Canon 80D

Kameras, Objektive, Zubehör ...

Moderatoren: Spotterlempio, Berlinspotter, Co-Moderator, Phil

Benutzeravatar
Spotterlempio
Beiträge: 6996
Registriert: Mittwoch 21. April 2004, 09:50
Wohnort: KW
Kontaktdaten:

Canon 80D

Beitragvon Spotterlempio » Freitag 3. März 2017, 19:36

Ich habe mal diese Woche eine 80D im Anflug ausprobiert und nur unscharfe Fotos (an den Regs erkennbar) fabriziert.
Mehrere Objektive und mehrere Programme ausprobiert. Es blieb dabei, das hat mich schon geärgert.
Keine Ahnung, möglicherweise bin ich da überfordert oder zu dämlich.
In Foren las ich etwas über die vielen Autofokuspunkte, die nicht immer vorteilhaft sein können (?)

Meine Fragen :
Was stellt man denn erst einmal beim AF grundlegend ein : One Shot , AI Focus oder AI Servo ?
Wo genau kann man diese Autofokuspunkte wählen und einstellen, was sollte bei Flugzeugen bevorzugt werden ?
Sorry, wenn ich da mal recht blöd fragen muss, aber mit der 60D hatte ich diese Probleme nicht, nur ist die mittlerweile auch nicht mehr komplett funktionstüchtig.

Informative Rückantworten und Hilfen gewünscht, bevor ich alles auf die Camera schiebe und versuchen werde, sie zurück zu schicken.
Danke

Disable adblock

This site is supported by ads and donations.
If you see this text you are blocking our ads.
Please consider a Donation to support the site.


matto
Beiträge: 1875
Registriert: Montag 1. Mai 2006, 14:43

Re: Canon 80D

Beitragvon matto » Freitag 3. März 2017, 19:42

Hi Tino,
der mittlere Fokus-Punkt reicht mir persönlich beim Spotten.
...und ich nehme AI Servo.
openspotter.org
Und seh'n wir uns nicht in dieser Welt, dann seh'n wir uns in Schönefeld.

Benutzeravatar
Spotterlempio
Beiträge: 6996
Registriert: Mittwoch 21. April 2004, 09:50
Wohnort: KW
Kontaktdaten:

Re: Canon 80D

Beitragvon Spotterlempio » Freitag 3. März 2017, 20:37

Danke Matze, AIServo habe ich gefunden und eingestellt.
Wo stellst Du den mittleren Punkt ein ?
Finde das bei der 80er nicht.
Und dann gibt es noch bei AF drei Gruppen
Gesicht + Verfolgung
FlexiZoneAF klammern
FlexiZoneAF rechteck
Habe ich vorher nie gesehen

matto
Beiträge: 1875
Registriert: Montag 1. Mai 2006, 14:43

Re: Canon 80D

Beitragvon matto » Freitag 3. März 2017, 21:33

Oben, rechts hast du zwei Zoom-Knöpfe.
Am Minus-Knopf findest du das Symbol für die Einstellung der Fokus-Punkte.
Da draufdrücken und das kleine Rädchen an der Oberseite der Kamera drehen. Im Sucher, oder auf dem Display siehst du dann, welche ausgewählten Fokus-Punkte leuchten.
So, oder so ähnlich, ist es bei meiner prähistorischen, dampfbetriebenen EOS 50D. ;)
openspotter.org
Und seh'n wir uns nicht in dieser Welt, dann seh'n wir uns in Schönefeld.

Disable adblock

This site is supported by ads and donations.
If you see this text you are blocking our ads.
Please consider a Donation to support the site.


Benutzeravatar
Spotterlempio
Beiträge: 6996
Registriert: Mittwoch 21. April 2004, 09:50
Wohnort: KW
Kontaktdaten:

Re: Canon 80D

Beitragvon Spotterlempio » Samstag 4. März 2017, 08:22

Hat ein Leser im Forum selbst eine 80D und kann noch etwas dazu schreiben bzw. ergänzen ?

Tony_B
Beiträge: 798
Registriert: Sonntag 27. April 2008, 22:21

Re: Canon 80D

Beitragvon Tony_B » Samstag 4. März 2017, 16:59

Gabs keine Bedienungsanleitung?

Luzifer-RN
Beiträge: 1312
Registriert: Montag 11. April 2005, 10:45
Wohnort: Rathenow
Kontaktdaten:

Re: Canon 80D

Beitragvon Luzifer-RN » Montag 6. März 2017, 12:49

Tino, eigentlich wie bei der 60d auch.. [Q] Taste drücken, dann haste ja die Menüauswahl, dann via Rädchen unten auf den AF Modus wechseln und mit Set auswählen.

Dann müsstest du dieses Bild haben.

Bild

(Foto (c) Computerbild, bei Guggel gefunden)

Da sind dann sämtliche Fokuspunkte auswählbar.

Bei Flugzeugen nehme ich meist die (je nach Flugrichtung) linke oder rechte Seite, sozusagen scharfe Nase. Bei Mitten AF hatte ich schon ab und zu die Triebwerke scharf und die Nase nicht, gerade die Dash sind da nette Kandidaten.

Gruß Lutz

Benutzeravatar
Spotterlempio
Beiträge: 6996
Registriert: Mittwoch 21. April 2004, 09:50
Wohnort: KW
Kontaktdaten:

Re: Canon 80D

Beitragvon Spotterlempio » Montag 6. März 2017, 17:38

Danke Lutz
Aktuell schaut sich jemand meine Fotos an und liest die exif Daten aus. Dann sehen wir weiter, ob ich ich zu dämlich bin (was bei technischen Details immer mal vorkommt) oder ob ich den Body zum Umtausch zurücksende. Foto Koch hatte schon Bereitschaft signalisiert, aber blamieren will man sich auch nicht. ;)

Benutzeravatar
Spotterlempio
Beiträge: 6996
Registriert: Mittwoch 21. April 2004, 09:50
Wohnort: KW
Kontaktdaten:

Re: Canon 80D

Beitragvon Spotterlempio » Dienstag 7. März 2017, 21:47

Komm jetzt langsam hinter das Schema.
Danke vorallem an beebopp, der sich mal die Zeit genommen hatte, ein paar Fotos auszuwerten und mir wertvolle Hinweise zu geben.

Benutzeravatar
borchi
Beiträge: 691
Registriert: Freitag 19. März 2010, 10:48
Wohnort: Berlin - Schönefeld
Kontaktdaten:

Re: Canon 80D

Beitragvon borchi » Mittwoch 19. April 2017, 14:08

Hi Tino,

kannst du das Wissen bitte teilen? Würde mich auch interessieren...

Danke
Christian

Bild

Benutzeravatar
Spotterlempio
Beiträge: 6996
Registriert: Mittwoch 21. April 2004, 09:50
Wohnort: KW
Kontaktdaten:

Re: Canon 80D

Beitragvon Spotterlempio » Donnerstag 20. April 2017, 11:26

hallo Borchi
im Prinzip hatten wir erst einmal das "Reiseobjektiv" 18-300mm von Tamron ausgewertet.
Für die Portugal Rundfahrt hatte ich mich jetzt jedoch für meine alte 60D mit diesem Objektiv entschieden, was sich als recht guter Kompromiß gezeigt hatte, bevor ich die einzelnen Objektive alle mitschleppen muss. 90 % der Fotos waren ja "Standmotive" bis 200mm, da war das Teil ganz in Ordnung.
Hatte insgesamt den Eindruck, das die 60iger mit diesem etwas schwächeren Objektiv besser als die 80D zu Rande kommt.


Die 80D nutze ich nun mit meinen sonst üblichen Objektiven (Tamron 70-300, Canon 100-400 und Canon 16-105).
beebopp hatte mir ein paar Fehler, die ich gemacht hatte, anhand meiner zugeschickten Fotos analysiert.
Hauptfehler beim Spotting : Ich hatte vergessen von OneShot auf AIservo umzustellen.
Desweiteren waren meinen Blenden meist zu weit offen, für die Schärfe sind die 7.1 bzw. 8 (je nach Wetter) günstiger als die 5er Blenden.
Ein Fotoprofi weiß das sicherlich, aber ich war sehr dankbar, das ein paar Bilder von mir ausgewertet worden sind.
Außerdem hat sich (trotz der vielen Möglichkeiten) die ein Punkt Fokussierung bewährt, die mehr Bild Punkteregulierung sollte man ausprobieren, da bin ich noch nicht so richtig dahintergestiegen. Im Endeffekt hat so eine recht modere Kamera viel zu viele Möglichkeiten (wie auch oft bei neuen Autos), die man (wenn man nicht gerade täglich als Berufsfotograf unterwegs ist) teilweise gar nicht ausnutzt.
Der Kauf war hauptsächlich der "alten" D60 geschuldet, wo ein paar Sachen nicht mehr 100%ig funktionieren.
Vieles bei der 80D muss man selbst ausprobieren bzw. halt experimentieren,(geht ja bei den vielen EZY und FR'S in SXF ganz gut ;-) ), da hat jeder seiner "Lieblingsprogramme", ich hatte zuletzt AV oder P ausprobiert und war im Großen und Ganzen zufrieden.
Mehr kann ich auch nicht mitteilen, wenn es Dir nicht ausreicht, dann vielleicht mal beebopp zur "Fotoanalyse" kontaktieren, da bekommst Du evtl. auch eine informative Rückantwort (nicht nur den Hinweis, mal in der Gebrauchsanleitung nachzulesen) :-)

Luzifer-RN
Beiträge: 1312
Registriert: Montag 11. April 2005, 10:45
Wohnort: Rathenow
Kontaktdaten:

Re: Canon 80D

Beitragvon Luzifer-RN » Montag 24. April 2017, 09:43

Hi Tino, danke für die Infos vorab,da ich ja den Umstieg von 60D auf 80D auch gemacht habe, war das Thema auch für mich sehr interessant. ;)

Gut zu wissen, dass das "Reisezoom" nicht so besonders ist, für "Non-Aviation" Touren hat mich das auch schon manchmal gereizt. (Oder für Tegel, da braucht man ja eher selten die kompletten 400 mm, und ich bräuchte bei einem Kurzausflug von der Arbeit das Gewicht nicht rumschleppen. :) )

Falls Du noch Fragen hast, können wir ja gemeinsam die Feinheiten der 80D ausprobieren, ich hab in Holland erstmals die Wifi Funktion inkl. Upload aufs Handy ausprobiert. Nettes Feature. ;) Aber es macht faul.. man lädt schnell 3-4 Bilder aufs Handy, hat was zu zeigen und "braucht" nicht mehr die Zeit Bildbearbeitung investieren... (Und irgendwann ärgert man sich dann, weil man nur noch "Out of Cam" Bilder gespeichert hat... :D )

Gruß Lutz

Benutzeravatar
Spotterlempio
Beiträge: 6996
Registriert: Mittwoch 21. April 2004, 09:50
Wohnort: KW
Kontaktdaten:

Re: Canon 80D

Beitragvon Spotterlempio » Montag 24. April 2017, 11:05

Die Airportbilder von Lissabon (siehe Rubrik Auswärts Sporten) hatte ich auch mit dem 18-300mm Objektiv gemacht. Hat halt bei größeren Brennweiten ein paar Probleme, aber da ich wie schon erwähnt nichts anderes dabei hatte, war das für mich in Ordnung, zumal ich im zweiten Teil dann auch noch mit dem Gegenlicht zu tun hatte.
Hier zu Hause ist ja nun auch wieder Platz für den Rucksack im Kofferraum.

Disable adblock

This site is supported by ads and donations.
If you see this text you are blocking our ads.
Please consider a Donation to support the site.



Zurück zu „Hardware“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste