Spotten mit Bridgekameras?

Kameras, Objektive, Zubehör ...

Moderatoren: Spotterlempio, Berlinspotter, Co-Moderator, Phil

droogy
Beiträge: 5
Registriert: Donnerstag 9. Januar 2014, 09:01

Spotten mit Bridgekameras?

Beitragvon droogy » Donnerstag 9. Januar 2014, 15:45

Hallo Spotterinnen und Spotter!
Bridgekameras decken heute einen bis vor kurzem nicht für möglich gehaltenen Zoombereich ab, oft mit 30fachem oder noch größerem Zoom. Benutzt die eine oder der andere fürs Spotten ein derartiges Gerät? Falls ja, bitte ein Beispielfoto posten. Danke im voraus!

Disable adblock

This site is supported by ads and donations.
If you see this text you are blocking our ads.
Please consider a Donation to support the site.


Benutzeravatar
Basti
Beiträge: 3886
Registriert: Sonntag 6. Juni 2010, 15:49
Wohnort: EDDB
Kontaktdaten:

Re: Spotten mit Bridgekameras?

Beitragvon Basti » Donnerstag 9. Januar 2014, 16:22

Ich hatte bis etwa letzten Sommer eine Bridgecam genutzt (Lumix FZ-30), die war gar nicht mal so schlecht, Spiegelreflexkameras sind allerdings trotzdem, qualitativ, besser.

Der viele Zoom ist zwar gut und schön, nützt einem aber auch nichts, da man da gute Bildstabilisatoren braucht, ansonsten kannst Du bei dem Gewackel kaum noch eine gute Aufnahme machen. Hinzu kommen störende Faktoren wie Unreinheiten in der Luft, Flimmern o.Ä., die für eine schlechte Bildqualität sorgen. Bisher hatte ich 420mm mit der Bridgecam, das war schon ganz ordentlich.

Beispielbilder? Was genau schwebt Dir da vor?

droogy
Beiträge: 5
Registriert: Donnerstag 9. Januar 2014, 09:01

Re: Spotten mit Bridgekameras?

Beitragvon droogy » Donnerstag 9. Januar 2014, 18:19

Was mir vorschwebt? Ein Foto eines Flugzeuges, aus einiger Entfernung mit einer Bridge-Kamera gemacht, um einen ersten Eindruck von der optischen und sonstigen Qualität der Kamera zu erhalten.

Benutzeravatar
Basti
Beiträge: 3886
Registriert: Sonntag 6. Juni 2010, 15:49
Wohnort: EDDB
Kontaktdaten:

Re: Spotten mit Bridgekameras?

Beitragvon Basti » Donnerstag 9. Januar 2014, 18:38

Das ist schwierig - welches Licht, welche Tageszeit. Die Bilder sind doch dann immer ganz anders.

Ich habe mal eine Aufnahme aus AMS 2011 ausgewält, dort sind einige Flieger vertreten, beinahe volle Brennweite, wenn ich mich richtig erinnere.

Bild
Bitte zur vollen Auflösung auf das Bild klicken oder:
http://www.abload.de/img/p1180183f5k6y.jpg

Disable adblock

This site is supported by ads and donations.
If you see this text you are blocking our ads.
Please consider a Donation to support the site.


Benutzeravatar
Berlinspotter
Beiträge: 9004
Registriert: Donnerstag 11. März 2004, 22:22
Wohnort: Berlin-Weißensee
Kontaktdaten:

Re: Spotten mit Bridgekameras?

Beitragvon Berlinspotter » Freitag 10. Januar 2014, 12:13

Ich hatte früher mal eine Nikon 9900 Bridge. Die brach am langen Ende dann doch ganz schön ein. Die Farben wurden flau und die Linien verschwammen ... und schluckte Strom ohne Ende. Akku reichte so 6 Stunden. Einen Tag spotten war eigentlich nicht möglich.

Benutzeravatar
Chrissi
Beiträge: 502
Registriert: Sonntag 22. März 2009, 12:24
Kontaktdaten:

Re: Spotten mit Bridgekameras?

Beitragvon Chrissi » Sonntag 12. Januar 2014, 16:50

Ich hatte etwa ein Jahr eine Fuji Finepix S5300 und hier ein paar Bilder, mit dem einen konnte ich letzten Monat sogar bei airliners.net punkten :!: :D

http://www.airliners.net/photo/Alitalia ... b64299c387

http://www.planepictures.net/show.php?id=999602

(Meine anderen Bilder bei Flugzeugbilder und vor allem airliners.net sind aber schon mit einer DSLR aufgenommen)

Aber auch mit einer Bridge-Cam kann man Spotten!
Grüße Christopher

Meine Pics bei A.net ;)

tb_dd
Beiträge: 4
Registriert: Montag 22. September 2014, 15:29

Re: Spotten mit Bridgekameras?

Beitragvon tb_dd » Donnerstag 25. September 2014, 11:35

Ich nutze für das Fotografieren eine Lumix FZ-200 und bin damit sehr zufrieden. Die Kamera hat ein Objektiv von 28-600mm und über die gesamte Brennweite einen Lichtwert von 2,8.

Hier sind mal zwei Bilder, welche ich mit der Kamera gemacht habe

Bild

Bild

Thomas

Benutzeravatar
Berlinspotter
Beiträge: 9004
Registriert: Donnerstag 11. März 2004, 22:22
Wohnort: Berlin-Weißensee
Kontaktdaten:

Re: Spotten mit Bridgekameras?

Beitragvon Berlinspotter » Freitag 26. September 2014, 13:05

Aber richtig klare Konturen erkenne ich da nicht mehr ... wirkt matschig. Sorry.

tb_dd
Beiträge: 4
Registriert: Montag 22. September 2014, 15:29

Re: Spotten mit Bridgekameras?

Beitragvon tb_dd » Montag 3. November 2014, 12:10

Ich hab mal gestern probiert. Kamera jetzt ohne UV Filter und mit anderem Aufnahmeprogramm.

Kamera muss wohl mit offener Blende genutzt werden und das habe ich falsch gemacht.

Bild

Mit dem Bild kann ich aber ganz gut leben.

Thomas

Benutzeravatar
Berlinspotter
Beiträge: 9004
Registriert: Donnerstag 11. März 2004, 22:22
Wohnort: Berlin-Weißensee
Kontaktdaten:

Re: Spotten mit Bridgekameras?

Beitragvon Berlinspotter » Montag 3. November 2014, 15:52

Na das schaut doch gut aus!

Disable adblock

This site is supported by ads and donations.
If you see this text you are blocking our ads.
Please consider a Donation to support the site.



Zurück zu „Hardware“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste