USB-Stick wird nicht mehr erkannt

Kameras, Objektive, Zubehör ...

Moderatoren: Spotterlempio, Berlinspotter, Co-Moderator, Phil

Benutzeravatar
Berlinspotter
Beiträge: 9004
Registriert: Donnerstag 11. März 2004, 22:22
Wohnort: Berlin-Weißensee
Kontaktdaten:

USB-Stick wird nicht mehr erkannt

Beitragvon Berlinspotter » Freitag 10. September 2010, 17:47

Völlig überraschend wird mein Stick nicht mehr ausgelesen. Er bekommt beim Reinstecken noch einen Laufwerksbuchstaben zugeteilt. Beim Öffnen kommt aber nur die Meldung "Kein Datenträger".

Ich nutze ihn zum Hin- und Hertragen der Airline-News zwischen PC und Couch/Laptop. Da sind die letzten 4 Wochen News sowie Pressefotos drauf.

Wer hat einen Tipp? Ansonsten war es das wohl mit der Rubrik NEWS

Disable adblock

This site is supported by ads and donations.
If you see this text you are blocking our ads.
Please consider a Donation to support the site.


Benutzeravatar
fulcrum
Beiträge: 326
Registriert: Freitag 7. November 2008, 20:44
Wohnort: Potsdam

Beitragvon fulcrum » Freitag 10. September 2010, 17:53

Schon probiert mit Systemsteuerung - verwaltung - Computerverwaltung - Datenträgerverwaltung, Maus auf Laufwerk und Laufwerk mit rechter Maustaste öffnen.
Gruß Sven

Benutzeravatar
Basti
Beiträge: 3886
Registriert: Sonntag 6. Juni 2010, 15:49
Wohnort: EDDB
Kontaktdaten:

Beitragvon Basti » Freitag 10. September 2010, 18:25

also entweder ist der Stick kaputt oder deine Hardware hat einen Fehler, das kam bei mir schon ziehmlich oft vor (allerdings mit DVD), das eine DVD drin war, sie aber nicht erkannt wurde.

Ich habe einfach abgewartet und nach ca. 1Woche ging wieder alles.

Ansonsten kann ich dir die Systemwiederherstelung nur empfehlen!
dabei geht nichts kaputt, dabei wird nichts gelöscht (auch keine neu erstellten Dateien)..das hat mir schon oft geholfen..

zufinden unter:

1.) Windowssymbol

2.) "alle Programme"

3.) "Zubehör"

4.) "Systemprogramme" bzw. "System"

5.) "Systemwiederherstellung"

..falls du damit nicht klar kommst, helfe ich dir gerne genauer dabei..

Benutzeravatar
Berlinspotter
Beiträge: 9004
Registriert: Donnerstag 11. März 2004, 22:22
Wohnort: Berlin-Weißensee
Kontaktdaten:

Beitragvon Berlinspotter » Freitag 10. September 2010, 18:34

Ok, werde ich mal am Wochenende probieren. Bin noch auf Arbeit. Hier habe ich keinen Zugriff auf Systemssteuerung u.ä. Unser Techniker meinte aber, er ist kaputt. Kann doch nicht sein - einfach so. Ging vorgestern noch. Meine ganzen Daten ... habe ja wenig Hoffnung.

Disable adblock

This site is supported by ads and donations.
If you see this text you are blocking our ads.
Please consider a Donation to support the site.


Benutzeravatar
modern air
Beiträge: 7085
Registriert: Samstag 13. März 2004, 22:05
Wohnort: Berlin-Spandau
Kontaktdaten:

Beitragvon modern air » Freitag 10. September 2010, 19:25

Lieber Oliver,

wichtige Daten einem einzigen USB-Stick anzuvertrauen ist grober Leichtsinn. Bei den Universitäten gibt es immer wieder Studenten, die sogar ihre Doktorarbeiten auf einem USB-Stick speichern - ohne eine Sicherungskopie auf anderen Festplatten zu speichern.
Dieser Leichtsinn hat schon unzählige Studenten und sogar Dozenten um die Mühe ihrer Monatelangen Arbeit gebracht. Eine Rettung der Daten ist, im Gegensatz zu beschädigten Festplattenlaufwerken, oft nicht mehr möglich.

Die Möglichkeiten einen USB-Stick zu killen, ist vielseitig:
- statische Aufladung (hohe Spannungsimpulse sind häufigste Ursache!)
- Kriechstrom der Feuchtigkeit ( bei Aufbewarung dicht am Körper)
- kein sauberes softwaremäßiges "Trennen" des USB-Sticks vom PC-Anschluß
- wie oben, jedoch Herausziehen des USB-Sticks, wenn der PC noch auf Daten zugreift. Aufgrund der Konstruktion des Speichermediums sind dann auch Dateien beschädigt, auf die nicht zugegriffen wurde!

Also, USB-Sticks auschließlich nur für das kurzzeitige Zwischenspeichern von kopierten Dateien verwenden. Alles andere ist extrem leichtsinnig - auch wenn der Reiz groß ist, weil die USB-Sticks spotbillig sind.

fra-spotter
Beiträge: 304
Registriert: Samstag 14. August 2010, 18:13
Wohnort: Berlin-Steglitz

USB-Erkennung

Beitragvon fra-spotter » Freitag 10. September 2010, 20:13

Wenn du an deinem Laptop bzw. Computer mehrere USB-Laufweke hast, dann würde ich alle durchgehen, allerdings wenn es am Computer und Laptop nicht funktioniert ist er kaputt. Wie modern air schon schrieb ist statische Aufladung die häufigste Ursache. Es reicht schon ein ganz kleiner Magnet. Mir sind auch schon einmal 500 Fotos von der Speicherkarte gelöscht worden, weil ich mit der Speicherkarte zu nah an einen Magneten geraten bin.

Benutzeravatar
Dirk
Beiträge: 1514
Registriert: Mittwoch 17. März 2004, 15:04
Wohnort: Eichwalde

Beitragvon Dirk » Samstag 11. September 2010, 12:11

Hallo Oliver,
entscheidend für die Fehlereingrenzung ist sicherlich die Frage, ob das an beiden PCs auftriitt oder nur an einem. Wenn der Stick von beiden nicht erkant wird, besteht wahrscheinlich wenig Hoffnung...

Benutzeravatar
Berlinspotter
Beiträge: 9004
Registriert: Donnerstag 11. März 2004, 22:22
Wohnort: Berlin-Weißensee
Kontaktdaten:

Beitragvon Berlinspotter » Mittwoch 15. September 2010, 18:23

So, den Stick habe ich abgeschrieben. Gut 80 % der Daten hatte ich aber aus anderen Dokumenten, teils auch aus der "Cloud" rekonstruieren können. Einzig die Cargo-News vom August sind nun futsch. Naja. In Kürze gibt es dann die Passagierairlines-News vom gesamten August.

Disable adblock

This site is supported by ads and donations.
If you see this text you are blocking our ads.
Please consider a Donation to support the site.



Zurück zu „Hardware“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste