90ziger Jahre noch Direktzüge doch hoch gefahren sind.
Die Linie Berlin - Stockholm wurde im Jahr 1909 mit der Eisenbahnfährschifflinie Sassnitz-Trelleborg eröffnet.

So eine Fahrt ist durchaus ein Erlebnis für Leute, die auch Züge und Schiffe mögen bzw. gerne in Stil der alten Zeit reisen möchten.
Wegen Bauarbeiten fährt der Zug ab Hbf über den Innenring, Lichtenberg, Hohenschönhausen und Bernau.
Es gibt allerdings keine Unterwegshalte. Als Fotostandort wäre allerdings Lichtenberg ganz nett.

Dazu folgen einige Impressionen von der ersten Direktfahrt ab Berlin Richtung Stockholm (Anfang Mai 2018).

Bild
109-3 der GVG wartet in Berlin Hauptbahnhof.

Bild
Kurz vor der Gleisrampe der Eisenbahnfähre "Sassnitz". Am Bahnsteig erfolgte zuvor ein Betriebshalt mitten im Lokfriedhof!

Bild
Kreideküste von Rügen.

Grüße.
Johannes

matto
Beiträge: 1952
Registriert: Montag 1. Mai 2006, 14:43

Re: Doppelleben mit 2 Hobbies: Flugzeug- und Eisenbahnspotter

Beitragvon matto » Donnerstag 7. Juni 2018, 21:58

Sehr tolle Bilder! Einen "Holzroller" hab ich diese Woche erst vor einem Güterzug in Schönefeld gesehen.

Dann sollte unbedingt mal was gegen den zu kurzen RE7 unternommen werden. Immerhin wird manchmal nach der Einfahrt in Schönefeld ein zweiter Talent 2 hinten angekuppelt, wenn die ganzen Fahrgäste sich bereits in den ersten Zugteil gequetscht haben. Somit hat man dann den zweiten Zugteil fast ganz für sich allein. ;)
Und seh'n wir uns nicht in dieser Welt, dann seh'n wir uns in Schönefeld.

Benutzeravatar
modern air
Beiträge: 7424
Registriert: Samstag 13. März 2004, 22:05
Wohnort: Berlin-Spandau
Kontaktdaten:

Re: Doppelleben mit 2 Hobbies: Flugzeug- und Eisenbahnspotter

Beitragvon modern air » Freitag 8. Juni 2018, 09:52

Russischer Schrott-Reisebus am Flughafen Tegel aus dem Verkehr gezogen:
https://www.facebook.com/PolizeiBerlin/ ... 8472241258

Benutzeravatar
modern air
Beiträge: 7424
Registriert: Samstag 13. März 2004, 22:05
Wohnort: Berlin-Spandau
Kontaktdaten:

Re: Doppelleben mit 2 Hobbies: Flugzeug- und Eisenbahnspotter

Beitragvon modern air » Freitag 15. Juni 2018, 21:59

Die Anzahl der potenziell Tatverdächtigen mit zwei Hobbies, also Flugzeugspotter und Eisenbahnfotograf hat sich für mich heute um zwei Personen erweitert:

http://www.bb-spotterwelt.de

Die BB-Spotterwelt von Bassi und Björn hat hunderte Fotos von Flugzeugen und Zügen, entdeckt beim Eisenbahnforum Drehscheibe-Online.

Aber für Bassi und Björn steht immer wieder die tägliche Gewissensfrage:
Heute zur Eisenbahnstrecke oder zum Flughafen?!? Was ist heute Interessanter oder wichtiger - bunte Züge oder bunte Flieger?!

Proud of Freddie
Beiträge: 8408
Registriert: Sonntag 26. Oktober 2008, 23:55
Wohnort: Wup

Re: Doppelleben mit 2 Hobbies: Flugzeug- und Eisenbahnspotter

Beitragvon Proud of Freddie » Samstag 16. Juni 2018, 09:22

Schön! Das erinnert mich an den “Dörferblick” in Rudow. Da hieß es mit Fernglas und Radio (Schönefeld director) vorne verschiedene 50,52,01 und 03 vorbei dampfen sehen und dahinter Aeroflot 113 mit IL62 genießen. Erinnerst Du Dich, Ralf?


matto
Beiträge: 1952
Registriert: Montag 1. Mai 2006, 14:43

Re: Doppelleben mit 2 Hobbies: Flugzeug- und Eisenbahnspotter

Beitragvon matto » Mittwoch 4. Juli 2018, 06:18

Habe heute morgen auf der U6 eine Einheit vom Typ F gesehen, die einen Durchgang zwischen zwei Wagen besitzt.

Seit wann gibt es das denn??
Und seh'n wir uns nicht in dieser Welt, dann seh'n wir uns in Schönefeld.

Benutzeravatar
BerlinBasti
Beiträge: 667
Registriert: Donnerstag 7. Dezember 2006, 20:04
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Re: Doppelleben mit 2 Hobbies: Flugzeug- und Eisenbahnspotter

Beitragvon BerlinBasti » Mittwoch 4. Juli 2018, 09:02

matto hat geschrieben:Habe heute morgen auf der U6 eine Einheit vom Typ F gesehen, die einen Durchgang zwischen zwei Wagen besitzt.

Seit wann gibt es das denn??


Die gibt es schon seit ein paar Jahren, seit 2012/2013 würde ich schätzen. Auf der U7 habe ich ab und zu einen davon gehabt, aber extrem selten.

matto
Beiträge: 1952
Registriert: Montag 1. Mai 2006, 14:43

Re: Doppelleben mit 2 Hobbies: Flugzeug- und Eisenbahnspotter

Beitragvon matto » Dienstag 17. Juli 2018, 22:34

Dora-Bilder aus dem Untergrund der nordkoreanischen Hauptstadt gibt es haufenweise, Bilder der "Gisela" dagegen selten.

Umso mehr hat mich folgendes Bild beeindruckt:

http://www.nth.se/pv/DSC_0877_a.JPG
Und seh'n wir uns nicht in dieser Welt, dann seh'n wir uns in Schönefeld.

Disable adblock

This site is supported by ads and donations.
If you see this text you are blocking our ads.
Please consider a Donation to support the site.



Zurück zu „Off-Topic“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast