Befindlichkeiten und Fragen bei Flügen

Themen, die nichts mit Luftfahrt zu tun haben sowie entgleiste Themen

Moderatoren: Spotterlempio, Berlinspotter, Co-Moderator, Phil

Benutzeravatar
osmin61
Beiträge: 82
Registriert: Samstag 11. Juli 2015, 13:54
Wohnort: Ludwigsfelde

Befindlichkeiten und Fragen bei Flügen

Beitragvon osmin61 » Dienstag 8. November 2016, 10:10

Guten Morgen an alle!
Ich hätte gern mal eure Meinung zu folgender Sache gehört:
Im Juni 2017 finden in Köln (und nur in Köln) einige Phil-Collins-Konzerte statt. Ein paar Freunde und ich haben bereits Konzerttickets. Die preiswerteste Airline ist für unsere bevorzugten Ankunftszeiten Airberlin. Würdet ihr bei Airberlin jetzt so langfristig Flüge TXL-CGN-TXL buchen? ich frage, weil es der Fluggesellschaft finanziell nicht gut geht und wir gegebenenfalls gar nicht nach Köln kommen oder unsere Tickets evtl. nichts mehr wert sind. Was meint ihr? Vielen Dank und noch einen schönen Tag!

Disable adblock

This site is supported by ads and donations.
If you see this text you are blocking our ads.
Please consider a Donation to support the site.


Proud of Freddie
Beiträge: 6930
Registriert: Sonntag 26. Oktober 2008, 23:55

Beitragvon Proud of Freddie » Dienstag 8. November 2016, 15:42

Wenn die Angst denn so groß ist rate ich Pauschal eine Übernachtung mit zu buchen, z.B. über Air Berlin Holidays. Das hat den Vorteil,dass ein Sicherungsschein erteilt wird, da es sich dann um eine Pauschalreise handelt und da ist diese Absicherung vorgeschrieben und oft ist die Kombination preiswerter als eine jeweilige Einzelbuchung Flug/Übernachtung. Weiterhin wird dann zunächst eine Anzahlung abgebucht und erst 4 Wochen vorher muß der Rest bezahlt werden. Fällt der Flug dann aus, muß der Veranstalter einen Ersatzflug organisieren.
Gruß Bernte

Benutzeravatar
osmin61
Beiträge: 82
Registriert: Samstag 11. Juli 2015, 13:54
Wohnort: Ludwigsfelde

Beitragvon osmin61 » Donnerstag 10. November 2016, 11:27

Danke für den Rat. Inzwischen haben wir bei Airberlin gebucht. Wir vertrauen einfach darauf, dass es bei Insolvenz eine Rechtsnachfolgerin gibt und die Tickets eben nicht verfallen. Noch einmal: Schönen Dank!

Benutzeravatar
osmin61
Beiträge: 82
Registriert: Samstag 11. Juli 2015, 13:54
Wohnort: Ludwigsfelde

Beitragvon osmin61 » Donnerstag 1. Juni 2017, 22:51

Jetzt ist es fast soweit, am 11. Juni findet das Phil-Collins-Konzert statt, für das wir (ein paar Freunde und ich) Tickets haben. Wir haben, wie schon geschildert, bei Airberlin gebucht 11.06. AB 6509 Dep. 13:35 ab TXL und am 12.06. AB 6490 06:35 ab CGN. Ist vielleicht auch jemand von euch auf einem dieser Flüge?
Das kuriose ist, ich interessiere mich seit einigen Jahren für die zivile Luftfahrt, finde so ziemlich alles, was damit zusammenhängt, faszinierend. Ich bin jedoch seit mehr als 10 Jahren nicht mehr geflogen und wenn ich jetzt an die Flüge denke, überkommt mich doch so ein "Anflug" von Panik. Früher, als ich so ein- bis zweimal pro Jahr geflogen bin, habe ich an so etwas wie Flugangst keinen Gedanken verschwendet, ich fand Fliegen einfach geil. Heute sieht das etwas anders aus. Vielleicht hat ja jemand von Euch ähnliche Erfahrungen gemacht und hat ein paar Hinweise, wie ich mich verhalten kann um mich noch ein bißchen auf meinen ersten Flug nach so langer Zeit vorzubereiten. Ich denke ein Flugangstseminar wird aber nicht notwendig sein und Zeit dafür ist ja eh nicht mehr. Über die eine oder andere Anregung von Euch würde ich mich freuen. Noch einen schönen Abend!

Disable adblock

This site is supported by ads and donations.
If you see this text you are blocking our ads.
Please consider a Donation to support the site.


Benutzeravatar
Basti
Beiträge: 3757
Registriert: Sonntag 6. Juni 2010, 15:49
Wohnort: EDDB
Kontaktdaten:

Beitragvon Basti » Freitag 2. Juni 2017, 16:38

osmin61 hat geschrieben:[...]Vielleicht hat ja jemand von Euch ähnliche Erfahrungen gemacht und hat ein paar Hinweise, wie ich mich verhalten kann um mich noch ein bißchen auf meinen ersten Flug nach so langer Zeit vorzubereiten. Ich denke ein Flugangstseminar wird aber nicht notwendig sein und Zeit dafür ist ja eh nicht mehr. Über die eine oder andere Anregung von Euch würde ich mich freuen. Noch einen schönen Abend!


Bei welchem Gedanken bricht denn bei Dir Panik aus, bzw. welche Dinge bereiten Dir Angst?

Benutzeravatar
osmin61
Beiträge: 82
Registriert: Samstag 11. Juli 2015, 13:54
Wohnort: Ludwigsfelde

Beitragvon osmin61 » Freitag 2. Juni 2017, 21:15

Also ich sag mal, was es nicht ist:
Ich habe keine Befürchtung, dass wir aufgrund technischen oder menschlichen Versagens abstürzen könnten. Es ist eher das Gefühl eingeschlossen zu sein und das Flugzeug nicht einfach verlassen zu können, wenn mir zum Beispiel schlecht wird.

Christian Hansen
Beiträge: 815
Registriert: Donnerstag 28. Juni 2007, 12:13
Kontaktdaten:

Beitragvon Christian Hansen » Samstag 3. Juni 2017, 13:10

Hi,

gegen Reiseübelkeit gibt es der Apotheke Kaugummis. Sind - wortwörtlich - Geschmackssache, wirken aber sehr gut, ebenso bei Seegang oder Busgeschaukel. :)
Viele Grüße!

Christian Hansen

Benutzeravatar
osmin61
Beiträge: 82
Registriert: Samstag 11. Juli 2015, 13:54
Wohnort: Ludwigsfelde

Beitragvon osmin61 » Dienstag 6. Juni 2017, 22:43

Danke, den Kaugummi werde ich ausprobieren. Wenn sie wirken, komme ich auch mit gröberen Geschmacksdefiziten klar. ;)

Benutzeravatar
Basti
Beiträge: 3757
Registriert: Sonntag 6. Juni 2010, 15:49
Wohnort: EDDB
Kontaktdaten:

Beitragvon Basti » Mittwoch 7. Juni 2017, 08:18

osmin61 hat geschrieben:Also ich sag mal, was es nicht ist:
Ich habe keine Befürchtung, dass wir aufgrund technischen oder menschlichen Versagens abstürzen könnten. Es ist eher das Gefühl eingeschlossen zu sein und das Flugzeug nicht einfach verlassen zu können, wenn mir zum Beispiel schlecht wird.


Versuche eine andere Herangehensweise: Freue Dich, dass Du endlich mal wieder fliegen kannst, genieße den Flug und meistens ist man erstaunt, wie schnell er doch vorbei ging. Du wirst Dich dann sehr auf den nächsten freuen. Die Unsicherheit kommt nur durch Deine lange Flugabstinenz. ;)

Viel Spaß! :D

Benutzeravatar
osmin61
Beiträge: 82
Registriert: Samstag 11. Juli 2015, 13:54
Wohnort: Ludwigsfelde

Re: Befindlichkeiten und Fragen bei Flügen

Beitragvon osmin61 » Donnerstag 8. Juni 2017, 21:00

Genauso werde ich´s versuchen! Danke!

Benutzeravatar
Phil
Beiträge: 4385
Registriert: Dienstag 18. März 2008, 20:44
Wohnort: Berlin-Pankow
Kontaktdaten:

Re: Befindlichkeiten und Fragen bei Flügen

Beitragvon Phil » Donnerstag 8. Juni 2017, 21:39

Eventuell brauchst du dir gar nicht so viele Gedanken zu machen. Hast du schon einen Plan B, bzw. weißt du, ob du überhaupt fliegst?
Die Konzerte wurden ja wie es scheint, bis auf weiteres wohl abgesagt!?

EDIT: Ich habe gerade gelesen, dass der Auftritt in Köln doch stattfindet. Glück gehabt!
Bild
Bild

!!! Nein zum erweiterten Nachtflugverbot am BER !!!

Benutzeravatar
osmin61
Beiträge: 82
Registriert: Samstag 11. Juli 2015, 13:54
Wohnort: Ludwigsfelde

Re: Befindlichkeiten und Fragen bei Flügen

Beitragvon osmin61 » Montag 12. Juni 2017, 18:30

Also: Zunächst einmal danke für Eure Hinweise und Ratschläge! Die Flüge, vor denen ich nach so langer Zeit der Flugabstinenz ja etwas Schiss hatte, verliefen völlig ohne Probleme und ohne den geringsten Anflug von Panik. Niki, als AirBerlin-Tochter (?) hat die Flüge durchgeführt und ich konnte wirklich jeden Augenblick genießen. So wie auch das Konzert in der bis auf den letzten Platz ausverkauften Lanxess-Arena. Phil Collins am Gehstock und während des Konzerts sitzend aber dennoch großartig. Euch noch einen schönen Tag!

Disable adblock

This site is supported by ads and donations.
If you see this text you are blocking our ads.
Please consider a Donation to support the site.



Zurück zu „Off-Topic“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Thomas und 2 Gäste