Meldungen zu SXF

Alles über die Flughäfen TXL, SXF, THF und BBI.

Moderatoren: Spotterlempio, Berlinspotter, Co-Moderator, Phil

Benutzeravatar
modern air
Beiträge: 7544
Registriert: Samstag 13. März 2004, 22:05
Wohnort: Berlin-Spandau
Kontaktdaten:

Re: Meldungen zu SXF

Beitragvon modern air » Mittwoch 2. September 2015, 07:35

Nachdem ich anstatt entspannt auszuschlafen frühmorjens mir Janosch's Traumstunde zur Blauen Stunde gegönnt habe (klappte dank verzögerten Abflug erstaunlich gut ), bin ich zum Frühstück in die Schönefelder Zillestube eingekehrt.

Für mich neu war die strikte Fahrzeug- und Personenkontrolle an der Stelle, wo früher die Zugangskontrolle neben der Verkaufsstelle Ringeltaube war. Zwei Mitarbeiter einer Sicherheitsfirma kontrollierten jedes Fahrzeug und jede Person genau, so daß sich zur morgendlichen Rushhour zur Frühschicht ein erheblicher Rückstau der Fahrzeuge bis zur Kreuzung vor dem Bahnhof bildete!
Selbst ein Fahrzeug der Landespolizei mußte sich artig in die Reihe der zu kontrollierenden Fahrzeuge anstellen!
Warum und wieso und wie oft diese mobile Zugangskontrolle neuerdings dort stattfindet, ist mir unbekannt. Sicherheitsrelevante Flüge finden gegen 6:30 nicht statt.

Möglicherweise sind die Ursache einige Flüchtlinge die sich im SXF-Terminal derzeit aufhalten...aber wenig logisch.

Disable adblock

This site is supported by ads and donations.
If you see this text you are blocking our ads.
Please consider a Donation to support the site.


Spotterlempio
Beiträge: 7469
Registriert: Mittwoch 21. April 2004, 09:50
Wohnort: KW
Kontaktdaten:

Re: Meldungen zu SXF

Beitragvon Spotterlempio » Mittwoch 2. September 2015, 14:20

Passiert meist, wenn aktuell ein Abschiebeflug geplant ist, in diesem Fälle möglicherweise der Niki321, der stand nämlich nirgendwo im Flugplan.
Edit: Falsch vermutet, der Niki war ja gestern da.Bei solchen Aktionen ist aber meist Sackstand ;-)

Benutzeravatar
modern air
Beiträge: 7544
Registriert: Samstag 13. März 2004, 22:05
Wohnort: Berlin-Spandau
Kontaktdaten:

Re: Meldungen zu SXF

Beitragvon modern air » Samstag 12. September 2015, 18:49

Ich bin heute am "Terminal C" vorbei gekommen, das Gebäude wurde völlig entkernt, alles was bisher zur Einrichtung des ehemaligen AIR SERVICE BERLIN Rosinenbomber-Terminal erinnert, ist komplett verschwunden und liegt teilweise davor als Sperrmüll.

Ganz egal was dort demnächst einzieht - neue Elektroinstallation ist zur erkennen - es wird nicht mehr der Abfertigung des Rosinenbomber's dienen können.

Obwohl eine DC-3 in Schönefeld im Hangar steht, der Glaube an die Wiederaufnahme der Rosinenbomber-Flüge sieht ziemlich anders aus...zumal es in SXF neuerdings kein AVGAS mehr gibt.

Benutzeravatar
modern air
Beiträge: 7544
Registriert: Samstag 13. März 2004, 22:05
Wohnort: Berlin-Spandau
Kontaktdaten:

Re: Meldungen zu SXF

Beitragvon modern air » Samstag 12. September 2015, 22:40

Laut der BZ soll Berlin-Schönefeld als Drehkreuz für Flüchtlinge verwendet werden:

http://www.bz-berlin.de/berlin/umland/w ... uechtlinge

Etwas weiter südlich steht ein riesiges Gebäude, welches derzeit und bis auf Weiteres leer steht - hat da jemand endlich eine sinnvolle Verwendung für den Flughafen Berlin Brandenburg gefunden??? Winterfest ist das Gebäude, Licht und Heizung funktionieren einwandfrei, Platz für tausende Feldbetten wäre da, ausreichend Sanitäre Einrichtungen auch, nur der MC Donalds müßte man in Betrieb nehmen....

Disable adblock

This site is supported by ads and donations.
If you see this text you are blocking our ads.
Please consider a Donation to support the site.


Benutzeravatar
modern air
Beiträge: 7544
Registriert: Samstag 13. März 2004, 22:05
Wohnort: Berlin-Spandau
Kontaktdaten:

Re: Meldungen zu SXF

Beitragvon modern air » Samstag 26. September 2015, 13:51

http://www.berlin-airport.de/de/presse/ ... /index.php

http://www.berliner-zeitung.de/berlin/a ... 91110.html

Ab 2016/17 wird der Flughafen Schönefeld ausgebaut, ein neues Terminal F wird westlich von Terminal D errichtet. Betriebsdauer von alten DDR-Flughafen mindestens bis 2023! Da aber dadurch der Parkplatz in diesem Bereich wegfällt wird's enger.
Obgleich das Parkhaus bei Terminal A saniert werden soll, eigentlich ist es in einem guten Zustand, wird aber weniger genutzt als die regulären Parkplätze, ausserdem parken zunehmend Urlauber auf privaten Billigparkplätzen im Bereich der Gemeinde Schönefeld.

Bezüglich der schon vor drei Jahren angekündigten Vorfelderweiterung ist nichts passiert! Die Villa, ehemals Protokollgebäude und jetzt Bundespolizei-Gebäude, wurde immer noch nicht abgerissen, weil man wohl keine neuen Büros für die BuPo hat. Auch wann nun endlich die Bauarbeiten für das Regierungsterminal beginnen sollen, ist völlig ungewiss, denn letztendlich gelten bei dessen Bau verschärfte Sicherheitsvorschriften, weil die Flugbereitschaft erhebliche Bereiche der Vorfeldfläche beansprucht! Da sind Konflikte vorprogrammiert, weil der Baustellenverkehr zum Aus- und Umbau des Vorfeldes sich kaum mit dem regen Billigflieger-Rollverkehr vereinbaren läßt!

Auf diesem Lageplan ist gut der geplante Vorfeldbereich des Regierungsterminals zu sehen (rot eingefärbt:
http://www.berlin-airport.de/de/presse/ ... id=4559830

Fazit, das gesamte westliche Vorfeld wird von der Bundesregierung beschlagnahmt! Die klassische Ramp 2 wird mit völlig neuen Stellflächen ausgestattet, Platz für alle A340, A319 und Global Express und die Helikopter. Logischerweise wird dieser Bereich dann nicht mehr zugänglich !!

Verkleinerung des Vorfeldes für Passagierflugzeuge in Berlin-Schönefeld:
Auf diesem Plan sieht man es deutlich:
http://www.berlin-airport.de/_images/pr ... rsicht.jpg

Exakt an Westkante von Schönefelds Hauptterminal B, genau dort wo noch das Terminal C ist, wird das Vorfeld abgeteilt, das bedeutet alles was westlich davon ist, gehört dann zum Vorfeldbereich der Flugbereitschaft. Ebenfalls sieht man am Südende der ehemaligen Ramp 2 die neuen Hangars der Flugbereitschaft, mit der Öffnung der Hallentore zur Nordseite.

Flugzeuge in der zweiten Reihe (Positionen 33-38) parken mit der Nase nach Süden!

Wenn man der Zeichnung glauben darf, zeigen die Flugzeuge in der zweiten Reihe mit der Nase nach Süden, was später die Fotomöglichkeiten für dort abgestellte Flugzeuge von der Besucherterrasse massiv verschlechtert aber die eventuell von dem Umgebungsstraße im Osten verbessert.

Svetislav
Beiträge: 2369
Registriert: Dienstag 25. Mai 2004, 21:30
Wohnort: Berlin

Re: Meldungen zu SXF

Beitragvon Svetislav » Dienstag 6. Oktober 2015, 00:08

Der Bauzaun für die Arbeiten an der Nordbahn wurde am Freitag entfernt. Letzte Arbeiten an den Tagen zuvor waren Markierungsarbeiten.
Auf der Bahn waren gestern nur noch die rot-weißen Querungsabsperrungen für die Flieger. Eine evtl. vorfristige Öffnung der Nordbahn hängt wohl auch vom Veröffentlichungsdatum eines Info-Service der Flugsicherung ab, da sich ja dann die Flugrouten wieder ändern.

Die Bauarbeiten auf der Wiese vorm Info-Twr sind beendet und am Freitag wurde der Erdwall westlich der Baustellenzufahrt eingeebnet :cry: . Der östl. vermutlich am Mo. ...

Svetislav
Beiträge: 2369
Registriert: Dienstag 25. Mai 2004, 21:30
Wohnort: Berlin

Re: Meldungen zu SXF

Beitragvon Svetislav » Sonntag 18. Oktober 2015, 01:55

Anschließend gab es nach Bauzaunabbau noch intensive Arbeiten am N-S-Twy zum Terminal-Vorfeld, die gestern beendet waren und von 2-3 Pers. auf dem noch gesperrten Twy begutachtet wurden.

Die lange Zeit noch vhd., zeitweilig als Abstellfläche für Flieger aus dem LBH- u. BEH-Bereich z. B. während der ILA genutzte, alte Nordbahn wurde im Osten renaturiert, lediglich ein ca. Tennisfeld-großes Stück in N-S-Ausrichtung verblieb ca. 5m östlich der Zickzackstr. für den N-S-Fahrzeugverkehr u. erhielt eine geteerte Zufahrtsverbindung zur Zickzack-Str.
Das für RUP's genutzte westl. Teilstück wird weiterhin entsprechend genutzt.

Letzte Wo. wurden von der Fa. Veolia ca. 5-6 Fahrräder meist älteren Typs von den Fahrradständern links hinter dem ehem Zufahrtstor an der Frachtstr. entfernt u. lagen auf deren Pritschenwagen ... Lediglich ein recht sauber/neu wirkendes Modell älten Stils schien dort zu verbleiben.
Das wird man im Hinblick auf den BER wohl mal thematisieren müssen, ist doch anzunehmen, dass es Spotter geben wird, die dort vielleicht ein älteres Rad stationieren wollen, um z.B. an die Südbahn zu gelangen u. die ständige Mitnahme in den wahrscheinlich häufig überfüllten Zügen zu vermeiden ! Die stehen dann vielleicht auch mal länger und/oder wiederholt an der selben Stelle ...

Spotterlempio
Beiträge: 7469
Registriert: Mittwoch 21. April 2004, 09:50
Wohnort: KW
Kontaktdaten:

Re: Meldungen zu SXF

Beitragvon Spotterlempio » Dienstag 17. November 2015, 16:10

Steigende Passagierzahlen in SXF
Zusätzliche Kontrollspuren verbessern die Abfertigung


Am Flughafen Berlin-Schönefeld stehen allen Passagieren, die nur mit Handgepäck reisen und bereits eingecheckt haben, ab sofort drei neue Sicherheitskontrollspuren zur Verfügung. Damit können bis zu 500 Fluggäste zusätzlich pro Stunde kontrolliert werden. Für Reisende bedeutet das eine Beschleunigung der Abfertigung durch kürzere Wartezeiten vor der Sicherheitskontrolle.

Die neuen Kontrollspuren befinden sich im Terminal C, das von Juni bis Anfang November 2015 umgebaut wurde. Damit ist die Zahl der Kontrollspuren am Flughafen Schönefeld nun von zwölf auf 15 gestiegen. Zur besseren Orientierung wurden außerdem knapp 140 Schilder des Passagierleitsystems auf dem Weg vom Bahnhof zu den Terminalgebäuden angepasst. Auf der neuen Beschilderung ist eindeutig gekennzeichnet, dass Terminal C für Fluggäste vorgesehen ist, die nur mit Handgepäck reisen.


Details zu Terminal C

Das Schönefelder Terminal C liegt zwischen den Terminals A und D und wurde in den Jahren 1984 und 1985 errichtet. Es hat eine Höhe von 2,92 Meter und mit seinem Außenmaß von 13 mal 43 Meter eine Grundfläche von gut 560 Quadratmetern. Zuletzt wurde es vom Besucherservice der Flughafengesellschaft und vom Air Service Berlin genutzt.

Beim Umbau auf die neuen Erfordernisse wurden alle technischen Systeme wie Strom, Wasser, Brandmeldesysteme und Klimatisierung angepasst. Außerdem wurden sechs neue Räume für die Bundespolizei und Securitas eingerichtet, zwei zusätzliche Fluchttüren eingebaut und die Oberlichter mit zusätzlichem Sonnenschutz versehen. Im gleichen Zeitraum wurde eine neue Leitstelle für die Bundespolizei gebaut.

moscowman
Beiträge: 549
Registriert: Mittwoch 29. September 2004, 18:57
Wohnort: Berlin

Re: Meldungen zu SXF

Beitragvon moscowman » Dienstag 17. November 2015, 17:07

Spotterlempio hat geschrieben:wurde in den Jahren 1984 und 1985 errichtet.


...also Terminal C in dieser Form war später :roll: 1994/1995? Bin nicht sicher.

Benutzeravatar
txlsxf-Mäuse
Beiträge: 859
Registriert: Donnerstag 25. Mai 2006, 20:38
Wohnort: Berlin-Spandau ( Kladow u. Falkenhagener Feld)

Re: Meldungen zu SXF

Beitragvon txlsxf-Mäuse » Dienstag 17. November 2015, 18:09

Lt. der FBB-Seite wurde SXF 1984/1985 um die Terminals B unc C erweitert (s. Rubrik "Über uns" SXF).

moscowman schrieb:
...also Terminal C in dieser Form war später :roll: 1994/1995? Bin nicht sicher.


Meiner Erinnerung nach wurde d. Terminal C wirklich erst nach der Wende in den 90er-Jahren
hauptsächlich für die Abfertigung von Maschinen, bei denen die Sicherungsanforderungen höher waren (z.B. EL AL , Arkia, Sun d'Or.)
errichtet und bis 2008 auch durch El Al genutzt.

Terminal B wurde hauptsächlich für den zunehmenden Charterverkehr aus dem damaligen West-Berlin errichtet, für die Airlines der RGW-Staaten (z.B. MALEV, Balkan) )
Ziele im damaligen Ostblock anflogen. Selbst mit CUBANA konnte man zeitweise pauschal nach Kuba reisen. Durch die räumliche Trennung vom heutigen Terminal A war es so möglich, die Passagierströme zu trennen.

Evi

moscowman
Beiträge: 549
Registriert: Mittwoch 29. September 2004, 18:57
Wohnort: Berlin

Re: Meldungen zu SXF

Beitragvon moscowman » Dienstag 17. November 2015, 20:25

Hallo Evi,
vor allem ist ja auch die Bezeichnung Terminal "B" und "C" irreführend, da sie 1984/85 nicht zutrafen.
Das heutige Terminal B war die sog. EPA, wie Du schon schreibst, für die Abfertigung der Passagiere aus dem damaligen West-Berlin. Am Standort des heutigen Terminal C war lediglich ein Parkplatz, dessen Reste ja heute noch vorhanden sind.
Davor (heutiger Weg zum Termial D vor dem heutigen Terminal C) befand sich ein Polizeirevier, schräg dahinter (heute u.a. Terminal D) eine Abstellfläche für Bodengeräte.
In der Erweiterung des Terminal A auf der rechten Seite wurden gelegentlich VIP Abfertigungen durchgeführt. Dieser Teil wurde nach 1990 auch als provisorisches GAT genutzt und wurde dann (wenn ich mich richtig erinnere) tatsächlich als Terminal C bezeichnet. Der (An)bau des heutigen Terminal C an dieser Stelle stammt aus den frühen 90er Jahren.
Gruß
moscowman

PS. Wer genauere Zahlen oder Angaben hat, bitte ergänzen/berichtigen.

friedenauer91
Beiträge: 97
Registriert: Dienstag 30. Juli 2013, 11:26
Wohnort: Berlin

Re: Meldungen zu SXF

Beitragvon friedenauer91 » Mittwoch 18. November 2015, 18:07

Da ich keinen neuen Thread eröffnen wollte packe ich es mal hier mit rein.

Ein Paar Zahlen zu Easyjet in SXF und Deutschland:

Angebotene Sitzplätze 2011-2015: +23%
Anzahl Stationierter Flugzeug: 9 (5. größte Basis)
Marktanteil SXF: 58%
Marktanteil Deutschland: 4%

Des Weiteren ist aus dem Bericht zu entnehmen das man die vorhanden Basen eher vergrößern will anstatt neue zu eröffnen.

http://corporate.easyjet.com/~/media/Fi ... tation.pdf

Benutzeravatar
txlsxf-Mäuse
Beiträge: 859
Registriert: Donnerstag 25. Mai 2006, 20:38
Wohnort: Berlin-Spandau ( Kladow u. Falkenhagener Feld)

Re: Meldungen zu SXF

Beitragvon txlsxf-Mäuse » Mittwoch 18. November 2015, 23:14

moscowman schrieb:

In der Erweiterung des Terminal A auf der rechten Seite wurden gelegentlich VIP Abfertigungen durchgeführt. Dieser Teil wurde nach 1990 auch als provisorisches GAT genutzt und wurde dann (wenn ich mich richtig erinnere) tatsächlich als Terminal C bezeichnet....


Hallo Andreas,
danke für die Anmerkungen, dann arbeitet mein Kopf doch noch :wink: ! Mit der Erweiterung der rechten Seite des Terminal A meinst Du sicher den schmaleren
Teil, der unmittelbar neben der Terrasse entstanden ist. Als ich das erste Mal nach einigen Jahren noch zu Vorwendezeiten in Schönefeld war, fiel mir dieser Anbau auf.
Bei meinen Besuchen zuvor gab es diesen Anbau nicht, zumindest konnte ich mich nicht daran erinnern. Deshalb muss das heutige Terminal C auch nur nach der Wende entstanden sein. So erinnere ich mich z.B. noch gut an das Kaffee auf der Terrasse (später Mövenpick), außerdem gab es noch ein weiteres Restaurant im ersten Stock,
von dem man auf den großen Zentralparkplatz schauen konnte. Es lag meiner Erinnerung nach etwa dort, wo heute die Reisebüros die Last-Minute-Reisen
anbieten, der Name hatte irgendetwas mit der Luftfahrt zu tun.

Sollte jemand genaues wissen, dann möge er sich bitte melden.

LG Evi

Benutzeravatar
Basti
Beiträge: 4033
Registriert: Sonntag 6. Juni 2010, 15:49
Wohnort: EDDB
Kontaktdaten:

Re: Meldungen zu SXF

Beitragvon Basti » Montag 14. Dezember 2015, 14:23

Der (Straßen-) Zugang zur Ramp-2 ist nun gesperrt, jedes Fahrzeug wird kontrolliert und danach ggf. durchgelassen.

Ich weiß nicht, ob das jetzt generell so bleiben wird, oder ob das nur ein temporärer Zustand ist.

Vielleicht kann ja jemand etwas dazu herausfinden :?:

Buletti
Beiträge: 59
Registriert: Dienstag 27. Juli 2010, 03:17
Wohnort: LDS nahe SXF und noch näher am BBI

Re: Meldungen zu SXF

Beitragvon Buletti » Montag 14. Dezember 2015, 21:43

Das ist nur temporär, sehr wahrscheinlich nur heute und morgen.

Grüße

Disable adblock

This site is supported by ads and donations.
If you see this text you are blocking our ads.
Please consider a Donation to support the site.



Zurück zu „Berliner Airports“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste