Doppelleben mit 2 Hobbies: Flugzeug- und Eisenbahnspotter

Themen, die nichts mit Luftfahrt zu tun haben sowie entgleiste Themen

Moderatoren: Spotterlempio, Berlinspotter, Co-Moderator, Phil

Proud of Freddie
Beiträge: 9012
Registriert: Sonntag 26. Oktober 2008, 23:55
Wohnort: Wup

Re: Doppelleben mit 2 Hobbies: Flugzeug- und Eisenbahnspotter

Beitragvon Proud of Freddie » Mittwoch 7. Februar 2018, 00:27

War damals echt tolles Reichsbahn-Erlebnis süd-westlich Berlins, ich erinnere noch an Durchfahrten durch den NO-Teil des Güterbahnhofs Seddin und die Aufschrift am alten Bahnhofsgebäude Michendorf bezüglich des 5-Jahr-Plans...
Schöne Aufnahmen!
Zuletzt geändert von Proud of Freddie am Donnerstag 8. Februar 2018, 06:05, insgesamt 1-mal geändert.

Disable adblock

This site is supported by ads and donations.
If you see this text you are blocking our ads.
Please consider a Donation to support the site.


Hannes
Beiträge: 375
Registriert: Donnerstag 20. Dezember 2007, 11:01
Wohnort: Berlin-Prenzlauer Berg

Re: Doppelleben mit 2 Hobbies: Flugzeug- und Eisenbahnspotter

Beitragvon Hannes » Mittwoch 7. Februar 2018, 21:47

Danke schön.

Na hier wären noch zwei Bildchen.

Bild
Haltepunkt Berlin-Karlshorst. Hier halten seit Dezember 2017 keine Regionalzüge mehr.

Bild
Haltepunkt Caputh-Geltow. An einigen Wochenenden wurde der RE7 im Potsdamer Umland umgeleitet.

Seit dem weniger dieser alten Wagen fahren, ist der Reiz nahezu verflogen. Alles ändert sich mit der Zeit.
Doch vereinzelt ist ein Umlauf auf der Linie RB14 mit alten Dostos im Einsatz.

Grüße.
Johannes

Svetislav
Beiträge: 2369
Registriert: Dienstag 25. Mai 2004, 21:30
Wohnort: Berlin

Tram Animation; Ostkreuz etc

Beitragvon Svetislav » Sonntag 18. Februar 2018, 15:44


Svetislav
Beiträge: 2369
Registriert: Dienstag 25. Mai 2004, 21:30
Wohnort: Berlin

Tramfahren machte seekrank

Beitragvon Svetislav » Mittwoch 21. Februar 2018, 16:31

rbb v. 20.02.2018 (verfügbar bis 27.02.18):
'8mm DDR (2/2)'
http://mediathek.rbb-online.de/tv/Dokumentation-und-Reportage/8mm-DDR-2-2/rbb-Fernsehen/Video?bcastId=3822114&documentId=50191736
ab (00:02:08)/00:03:17 Dresden Anfg 1970ger als die (alten) Busse vor der Frauenkirche noch verkehrsgerecht standen ...
00:11:30-40 Karl-Marx-Stadt: Tram, Ikarus-Schlenki
ab 00:15:09 Jena: Tram-Fahren macht seekrank ...
Gleich anschließend gibt's dann noch 'Aérotrain à la DDR', hahaha, na ja wie man dann sieht eher im Rahmen von 'Raumschiff Interpreis' ...
00:25:45 Senftenberg: Waggons in der Brikett-Fabrik v. oben gefilmt
ab 00:37:33 noch was für Moped-fans

Disable adblock

This site is supported by ads and donations.
If you see this text you are blocking our ads.
Please consider a Donation to support the site.


Hannes
Beiträge: 375
Registriert: Donnerstag 20. Dezember 2007, 11:01
Wohnort: Berlin-Prenzlauer Berg

Re: Doppelleben mit 2 Hobbies: Flugzeug- und Eisenbahnspotter

Beitragvon Hannes » Sonntag 25. Februar 2018, 14:58

Ja, am gestrigen Samstag war auf der M8 eine Tatra-Traktion unterwegs!

Bild
Mittlerweile sind diese Einsätze zu "Goldstaub" geworden. Hier wartet die M8 in der Schleife Gehrenseestraße auf die Abfahrt nach Ahrensfelde.

Die Linie M17 ist für 5 Tage der Woche eine echte Pilger-Linie für Tatrafreunde. Mal schauen, wie lange das noch so bleibt.

Grüße.
Johannes

Hannes
Beiträge: 375
Registriert: Donnerstag 20. Dezember 2007, 11:01
Wohnort: Berlin-Prenzlauer Berg

Re: Doppelleben mit 2 Hobbies: Flugzeug- und Eisenbahnspotter

Beitragvon Hannes » Sonntag 4. März 2018, 18:55

Zugverkehr in Hamburg.

Bild

Grüße.
Johanns

Benutzeravatar
modern air
Beiträge: 7544
Registriert: Samstag 13. März 2004, 22:05
Wohnort: Berlin-Spandau
Kontaktdaten:

Re: Doppelleben mit 2 Hobbies: Flugzeug- und Eisenbahnspotter

Beitragvon modern air » Montag 5. März 2018, 00:41

Hannes hat geschrieben:Ja, am gestrigen Samstag war auf der M8 eine Tatra-Traktion unterwegs
Mittlerweile sind diese Einsätze zu "Goldstaub" geworden. Hier wartet die M8 in der Schleife Gehrenseestraße auf die Abfahrt nach Ahrensfelde.

Die Linie M17 ist für 5 Tage der Woche eine echte Pilger-Linie für Tatrafreunde. Mal schauen, wie lange das noch so bleibt.

Grüße.
Johannes


Stand letzter Freitag:
Ein Umlauf Tatra auf M8...für mich seit Monaten nicht wirklich was neues...manchmal auch zwei!
Wie oben erwähnt M17 in zeitweise stauabhängig Takt in weniger als 10 Minuten.

Mein Tipp:
Fotostelle nördlich Gleiskreuzung Landsberger Aller / Rhinstraße mit Gleisachse Blick nach Norden, dort fast immer Begegnungen zweier Tatrazüge mit markanten Plattenbau-Hochhaus hinter der Gleisachse.

Hannes
Beiträge: 375
Registriert: Donnerstag 20. Dezember 2007, 11:01
Wohnort: Berlin-Prenzlauer Berg

Re: Doppelleben mit 2 Hobbies: Flugzeug- und Eisenbahnspotter

Beitragvon Hannes » Mittwoch 7. März 2018, 20:49

Hallo in die kleine Runde.

Ja, modern air, das stimmt. In letzter Zeit kam und kommt es immer wieder einmal zu ausserplanmäßigen Tatra-Einsätzen auf der M8.
Dennoch freut man sich über solche relativ exotische Einsätze (erst recht, wenn es die Zeit fürs Hobby zulässt).

Bild
Am letzten Sonnabend wurde der Hamburger IRE im Ostbahnhof bereit gestellt.

Bild
Wenige Hundertmeter vor dem Bahnhof Uelzen erfolgt eine Überholung durch einen ICE1 (Baureihe 401).

Grüße.
Johannes

Svetislav
Beiträge: 2369
Registriert: Dienstag 25. Mai 2004, 21:30
Wohnort: Berlin

rbb bis 18.3.18 pm

Beitragvon Svetislav » Freitag 16. März 2018, 21:33


Hannes
Beiträge: 375
Registriert: Donnerstag 20. Dezember 2007, 11:01
Wohnort: Berlin-Prenzlauer Berg

Re: Doppelleben mit 2 Hobbies: Flugzeug- und Eisenbahnspotter

Beitragvon Hannes » Freitag 23. März 2018, 19:46

An einem Morgen am Treptower Park.
Bild
Nanu?
Was hat denn ein "Toaster" auf der S9 verloren? Die 480ziger können doch seit wenigen Jahren nicht mehr auf der Stadtbahn fahren.
Nun. Wegen Bauarbeiten fährt die S45 abweichend bis Treptow und bei der Zieleingabe scheint etwas schief gegangen zu sein.

Grüße.
Johannes

Hannes
Beiträge: 375
Registriert: Donnerstag 20. Dezember 2007, 11:01
Wohnort: Berlin-Prenzlauer Berg

Re: Doppelleben mit 2 Hobbies: Flugzeug- und Eisenbahnspotter

Beitragvon Hannes » Samstag 24. März 2018, 20:48

Komisch.
Bild
Irgendwie muss doch der 628 201 am heutigen Samstag ins Technik Museum gekommen sein. Das stimmt doch was nicht.
Hier im Gleisdreieckpark zu sehen.

Weitere Bilder könnten folgen.

Grüße.
Johannes

Benutzeravatar
matto
Beiträge: 2013
Registriert: Montag 1. Mai 2006, 14:43

Re: Doppelleben mit 2 Hobbies: Flugzeug- und Eisenbahnspotter

Beitragvon matto » Samstag 24. März 2018, 20:55

Das ist ja cool! So habe ich ihn in Erinnerung, als er in den 90ern die alten Doppelstockwagen im Harz ablöste. Allerdings vermisse ich die Doppelschwenktüren im mittleren Bereich.
Wie kommt es, dass der Zug sich im Park am Gleisdreieck rumtreibt?
Und seh'n wir uns nicht in dieser Welt, dann seh'n wir uns in Schönefeld.
Airliners.net

Proud of Freddie
Beiträge: 9012
Registriert: Sonntag 26. Oktober 2008, 23:55
Wohnort: Wup

Re: Doppelleben mit 2 Hobbies: Flugzeug- und Eisenbahnspotter

Beitragvon Proud of Freddie » Sonntag 25. März 2018, 08:52

Beim Spiegeln ist die Schwenktür abhanden gekommen... :D
Müsste dann auf der Rückseite ja 2 davon haben!

Benutzeravatar
matto
Beiträge: 2013
Registriert: Montag 1. Mai 2006, 14:43

Re: Doppelleben mit 2 Hobbies: Flugzeug- und Eisenbahnspotter

Beitragvon matto » Sonntag 25. März 2018, 13:14

Proud of Freddie hat geschrieben:Beim Spiegeln ist die Schwenktür abhanden gekommen... :D
Müsste dann auf der Rückseite ja 2 davon haben!


Jetzt, wo du es sagst, fällt es mir auch auf... :lol:
Und seh'n wir uns nicht in dieser Welt, dann seh'n wir uns in Schönefeld.
Airliners.net

Hannes
Beiträge: 375
Registriert: Donnerstag 20. Dezember 2007, 11:01
Wohnort: Berlin-Prenzlauer Berg

Re: Doppelleben mit 2 Hobbies: Flugzeug- und Eisenbahnspotter

Beitragvon Hannes » Sonntag 25. März 2018, 16:57

Das ist Euch gut aufgefallen. Aber eins immer noch nicht.
Hier fehlt doch ganz offensichtlich der Motorwagen :-)!

Na hier kommen doch einpaar Bildchen.

Netterweise sind die noch einmal für Fotos in den Park gefahren.

Bild
Hier würde ich gerne sofort einsteigen und mit zum Überseehafen nach Rostock fahren! Von dort ginge es weiter in die Ferne.

Bild
Rückfahrt ins DTM.

Bild
Eisenbahnromantik ... !

Bild
Wenn der Prellbock nicht wäre und an Stelle der jetzigen Fußgängerbrücke Gleise lägen, könnten wir bis zum alten Anhalter Bahnhof weiterfahren!

Der Museums-VT kam im Rahmen einer Sonderfahrt aus Lübeck und ist vom HEL e.V.
Eine zweite Fahrt ist für den Spätsommer geplant. Letzter Zustieg in Hamburg Hbf: http://www.v200007.de/reisedienst/fahrt ... 18f4d3d8dd

Grüße.
Johannes

Disable adblock

This site is supported by ads and donations.
If you see this text you are blocking our ads.
Please consider a Donation to support the site.



Zurück zu „Off-Topic“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste