Fotowettbewerb - die Diskussion

monatlicher Wettbewerb, Bilder zeigen und Verbesserungsrat einholen, Tipps und Tricks

Moderatoren: Spotterlempio, Berlinspotter, Co-Moderator, Phil

Benutzeravatar
modern air
Beiträge: 7813
Registriert: Samstag 13. März 2004, 22:05
Wohnort: Berlin-Spandau
Kontaktdaten:

Re: Fotowettbewerb - die Diskussion

Beitragvon modern air » Dienstag 5. Juli 2016, 10:30

Wenn die Mehrzahl der User bei Berlinspotter keine Lust mehr haben am Fotowettbewerb teilzunehmen, sollte man dies nun schlußendlich so akzeptieren und den monatlichen Fotowettbewerb einstellen, zumal neue Themen praktisch erschöpft sind. Die monatlichen noch nicht bereits ausgewählten Themen werden zwangsweise immer spezieller und grenzen so die Anzahl der eingereichten Fotos weiter ein. Noch dazu hat die Ferienzeit angefangen und zahlreiche Spotter werden am Ferienziel keine Lust verspüren sich den heimischen sowieso eher ungeliebten Dingen zu widmen, zumal das WIFI im Hotel oder Restaurant am Ferienort recht gut aber auch lahm wie eine Schnecke sein kann. So hatte ich in meinem Hotel Royal auf Corfu nachts und Vormittags wenn die meisten anderen Gäste schlafen oder unterwegs sind, ein brauchbar schnelles Internet, aber Abends wenn alle online gehen brach das Netz zusammen. In diesem Fall auch noch Seiten mit Bildern öffnen ist dann sinnlos.

Wer keine Lust hat am Wettbewerb, sei es durch eigene Bilder oder durch Voting teilzunehmen, der wird es auch nach der dritten Aufforderung hierzu nicht tun! Und die Zwangslage bei erreichen des 1.Platzes ein neues Thema vorgeben zu müssen, ist für manch einen eher nervig statt eine Belohnung.

Daher schadet es nicht den monatlichen Fotowettbewerb für eine längere Zeit ruhen zu lassen.


Eine Option einen alternativen Fotowettbewerb aller Spotter-ILA2016-Fotos gäbe es noch:
Auf der Microsite der Berliner Flughäfen mit ILA-Fotos habe ich 158 Fotos entdeckt, hier mußte man ja Bilder täglich hochladen was an die Vergabe des ILA-Presseausweises geknüpft war. Blendet man die Fotos des Flughafenfotografen Günter Wickert aus, bleiben immer noch rund 140 Spotterfotos übrig. Unter diesen Fotos finden sich oft sehr schöne ungewöhnliche Motive, manche davon sind wirklich sehenswert!

Disable adblock

This site is supported by ads and donations.
If you see this text you are blocking our ads.
Please consider a Donation to support the site.


Benutzeravatar
Jumbolino
Beiträge: 918
Registriert: Samstag 29. Oktober 2005, 13:38
Wohnort: Auf Durchreise

Re: Fotowettbewerb - die Diskussion

Beitragvon Jumbolino » Dienstag 5. Juli 2016, 21:25

modern air hat geschrieben:Und die Zwangslage bei erreichen des 1.Platzes ein neues Thema vorgeben zu müssen, ist für manch einen eher nervig statt eine Belohnung.


Na wenn es so nervig ist....

Ich gebe mir ja nur etwas Mühe um die Sache weiter laufen zu lassen. Ja es sind Ferien, ja im Urlaub denke ich auch nicht oft an das Forum, dann brauch ich aber auch kein Foto reinstellen, wenn ich eh nicht da bin.
Ich wiederhole mich: Es ist kein sehr wichtiges Thema, als in anderen Bereichen! Aber ich denke, dass da noch Themen offen sind. Es gibt Listen mit allen Themen, kann mir keiner sagen, dass man nicht ein Thema findet, wenn man mal 5min als Gewinner drüber nachdenkt. Sind doch meist eh die "alten Hasen" und haben Routine.

Ich bei kein Moderator in dem Thread oder generell in der Fotoecke, aber war eigentlich immer guter Laune, auch wenn ich nicht bei allen Themen etwas beitragen konnte und habe ausgewertet oder den Anstoß gegeben. Was mir auch wirklich Freude bereitet. Wenn das Interesse nicht mehr da ist, so gebe ich dir 100% Recht, sollte man das nicht aufzwängen, daher ziehe ich mich aus dem ganzen jetzt raus. Wenn es weiterhin stattfinden sollte, bin ich jederzeit bereit die Auswertung zu machen, wenn nicht, dann nicht. Ein Forum lebt m.M.n. von solchen kleinen Dingen, wird ja eh viel über Facebook abgewickelt. Sieht man ja auch in anderen Bereichen / Foren, also stirbt sowas mehr und mehr aus.
Bild Ick flieje uff Tempelhof.... ✈

Bild

Benutzeravatar
Berlinspotter
Beiträge: 9229
Registriert: Donnerstag 11. März 2004, 22:22
Wohnort: Berlin-Weißensee
Kontaktdaten:

Re: Fotowettbewerb - die Diskussion

Beitragvon Berlinspotter » Sonntag 10. Juli 2016, 20:15

Ja, so eine gewisse Trägheit war ja schon zu beobachten. Aber ich fand es immer durchaus spannend, mal im Archiv zum einen oder anderen Thema zu kramen.

Vielleicht weniger Wettbewerb - einfach nur Bilder zeigen? Vielleicht auch nur mal: Vor 10 Jahren oder so?

Am Monatsanfang Thema aufstellen (egal von wem) und los geht's?

Benutzeravatar
Jumbolino
Beiträge: 918
Registriert: Samstag 29. Oktober 2005, 13:38
Wohnort: Auf Durchreise

Re: Fotowettbewerb - die Diskussion

Beitragvon Jumbolino » Montag 11. Juli 2016, 18:05

Fände ich schon mal einen guten Ansatz. Man könnte auch für 3 - 6 Monate im vorraus schon alles festlegen. Aber solange sich hier nichts tut mache ich gar nichts und wie man sieht äußert sich ja sonst auch keiner zu irgendwas ;)
Bild Ick flieje uff Tempelhof.... ✈

Bild

Disable adblock

This site is supported by ads and donations.
If you see this text you are blocking our ads.
Please consider a Donation to support the site.


Benutzeravatar
Basti
Beiträge: 4158
Registriert: Sonntag 6. Juni 2010, 15:49
Wohnort: EDDB
Kontaktdaten:

Re: Fotowettbewerb - die Diskussion

Beitragvon Basti » Dienstag 12. Juli 2016, 07:15

Ich wäre beispielsweise mal für das Thema "old but Gold", in dem es also um die Aufnahmen von schönen altern Klassikern (von DC-3, über DC-8, bis B737-100/200 und B727, ILs, TUS, ANs) in Berlin geht.

Was halten die anderen Gewinner davon?

Benutzeravatar
Jumbolino
Beiträge: 918
Registriert: Samstag 29. Oktober 2005, 13:38
Wohnort: Auf Durchreise

Re: Fotowettbewerb - die Diskussion

Beitragvon Jumbolino » Dienstag 12. Juli 2016, 18:21

Auch gut. Ich finde aber, dass wir erstmal klären sollten, ob das ganze weiter geführt werden soll oder nicht.

EDIT: Du warst ja einer der Gewinner des letzten Monats... Mach, wenn du willst, einfach ein neues Thema auf und wir werden sehen was passiert ;)
Bild Ick flieje uff Tempelhof.... ✈

Bild

Benutzeravatar
Berlinspotter
Beiträge: 9229
Registriert: Donnerstag 11. März 2004, 22:22
Wohnort: Berlin-Weißensee
Kontaktdaten:

Re: Fotowettbewerb - die Diskussion

Beitragvon Berlinspotter » Dienstag 12. Juli 2016, 21:36

Ja genau - Du hast ja Gewinner-recht ;-)

Vielleicht dann ohne Punkte - wer alte Bilder zeigen mag, tut dies einfach (gerne auch mehrere)

Benutzeravatar
Basti
Beiträge: 4158
Registriert: Sonntag 6. Juni 2010, 15:49
Wohnort: EDDB
Kontaktdaten:

Re: Fotowettbewerb - die Diskussion

Beitragvon Basti » Dienstag 12. Juli 2016, 23:33

Thema ist eingerichtet - los geht's! :)

Benutzeravatar
beebopp
Beiträge: 6293
Registriert: Sonntag 9. Oktober 2005, 22:22
Wohnort: Berlin-Spandau
Kontaktdaten:

Re: Fotowettbewerb - die Diskussion

Beitragvon beebopp » Montag 1. August 2016, 23:42

Der Umfrage zufolge ist die Mehrheit für das Fortführen des Wettbewerbs, daher wird nun um Vorschläge gebeten, welche Regeln geändert werden sollten bzw. welche Neuerungen Ihr Euch wünschen würdet :)

Benutzeravatar
modern air
Beiträge: 7813
Registriert: Samstag 13. März 2004, 22:05
Wohnort: Berlin-Spandau
Kontaktdaten:

Re: Fotowettbewerb - die Diskussion

Beitragvon modern air » Montag 8. August 2016, 11:51

beebopp hat geschrieben: hat geschrieben:
Hm... an der Umfrage haben nur 18 User teilgenommen (danke dafür  !), zum Glück ist das Endergebnis aber recht deutlich ausgefallen.


Da anscheinend die Mehrheit für das Fortführen des Wettbewerbs ist, wird nun im Diskussions-Thread um Vorschläge gebeten, welche Regeln geändert werden sollten bzw. welche Neuerungen Ihr Euch wünschen würdet 


Mal ehrlich, wenn es selbst bei einer Umfrage zahlreichen Berlinspotter-Nutzern es schwerfällt, selbst quasi anonym per einem Klick daran teilzunehmen, befürchte ich, das sich auch unter anderen Voraussetzungen nichts maßgeblich an der Anzahl der Bildeinreichungen ändert.
Die Abstimmung ist nun eine gute Woche her, die Mehrheit war für das der Fotowettbewerb mit veränderten Regeln/Vorgaben weitergeführt werden soll.
Wieviel Vorschläge zu geänderten Regeln oder Vorgaben sind bereits hier eingegangen:
NULL !!!

Das erinnert mich irgendwie an die Wahlbeteiligung und Politikverdrossenheit. Der Bürger ist mit der Politik unzufrieden, geht aber nicht zur Wahl, weil er glaubt, egal welche Partei ich wähle, es ändert sich ja doch nichts.


Obwohl ich für die Aussetzung des Fotowettbewerbs gestimmt habe möchte ich trotzdem einem Vorschlag machen. Es kam in der vergangen Jahren immer wieder vor, das User Bilder zum Fotowettbewerb eingereicht haben, aber an der Abstimmung nicht teilgenommen haben. Ich finde dieses Verhalten unfair, weil derjenige durch Nichtbewertung der Fotos anderer Teilnehmer, jenen Punkte verweigert. Beim Fotowettbewerb haben alle Fotografen den gleichen Respekt und damit Punkte verdient. Daher schlage ich vor das alle Bildeinreicher auch an der Abstimmung teilnehmen müssen! Versäumt es derjenige an der Abstimmung teilzunehmen, werden dessen Punkte am Ende des Wettbewerbs nicht gewertet.

Benutzeravatar
Phil
Beiträge: 5101
Registriert: Dienstag 18. März 2008, 20:44
Wohnort: Berlin-Pankow
Kontaktdaten:

Re: Fotowettbewerb - die Diskussion

Beitragvon Phil » Montag 8. August 2016, 16:47

modern air hat geschrieben:Wieviel Vorschläge zu geänderten Regeln oder Vorgaben sind bereits hier eingegangen:
NULL !!!


Stimmt nicht ...
Ich habe mich dahin gehend geäußert, dass mir der Fotowettbewerb zu Berlin-lastig ist.
Gern auch mal einen Wettbewerb außerhalb der Stadtgrenzen ...
Bild
Bild

!!! Nein zum erweiterten Nachtflugverbot am BER !!!

diddi
Beiträge: 258
Registriert: Dienstag 30. Dezember 2008, 18:55
Wohnort: 50 mls east of FRA

Re: Fotowettbewerb - die Diskussion

Beitragvon diddi » Montag 8. August 2016, 18:36

Ich sehe das auch so wie Phil. Es sollte Bilder von überall eingesendet werden dürfen, vielleicht wird die Beteiligung dann reger.
Den Juli-"Wettbewerb" habe ich gar nicht als solchen angesehen, ich dache, es ginge darum, einfach nur alten Kram aus Berlin zu zeigen.

diddi
Kodak has taken my Kodachrome away!

Benutzeravatar
Jumbolino
Beiträge: 918
Registriert: Samstag 29. Oktober 2005, 13:38
Wohnort: Auf Durchreise

Re: Fotowettbewerb - die Diskussion

Beitragvon Jumbolino » Dienstag 9. August 2016, 17:35

Phil hat geschrieben:
modern air hat geschrieben:Wieviel Vorschläge zu geänderten Regeln oder Vorgaben sind bereits hier eingegangen:
NULL !!!


Stimmt nicht ...
Ich habe mich dahin gehend geäußert, dass mir der Fotowettbewerb zu Berlin-lastig ist.
Gern auch mal einen Wettbewerb außerhalb der Stadtgrenzen ...


Ich denke eher, dass es so gemeint war, dass es seit der Umfrage keine Reaktionen mehr gab ;)

Ich gebe modernair da völlig Recht, dass es oft vor kam, dass Bilder eingestellt wurden (was ja sehr gut ist), aber dann nicht selbst gevoted wird. Ich habe mich bisher mit Absicht zurück gehalten, um mal zu gucken was so kommt. Nun möchte ich euch aber meine Ideen Vorstellen.

Punktesystem:

Werden weniger als 6 Bilder geposted, dann kommt das "jetzige System" zum tragen.

1. 3 Punkte
2. 2 Punkte
3. 1 Punkt.

Bilder zwischen 6 - 10:

1. 5 Punkte
2. 3 Punkte
3. 2 Punkte
4. 1 Punkt.

Bilder ab 10:

1. 5 Punkte
2. 4 Punkte
3. 3 Punkte
4. 2 Punkte
5. 1 Punkt

Ich behaupte, dass es bei einer höheren Auswahl auch mehr Punkteverteilungen geben sollte, damit mehr Bilder die Chance haben auf einen vorderen Platz zu kommen. Das sollte auch nochmal die Motivation der Teilnahme steigern. Zudem ich mich oft kaum entscheiden konnte zwischen welchen Fotos ich da Abstriche machen soll und ich gerne mehreren Bildern Punkte gegeben hätte. Somit wird es, denke ich, im Allgemeinen spanndender und interessanter.

Abstimmung:

Zeit des Votings verkürzen auf 4 Tage vor Ablauf des Monats.

Teilnehmer der ein Foto geposted hat muss Abstimmen! Sonst wird sein Beitrag disqualifiziert und das Foto mit der nächsthöchsten Punktzahl gewinnt. Im Falle eines....

Unentschieden:

Im Falle einer Pattsituation wird im Schnellverfahren zwischen den Siegerfotos entschieden.
Zuerst wird verglichen wer wie viele 3er / 5er Punkte bekommen hat. Derjenige, der am meisten 3 oder 5 Punkte erhalten hat gewinnt das Stechen.

Sollten die auch gleich sein folgt eine neue Auslosung mit dem "jetzigem System" (siehe oben).
Dies wird in den ersten 3 Tagen des Folgemonats ausgetragen. 1 - 2 Tag des Monats neue Wahl. 3 Tag Auswertung.

Sollte es zu einer erneuten Pattsituation kommen wird nochmal nach den meisten 3er gesehen, sollte dort auch ein Gleichstand vorliegen, wird das Foto genommen, welches zu erst geposted wird. Ja, ist vielleicht nicht sehr elegant, aber, dass dieser Fall eintreten wird ist bisher ja auch nur 1x vorgefallen und muss dann eben verkraftet werden. Es geht ja hier um nichts.

Themenauswahl:

Bis zum 2. Tag des Monats neue Wahl eines Themas. Vorschreiben würde ich nicht, dass es immer International / National gehalten werden soll. Aber ein bunter Mix würde gut tun und User (wie ich) die nicht immer in Berlin ansäßig sind haben auch eine Chance teilzunehmen.


Das sind so meine Ideen und Gedanken. Hoffe, dass wir darauf evtl. was aufbauen können oder weiterdenken können...
Bild Ick flieje uff Tempelhof.... ✈

Bild

Benutzeravatar
Phil
Beiträge: 5101
Registriert: Dienstag 18. März 2008, 20:44
Wohnort: Berlin-Pankow
Kontaktdaten:

Re: Fotowettbewerb - die Diskussion

Beitragvon Phil » Mittwoch 10. August 2016, 15:02

Jumbolinos Vorschlag für ein erweitertes Punktesystem ist interessant. Was halten die Anderen davon?
Ich meine, wir können es gern mal probieren!
Bild
Bild

!!! Nein zum erweiterten Nachtflugverbot am BER !!!

diddi
Beiträge: 258
Registriert: Dienstag 30. Dezember 2008, 18:55
Wohnort: 50 mls east of FRA

Re: Fotowettbewerb - die Diskussion

Beitragvon diddi » Samstag 13. August 2016, 09:32

Vorschlag ist gut!
diddi
Kodak has taken my Kodachrome away!

Disable adblock

This site is supported by ads and donations.
If you see this text you are blocking our ads.
Please consider a Donation to support the site.



Zurück zu „Foto-Wettbewerb und Bildbesprechung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 70 Gäste