Statistik Passagierentwicklung Asien, insbesondere Japan + China

Alles über die Flughäfen TXL, SXF, THF und BBI.

Moderatoren: Spotterlempio, Berlinspotter, Co-Moderator, Phil

Benutzeravatar
modern air
Beiträge: 7505
Registriert: Samstag 13. März 2004, 22:05
Wohnort: Berlin-Spandau
Kontaktdaten:

Statistik Passagierentwicklung Asien, insbesondere Japan + China

Beitragvon modern air » Donnerstag 28. Juli 2016, 12:04

A380 hat geschrieben:Mich würde brennend interessieren, wie die Maschinen ausgelastet sind, und ob Japan Airlines nicht vielleicht doch bald regelmäßig hier ist.


Auch nicht nur "A380" wünscht sich eine regelmäßige Linienflugverbindung nach Japan, ganz egal durch JAL oder ANA. Doch wie sieht's mit den Voraussetzungen dazu aus?
Ein Blick in die Übernachtungsstatistik herausgegeben von der Berlin Tourismus Marketing GmbH, kurz Visitberlin sorgt für Ernüchterung:

Besucherzahlen von Japanern in Berlin, Ankünfte:
2010 = 50.434
2011 = 52.105
2012 = 65.491
2013 = 63.538
2014 = 55.897
2015 = 56.111

Jan-Mai 2016 = -11,8% Rückgang gegenüber dem Zeitraum des Vorjahres.

Diese unbestechlichen Zahlen zeigen insgesamt einen nahezu konstant anhaltenden Trend zur Rückgang der Besucherzahlen aus Japan ab 2013, nachdem es 2012 zu einen deutlichen Anstieg der Touristenzahlen kam. Unter diesen Vorzeichen sind die Aussichten für einen Linienverbindung nach Japan denkbar schlecht!
Also freuen wir us auf die wenigen Japan Airlines Sondercharterflüge.
Zuletzt geändert von modern air am Donnerstag 28. Juli 2016, 15:55, insgesamt 1-mal geändert.

Disable adblock

This site is supported by ads and donations.
If you see this text you are blocking our ads.
Please consider a Donation to support the site.


Benutzeravatar
modern air
Beiträge: 7505
Registriert: Samstag 13. März 2004, 22:05
Wohnort: Berlin-Spandau
Kontaktdaten:

Re: Statistik Passagierentwicklung Asien, insbesondere China

Beitragvon modern air » Donnerstag 28. Juli 2016, 15:52

Zum Vergleich dazu die Entwicklung von Reisenden aus China.

Anfang September 2008 eröffnete HAINAN AIRLINES ihre Flugstrecke nach Peking.

Jahr. Touristen aus China:
2008 29.861
2009 34.251
2010 45.367
2011 55.234
2012 69.751
2013 83.819
2014 89.569
2015 119.065

Aber! Im Zeitraum Januar bis Mai 2016 gab es im Vergleich zum Vorjahreszeitraum einen Rückgang der Gesamtzahl der Reisenden aus China um Minus 2,0% - das Ende des Aufwärtstrends aus China scheint also erreicht worden zu sein!

Aber insgesamt kann sich HAINAN über diese Zahlen nun wirklich nicht beklagen!

Potsdamer
Beiträge: 280
Registriert: Dienstag 1. März 2016, 09:52

Re: Statistik Passagierentwicklung Asien, insbesondere Japan + China

Beitragvon Potsdamer » Donnerstag 28. Juli 2016, 18:26

Danke für die Zahlen!

Und die Chinesen reagieren sehr schnell in Zeichen von Terror und Anschlägen....fragt mal in Thailand nach!
Hongkong hat aktuell sogar eine Reisewarnung für Deutschland herausgegeben.

Benutzeravatar
spandauer
Beiträge: 3743
Registriert: Donnerstag 24. November 2005, 20:23
Wohnort: Berlin-Tiergarten

Re: Statistik Passagierentwicklung Asien, insbesondere China

Beitragvon spandauer » Donnerstag 28. Juli 2016, 18:59

modern air hat geschrieben:Aber! Im Zeitraum Januar bis Mai 2016 gab es im Vergleich zum Vorjahreszeitraum einen Rückgang der Gesamtzahl der Reisenden aus China um Minus 2,0% - das Ende des Aufwärtstrends aus China scheint also erreicht worden zu sein!

Und genau deswegen sagen Touristen- bzw. Übernachtungszahlen einer bestimmten Gruppe nichts über die Anzahl von Fluggästen einer bestimmten Strecke aus, da stecken nämlich einfach zu viele Faktoren mit rein, Umsteigezahlen, Wanderungsbewegungen von anderen Strecken etc. Alles Dinge, die nur bedingt mit dem eigentlichen Startflughafen- bzw. land zu tun haben.

Die HU-Zahlen auf PEK-TXL-PEK für die ersten 4 Monate 2016:

Januar: +28,9 %
Februar: +10,4 %
März: +7,6 %
April: +4,5 %

Ihr sehr, es gibt keinen statistischen Zusammenhang zwischen chinesischen Besuchern in Berlin und den Zahlen von HU auf PEK-TXL-PEK. Ähnlich wird dies bei anderen Ländern wie Japan auch sein.

By the way ist dieser Strang der falsche Ort für dieses Thema. In der Flugplanung soll es um konkrete Dinge wie neue Streckenankündigungen, Frequenzveränderungen auf bestehenden Strecken etc. gehen. Bitte an einen geeigneteren Platz verschieben, ggf. die Gerüchteküche? Spekulationen sind dort wohl am besten aufgehoben.

Disable adblock

This site is supported by ads and donations.
If you see this text you are blocking our ads.
Please consider a Donation to support the site.


A380
Beiträge: 252
Registriert: Dienstag 13. November 2012, 20:31
Wohnort: Berlin-Tegel

Re: Statistik Passagierentwicklung Asien, insbesondere Japan + China

Beitragvon A380 » Freitag 29. Juli 2016, 08:30

Zudem ist das ja meiner Meinung nach auch eine einseitige Sichtweise der Dinge: Entscheidend für eine Verbindung wäre ja auch, wie viele Personen aus Berlin nach Tokio oder weitere Ziele in China wollen (zweite Verbindung nach Peking halte ich jetzt erstmal für eher unwahrscheinlich)
Und zudem stimme ich spandauer zu und bekräftigte nochmal damit, dass ja Touristen auch nicht die Hauptzielgruppe sind, auch wenn man sie natürlich auch braucht, um eine Langstreckenverbindung rentabel zu machen. Und bei dem wirtschaftlichen Aufschwung Berlins und bei dem Zuzug vieler reicher Geschäftsleute in sündhaft teure Wohnungen in der City.. wer weiß, ob da nicht bald genügend Potenzial ist.

olivernallaweg
Beiträge: 499
Registriert: Sonntag 13. März 2005, 11:12

Re: Statistik Passagierentwicklung Asien, insbesondere Japan + China

Beitragvon olivernallaweg » Freitag 29. Juli 2016, 13:53

Die Wachstum von Hainan auf der Strecke ist schon beeindruckend. Immerhin fliegen sie schon das zweite Jahr durchgängig mit A330-300 und weiterhin steigenden Auslastungszahlen auf der Verbindung. Nicht umsonst versucht man auf tägliche Flüge zu erhöhen. Und falls sich der Trend fortsetzt sehe ich eher Flüge nach Shanghai anstatt 10/7 oder ähnliches. Aber da weiß man bei Hainan sicher besser Bescheid, wieviele Umsteiger man nach Shanghai auf dem Flug sitzen. Knackpunkt Nr. 1 bleibt jedoch derzeit das Luftverkehrsabkommen, welches keine weiteren Frequenzen zulässt.

Dass es ein Aufkommen für Deutschland - Japan gibt zeigt die Strecke von ANA ab DUS. Klein angefangen und langsam ausgebaut. Ab Berlin sehe ich da aber eher JAL kommen anstatt ANA, welche mit DUS, FRA und MUC in Deutschland schon gut vertreten ist. Aber zu allererst muss erstmal der BER eröffnen. Vorher dürfte sich da nicht mehr viel tun, was Langstrecken anbelangt.

Insgesamt ist die Entwicklung ab Berlin in den letzten Jahren auch ohne neue Langstrecken durchaus positiv zu sehen. Es gab durchweg eigentlich größeres Gerät der Berlin bereits anfliegenden Gesellschaften. HU 332 -> 333, QR 320 -> 332/333, CO 757 -> 762/3 -> teils auf 764, TK 1x A330 fest plus oftmals noch 1-2 A330/777 am Tag. Und dies auch nicht nur im Bereich der Economy Class, sondern auch im Bereich Business und im Falle von Continental sogar in Richtung First Class!

Und selbst aufkommensschwächere Ziele wie Amman, Bagdad, Casablanca, Teheran oder Baku werden schon seit einiger Zeit zum Teil sehr erfolgreich (AMM) bedient, was mich auf jeden Fall sehr freut und hoffe, dass dort noch weitere Ziele dazukommen. Für uns Spotter vielleicht ganz schön und gar nicht so abwegig Saudi Arabian Airlines oder doch etwas unwahrscheinlicher Gulfair wären doch eine schöne Erweiterung des Spektrums und könnten anfangs sogar mit A320 bedient werden, um ein gewisses Aufkommen entstehen zu lassen.

Benutzeravatar
modern air
Beiträge: 7505
Registriert: Samstag 13. März 2004, 22:05
Wohnort: Berlin-Spandau
Kontaktdaten:

Re: Statistik Passagierentwicklung Asien, insbesondere Japan + China

Beitragvon modern air » Samstag 30. Juli 2016, 09:42

http://www.morgenpost.de/wirtschaft/art ... ueche.html

3 mal am Tag ein warmes Essen, Abendessen, nach Möglichkeit egal wo man gerade ist, pünktlich um 18 Uhr - die Chinesischen Touristen zu betreuen und deren Wünsche zu erfüllen, ist alles andere als einfach! Und noch dazu werden Reisen recht kurzfristig gebucht.....Einfach mal den Artikel durchlesen!

Disable adblock

This site is supported by ads and donations.
If you see this text you are blocking our ads.
Please consider a Donation to support the site.



Zurück zu „Berliner Airports“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste