Ramstein (RMS/ETAR)

Raus aus Berlin: Foto-Berichte, Spottertipps, Fotopositionen usw.

Moderatoren: Spotterlempio, Berlinspotter, Co-Moderator, Phil

Benutzeravatar
GAF
Beiträge: 58
Registriert: Freitag 12. März 2004, 00:13
Wohnort: Aix-la-Chapelle

Ramstein (RMS/ETAR)

Beitragvon GAF » Freitag 12. Januar 2018, 22:23

​Hallo,
in den nächsten Wochen werden auf der Ramstein Air Base interessante Besucher erwartet.
Im Rahmen einer internationalen Zusammenarbeit werden der A320 (D-ATRA) der DLR und die DC-8-72 (N871NA) der NASA (Flying Laboratory) einige Experimente ausführen.
Der A320 wird bei den Flügen mit alternativen Biotreibstoffen betrieben, wobei die DC-8-72 in sicherem Abstand folgen soll und diverse Messungen und Tests durchführt.
Einen Flugplan gibt es in folgendem Link:
http://www.aviation24.be/organisations/ ... -research/

Jörg

Disable adblock

Diese Seite wird durch Werbung unterstützt.
Wenn Sie diesen Text sehen, werden die Werbebanner blockiert.
Wie wäre es daher mit einer Spende, um die Website zu unterstützen?


Benutzeravatar
modern air
Beiträge: 8076
Registriert: Samstag 13. März 2004, 22:05
Wohnort: Berlin-Spandau
Kontaktdaten:

Re: NASA DC-8-72 Landung in Ramstein 14.01.2018

Beitragvon modern air » Montag 15. Januar 2018, 07:45



Nach ersten FLIGHTRADAR-Prognosen hätte die DC-8 sogar schon im Morgengrauen gegen 8:22 landen sollen.
Doch der Jetstream war doch nicht so stark, sie landete bei grenzwertigem "Fotolicht" erst pünktlich gegen 9 Uhr.

Bild

In den Bars im benachbarten Ort Landstuhl, wie in der Cockpit-Bar, steppte Nachts der Bär, um 7 Uhr torkelten dudzende besoffene Amis durch die Straßen.

Bild

Die DC-8-72 ist kurz vor Luxembourg....

Bild

Das Wetter hatte NULL Erbarmen mit den anwesenden rund 100 DC-8 Verrückten

Bild

Bild

Bild

Bild

Getreu dem olympischen Motto: Dabei sein ist ALLES!!! Ehrengeleit für die 49 Jahre alte Lady!

Bild

Sehr schön erkennt man die inneren weggeklappten Querruder an den Landeklappen, die dem Abgaßstrahl der inneren CFM-Triebwerken besseren Luftstrom ermöglichen, bei der früheren JT3-3D Strahltriebwerken war dies nicht so wichtig.

Bild

Die typisch amerikanische "Anflugbefeuerung" der Ramstein Air Base, gesehen vom Bahnhof aus.

Christian Hansen
Beiträge: 985
Registriert: Donnerstag 28. Juni 2007, 12:13
Kontaktdaten:

Re: Ramstein (RMS/ETAR)

Beitragvon Christian Hansen » Montag 15. Januar 2018, 08:22

Top und absoluten, wettertechnischen Respekt!
Viele Grüße!

Christian Hansen

Benutzeravatar
Basti
Beiträge: 4276
Registriert: Sonntag 6. Juni 2010, 15:49

Re: Ramstein (RMS/ETAR)

Beitragvon Basti » Montag 15. Januar 2018, 09:07

Sehr schöne Bilder, vielen Dank fürs Zeigen.
Gruß, Basti


Disable adblock

Diese Seite wird durch Werbung unterstützt.
Wenn Sie diesen Text sehen, werden die Werbebanner blockiert.
Wie wäre es daher mit einer Spende, um die Website zu unterstützen?


Proud of Freddie
Beiträge: 11025
Registriert: Sonntag 26. Oktober 2008, 23:55
Wohnort: WUP

Re: Ramstein (RMS/ETAR)

Beitragvon Proud of Freddie » Montag 15. Januar 2018, 09:29

Ja, danke für das Teilhaben lassen!
Die DC8-72 wird auch “Dispatchers Dream” genannt, da es wohl das einzige kommerzielle Flugzeug ist, dass man bis zum max Zero-fuel-weight beladen kann und dann noch vollgetankt werden kann!
Zuletzt geändert von Proud of Freddie am Freitag 9. Februar 2018, 00:16, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
modern air
Beiträge: 8076
Registriert: Samstag 13. März 2004, 22:05
Wohnort: Berlin-Spandau
Kontaktdaten:

Re: Ramstein (RMS/ETAR)

Beitragvon modern air » Montag 15. Januar 2018, 10:31

Bild

So sah sie aus, als N817NA noch als DC-8-62 mit dem Kennzeichen I-DIWK in ALITALIA Farben flog.

Bild

Danach N801BN für BRANIFF

Der Lebenslauf dieser DC-8:

I-DIWK DC-8-62 ALITALIA ausgeliefert Mai 1969 getauft als Giacomo Puccini

N801BN DC-8-62 Braniff International Airways 4x PW JT3D-3D ab Januar 1979
wfu 12. May 1982, bought Nov 1983 by IAL

N801BN Douglas DC-8-62 Quiet Nacelle Corporation 4x PW JT3D-3D ab September 1984

N801BN Douglas DC-8-62 NASA 4x CFM56-2 gekauft durch die NASA 1985
Umgebaut durch die Firma CAMMACORP auf 4 x CFM56-2C5 Triebwerke zur Douglas DC-8-72 April 1986,

N717NA DC-8-72 NASA ab August 1986,

N817NA DC-8-72 NASA ab Juni 1998 operated by University of North Dakota since 2005,

N436NA NASA ab Jan 2006 "436" operated by University of North Dakota,

N817NA DC-8-72 NASA seit Nov 2007

Mehr Infos hier:
https://www.nasa.gov/centers/armstrong/ ... -DFRC.html

Benutzeravatar
spandauer
Beiträge: 3843
Registriert: Donnerstag 24. November 2005, 20:23
Wohnort: Berlin-Tiergarten

Re: Ramstein (RMS/ETAR)

Beitragvon spandauer » Freitag 19. Januar 2018, 22:48

Wie muss ich mir so einen Motorwechsel eigentlich vorstellen? Die CFM müssen doch signifikant mehr Power haben und speziell beim Start sind Schubhebel auf Anschlag bei den neueren Triebwerken sicher eine ganz andere Beschleunigung, als mit den alten Triebwerken. Werden die neuen Triebwerke gedrosselt, oder muss der Pilot eben lernen, mit der extra Power umzugehen?

Proud of Freddie
Beiträge: 11025
Registriert: Sonntag 26. Oktober 2008, 23:55
Wohnort: WUP

Re: Ramstein (RMS/ETAR)

Beitragvon Proud of Freddie » Samstag 20. Januar 2018, 00:24

Gestern flogen die 8er und D-ATRA sehr viele Runden über MeckPomm.
Ja, der Leistungsgewinn im Verhältnis zum JT3D war enorm. In allen Belangen gab es Verbesserungen. Brauchte die 8er-60 früher eine sehr lange Startbahn(ich kann mich immer noch an den t/o einer World -63 in Tegel erinnern, als der overrun von jeglichem Staub freigeblasen wurde, da Tiefstflug 26R), wurde die benötigte Distanz fast um ein Drittel reduziert. Wie schon vorher beschrieben, sind die CFM56 in verschiedenen Versionen gebaut und für „fuel efficiency“ in der Leistung gedrosselt worden. Für Piloten mit 8er Rating dürfte es sicherlich besondere Einweisung am Simulator gegeben haben, hauptsächlich aber wegen der Modernisierung der avionics. Bezüglich der Flugeigenschaften dürfte sich der Power-Gewinn vor Allem auf ein anderes Trim-Verhalten beim Schubwechsel beschränken.
Ähnliche Leistungssteigerung auch bei den KC-135R.

Benutzeravatar
modern air
Beiträge: 8076
Registriert: Samstag 13. März 2004, 22:05
Wohnort: Berlin-Spandau
Kontaktdaten:

Re: Ramstein (RMS/ETAR)

Beitragvon modern air » Mittwoch 24. Januar 2018, 15:26


Benutzeravatar
modern air
Beiträge: 8076
Registriert: Samstag 13. März 2004, 22:05
Wohnort: Berlin-Spandau
Kontaktdaten:

Re: Ramstein (RMS/ETAR)

Beitragvon modern air » Mittwoch 24. Januar 2018, 20:39



http://mediathek.daserste.de/Tagestheme ... d=49448118

Bericht über den Medientag in Ramstein am 24.01.2018 ganz am Ende der TAGESTHEMEN.
Allerdings flog exklusiv ein Kamerateam vom Ersten bereits am sonnigen 17. Januar in der DC8-72 mit! Mitflug gestern war leider unmöglich...

Bild

Bild

Bild

Diese drei obigen Schnappschüsse entstanden, um nicht bei den begleitenden U.S. Airfoce Airmen anzuecken, nur mit dem Smartfone!

Fortsetzung folgt.....

Benutzeravatar
spandauer
Beiträge: 3843
Registriert: Donnerstag 24. November 2005, 20:23
Wohnort: Berlin-Tiergarten

Re: Ramstein (RMS/ETAR)

Beitragvon spandauer » Donnerstag 25. Januar 2018, 11:04

Danke für eure Antworten und interessanten Bilder! :)

Benutzeravatar
modern air
Beiträge: 8076
Registriert: Samstag 13. März 2004, 22:05
Wohnort: Berlin-Spandau
Kontaktdaten:

Re: Ramstein (RMS/ETAR)

Beitragvon modern air » Freitag 2. Februar 2018, 06:49


Benutzeravatar
Phil
Beiträge: 5237
Registriert: Dienstag 18. März 2008, 20:44
Wohnort: Berlin-Pankow
Kontaktdaten:

Re: Ramstein (RMS/ETAR)

Beitragvon Phil » Freitag 2. Februar 2018, 12:43

Interessante Bilder! Thanks for sharing!


!!! Nein zum erweiterten Nachtflugverbot am BER !!!

Benutzeravatar
modern air
Beiträge: 8076
Registriert: Samstag 13. März 2004, 22:05
Wohnort: Berlin-Spandau
Kontaktdaten:

Re: Ramstein (RMS/ETAR)

Beitragvon modern air » Freitag 2. Februar 2018, 15:46


Svetislav
Beiträge: 2559
Registriert: Dienstag 25. Mai 2004, 21:30
Wohnort: Berlin

DC-8: zdf u. nano-Berichte

Beitragvon Svetislav » Donnerstag 8. Februar 2018, 19:24

3Sat nano v. 26.01.2018: 00:40-04:05

und zdf heute+ v. 25.01.2018 ab 07:26 sehr ähnlich aber wohl auch einige andere Bilder, z.T leider mit den üblichen Beschriftungen

in der zdf heute von 19:00 ohne Beschriftung, aber auch etwas anders ab 11:56

Disable adblock

Diese Seite wird durch Werbung unterstützt.
Wenn Sie diesen Text sehen, werden die Werbebanner blockiert.
Wie wäre es daher mit einer Spende, um die Website zu unterstützen?



Zurück zu „Auswärts spotten“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast